Hauptmenü öffnen

Die 93. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften fanden vom 24. bis 30. März 2003 im MCI Center in Washington (USA) statt.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 2003
93. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaften
Datum: 24.–30. März 2003
Austragungsort: MCI Center, Washington, USA
Goldmedaillengewinner
Herren: RusslandRussland Jewgeni Pljuschtschenko (2)
Damen: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michelle Kwan (5)
Paare: China VolksrepublikVolksrepublik China Shen Xue & Zhao Hongbo (2)
Eistanz: KanadaKanada Shae-Lynn Bourne &
Victor Kraatz
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
200220032004

Wegen der großen Anzahl der Teilnehmer wurde das Starterfeld in den Einzelwettbewerben erneut in Gruppe A und B eingeteilt. Auch beide Pflichttänze wurden auf je zwei Gruppen verteilt.

Inhaltsverzeichnis

ErgebnisseBearbeiten

 
MCI Center, Austragungsort der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 2003
  • B = Bewertung
  • QA = Qualifikation (Gruppe A)
  • QB = Qualifikation (Gruppe B)
  • KP = Kurzprogramm
  • K = Kür
  • PT = Pflichttanz
  • OT = Originaltanz

HerrenBearbeiten

Platz Sportler Land B QA QB KP K
1 Jewgeni Pljuschtschenko Russland  Russland 2,0 1 1 1
2 Timothy Goebel Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4,0 2 2 2
3 Takeshi Honda Japan  Japan 5,6 2 3 3
4 Li Chengjiang China Volksrepublik  Volksrepublik China 8,0 4 4 4
5 Michael Weiss Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 8,4 1 5 5
6 Brian Joubert Frankreich  Frankreich 13,2 9 6 6
7 Sergei Dawydow Weissrussland 1995  Weißrussland 13,6 6 7 7
8 Emanuel Sandhu Kanada  Kanada 16,0 5 10 8
9 Ilja Klimkin Russland  Russland 20,4 4 13 11
10 Stéphane Lambiel Schweiz  Schweiz 20,8 3 16 10
11 Zhang Min China Volksrepublik  Volksrepublik China 21,8 5 18 9
12 Stanislaw Timtschenko Russland  Russland 22,8 8 11 13
13 Ryan Jahnke Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 24,6 3 9 18
14 Iwan Dinew Bulgarien  Bulgarien 25,2 7 14 14
15 Jeffrey Buttle Kanada  Kanada 26,2 6 8 19
16 Stanick Jeannette Frankreich  Frankreich 28,0 12 12 16
17 Andrejs Vlascenko Deutschland  Deutschland 29,0 11 21 12
18 Gheorghe Chiper Rumänien  Rumänien 30,4 8 17 17
19 Kevin van der Perren Belgien  Belgien 31,0 7 22 15
20 Roman Skornyakov Usbekistan  Usbekistan 33,0 10 15 20
21 Wachtang Murwanidse Georgien 1990  Georgien 37,0 9 19 22
22 Tomáš Verner Tschechien  Tschechien 37,4 11 20 21
23 Silvio Smalun Deutschland  Deutschland 42,0 10 25 23
24 Gregor Urbas Slowenien  Slowenien 43,0 13 23 24
Kür nicht erreicht
25 Karel Zelenka Italien  Italien 14 24
26 Sergei Kotov Israel  Israel 13 27
27 Zoltán Tóth Ungarn  Ungarn 15 26
28 Ari-Pekka Nurmenkari Finnland  Finnland 12 28
29 Juraj Sviatko Slowakei  Slowakei 14 29
30 Konstantin Tupikov Ukraine  Ukraine 15 30
Kurzprogramm nicht erreicht
31 Kristoffer Berntsson Schweden  Schweden 16
31 Maciej Kus Polen  Polen 16
33 Yon Garcia Spanien  Spanien 17
33 Lee Dong-whun Korea Sud  Südkorea 17
35 Clemens Jonas Osterreich  Österreich 18
35 Aidas Reklys Litauen 1989  Litauen 18
37 Bradley Santer Australien  Australien 19
37 Manuel Segura Mexiko  Mexiko 19
39 Sean Carlow Australien  Australien 20
39 Aramais Grigorian Armenien  Armenien 20

