Jean Forestier

französischer Radrennfahrer

Jean Forestier (* 7. Oktober 1930 in Lyon) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer.

Jean Forestier

WerdegangBearbeiten

Forestier wuchs als Sohn eines Schlachters und einer Bardame auf, die sich scheiden ließen und ihn wenig unterstützten. Sein Onkel Marius wurde zu seinem Mentor und brachte ihm Lesen und Schreiben bei. Im Zweiten Weltkrieg wurde er von Lyon nach Blany im Umland von Mâcon evakuiert, wo er den Radsport für sich entdeckte. Nachdem er 1947 nach Lyon zurückkehrte, begann er eine Ausbildung zum Mechaniker, machte einen LKW-Führerschein und trainierte vor der Arbeit. Nach seinem Militärdienst gewann er 1951 sein erstes Rennen als Amateur, den Grand Prix de Revrieux. Anschließend fuhr er 1952 als Unabhängiger und wurde 1953 Berufsfahrer.[1]

Seine größten Erfolge als Radprofi erzielte Forestier bei den klassischen Eintagesrennen. So gewann er 1955 nach langer Flucht Paris-Roubaix und 1956 die Flandern-Rundfahrt durch eine Attacke auf dem Schlußkilometer. Zehnmal nahm Forestier an der Tour de France teil und konnte die Rundfahrt achtmal beenden. In den Jahren 1954, 1955, 1956 und 1961 gewann er jeweils eine Etappe. Während der Tour de France 1957 trug er zwei Tage lang das Gelbe Trikot, wurde Gesamtvierter und gewann die Punktewertung.[1] Zweimal, 1954 und 1957, gewann er die Gesamtwertung des Etappenrennens Tour de Romandie. Bei den Weltmeisterschaften 1954 wurde er Achter und 1958 Fünfter.

Nach Ende der Saison 1965 beendete Forestier seine Radsportkarriere.

Erfolge (Auswahl)Bearbeiten

1954
1955
1956
1957
1958
1961
1962
  • Gesamtwertung und eine Etappe Tour du Var

Wichtige PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour195319541955195619571958195019601961196219631964
  Tour de France293732124DNF34DNF3536
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.
Weltmeisterschaft195319541955195619571958195919601961196219631964
Straßenrennen8DNF235
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung nicht klassifiziert.
Monument des Radsports195319541955195619571958195919601961196219631964
Mailand–Sanremo10279
Flandern-Rundfahrt120
Paris–Roubaix1354548
Lüttich–Bastogne–Lüttich9
Lombardei-Rundfahrt1130272129

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Edward Pickering: Der Sagan der 50er. In: Procycling, Deutsche Ausgabe. November, 2020, S. 85 ff.

WeblinksBearbeiten