Combles

Gemeinde in Frankreich

Combles ist eine französische Gemeinde mit 739 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Péronne.

Combles
Combles (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Somme (80)
Arrondissement Péronne
Kanton Péronne
Gemeindeverband Haute Somme
Koordinaten 50° 1′ N, 2° 52′ OKoordinaten: 50° 1′ N, 2° 52′ O
Höhe 83–153 m
Fläche 9,87 km²
Einwohner 739 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km²
Postleitzahl 80360
INSEE-Code

GeschichteBearbeiten

Die erste bisher entdeckte urkundliche Erwähnung findet sich in einer Lehensvergabe König Lothars II. von 858 an einen Getreuen.[1]

Während des Deutsch-Französischen Kriegs (1870/71) war Combles von der Schlacht bei Bapaume betroffen.

Im Sommer 1916 tobte hier während des Ersten Weltkrieges die Schlacht an der Somme. Die Stellungskämpfe, die sich monatelang kaum verlagerten, sind sehr eindrucksvoll im Historial de la Grande Guerre im Museum von Peronne nachgestellt.

Ernst Jünger hat Kriegserlebnisse im 1916 schwer zerstörten Städtchen Combles in seinem ersten 1920 erschienenen Buch In Stahlgewittern literarisch verarbeitet.[2]

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr 1962[3] 1968[3] 1975[3] 1982[3] 1990[3] 1999[3] 2008[4] 2013[4] 2018[4]
Einwohner 707 691 661 648 617 676 710 802 756

WeblinksBearbeiten

Commons: Combles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Regesta Imperii I., Nr. 1284
  2. Ernst Jünger: In Stahlgewittern. Klett-Cotta, Stuttgart 2014, ISBN 978-3-608-96070-9, S. 95 ff.
  3. a b c d e f @1@2Vorlage:Toter Link/www.recensement.insee.fr(Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: INSEE: Bevölkerungsentwicklung von Combles 1962–1999)
  4. a b c Populations légales 2018: Commune de Combles (80204). In: insee.fr. Abgerufen am 13. Juli 2021 (französisch).