Hauptmenü öffnen
Primeira Liga 2007/08
Meister FC Porto
Champions League FC Porto
Sporting Lissabon
Champions-League-
Qualifikation
Vitória Guimarães
UEFA-Pokal Benfica Lissabon, Marítimo Funchal, Vitória Setúbal
UI-Cup Sporting Braga
Pokalsieger Sporting Lissabon
Absteiger União Leiria, Boavista Porto
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 553  (ø 2,3 pro Spiel)
Torschützenkönig ArgentinienArgentinien Lisandro López
(FC Porto), 24 Tore
Primeira Liga 2006/07

Die Primeira Liga 2007/08 (offiziell bwinLIGA) war die 74. Saison der höchsten portugiesischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie begann am 17. August 2007 und endete am 11. Mai 2008.

In dieser Saison sicherte sich der FC Porto bereits fünf Spieltage vor Saisonende die 23. Meisterschaft der Vereinsgeschichte und den dritten Titel in Folge. Sportlich stiegen FC Paços de Ferreira und União Leiria in die 2. Liga ab. Die Urteile im Bestechungsskandal aus der Saison 2003/04 hatten direkten Einfluss auf diese Saison, so wurden dem FC Porto sechs Punkte und União Leiria drei Punkte abgezogen, der Präsident des FC Porto, Pinto da Costa, wurde mit einer zweijährigen Sperre belegt und Boavista Porto zum Zwangsabstieg in die Segunda Liga verurteilt.[1] Der FC Porto sollte außerdem nicht an der UEFA Champions League 2008/09 teilnehmen und die nächstbestplatzierten Vereine nachrücken.[2] Diese Entscheidung wurde allerdings revidiert.[3]

TeilnehmerBearbeiten

 
Marítimo
Nacional
Benfica
Sporting
Belenenses
 
Boavista
Braga
Académica
Setúbal
Leiria
Amadora
Paços de Ferreira
Naval
Vit. Guimarães
Leixões
Madeira
Teilnehmer der Primeira Divisão 2007/08

Die 16 Mannschaften spielten an insgesamt 30 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und einer Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander.

Mannschaften Stadt
  Benfica Lissabon Lissabon
Sporting Lissabon Lissabon
  Belenenses Lissabon Lissabon
  FC Porto Porto
  Boavista Porto Porto
  Sporting Braga Braga
  Académica de Coimbra Coimbra
  CF Estrela Amadora Amadora
  FC Paços de Ferreira Paços de Ferreira
  Naval 1º Maio Figueira da Foz
  União Leiria Leiria
  Leixões SC Matosinhos
  Vitória Guimarães Guimarães
  Vitória Setúbal Setúbal
  Marítimo Funchal Funchal
  Nacional Funchal Funchal

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Porto (M) 1  30  24  3  3 060:130 +47 69
 2. Sporting Lissabon (P)  30  16  7  7 046:280 +18 55
 3. Vitória Guimarães (N)  30  15  8  7 035:310  +4 53
 4. Benfica Lissabon  30  13  13  4 045:210 +24 52
 5. Marítimo Funchal  30  14  4  12 039:280 +11 46
 6. Vitória Setúbal  30  11  12  7 037:330  +4 45
 7. Sporting Braga  30  10  11  9 032:340  −2 41
 8. Belenenses Lissabon 2  30  11  10  9 035:330  +2 40
 9. Boavista Porto 3  30  8  12  10 032:410  −9 36
10. Nacional Funchal  30  9  8  13 023:280  −5 35
11. Naval 1º Maio  30  9  7  14 026:450 −19 34
12. Académica de Coimbra  30  6  14  10 031:380  −7 32
13. CF Estrela Amadora  30  6  13  11 029:410 −12 31
14. Leixões SC (N)  30  4  14  12 027:370 −10 26
15. FC Paços de Ferreira  30  6  7  17 031:490 −18 25
16. União Leiria 4  30  3  7  20 025:530 −28 13

