Hauptmenü öffnen

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1911

Eiskunstlaufwettbewerb

Die 16. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften fanden für die Damen- und Paarkonkurrenz am 22. Januar 1911 in Wien (Cisleithanien) und für die Herrenkonkurrenz am 3. Februar 1911 in Berlin (Deutsches Kaiserreich) statt.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1911
16. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaften
Datum: 22. Januar (Damen & Paare)
3. Februar (Herren) 1911
Austragungsort: Wien (Damen & Paare)
Berlin (Herren)
Goldmedaillengewinner
Herren: SchwedenSchweden Ulrich Salchow (10)
Damen: Ungarn 1867Ungarn Lily Kronberger (4)
Paare: Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Ludowika Eilers &
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Walter Jakobsson
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
191019111912

Ulrich Salchow gewann seinen zehnten und letzten Weltmeistertitel.

ErgebnisseBearbeiten

HerrenBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Ulrich Salchow Schweden  Schweden
2 Werner Rittberger Deutsches Reich  Deutsches Reich
3 Fritz Kachler Osterreich Kaisertum  Österreich
4 Andor Szende Ungarn 1867  Ungarn
5 Richard Johansson Schweden  Schweden
6 Martin Stixrud Norwegen  Norwegen
7 Dunbar Poole Schweden  Schweden

Punktrichter waren:

DamenBearbeiten

Platz Sportlerin Land
1 Lily Kronberger Ungarn 1867  Ungarn
2 Opika von Méray Horváth Ungarn 1867  Ungarn
3 Ludowika Eilers Deutsches Reich  Deutsches Reich

Punktrichter waren:

PaareBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Ludowika Eilers / Walter Jakobsson Deutsches Reich  Deutsches Reich /
Finnland Großfurstentum 1883  Großfürstentum Finnland

Punktrichter waren:

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Deutsches Reich  Deutsches Reich 1 1 1 3
2 Ungarn 1867  Ungarn 1 1 2
3 Finnland Großfurstentum 1883  Großfürstentum Finnland 1 1
Schweden  Schweden 1 1
5 Osterreich Kaisertum  Österreich 1 1

QuellenBearbeiten