Eppeville

französische Gemeinde

Eppeville ist eine französische Gemeinde mit 1766 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Somme in der Region Hauts-de-France im Norden von Frankreich. Die Gemeinde gehört zum Kanton Ham und ist Teil des Gemeindeverbandes Est de la Somme.

Eppeville
Eppeville (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Somme (80)
Arrondissement Péronne
Kanton Ham
Gemeindeverband Est de la Somme
Koordinaten 49° 45′ N, 3° 3′ OKoordinaten: 49° 45′ N, 3° 3′ O
Höhe 57–74 m
Fläche 4,95 km²
Einwohner 1.766 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 357 Einw./km²
Postleitzahl 80400
INSEE-Code
Website http://eppeville.pagesperso-orange.fr/

Die Mairie-école

GeographieBearbeiten

 
Verladestation der Zuckerfabrik am Canal de la Somme zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Die mit Ham zusammengewachsene Gemeinde bildet den südwestlichen Teil der Agglomeration von Ham im Süden der hier kanalisierten Somme. Sie erstreckt sich im Westen bis zum Bach Allemagne. Die Bahnstrecke von Amiens nach Laon durchzieht sie, der Bahnhof von Ham liegt auf dem Gebiet der benachbarten Gemeinde Muille-Villette. Zu Eppeville gehört der Ortsteil Verlaines.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde erhielt als Auszeichnung das Croix de guerre 1914–1918.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011 2018
Einwohner 2053 2279 2233 2193 2127 2015 1841 1810

WirtschaftBearbeiten

Südzucker beabsichtigt die von der Tochterfirma Saint Louis Sucre S.A. betriebene Zuckerfabrik in Eppeville zu schließen.[1]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
La Pierre qui Pousse – links

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bauern legen Übernahmeangebot vor. In: schweizerbauer.ch. 20. Mai 2019, abgerufen am 20. Mai 2019.
  2. Base Mérimée PA00116143

WeblinksBearbeiten

Commons: Eppeville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien