HET Liga 2017/18
Meister Viktoria Pilsen
Champions-League-
Qualifikation
Viktoria Pilsen
Slavia Prag
Europa League FK Jablonec
Europa-League-
Qualifikation
SK Sigma Olmütz
Sparta Prag
Pokalsieger Slavia Prag
Absteiger FC Vysočina Jihlava
FC Zbrojovka Brünn
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 572  (ø 2,38 pro Spiel)
Torschützenkönig Michael Krmenčík (Viktoria Pilsen)
EPojisteni.cz liga 2016/17

Die HET liga 2017/18 war die 25. Spielzeit der höchsten tschechischen Spielklasse im Fußball der Männer. Erstmals trug die Liga aus Sponsorengründen den Namen HET liga.

Die beiden Erstplatzierten der Saison nahmen gemäß der UEFA-Fünfjahreswertung an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2018/19 teil. Die Mannschaften auf den Plätzen drei bis fünf (inklusive des Pokalsiegers) nahmen an der Qualifikation zur UEFA Europa League 2018/19 teil.

Der Titelverteidiger war Slavia Prag.

Stadien und SpielorteBearbeiten

Verein Stadt Stadion Kapazität Platzierung 2016/17
  1. FC Slovácko Uherské Hradiště Městský fotbalový stadion Miroslava Valenty 08.121 12.
  Sparta Prag Prag Generali Arena 18.944 3.
  Bohemians Prag 1905 Prag Stadion Ďolíček 05.000 13.
  FC Baník Ostrava Ostrava Městský stadion – Vítkovice Aréna 13.375 Aufsteiger
  FC Fastav Zlín Zlín Stadion Letná 06.375 6.
  Slovan Liberec Liberec Stadion u Nisy 09.900 9.
  Viktoria Pilsen Pilsen Doosan Arena 11.700 2.
  FC Vysočina Jihlava Jihlava Stadion v Jiráskově ulici 04.155 14.
  FC Zbrojovka Brünn Brünn Městský fotbalový stadion Srbská 12.550 11.
  FK Dukla Prag Prag Stadion Juliska 08.150 7.
  FK Jablonec Jablonec nad Nisou Chance Arena 06.280 8.
  FK Mladá Boleslav Mladá Boleslav Městský stadion Mladá Boleslav 05.000 4.
  FK Teplice Teplice Stadion Na Stínadlech 18.221 5.
MFK Karviná Karviná Městský stadion Karviná 04.833 10.
  SK Sigma Olmütz Olmütz Andrův stadion 12.483 Aufsteiger
  Slavia Prag Prag Synot Tip Arena 21.000 1.0

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Viktoria Pilsen  30  20  6  4 055:230 +32 66
 2. Slavia Prag (M)  30  17  8  5 050:190 +31 59
 3. FK Jablonec  30  16  8  6 049:270 +22 56
 4. SK Sigma Olmütz (N)  30  15  10  5 041:220 +19 55
 5. Sparta Prag  30  14  11  5 043:250 +18 53
 6. Slovan Liberec  30  13  7  10 036:320  +4 46
 7. Bohemians Prag  30  9  11  10 030:290  +1 38
 8. FK Mladá Boleslav  30  9  7  14 031:430 −12 34
 9. FK Teplice  30  8  10  12 032:400  −8 34
10. FC Fastav Zlín (P)  30  8  9  13 031:480 −17 33
11. FK Dukla Prag  30  9  5  16 032:550 −23 32
12. 1. FC Slovácko  30  6  13  11 023:320  −9 31
13. FC Baník Ostrava (N)  30  7  10  13 036:430  −7 31
14. MFK Karviná  30  7  9  14 032:400  −8 30
15. FC Vysočina Jihlava  30  8  6  16 030:480 −18 30
16. FC Zbrojovka Brünn  30  6  6  18 020:430 −23 24

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Siege – 4. Tordifferenz – 5. geschossene Tore[1]

  • Tschechischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2018/19
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2018/19
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League 2018/19 anstelle des Pokalsiegers
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2018/19
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2018/19
  • Abstieg in die Fotbalová národní liga 2018/19
  • (M) Tschechischer Meister der Vorsaison
    (P) Tschechischer Pokalsieger der Vorsaison
    (N) Aufsteiger der Vorsaison

