Hauptmenü öffnen

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1902

Eiskunstlaufwettbewerb

Die 7. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft fand am 13. Februar 1902 in London (Großbritannien) statt.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1902
7. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaft
Datum: 13. Februar 1902
Austragungsort: London
Goldmedaillengewinner
Herren: Schweden 1844Schweden Ulrich Salchow (2)
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
190119021903

Es gab wieder nur eine Herrenkonkurrenz, jedoch nahm an dieser mit Madge Syers auch eine Frau teil. Dies war möglich, weil die ISU-Regeln nicht explizit vorschrieben, dass nur Männer starten durften. Im darauf folgenden Jahr wurden die Regeln geändert und eine eigene Konkurrenz für Damen eingeführt; diese wurde allerdings erst 1906 zum ersten Mal durchgeführt.

Madge Syers wurde in der Herrenkonkurrenz Zweite und Ulrich Salchow, der von ihr begeistert war, schenkte ihr seine Goldmedaille, die er gerade gewonnen hatte.

ErgebnisseBearbeiten

HerrenBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Ulrich Salchow Schweden 1844  Schweden
2 Madge Syers Vereinigtes Konigreich 1801  Vereinigtes Königreich
3 Martin Gordan Deutsches Reich  Deutsches Reich
4 Horatio Torromé Vereinigtes Konigreich 1801  Vereinigtes Königreich

Punktrichter waren:

QuelleBearbeiten