Hauptmenü öffnen

Die 22. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften fanden für die Herren- und Paarkonkurrenz am 26. und 27. Februar 1924 in Manchester, Vereinigtes Königreich und für die Damenkonkurrenz am 16. und 17. Februar 1924 in der norwegischen Hauptstadt Kristiania (heute Oslo) statt.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1924
22. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaften
Datum: 16. – 17. Februar (Damen)
26. – 27. Februar (Herren & Paare) 1924
Austragungsort: Kristiania (Damen)
Manchester (Herren & Paare)
Goldmedaillengewinner
Herren: SchwedenSchweden Gillis Grafström (2)
Damen: OsterreichÖsterreich Herma Szabó (3)
Paare: OsterreichÖsterreich Helene Engelmann &
Alfred Berger (2)
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
192319241925

Die spätere dreifache Olympiasiegerin und zehnfache Weltmeisterin Sonja Henie nahm in diesem Jahr mit elf Jahren zum ersten Mal an Weltmeisterschaften teil und wurde Fünfte.

Inhaltsverzeichnis

ErgebnisseBearbeiten

HerrenBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Gillis Grafström Schweden  Schweden
2 Willy Böckl Osterreich  Österreich
3 Ernst Oppacher Osterreich  Österreich
4 John Page Vereinigtes Konigreich 1801  Vereinigtes Königreich
5 Ludwig Wrede Osterreich  Österreich
6 Otto Preissecker Osterreich  Österreich
7 Martin Stixrud Norwegen  Norwegen

Punktrichter waren:

DamenBearbeiten

Platz Sportlerin Land
1 Herma Szabó Osterreich  Österreich
2 Ellen Brockhöft Deutsches Reich  Deutsches Reich
3 Beatrix Loughran Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
4 Gisela Reichmann Osterreich  Österreich
5 Sonja Henie Norwegen  Norwegen
6 Klara Johansen Norwegen  Norwegen
7 Ragnvi Torslow Schweden  Schweden

Punktrichter waren:

PaareBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Helene Engelmann / Alfred Berger Osterreich  Österreich
2 Ethel Muckelt / John Page Vereinigtes Konigreich 1801  Vereinigtes Königreich
3 Elna Henrikson / Kaj af Ekström Schweden  Schweden

Punktrichter waren:

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Osterreich  Österreich 2 1 1 4
2 Schweden  Schweden 1 1 2
3 Deutsches Reich  Deutsches Reich 1 1
Vereinigtes Konigreich 1801  Vereinigtes Königreich 1 1
5 Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten 1 1

QuellenBearbeiten