Walter Jakobsson

finnischer Eiskunstläufer
Walter Jakobsson
Nation Finnland Großfurstentum 1883 Großfürstentum Finnland
Finnland Finnland
Geburtstag 6. Februar 1882
Geburtsort Helsinki
Sterbedatum 10. Juni 1957
Sterbeort Zürich
Karriere
Disziplin Paarlauf
Partner/in Ludowika Jakobsson
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
WM-Medaillen 3 × Goldmedaille 4 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Olympische Ringe Olympische Spiele
Gold Antwerpen 1920 Paare
 Olympische Winterspiele
Silber Chamonix 1924 Paare
 Weltmeisterschaften
Silber Berlin 1910 Paare
Gold Wien 1911 Paare
Silber Manchester 1912 Paare
Silber Stockholm 1913 Paare
Gold St. Moritz 1914 Paare
Silber Davos 1922 Paare
Gold Kristiania 1923 Paare
 

Walter Andreas Jakobsson (* 6. Februar 1882 in Helsinki; † 10. Juni 1957 in Winterthur[1]) war ein finnischer Eiskunstläufer, der im Paarlauf startete.

Ludowika und Walter Jakobsson

Leben und KarriereBearbeiten

Im Jahr 1907 traf der Finnlandschwede Jakobsson, der Ingenieurwesen in Berlin studierte, auf seine Eislaufpartnerin Ludowika Eilers. 1911 heiratete er sie. Die Medaillen, die das Paar bei den Weltmeisterschaften 1910 und 1911 gewann, werden von der ISU bei Nationenwertungen noch immer zur Hälfte für Deutschland und zur anderen Hälfte für Finnland gewertet. Das Paar wurde Weltmeister 1911, 1914 und 1923 und Vize-Weltmeister 1910, 1912, 1913 und 1922. Bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen gewannen sie die Goldmedaille. Bei den Olympischen Spielen 1924 in Chamonix holten sie olympisches Silber hinter Helene Engelmann und Alfred Berger. Ein letztes Mal nahm das Paar 1928 an Olympischen Spielen teil, es reichte aber nicht mehr zu einer Medaille, sie wurden Fünfte.

Walter und Ludowika Jakobsson zogen 1916 von Berlin in die finnische Hauptstadt Helsingfors (finnisch Helsinki), weil Walter als technischer Direktor bei Kone, einem Hersteller von Aufzügen in der nahegelegenen Stadt Esbo (Espoo), angestellt wurde.

Jakobsson betätigte sich auch als Amateurfotograf und war Mitglied im „Fotografieamatörklubb in Helsingfors“ (schwedisch Fotografiamatörklubben i Helsingfors). Er fotografierte mit Vorliebe dunkle Stadtansichten mit speziellen Lichteffekten.

ErgebnisseBearbeiten

PaarlaufBearbeiten

(mit Ludowika Jakobsson)

Wettbewerb / Jahr 1910 1911 1912 1913 1914 1920 1921 1922 1923 1924 1928
Olympische Spiele 1. 2. 5.
Weltmeisterschaften 2. 1. 2. 2. 1. 2. 1.
Finnische Meisterschaften 1. 1.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Walter Jakobsson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jakobsson, Walter. In: Uppslagsverket Finland. Svenska folkskolans vänner, 19. Januar 2011, abgerufen am 24. Januar 2023 (schwedisch, CC-BY-CA 4.0).