DamenBearbeiten

Platz Sportlerin Land B QA QB KP K
1 Michelle Kwan Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2,0 1 1 1
2 Jelena Sokolowa Russland  Russland 4,0 2 2 2
3 Fumie Suguri Japan  Japan 6,2 1 3 4
4 Sasha Cohen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 7,2 3 5 3
5 Wiktorija Woltschkowa Russland  Russland 9,2 3 5 5
6 Sarah Hughes Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 13,2 6 8 6
7 Olena Ljaschenko Ukraine  Ukraine 14,2 5 7 8
8 Shizuka Arakawa Japan  Japan 15,2 4 11 7
9 Jennifer Robinson Kanada  Kanada 15,2 2 9 9
10 Carolina Kostner Italien  Italien 17,0 9 4 11
11 Yoshie Onda Japan  Japan 23,8 4 12 15
12 Alisa Drei Finnland  Finnland 24,0 8 18 10
13 Ljudmila Nelidina Russland  Russland 24,0 5 15 13
14 Júlia Sebestyén Ungarn  Ungarn 24,0 10 10 14
15 Julia Lautowa Osterreich  Österreich 27,0 12 17 12
16 Galina Maniachenko Ukraine  Ukraine 27,2 7 14 16
17 Joannie Rochette Kanada  Kanada 32,2 9 16 19
18 Fang Dan China Volksrepublik  Volksrepublik China 32,6 7 13 22
19 Sarah Meier Schweiz  Schweiz 35,2 13 20 18
20 Mojca Kopač Slowenien  Slowenien 35,4 13 22 17
21 Jenna McCorkell Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 35,8 11 19 20
22 Anne Sophie Calvez Frankreich  Frankreich 36,0 6 21 21
23 Anastasiya Gʻimazetdinova Usbekistan  Usbekistan 41,0 8 23 24
24 Idora Hegel Kroatien  Kroatien 43,2 10 27 23
Kür nicht erreicht
25 Sara Falotico Belgien  Belgien 15 24
26 Miriam Manzano Australien  Australien 14 25
27 Olga Vassiljeva Estland  Estland 15 26
28 Vanessa Giunchi Italien  Italien 12 28
29 Johanna Goetesson Schweden  Schweden 11 29
30 Tugba Karademir Turkei  Türkei 14 30
Kurzprogramm nicht erreicht
31 Tamara Dorofejev Ungarn  Ungarn 16
31 Darja Timoschenko Aserbaidschan  Aserbaidschan 16
33 Zuzana Babiaková Slowakei  Slowakei 17
33 Gintarė Vostrecovaitė Litauen 1989  Litauen 17
35 Lucie Krausová Tschechien  Tschechien 18
35 Georgina Papavasiliou Griechenland  Griechenland 18
37 Diane Chen Chinesisch Taipeh  Chinesisch Taipeh 19
37 Roxana Luca Rumänien  Rumänien 19
39 Ana Cecilia Cantu Mexiko  Mexiko 20
39 Christina Wassilewa Bulgarien  Bulgarien 20
41 Cho Hae-lyeum Korea Sud  Südkorea 21
41 Shirene Human Sudafrika  Südafrika 21

PaareBearbeiten

Platz Sportler Land B KP K
1 Shen Xue / Zhao Hongbo China Volksrepublik  Volksrepublik China 2,0 2 1
2 Tatjana Totmjanina / Maxim Marinin Russland  Russland 2,5 1 2
3 Marija Petrowa / Alexei Tichonow Russland  Russland 4,5 3 3
4 Pang Qing / Tong Jian China Volksrepublik  Volksrepublik China 8,0 8 4
5 Anabelle Langlois / Patrice Archetto Kanada  Kanada 8,0 6 5
6 Zhang Dan / Zhang Hao China Volksrepublik  Volksrepublik China 9,5 7 6
7 Dorota Zagórska / Mariusz Siudek Polen  Polen 9,5 5 7
8 Julija Obertas / Alexei Sokolow Russland  Russland 10,0 4 8
9 Tiffany Scott / Philip Dulebohn Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 15,5 13 9
10 Rena Inoue / John Baldwin, Jr. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 15,5 11 10
11 Kateřina Beránková / Otto Dlabola Tschechien  Tschechien 17,0 10 12
12 Sarah Abitbol / Stéphane Bernadis Frankreich  Frankreich 17,5 9 13
13 Jacinthe Lariviere / Lenny Faustino Kanada  Kanada 18,5 15 11
14 Yūko Kawaguchi / Alexander Markunzow Japan  Japan 20,0 12 14
15 Eva-Maria Fitze / Rico Rex Deutschland  Deutschland 23,0 16 15
16 Kathryn Orscher / Garrett Lucash Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 23,0 14 16
17 Tatjana Wolossoschar / Petro Kharchenko Ukraine  Ukraine 25,5 17 17
18 Maria Guerassimenko / Vladimir Futáš Slowakei  Slowakei 27,0 18 18
19 Diana Rennik / Aleksei Saks Estland  Estland 28,5 19 19
20 Marina Aganina / Artyom Knyazev Usbekistan  Usbekistan 30,0 20 20
Kür nicht erreicht
21 Olga Boguslavska / Andrei Brovenko Lettland  Lettland 21

