Hauptmenü öffnen

Die 24. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften fanden für die Herren- und Paarkonkurrenz am 13. und 14. Februar 1926 in Berlin (Deutschland) und für die Damenkonkurrenz am 7. und 8. Februar 1926 in Stockholm (Schweden) statt.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1926
24. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaften
Datum: 7. – 8. Februar (Damen)
13. – 14. Februar (Herren & Paare) 1926
Austragungsort: Stockholm (Damen)
Berlin (Herren & Paare)
Goldmedaillengewinner
Herren: OsterreichÖsterreich Willy Böckl (2)
Damen: OsterreichÖsterreich Herma Szabó (5)
Paare: FrankreichFrankreich Andrée Joly & Pierre Brunet
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
192519261927

Herma Szabó gewann ihren fünften und letzten Weltmeistertitel und löste damit Lily Kronberger als Rekordweltmeisterin ab.

Inhaltsverzeichnis

ErgebnisseBearbeiten

HerrenBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Willy Böckl Osterreich  Österreich
2 Otto Preissecker Osterreich  Österreich
3 John Page Vereinigtes Konigreich 1801  Vereinigtes Königreich
4 Werner Rittberger Deutsches Reich  Deutsches Reich
5 Josef Slíva Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei
6 Ludwig Wrede Osterreich  Österreich
7 Robert Van Zeebroeck Belgien  Belgien
8 Arne Lie Norwegen  Norwegen
9 Paul Franke Deutsches Reich  Deutsches Reich

Punktrichter waren:

DamenBearbeiten

Platz Sportlerin Land
1 Herma Szabó Osterreich  Österreich
2 Sonja Henie Norwegen  Norwegen
3 Kathleen Shaw Vereinigtes Konigreich 1801  Vereinigtes Königreich
4 Elisabeth Böckel Deutsches Reich  Deutsches Reich
5 Solveig Johansen Norwegen  Norwegen
6 Hildegard Thiel Osterreich  Österreich

Punktrichter waren:

PaareBearbeiten

Platz Sportler Land
1 Andrée Joly / Pierre Brunet Frankreich  Frankreich
2 Lilly Scholz / Otto Kaiser Osterreich  Österreich
3 Herma Szabó / Ludwig Wrede Osterreich  Österreich
4 Gisela Hochhaltinger / Georg Pamperl Osterreich  Österreich
5 Sonja Henie / Arne Lie Norwegen  Norwegen
6 Ethel Muckelt / John Page Vereinigtes Konigreich 1801  Vereinigtes Königreich
7 Else Hoppe / Oscar Hoppe Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei
8 Ilse Kishauer / Herbert Haertel Deutsches Reich  Deutsches Reich
9 Grete Weise / Georg Velisch Deutsches Reich  Deutsches Reich
10 Margit Edlund / Anders Palm Schweden  Schweden

Punktrichter waren:

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Osterreich  Österreich 2 2 1 5
2 Frankreich  Frankreich 1 1
3 Norwegen  Norwegen 1 1
4 Vereinigtes Konigreich 1801  Vereinigtes Königreich 2 2

QuellenBearbeiten