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

1 Sechs Punkte Abzug durch Spielmanipulationen in der Saison 2003/04
2 Drei Punkte Abzug wegen Einsatz eines nicht berechtigten Spielers.
3 Zwangsabstieg wegen der Bestechungsaffäre in der Saison 2003/04
4 Drei Punkte Abzug wegen der Bestechungsaffäre in der Saison 2003/04
  • Portugiesischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase zur UEFA Champions League 2008/09
  • Teilnahme an der Gruppenphase zur UEFA Champions League 2008/09
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2008/09
  • Teilnahme am UEFA-Pokal 2008/09
  • Teilnahme am UEFA Intertoto Cup 2008
  • Abstieg in die Segunda Liga
  • (M) amtierender portugiesischer Meister
    (P) amtierender portugiesischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    2007/08[4]                                
    1. FC Porto 1:0 2:0 2:0 1:0 2:0 4:0 1:1 2:0 0:3 1:0 1:0 6:0 3:0 3:0 4:0
    2. Sporting Lissabon 2:0 3:0 1:1 2:1 2:2 2:0 1:0 2:1 4:1 4:1 4:1 2:0 2:0 2:1 1:1
    3. Vitória Guimarães 0:5 2:0 1:3 1:0 1:1 1:0 1:0 1:0 1:0 1:0 2:1 4:0 2:1 0:0 1:1
    4. Benfica Lissabon 0:1 0:0 0:0 2:1 3:0 1:1 2:0 6:1 3:0 0:3 3:0 3:0 0:0 4:1 2:2
    5. Marítimo Funchal 0:3 1:2 0:1 1:1 0:0 4:1 2:0 2:0 1:0 0:1 2:0 1:1 2:1 3:1 2:0
    6. Vitória Setúbal 1:2 1:0 0:1 1:1 1:0 3:1 1:1 3:1 1:1 1:2 3:1 0:0 2:0 3:1 2:0
    7. Sporting Braga 1:2 3:0 0:0 0:0 2:1 2:3 1:1 0:0 1:0 3:0 2:1 2:1 0:0 2:1 0:1
    8. Belenenses Lissabon 1:2 1:0 1:1 1:0 1:3 5:0 0:2 2:3 1:1 0:3 0:0 0:0 1:1 1:0 2:1
    9. Boavista Porto 0:0 2:0 3:2 0:0 0:2 3:3 0:0 2:4 1:0 2:0 0:0 2:1 0:0 4:3 3:1
    10. Nacional Funchal 1:0 0:0 1:0 0:3 0:2 0:0 0:1 1:2 2:0 2:0 0:3 0:0 1:0 1:2 2:0
    11. Naval 1º de Maio 0:2 1:4 1:4 0:2 0:3 0:0 1:1 1:1 1:0 1:1 0:1 1:1 2:1 2:1 1:0
    12. Académica de Coimbra 0:1 1:1 0:0 1:3 1:0 0:0 3:3 0:0 1:1 1:0 1:1 3:3 1:1 1:0 1:1
    13. CD Estrela Amadora 2:2 0:2 4:1 0:0 1:1 0:1 1:1 0:2 0:0 0:1 3:1 3:1 2:0 1:0 4:2
    14. Leixões SC 1:2 1:1 2:2 1:1 0:1 1:1 3:0 1:2 2:2 1:1 0:1 2:2 0:0 1:0 2:1
    15. FC Paços de Ferreira 0:2 0:1 2:2 1:2 3:1 2:1 0:2 1:2 1:1 1:0 2:2 1:1 2:1 1:1 2:1
    16. União Leiria 0:3 4:1 0:1 1:2 1:2 0:2 0:0 1:2 0:0 1:3 0:2 3:1 0:0 1:3 1:1

    Meistermannschaft FC PortoBearbeiten

    1. FC Porto
     

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Argentinien  Lisandro López FC Porto 24
    2 Paraguay 1990  Óscar Cardozo Benfica Lissabon 13
    3 Brasilien  Weldon Belenenses Lissabon 12
    4 Portugal  Wesley FC Paços de Ferreira 11
    Osterreich  Roland Linz Sporting Braga 11
    Brasilien  Liédson Sporting Lissabon 11

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Harte Strafen im portugiesischen Bestechungsskandal (Memento vom 12. Mai 2008 im Internet Archive)
    2. UEFA Champions League ohne Porto
    3. FC Porto nun doch in der Königsklasse (Memento vom 14. Juli 2008 im Internet Archive)
    4. Portugal 2007/08 Ergebnisse und Tabelle. In: wildstat.com. Abgerufen am 5. April 2017.