Hauptmenü öffnen
Ehrendivision 1935/36
Meister Spora Luxemburg
Pokalsieger Red Boys Differdingen
Absteiger AS Differdingen
The National Schifflingen
Mannschaften 10
Spiele 90
Tore 447  (ø 4,97 pro Spiel)
Ehrendivision 1934/35

Die Ehrendivision 1935/36 war die 26. Spielzeit der höchsten luxemburgischen Fußballliga.

Spora Luxemburg schaffte den Titel-Hattrick und gewann zum insgesamt sechsten Mal die Meisterschaft. Die Liga wurde im Gegensatz zum Vorjahr um zwei Vereine auf zehn Klubs aufgestockt.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Spora Luxemburg (M)  18  13  2  3 071:280 2,54 28:80
 2. Jeunesse Esch (P)  18  12  2  4 050:210 2,38 26:10
 3. Red Boys Differdingen  18  10  2  6 058:360 1,61 22:14
 4. US Düdelingen  18  8  3  7 055:490 1,12 19:17
 5. CS Fola Esch (N)  18  7  3  8 043:340 1,26 17:19
 6. Union Luxemburg  18  8  1  9 034:480 0,71 17:19
 7. Red Black Pfaffenthal  18  8  0  10 034:680 0,50 16:20
 8. FC Aris Bonneweg  18  7  1  10 033:600 0,55 15:21
 9. AS Differdingen (N)  18  5  1  12 042:510 0,82 11:25
10. The National Schifflingen (N)  18  4  1  13 027:520 0,52 09:27
  • Meister
  • Absteiger in die 1. Division
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der 1. Division

    KreuztabelleBearbeiten

    1935/36[1]   JEU         RBP ARI DIF  
    Spora Luxemburg 1:2 5:2 4:4 4:2 2:1 11:0 2:2 3:1 3:0
    Jeunesse Esch 1:0 2:2 5:2 2:0 9:0 5:1 3:2 2:5 4:0
    Red Boys Differdingen 3:4 1:4 3:2 0:0 4:1 6:1 9:0 5:1 4:0
    US Düdelingen 1:5 1:1 5:3 3:1 2:3 2:0 10:2 0:1 6:2
    CS Fola Esch 3:4 2:0 2:3 1:2 1:1 6:1 5:2 2:0 3:1
    Union Luxemburg 0:2 1:0 4:3 2:3 0:3 4:2 1:2 3:1 3:0
    Red Black Pfaffenthal 0:7 0:4 2:5 3:2 4:3 5:4 3:1 2:1 4:2
    FC Aris Bonneweg 4:3 1:4 1:2 6:2 2:1 1:3 1:0 1:4 4:0
    AS Differdingen 1:5 1:2 1:3 5:5 4:7 7:0 3:4 0:1 2:1
    The National Schifflingen 1:6 1:0 1:0 2:3 1:1 1:3 1:2 8:0 5:4

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. List of Final Tables. In: rsssf.com. Abgerufen am 15. September 2014.