Hauptmenü öffnen

Naval 1º de Maio

portugiesischer Fußballverein
(Weitergeleitet von Naval 1º Maio)

Der Klub Naval 1º de Maio (vollst.: Associação Naval 1º de Maio, das steht für Primeiro) aus der Stadt Figueira da Foz ist der landesweit viertälteste noch bestehende Sportverein in Portugal. Neben den Abteilungen Rudern, Sportschießen und Strandfußball ist die Profi-Fußballabteilung die bedeutendste Aktivität des Vereins. Die größten Fußball-Erfolge der Vereinsgeschichte sind das Erreichen des Halbfinales im portugiesischen Pokalwettbewerb in der Saison 2002/03 sowie der Aufstieg in die 1. Liga in der Saison 2004/05.

Naval 1º de Maio
Logo
Basisdaten
Name Associação Naval 1º de Maio
Sitz Figueira da Foz
Gründung 1. Mai 1893
Farben grün-weiß
Präsident PortugalPortugal Asprígio de Jesus
Ferreira Santos
Website naval1demaio.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer Carlos Mozer
Spielstätte Estádio Municipal José
Bento Pessoa
,
Figueira da Foz
Plätze 9.471
Liga Campeonato Nacional de Seniores (3. Liga)
2012/13 18 (Abstieg aus 2. Liga)
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Der Klub Naval 1º de Maio gründete sich als Arbeiterverein ganz bewusst am 1. Mai 1893, in direkter Nachfolge der aufgelösten "Associação Naval Figueirense". Man war zwar vornehmlich auf "nautische Sportarten" ausgerichtet, doch neben der bedeutenden Rudersektion und dem Schwimmen betrieb man auch Turnen, Gewichtheben, Rollschuhlaufen, Griechisch-Römisches Ringen, Sportschießen, Basketball, Tanzen und eben auch Fußball.

Lange Zeit spielte die Fußball-Mannschaft in der zweiten und dritten Liga Portugals. Nachdem sie im Sommer 1992 erstmals in der Vereinsgeschichte in die vierte Liga abgestiegen war, setzte sie nach dem direkten Wiederaufstieg zum Höhenflug im portugiesischen Fußball an. Zwischen 1995 und 1997 verpasste der Klub als Vizemeister der 3.ª Divisão nur knapp die Rückkehr in die Zweitklassigkeit, 1998 kehrte der Klub als Tabellenerster seiner Drittligastaffel nach 14 Jahren wieder ins zweite Spielniveau zurück.

Naval 1º de Maio spielte zunächst gegen den direkten Wiederabstieg und hielt sich im ersten Jahr nur einen Punkt oberhalb der Abstiegsplätze. Auch in den folgenden Spielzeiten belegte der Klub hauptsächlich Plätze im hinteren Mittelfeld der Liga. In der Saison 2002/03 ließ der Klub schließlich Aufhorchen. Einerseits spielte die Mannschaft um den Aufstieg in die erste Liga, andererseits zeigte sie sich als Pokalschreck. In der Liga fehlten zum Saisonende als Tabellenvierter zwei Punkte, um anstatt des CF Estrela Amadora das Spitzenduo FC Alverca und Rio Ave FC in die Eliteserie aufzusteigen. Im Pokal schaltete die Mannschaft unter anderem Sporting Braga und im Viertelfinale auswärts Sporting Lissabon aus dem Wettbewerb, das Halbfinalspiel ging aber gegen den FC Porto verloren.

Nach einem achten Platz im Sommer 2004 stieg Naval 1º de Maio im folgenden Jahr als Tabellenzweiter gemeinsam mit dem FC Paços de Ferreira und dem CF Estrela Amadora erstmals in die erste Liga auf. Dort spielte die Mannschaft anfangs gegen den Abstieg, ehe in der Saison 2009/10 mit dem achten Tabellenplatz das beste Ergebnis der bisherigen Vereinsgeschichte gelang. Zudem erreichte der Klub im Laufe der Spielzeit abermals das Halbfinale des portugiesischen Landespokals, schied aber im eigenen Stadion gegen das Überraschungsteam des Drittligisten GD Chaves aus.

Die Saison 2010/11 beendete der Verein auf dem 16. Platz und stieg in die zweite Liga (Segunda Liga) ab. Der angestrebte direkte Wiederaufstieg in der Saison 2011/12 wurde am Ende mit dem vierten Tabellenplatz verpasst. Nach Finanzproblemen und erneutem Abstieg spielte der Verein in der Saison 2013/14 im Campeonato Nacional de Seniores, der dritten Liga.

SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten