Thièvres (Somme)

Gemeinde im Département Somme, Frankreich

Thièvres (picardisch: Tieufe) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 63 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde gehört zum Kanton Albert und ist Teil der Communauté de communes du Pays du Coquelicot.

Thièvres
Thièvres (Frankreich)
Thièvres
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Somme (80)
Arrondissement Péronne
Kanton Albert
Gemeindeverband Pays du Coquelicot
Koordinaten 50° 8′ N, 2° 27′ OKoordinaten: 50° 8′ N, 2° 27′ O
Höhe 70–136 m
Fläche 3,66 km²
Einwohner 63 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Postleitzahl 62760
INSEE-Code
Website www.paysducoquelicot.com

GeographieBearbeiten

Thièvres im Tal der Authie an deren Zusammenfluss mit dem Bach Quilliene (Kilienne) bildet zusammen mit der größeren Gemeinde Thièvres (Pas-de-Calais) einen einheitlichen Siedlungskomplex; die Départementsstraße D11 (im Département Pas-de-Calais D1) trennt die beiden Gemeinden.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
74 70 54 55 46 44 51 61

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Max Coffigniez.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Thièvres (Somme) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien