Primeira Liga 2017/18
Logo der Liga NOS
Meister FC Porto
Champions League FC Porto
Champions-League-
Qualifikation
Benfica Lissabon
Europa League Sporting Lissabon
Europa-League-
Qualifikation
Sporting Braga
Rio Ave FC
Pokalsieger CD Aves
Absteiger FC Paços de Ferreira
GD Estoril Praia
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 828  (ø 2,71 pro Spiel)
Torschützenkönig BrasilienBrasilien Jonas (Benfica Lissabon),
34 Tore
Primeira Liga 2016/17

Die Primeira Liga 2017/18 war die 84. Saison der höchsten portugiesischen Spielklasse im Fußball der Männer. Die Saison begann am 6. August 2017 und endete am 13. Mai 2018.

Teilnehmer und ihre SpielstättenBearbeiten

Chaves
Benfica
Braga
Feirense
Paços de Ferreira
Tondela
Porto
Boavista
Rio Ave
Sporting
Setúbal
Guimarães
Estoril
Belenenses
Moreirense
Portimão
Aves
Teilnehmer der Primeira Liga 2017/18
Marítimo
Teilnehmer der Primeira Liga 2017/18 von der Insel Madeira
Mannschaften Stadt Stadion
  Sporting Braga Braga Estádio Municipal
  GD Chaves Chaves Estádio Municipal
  GD Estoril Praia Estoril Estádio António Coimbra da Mota
  Marítimo Funchal Funchal Estádio dos Barreiros
  Vitória Guimarães Guimarães Estádio Dom Afonso Henriques
  Belenenses Lissabon Lissabon Estádio do Restelo
Benfica Lissabon Lissabon Estádio da Luz
  Sporting Lissabon Lissabon Estádio José Alvalade XXI
  Moreirense FC Moreira de Cónegos Estádio Comendador Joaquim de Almeida Freitas
  FC Paços de Ferreira Paços de Ferreira Estádio da Mata Real
  Portimonense SC Portimão Estádio Municipal de Portimão
  Boavista Porto Porto Estádio do Bessa
  FC Porto Porto Estádio do Dragão
  CD Feirense Santa Maria da Feira Estádio Marcolino de Castro
  Vitória Setúbal Setúbal Estádio do Bonfim
CD Tondela Tondela Estádio João Cardoso
CD Aves Vila das Aves Estádio do Clube Desportivo das Aves
  Rio Ave FC Vila do Conde Estádio dos Arcos

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte[1]
 1. FC Porto2  34  28  4  2 082:180 +64 88
 2. Benfica Lissabon (M, P)  34  25  6  3 080:220 +58 81
 3. Sporting Lissabon  34  24  6  4 063:240 +39 78
 4. Sporting Braga  34  24  3  7 074:290 +45 75
 5. Rio Ave FC  34  15  6  13 040:420  −2 51
 6. GD Chaves  34  13  8  13 047:550  −8 47
 7. Marítimo Funchal  34  13  8  13 036:490 −13 47
 8. Boavista Porto  34  13  6  15 035:440  −9 45
 9. Vitória Guimarães  34  13  4  17 045:560 −11 43
10. CD Tondela  34  10  8  16 041:500  −9 38
11. Portimonense SC (N)  34  10  8  16 052:600  −8 38
12. Belenenses Lissabon  34  9  10  15 033:460 −13 37
13. CD Aves (N)1  34  9  7  18 036:510 −15 34
14. Moreirense FC (L)  34  8  8  18 029:500 −21 32
15. Vitória Setúbal  34  7  11  16 039:620 −23 32
16. CD Feirense  34  9  4  21 032:480 −16 31
17. FC Paços de Ferreira  34  7  9  18 033:590 −26 30
18. GD Estoril Praia2  34  8  6  20 029:610 −32 30

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Portugiesischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2018/19
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2018/19
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League 2018/19
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2018/19
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2018/19
  • Abstieg in die LigaPro 2018/19
  • (M) amtierender portugiesischer Meister 2016/17
    (P) amtierender portugiesischer Pokalsieger 2016/17
    (L) amtierender portugiesischer Ligapokalsieger 2016/17
    (N) Neuaufsteiger aus der LigaPro 2016/17
    1 Pokalsieger CD Aves erhielt keine Lizenz für UEFA-Wettbewerbe[2]
    2 Die Partie zwischen GD Estoril Praia und dem FC Porto am 15. Januar 2018 musste beim Stand von 1:0 wegen einer einsturzgefährdeten Tribüne abgebrochen und am 21. Februar nachgeholt werden.[3]

    Meistermannschaft FC PortoBearbeiten

    1. FC Porto
     

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[4] Mannschaft Tore
    01. Brasilien  Jonas Benfica Lissabon 34
    02. Niederlande  Bas Dost Sporting Lissabon 27
    03. Mali  Moussa Marega FC Porto 21
    04. Kamerun  Vincent Aboubakar FC Porto 15
    Brasilien  Fabrício Portimonense SC
    Brasilien  Raphinha Vitória Guimarães
    07. Portugal  Paulinho Sporting Braga 13

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. LIGA NOS - Tabela classificativa. In: liganos.pt. Abgerufen am 15. Mai 2018 (portugiesisch).
    2. Der Dorfverein, der nicht nach Europa darf. In: spiegel.de. Abgerufen am 2. Juni 2019.
    3. Risco de colapso de bancada interrompe Estoril-FC Porto. In: rtp.pt. Abgerufen am 16. Oktober 2018 (portugiesisch).
    4. https://www.weltfussball.de/torjaeger/por-primeira-liga-2017-2018/