Hauptmenü öffnen

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1935

Eiskunstlaufwettbewerb

Die 33. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1935 fanden für die Herren- und Paarkonkurrenz am 16. und 17. Februar 1935 in Budapest (Ungarn) und für die Damenkonkurrenz am 8. und 9. Februar 1935 in Wien (Österreich) statt.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1935
33. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaften
Datum: 8.–9. Februar (Damen)
16.–17. Februar (Herren & Paare) 1935
Austragungsort: Wien (Damen)
Budapest (Herren & Paare)
Goldmedaillengewinner
Herren: OsterreichÖsterreich Karl Schäfer (6)
Damen: NorwegenNorwegen Sonja Henie (9)
Paare: Ungarn 1918Ungarn Emília Rotter & László Szollás (4)
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
193419351936

ErgebnisseBearbeiten

HerrenBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Karl Schäfer Osterreich  Österreich
2 Jack Dunn Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
3 Dénes Pataky Ungarn 1918  Ungarn
4 Graham Sharp Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
5 Marcus Nikkanen Finnland  Finnland
6 Elemér Terták Ungarn 1918  Ungarn
7 Erich Erdös Osterreich  Österreich
8 Ferenc Kertész Ungarn 1918  Ungarn

Punktrichter waren:

DamenBearbeiten

Platz Sportlerin Land
1 Sonja Henie Norwegen  Norwegen
2 Cecilia Colledge Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
3 Vivi-Anne Hultén Schweden  Schweden
4 Hedy Stenuf Osterreich  Österreich
5 Gweneth Butler Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
6 Hertha Dexler Osterreich  Österreich
7 Nanna Egedius Norwegen  Norwegen
8 Helga Schrittwieser-Dietz Osterreich  Österreich

Punktrichter waren:

PaareBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Emília Rotter / László Szollás Ungarn 1918  Ungarn
2 Ilse Pausin / Erik Pausin Osterreich  Österreich
3 Lucy Galló / Rezső Dillinger Ungarn 1918  Ungarn
4 Piroska Szekrényessy / Attila Szekrényessy Ungarn 1918  Ungarn
5 Zofia Bilorowna / Tadeusz Kowalski Polen 1928  Polen
6 Wally Hampel / Otto Weiß NS-Staat  Deutsches Reich
7 Liese Kianek / Adolf Rosdol Osterreich  Österreich
8 Barbara Chachlewska / Alfred Theuer Polen 1928  Polen

Punktrichter waren:

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Osterreich  Österreich 1 1 2
2 Ungarn 1918  Ungarn 1 2 3
3 Norwegen  Norwegen 1 1
4 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2 2
5 Schweden  Schweden 1 1

QuellenBearbeiten