Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Méaulte liegt unmittelbar südöstlich von Albert. Der Flughafen Albert-Picardie liegt teilweise auf dem Gebiet der Gemeinde. Zur Gemeinde gehören der Ortsteil La Neuville und die frühere Ziegelei La Croix Comtesse.

GeschichteBearbeiten

Das Gebiet der Gemeinde war schon in prähistorischer Zeit besiedelt.

1736 war der Herzog von Penthièvre Herr von Méaulte.

Die Gemeinde wurde im Ersten Weltkrieg vollständig zerstört und nach dem Krieg wieder aufgebaut. Sie erhielt als Auszeichnung das Croix de guerre 1914–1918.

1924 begründete der aus Méaulte stammende Henry Potez (1891–1981) das Flugzeugwerk.

WirtschaftBearbeiten

Die Gemeinde wird von der Luftfahrtindustrie geprägt. Aerolia ist als Zulieferer von Airbus Industries und von Bombardier aus dem 1936 verstaatlichten Unternehmen Aéroplanes Henry Potez hervorgegangen.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
1.016 1.048 1.022 1.074 1.259 1.254 1.309 1.318

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Hugues Francomme.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Léger
  • Domaine du Vivier, 1927 errichtetes Anwesen von Henry Potez, teilweise auf dem Gebiet von Albert, als Monument historique eingetragen (Base Mérimée PA00116272)
  • Kriegerdenkmal
  • Zwei britische Soldatenfriedhöfe im Gemeindegebiet

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Henry Potez, Flugzeugbauer (1891–1981)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Méaulte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien