Hauptmenü öffnen
BGL-Ligue 2007/08
Logo BGL Ligue.jpg
Meister F91 Düdelingen
Champions-League-
Qualifikation
F91 Düdelingen
UEFA-Pokal-
Qualifikation
CS Grevenmacher
RFC Union Luxemburg
UI-Cup Etzella Ettelbrück
Pokalsieger CS Grevenmacher
Relegation ↓ FC Wiltz 71
Absteiger Victoria Rosport
CS Petingen
Mannschaften 14
Spiele 182  + 1 Relegationsspiel
Tore 576  (ø 3,16 pro Spiel)
Torschützenkönig Emmanuel Coquelet
(F91 Düdelingen, 20 Tore)
Nationaldivision 2006/07

Die BGL Ligue 2007/08 war die 1. Spielzeit der neubenannten höchsten luxemburgischen Spielklasse im Fußball der Männer.

Der F91 Düdelingen gewann die erste Auflage und seinen insgesamt 7. Titel in der Vereinsgeschichte.

Spielorte der Nationaldivision 2007/08

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. F91 Düdelingen (M, P)  26  23  2  1 074:120 +62 71
 2. RFC Union Luxemburg  26  14  8  4 050:280 +22 50
 3. Jeunesse Esch  26  13  6  7 051:390 +12 45
 4. Etzella Ettelbrück  26  13  5  8 054:480  +6 44
 5. FC Avenir Beggen (N)  26  11  4  11 041:380  +3 37
 6. CS Grevenmacher  26  10  6  10 045:360  +9 36
 7. FC Differdingen 03  26  11  2  13 043:430  ±0 35
 8. FC RM Hamm Benfica (N)  26  9  5  12 032:480 −16 32
 9. Swift Hesperingen  26  8  7  11 036:440  −8 31
10. UN Käerjéng 97  26  8  6  12 030:400 −10 30
11. FC Progrès Niederkorn  26  7  7  12 031:460 −15 28
12. FC Wiltz 71  26  6  7  13 033:480 −15 25
13. Victoria Rosport  26  6  6  14 029:560 −27 24
14. CS Petingen  26  4  7  15 027:500 −23 19
  • Luxemburgischer Meister und Qualifikation zur UEFA Champions League 2008/09
  • Qualifikation zum UEFA-Pokal 2008/09
  • Teilnahme am UEFA Intertoto Cup 2008
  • Teilnahme an der Relegation zum Klassenerhalt
  • Abstieg in die Ehrenpromotion
  • (M) amtierender luxemburgischer Meister
    (P) amtierender luxemburgischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der Ehrenpromotion

    RelegationBearbeiten

    Der zwölftplatzierte FC Wiltz 71 verlor das Relegationsspiel gegen den Dritten der Ehrenpromotion, den Sporting Club Steinfort.

    Paarung   FC Wiltz 71  Sporting Club Steinfort
    Ergebnis 0:2 (0:1)
    Datum 31. Mai 2008
    Stadion Stade Achille Hammerel, Luxemburg
    Zuschauer 1.089
    Tore 0:1 (9.) Rafael Perazzoli, 0:2 (90.) David Cognoli

    ReferenzenBearbeiten