Dirk Demol

belgischer Radrennfahrer

Dirk Demol (* 4. November 1959 in Kuurne, Belgien) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

Dirk Demol
Pflasterstein in Roubaix zu Ehren des Sieges von Dirk Demol bei Paris-Roubaix

Dirk Demol fuhr im Laufe seiner aktiven Karriere für neun verschiedene Teams (1982–1995). Im Jahr 1988 gewann er das Rennen Paris–Roubaix,[1] er hatte das Rennen bereits als Amateur auch schon gewonnen.[2] Nach seiner Karriere als Radrennfahrer wurde er Sportdirektor eines Amateur-Teams.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. teamradioshack.us (englisch) Abgerufen am 29. Mai 2012
  2. Pascal Sergent: Paris–Roubaix. Le Dico. Verlag Alan Sutton, Saint-Cyr-sur-Loire Cedex 2009, ISBN 978-2-84910-964-9, S. 44 (französisch).
  3. livestrong.com (Memento des Originals vom 21. Oktober 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.livestrong.com (englisch) Abgerufen am 29. Mai 2012