BGL Ligue 2023/24

Spielzeit der höchsten luxemburgischen Spielklasse im Fußball der Männer

Die BGL Ligue 2023/24 soll die 110. Spielzeit der höchsten luxemburgischen Spielklasse im Fußball der Männer sein. Sie wurde am 5. August 2023 mit der Partie FC Schifflingen 95 gegen Union Titus Petingen eröffnet und soll mit dem letzten Spieltag am 26. Mai 2024 enden. Vom 11. Dezember 2023 bis zum 11. Februar 2024 ruhte der Spielbetrieb aufgrund einer Winterpause.[1]

BGL-Ligue 2023/24
Logo
Herbstmeister FC Differdingen 03
Mannschaften 16
Spiele 240 + 2 Relegationsspiele
 (davon 143 gespielt)
Tore 442 (ø 3,09 pro Spiel)
BGL Ligue 2022/23
Spielorte der BGL Ligue 2023/24

Teilnehmer Bearbeiten

Es nehmen die besten zwölf Mannschaften der Spielzeit 2022/23 sowie der Meister und der Zweitplatzierte der Ehrenpromotion 2022/23 teil. Hinzu kommen die beiden Gewinner der Barragespiele.

Verein Stadt/Gemeinde Stadion Kapazität
  US Bad Mondorf Bad Mondorf Stade John Grün 3.600
  FC Differdingen 03 Differdingen Stade Municipal de la Ville de Differdange 3.500
  F91 Düdelingen Düdelingen Jos-Nosbaum-Stadion 2.558
  CS Fola Esch Esch an der Alzette Stade Émile Mayrisch 3.826
  Jeunesse Esch Stadion Op der Grenz 5.400
  Swift Hesperingen Hesperingen Stade Alphonse Theis 4.000
UN Käerjéng 97 Niederkerschen Käerjenger Dribbel 2.500
  RFC Union Luxemburg Luxemburg Stade Achille Hammerel 5.814
  FC Marisca Mersch Mersch Terrain Schintgespesch 1.000
  FC Monnerich Monnerich Stade Communal 3.304
  FC Progrès Niederkorn Differdingen Stade Jos Haupert 2.800
  Union Titus Petingen Petingen Stade Municipal de Pétange 2.400
  FC Victoria Rosport Rosport VictoriArena 1.500
  FC Schifflingen 95 Schifflingen Stade Rue Denis Netgen 3.100
  FC UNA Strassen Strassen Complexe Sportif Jean Wirtz 2.000
  FC Wiltz 71 Wiltz Stade Am Pëtz 2.200

Statistiken Bearbeiten

Tabellenführer
Tabellenletzter

Tabelle Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Anm.
 1. FC Differdingen 03 (P)  18  11  7  0 045:130 +32 40 M / CL
 2. F91 Düdelingen  18  12  2  4 036:170 +19 38 ECL
 3. Swift Hesperingen (M)  18  9  6  3 034:190 +15 33
 4. FC Progrès Niederkorn  18  9  6  3 035:220 +13 33
 5. FC UNA Strassen  18  6  8  4 024:230  +1 26
 6. FC Victoria Rosport  18  7  3  8 025:320  −7 24
 7. Union Titus Petingen  18  6  5  7 030:270  +3 23
 8. Jeunesse Esch  18  6  5  7 028:260  +2 23
 9. RFC Union Luxemburg  18  7  2  9 024:340 −10 23
10. US Bad Mondorf  18  6  4  8 031:330  −2 22
11. FC Wiltz 71  18  5  6  7 022:280  −6 21
12. FC Marisca Mersch (N)  17  5  5  7 026:300  −4 20
13. UN Käerjéng 97 (R)  18  5  3  10 021:290  −8 18 ( )
14. FC Schifflingen 95 (N)  18  4  6  8 022:330 −11 18
15. FC Monnerich  18  4  6  8 020:390 −19 18  
16. CS Fola Esch (R)  17  3  2  12 019:370 −18 11
Stand: 25. Februar 2024

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. Siege – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) –5. Play-off

Zum Saisonende 2022/23:
(M) Luxemburgischer Meister
(P) Pokalsieger
(R) Verbleib in der BGL Ligue durch Gewinn der Barragespiele
(N) Aufsteiger aus der Ehrenpromotion
Zum Saisonende 2023/24:
M / CL Luxemburgischer Meister und Teilnehmer an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2024/25
ECL Teilnehmer an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Conference League 2024/25
( ) Teilnehmer an den Barragespielen gegen den Dritt- und Viertplatzierten der Ehrenpromotion
  Absteiger in die Ehrenpromotion

