Hauptmenü öffnen

FC Monnerich

luxemburgischer Fußballverein

Der FC Monnerich (lux.: FC Monnerech, franz.: FC Mondercange) ist ein luxemburgischer Fußballverein aus Monnerich.

FC Monnerich
FC Mondercange
Basisdaten
Name Football Club Mondercange
Sitz Monnerich
Gründung 1933
Farben rot-weiß
Präsident José Dhur
Website fcmondercange.lu
Erste Mannschaft
Cheftrainer Angelo Fiorucci
Spielstätte Stade Communal
Plätze 3.300
Liga Ehrenpromotion
2018/19 1. Platz (1. Division – 2. Bezirk, )
Heim


GeschichteBearbeiten

Der Verein wurde 1933 unter seinem heutigen Namen gegründet. Während der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg ab 1940 hieß der Verein FK Monnerich. 1944 erfolgte die Rückbenennung in FC Mondercange. 1998 gelang erstmals der Aufstieg in die höchste Spielklasse Luxemburgs. Dieser gehörte der FC Monnerich ununterbrochen bis 2004 an. Dem direkten Wiederaufstieg 2006 folgte der Wiederabstieg in der folgenden Saison. In der Saison 2008/09 konnte man den dritten Aufstieg der Vereinsgeschichte feiern.

Der FCM erreichte zweimal hintereinander das nationale Pokalfinale, unterlag jedoch beide Male dem luxemburgischen Rekordmeister Jeunesse Esch mit 0:3 (1999) und 1:4 (2000). Aufgrund der Teilnahme von Jeunesse Esch an der Qualifikation zur UEFA Champions League nahm der FC Monnerich 1999 an der Qualifikation zum UEFA-Pokal teil.

EuropapokalbilanzBearbeiten

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1999/2000 UEFA-Pokal Qualifikation Rumänien  Dinamo Bukarest 02:13 2:6 (H) 0:7 (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 2 Spiele, 2 Niederlagen, 2:13 Tore (Tordifferenz −11)

WeblinkBearbeiten