EistanzBearbeiten

Platz Sportler Land B PT1 PT2 OT K
1 Shae-Lynn Bourne / Victor Kraatz Kanada  Kanada 2,6 1 2 1
2 Irina Lobatschowa / Ilja Awerbuch Russland  Russland 3,0 1 1 2
3 Albena Denkowa / Maxim Stawiski Bulgarien  Bulgarien 5,6 2 3 3
4 Tatjana Nawka / Roman Kostomarow Russland  Russland 7,6 3 4 4
5 Elena Hruschyna / Ruslan Hontscharow Ukraine  Ukraine 8,8 2 5 5
6 Galit Chait / Sergei Sachnowski Israel  Israel 10,8 3 6 6
7 Tanith Belbin / Benjamin Agosto Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 12,8 4 7 7
8 Naomi Lang / Peter Tchernyshev Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 14,4 4 8 8
9 Isabelle Delobel / Olivier Schoenfelder Frankreich  Frankreich 16,4 5 9 9
10 Marie-France Dubreuil / Patrice Lauzon Kanada  Kanada 18,0 5 10 10
11 Federica Faiella / Massimo Scali Italien  Italien 20,0 6 11 11
12 Megan Wing / Aaron Lowe Kanada  Kanada 22,0 7 12 12
13 Kristin Fraser / Igor Lukanin Aserbaidschan  Aserbaidschan 23,2 6 13 13
14 Natalia Gudina / Alexei Beletski Israel  Israel 25,6 8 14 14
15 Oxana Domnina / Maxim Schabalin Russland  Russland 26,8 7 15 15
16 Veronika Morávková / Jiří Procházka Tschechien  Tschechien 28,8 8 16 16
17 Zhang Weina / Cao Xiaoming China Volksrepublik  Volksrepublik China 31,4 9 18 17
18 Nora Hoffmann / Attila Elek Ungarn  Ungarn 31,8 9 17 18
19 Pamela O’Conner / Jonathon O’Dougherty Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 34,8 11 19 19
20 Nozomi Watanabe / Akiyuki Kido Japan  Japan 36,0 10 20 20
21 Jessica Huot / Juha Valkama Finnland  Finnland 39,2 11 23 21
22 Julia Golovina / Oleg Voiko Ukraine  Ukraine 39,6 10 21 23
23 Roxane Petetin / Mathieu Jost Frankreich  Frankreich 40,0 12 22 22
24 Anastassia Grebenkina / Vazgen Azrojan Armenien  Armenien 43,2 12 24 24
Kür nicht erreicht
25 Natalie Buck / Trent Nelson-Bond Australien  Australien 13 25
26 Marina Timofeieva / Evgeni Striganov Estland  Estland 14 26
27 Agnieszka Dulej / Slawonir Janicki Polen  Polen 13 27
28 Clover Mory Zatzman / Aurimas Radisauskas Litauen 1989  Litauen 15 28
29 Tatiana Siniawer / Tornike Tukwadse Georgien 1990  Georgien 14 29

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Russland  Russland 1 3 1 5
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1 2
3 Kanada  Kanada 1 1
China Volksrepublik  Volksrepublik China 1 1
5 Japan  Japan 2 2
6 Bulgarien  Bulgarien 1 1

WeblinksBearbeiten