Hauptmenü öffnen

Sérgio Oliveira

portugiesischer Fußballspieler

Sérgio Miguel Relvas de Oliveira (* 2. Juni 1992 in Paços de Brandão) ist ein portugiesischer Fußballspieler.

Sérgio Oliveira
Personalia
Name Sérgio Miguel Relvas de Oliveira
Geburtstag 2. Juni 1992
Geburtsort Paços de BrandãoPortugal
Größe 181 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2000–2002 CD Paços de Brandão
2002–2010 FC Porto
2007–2008 → Padroense FC (Leihe)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 FC Porto 0 (0)
2010–2011 → SC Beira-Mar (Leihe) 6 (0)
2011 → KV Mechelen (Leihe) 6 (1)
2012 → FC Penafiel (Leihe) 12 (2)
2012–2013 FC Porto B 36 (6)
2013–2015 → FC Paços de Ferreira (Leihe) 56 (4)
2015–2017 FC Porto 10 (2)
2017 → FC Nantes (Leihe) 6 (0)
2017–2019 FC Porto 27 (5)
2019 → PAOK Thessaloniki (Leihe) 11 (3)
2019– FC Porto 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008–2009 Portugal U-17 15 (0)
2008–2009 Portugal U-18 4 (1)
2009–2010 Portugal U-19 13 (3)
2010–2012 Portugal U-20 20 (3)
2012–2015 Portugal U-21 23 (3)
2016 Portugal U-23 3 (0)
2018– Portugal 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 19. Mai 2019

2 Stand: 14. Oktober 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Sérgio Oliveira wechselte 2002 im Alter von zehn Jahren in die Jugend des FC Porto. Am 17. Oktober 2009 wurde er im Alter von 17 Jahren, 4 Monaten und 15 Tagen im Rahmen eines 4:0-Pokalsieges zum jüngsten Spieler der Vereinsgeschichte, der in einem Pflichtspiel eingesetzt wurde. Einen Monat später unterschrieb er seinen ersten Profivertrag mit einer Laufzeit bis Juni 2012.

Zur Saison 2010/11 wurde Oliveira an den Erstligakonkurrenten SC Beira-Mar ausgeliehen. Am 23. Oktober 2010 debütierte er in der Primeira Liga. Im Sommer 2011 schloss es sich auf Leihbasis dem belgischen Erstligisten KV Mechelen an. In der Winterpause kehrte er nach Portugal zurück und spielte im Zuge eines weiteren Leihgeschäfts für den Zweitligisten FC Penafiel. Zwischen 2013 und 2015 sammelte er beim FC Paços de Ferreira weitere Erstligaerfahrung. Nachdem er zwischenzeitlich einige Spiele für den FC Porto bestritten hatte, wurde er in der Winterpause der Saison 2016/17 nochmals an den französischen Erstligisten FC Nantes verliehen. Zur Saison 2017/18 kehrte er abermals zum FC Porto zurück und gewann die portugiesische Meisterschaft. Im Januar 2019 wurde er an PAOK Thessaloniki ausgeliehen.

In der NationalmannschaftBearbeiten

Oliveira durchlief die portugiesischen Juniorennationalmannschaften. Mit der U-19-Auswahl nahm er an der U-19-Europameisterschaft 2010 teil und wurde in die Mannschaft des Turniers gewählt. Bei der U-20-Weltmeisterschaft 2011 wurde er mit der U-20-Nationalmannschaft Vizeweltmeister. Bei der U-21-Europameisterschaft 2015 war er Mannschaftskapitän der U-21-Auswahl und erreichte mit dieser erneut den zweiten Platz.

Im Juni 2018 wurde Oliveira von Nationaltrainer Fernando Santos in den vorläufigen 35-Mann-Kader für die Weltmeisterschaft 2018 berufen, im Anschluss aber nicht in den Turnierkader aufgenommen. Am 6. September 2018 debütierte er im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen Kroatien als Einwechselspieler in der A-Nationalmannschaft.[1]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fernando Santos promove duas estreias. In: abola.pt. 6. September 2018, abgerufen am 14. September 2018 (portugiesisch).