Hauptmenü öffnen

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1929

Sportanlass

Die 27. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften fanden für die Damen- und Paarkonkurrenz am 2. und 3. Februar 1929 in Budapest (Ungarn) und für die Herrenkurrenz am 4. und 5. März 1929 in London (Vereinigtes Königreich) statt.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1929
27. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaften
Datum: 2. – 3. Februar (Damen & Paare)
4. – 5. März (Herren) 1929
Austragungsort: Budapest (Damen & Paare)
London (Herren)
Goldmedaillengewinner
Herren: SchwedenSchweden Gillis Grafström (3)
Damen: NorwegenNorwegen Sonja Henie (3)
Paare: OsterreichÖsterreich Lilly Scholz & Otto Kaiser
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
192819291930

Der dreifache Olympiasieger Gillis Grafström holte seinen dritten und letzten Weltmeistertitel.

ErgebnisseBearbeiten

HerrenBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Gillis Grafström Schweden  Schweden
2 Karl Schäfer Osterreich  Österreich
3 Ludwig Wrede Osterreich  Österreich
4 John Page Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
5 Hugo Distler Osterreich  Österreich
6 Marcus Nikkanen Finnland  Finnland
7 Ian Bowhill Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich

Punktrichter waren:

DamenBearbeiten

 
Weltmeisterschaften 1929 der Damen (von links):
- Melitta Brunner (3)
- Grete Kubitschek (5)
- Sonja Henie (1)
- Fritzi Burger (2)
- Ilse Hornung (4).
Platz Sportlerin Land
1 Sonja Henie Norwegen  Norwegen
2 Fritzi Burger Osterreich  Österreich
3 Melitta Brunner Osterreich  Österreich
4 Ilse Hornung Osterreich  Österreich
5 Grete Kubitschek Osterreich  Österreich
6 Yvonne de Ligne-Geurts Belgien  Belgien

Punktrichter waren:

PaareBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Lilly Scholz / Otto Kaiser Osterreich  Österreich
2 Melitta Brunner / Ludwig Wrede Osterreich  Österreich
3 Olga Orgonista / Sándor Szalay Ungarn 1918  Ungarn
4 Gisela Hochhaltinger / Otto Preissecker Osterreich  Österreich
5 Emília Rotter / László Szollás Ungarn 1918  Ungarn
6 Else Hoppe / Oscar Hoppe Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei
7 Maria Schwendtbauer / Gustav Aichinger Deutsches Reich  Deutsches Reich

Punktrichter waren:

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Osterreich  Österreich 1 3 2 6
2 Norwegen  Norwegen 1 1
Schweden  Schweden 1 1
4 Ungarn 1918  Ungarn 1 1

QuellenBearbeiten