Tabellenverlauf Bearbeiten

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
  1. 6. 3. 8. 8. 7. 3. 2. 3. 2. 2. 3. 3. 3. 3. 3. 3. 3.
  3. 2. 6. 3. 4. 3. 2. 3. 2. 3. 4. 4. 4. 4. 4. 4. 4. 4.
  3. 7. 4. 7. 6. 8. 9. 10. 5. 4. 3. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2.
UTP 8. 4. 8. 10. 9. 14. 11. 14. 9. 6. 5. 5. 6. 6. 6. 5. 6.
  1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1.
  12. 15. 10. 13. 13. 11. 12. 7. 7. 11. 13. 14. 13. 9. 10. 8. 8.
JEU 12. 10. 5. 2. 7. 5. 5. 8. 13. 10. 11. 11. 14. 15. 15. 11. 10.
  3. 8. 12. 14. 14. 13. 14. 12. 14. 14. 10. 10. 7. 5. 5. 6. 7.
  15. 12. 9. 6. 5. 4. 8. 6. 12. 9. 9. 8. 12. 8. 9. 7. 5. 5.
  12. 16. 15. 12. 12. 10. 13. 13. 11. 7. 7. 6. 5. 7. 7. 10. 12.
RSP 6. 9. 11. 8. 10. 12. 10. 4. 4. 5. 6. 7. 8. 11. 8. 9. 9. 6.
  6. 3. 7. 4. 2. 2. 4. 5. 6. 8. 8. 9. 11. 13. 12. 14. 14. 15.
  15. 11. 13. 15. 15. 15. 15. 16. 16. 16. 16. 16. 16. 16. 16. 16. 16. 16.
KÄE 10. 14. 16. 16. 16. 16. 16. 15. 15. 15. 15. 15. 15. 14. 14. 15. 13. 13.
  8. 5. 2. 5. 3. 6. 6. 8. 8. 13. 14. 13. 10. 12. 13. 13. 15. 14.
  10. 13. 14. 11. 11. 9. 7. 11. 10. 12. 12. 12. 9. 10. 11. 12. 11.

Kreuztabelle Bearbeiten

2023/24       UTP     JEU       RSP     KÄE    
Swift Hesperingen 0:0 : 3:3 1:1 : 2:0 2:1 : 1:1 3:2 : : 0:0 2:1 :
FC Progrès Niederkorn 2:0 1:0 : : 3:0 : : 2:0 : 1:1 1:1 3:2 : 4:0 4:3
F91 Düdelingen 1:0 : : 2:2 : : 2:0 : 3:1 3:0 4:2 4:0 4:1 : 1:0
Union Titus Petingen 2:0 2:2 0:1 : 4:1 : : 2:2 : 2:3 4:0 2:1 : : 4:1
FC Differdingen 03 : 3:1 : 2:0 1:1 3:1 7:0 : : : 2:0 5:1 4:0 5:0 :
US Bad Mondorf 0:2 : 4:0 : : : 1:3 1:1 2:0 2:0 2:0 : 5:3 : 3:2
Jeunesse Esch : 1:3 1:2 0:0 : 2:2 3:0 : 5:2 : 0:1 4:1 : 3:3 :
RFC Union Luxemburg : 3:3 0:3 2:0 1:3 : 0:3 2:1 : : : 0:1 2:1 1:0 :
FC UNA Strassen 1:5 : 1:1 1:0 2:2 4:2 1:1 : : : : : 2:1 1:0 1:1
FC Wiltz 71 : 2:2 : 2:0 1:1 : 0:1 1:3 2:1 : : : 1:1 2:1 0:1
FC Victoria Rosport 1:3 : : 3:1 0:1 : 1:0 1:0 0:3 3:1 : : 1:4 1:2 :
FC Monnerich 0:6 : 1:0 : 1:1 3:2 : 0:4 0:0 1:3 3:3 : : : 1:2
CS Fola Esch 1:2 : 3:2 : : 3:2 0:1 : 1:1 0:1 0:1 2:2 : : 1:2
UN Käerjéng 97 : 2:0 : 0:1 0:1 2:1 1:1 : 0:1 : : 1:2 2:1 1:0 :
FC Schifflingen 95 : 2:0 0:3 3:3 : 0:0 : : : 1:1 2:2 2:2 3:1 : 2:1
FC Marisca Mersch 2:2 0:3 : : 1:1 : 4:1 2:2 : 1:1 1:2 : : 2:1 :
Stand: 25. Februar 2024

Torschützenliste Bearbeiten

Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch gelistet.

