Dylan van Baarle

niederländischer Radrennfahrer

Dylan van Baarle (* 21. Mai 1992 in Voorburg) ist ein niederländischer Radrennfahrer.

Dylan van Baarle Straßenradsport
Dylan van Baarle (2015)
Dylan van Baarle (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 21. Mai 1992
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Ineos Grenadiers
Funktion Fahrer
Internationale Team(s)
2011–2013
2014–2017
2018–
Rabobank Development Team
Garmin / Cannondale
Sky / Ineos
Wichtigste Erfolge

Dwars door Vlaanderen 2021

Letzte Aktualisierung: 31. März 2021

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Van Baarle wurde 2008 Zweiter der nationalen Meisterschaften im Einzelzeitfahren der Jugend-Klasse und gewann den Titel im Mannschaftszeitfahren. Ein Jahr später siegte er in der Gesamtwertung des Juniorenrennens Ster van Zuid-Limburg und war auf Teilstücken der ebenfalls für Junioren ausgetragenen Rennen Driedaagse van Axel und Trofeo Karlsberg erfolgreich. Zudem gewann er die Silbermedaille bei den nationalen Meisterschaften der Junioren im Einzelzeitfahren. 2010 siegte er erneut auf einer Etappe der Driedaagse van Axel und konnte weitere Etappenerfolge bei der Vuelta al Besaya und Liège–La Gleize feiern.

Zur Saison 2011 erhielt van Baarle einen Vertrag beim Rabobank Continental Team, wo er bis 2013 verblieb, und gewann mit dem Team das Mannschaftszeitfahren der Vuelta a León. In den folgenden Jahren verzeichnete er zahlreiche Erfolge. So gewann er 2012 und 2013 die Olympia’s Tour, ebenfalls 2013 die U23-Austragung der Internationalen Thüringen Rundfahrt. 2013 wurde er zweifacher niederländischer U23-Meister in Straßenrennen und Einzelzeitfahren.

2014 wechselte van Baarle zum US-amerikanischen UCI WorldTeam Garmin-Sharp. Er in seinem ersten Jahr für diese Mannschaft die Tour of Britain für sich und wurde niederländischer Meister mit Yoeri Havik im Zweier-Mannschaftsfahren auf der Bahn. 2015 wurde er bei Dwars door Vlaanderen Dritter und Fünfter im Gesamtklassement der Bayern-Rundfahrt. Im Jahr darauf beendete er die Flandern-Rundfahrt auf Platz sechs und die Tour of Britain auf Rang fünf. 2017 wurde er bei der Flandern-Rundfahrt Vierter.

2018 wechselte er nach fünf Jahren zum britischen Team Sky. Er wurde 2018 niederländischer Meister im Einzelzeitfahren. Bei der Tour de France 2019 war er einer der Helfer der beiden Erstplatzierten Egan Bernal und Geraint Thomas. Im Frühjahr 2021 gelang ihm nach einem Solo von 51 Kilometern mit dem Sieg beim WorldTour-Rennen Dwars door Vlaanderen sein bis dahin größter Erfolg.[1]

ErfolgeBearbeiten

2008
  •   Niederländischer Meister – Mannschaftszeitfahren (Jugend)
2011
2012
2013
2014
2015
2018
2019
2021

Wichtige PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour20142015201620172018201920202021
  Giro d’ItaliaGiroDNF
  Tour de FranceTour1479177465954
  Vuelta a EspañaVueltaDNF49
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Dylan van Baarle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 51-km-Solo: Van Baarle katapultiert sich in Ronde-Favoritenriege. In: radsport-news.com. 31. März 2021, abgerufen am 31. März 2021.