    KreuztabelleBearbeiten

    2017/18                           KAR    
    Viktoria Pilsen 1:0 2:0 1:0 2:2 2:2 2:1 1:2 2:1 2:1 4:0 1:1 3:0 2:0 0:1 3:0
    Slavia Prag 2:0 1:3 3:1 2:0 1:2 1:0 4:0 1:0 1:2 5:0 0:0 2:1 3:2 2:0 2:0
    FK Jablonec 0:1 1:1 0:0 0:3 2:0 2:1 3:1 2:1 2:0 2:2 2:0 2:0 2:1 5:0 1:0
    SK Sigma Olmütz 0:0 1:1 0:0 1:0 2:1 1:1 3:0 1:0 2:0 3:0 1:0 1:0 1:1 1:1 3:0
    Sparta Prag 0:1 3:3 2:0 1:0 2:0 1:1 3:0 3:0 2:1 3:0 1:0 3:2 2:0 1:0 1:1
    Slovan Liberec 0:3 0:0 4:1 1:0 1:1 1:0 1:0 1:2 1:0 3:0 1:1 2:1 2:2 1:3 2:0
    Bohemians 1905 Prag 5:2 0:0 0:1 1:1 0:0 0:0 1:3 2:0 1:1 2:0 1:0 2:1 2:1 1:1 1:0
    FK Mladá Boleslav 0:2 0:3 1:1 1:2 0:1 0:3 1:2 2:2 0:1 1:0 1:1 0:0 0:1 2:1 3:0
    FK Teplice 0:0 0:3 1:1 1:2 1:1 2:1 0:0 1:1 2:1 3:1 3:0 0:0 1:0 3:1 1:4
    FC Fastav Zlín 0:1 1:1 0:4 1:4 2:2 3:1 1:1 1:5 2:0 1:1 2:1 0:2 1:0 2:1 2:1
    FK Dukla Prag 1:5 0:2 0:1 2:3 0:0 2:0 2:0 4:1 0:2 1:0 1:1 2:0 3:2 1:3 2:1
    1. FC Slovácko 1:4 0:3 1:1 0:0 1:1 0:1 1:0 0:1 0:0 1:1 2:0 5:2 0:0 2:1 1:0
    FC Banik Ostrava 0:0 0:0 2:2 1:1 3:2 1:1 2:0 0:1 3:3 2:2 1:2 1:2 2:1 3:1 2:0
    MFK Karviná 1:3 0:2 2:1 3:5 1:1 0:1 1:0 1:1 1:1 4:0 1:3 0:0 0:0 2:0 2:1
    FC Vysočina Jihlava 1:2 1:0 0:4 0:1 0:1 3:1 2:4 0:0 3:1 1:1 3:2 0:0 2:1 0:2 0:2
    FC Zbrojovka Brünn 1:3 0:1 0:3 1:0 2:0 1:2 0:0 0:3 1:0 1:1 0:0 2:1 1:3 0:0 0:0

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[2] Mannschaft Tore
    01. Tschechien  Michael Krmenčík Viktoria Pilsen 16
    02. Tschechien  Milan Škoda Slavia Prag 12
    03. Tschechien  Jakub Plšek SK Sigma Olmütz 11
    Tschechien  Stanislav Tecl Slavia Prag
    05. Lettland  Dāvis Ikaunieks FC Vysočina Jihlava 10
    Tschechien  Matěj Pulkrab Slovan Liberec
    Tschechien  David Vaněček FK Teplice
    08. Tschechien  Milan Baroš FC Banik Ostrava 09
    Tschechien  Josef Šural Sparta Prag
    Tschechien  Tomáš Wágner MFK Karviná

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Season rules. (Nicht mehr online verfügbar.) In: scoresway.com. Archiviert vom Original am 30. Mai 2018; abgerufen am 3. Juni 2018.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.scoresway.com
    2. Torschützen. In: soccerway.com. Abgerufen am 3. Juni 2018.