Pl. Spieler Mannschaft Tore
01. Luxemburg  Benjamin Bresch FC Marisca Mersch 14
02. Portugal  Jorge Gabriel Costa Monteiro FC Differdingen 03 13
03. Frankreich  Samir Hadji F91 Düdelingen 11
04. Frankreich  Walid Jarmouni FC Progrès Niederkorn 09
Frankreich  Kenny Nagera FC Differdingen 03
Deutschland  Dominik Stolz Swift Hesperingen
07. Frankreich  Oumar Gassama US Bad Mondorf 08
08. Portugal  Artur Abreu FC Differdingen 03 07
Komoren  Ahmed Mogni Jeunesse Esch
Luxemburg  Montenegro  Edvin Muratovic RFC Union Luxemburg
Frankreich  Nicolas Perez FC UNA Strassen
Deutschland  Andre Redekop FC Victoria Rosport
Stand: 25. Februar 2024[2]

Trainerwechsel Bearbeiten

Datum Verein Tabellenplatz Trainer Grund Nachfolger
10.05.2023 FC UNA Strassen Saisonende Luxemburg  Arno Bonvini Vertragsende Portugal  Vitor Pereira
24.05.2023 RFC Union Luxemburg Saisonende Frankreich  Julien Humbert (interim) Ende der Interimszeit Luxemburg Italien  Marco Martino
01.06.2023 UN Käerjéng 97 Saisonende Frankreich  Manuel Peixoto Vertragsende Frankreich Italien  Franck Rinaldo
03.06.2023 Swift Hesperingen Saisonende Belgien  Pascal Carzaniga Vertragsauflösung Portugal  Carlos Fangueiro
06.06.2023 FC Monnerich Saisonende Luxemburg  Olivier Ciancanelli Vertragsauflösung Frankreich  Samy Smaïli
08.06.2023 Jeunesse Esch Saisonende Portugal  Pedro Resende[3] Vertragsende Luxemburg  Marc Thomé[4]
12.06.2023 FC Differdingen 03 Saisonende Frankreich  Jean-Philippe Caillet Ende der Interimszeit Portugal  Pedro Resende[5]
12.06.2023 F91 Düdelingen Saisonende Portugal  Carlos Fangueiro Vertragsauflösung Vereinigte Staaten  Jamath Shoffner
14.11.2023 Swift Hesperingen 3. Portugal  Carlos Fangueiro[6] Entlassung Deutschland  Roland Vrabec[7]
14.11.2023 Jeunesse Esch 11. Luxemburg  Marc Thomé[8] Vertragsauflösung Frankreich  Arnaud Bordi (interim)
08.01.2024 F91 Düdelingen 02. Vereinigte Staaten  Jamath Shoffner[9] Vertragsauflösung Luxemburg  Claudio Lombardelli[10]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Paul Krier: Generalkalender der Saison 2023-2024. In: fupa.net. 8. Juni 2023, abgerufen am 8. Juni 2023.
  2. BGL Ligue Torjäger. fupa.net, abgerufen am 26. Februar 2024.
  3. Yann Duarte: In Differdingen bahnt sich eine spektakuläre Rückkehr an. In: wort.lu. 3. Mai 2023, abgerufen am 4. Mai 2023.
  4. Paul Krier: Marc Thomé kehrt an die „Grenz“ zurück! In: fupa.net. 8. Juni 2023, abgerufen am 8. Juni 2023.
  5. Paul Krier: Differdingen stellt Rückkehrer Resende offiziell vor. In: fupa.net. 12. Juni 2023, abgerufen am 13. Juni 2023.
  6. Christelle Diederich: Carlos Fangueiro beim Swift gefeuert. In: tageblatt.lu. 14. November 2023, abgerufen am 17. November 2023.
  7. Bob Hemmen: Roland Vrabec ersetzt Carlos Fangueiro in Hesperingen. wort.lu, 21. November 2023, abgerufen am 22. November 2023.
  8. RTL Lëtzebuerg: Jeunesse Esch trennt sech vum Trainer Marc Thomé. In: rtl.lu. 14. November 2023, abgerufen am 17. November 2023.
  9. Yann Duarte: Überraschendes Trainer-Aus in der BGL Ligue. wort.lu, 8. Januar 2024, abgerufen am 12. Februar 2024.
  10. Bob Hemmen: F91 präsentiert Lösung nach dem Abgang von Jamath Shoffner. wort.lu, 11. Januar 2024, abgerufen am 12. Februar 2024.