Hauptmenü öffnen

Olena Ljaschenko

ukrainische Eiskunstläuferin
Olena Ljaschenko Eiskunstlauf
Olena Ljaschenko bei den Weltmeisterschaften 2004 in Dortmund
Nation UkraineUkraine Ukraine
Geburtstag 9. August 1976
Geburtsort Kiew, Sowjetunion
Größe 160 cm
Beruf Sportlehrerin
Karriere
Disziplin Einzellauf Damen
Verein Dinamo Kiew
Trainer Marina Amirchanowa,
Nina Sontsewa
Choreograf Irina Chubarets
Status zurückgetreten
Karriereende 2006
Medaillenspiegel
EM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
0Bronze0 Dortmund 1995 Damen
0Silber0 Budapest 2004 Damen
0Bronze0 Turin 2005 Damen
Persönliche Bestleistungen
 Gesamtpunkte 165.16 Grand Prix Finale 2004
 Kür 104.94 NHK Trophy 2003
 Kurzprogramm 60.54 Grand Prix Finale 2004
Platzierungen im Eiskunstlauf Grand Prix
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Grand-Prix-Wettbewerbe 3 3 5
 

Olena Ljaschenko (ukrainisch Олена Ляшенко; * 9. August 1976 in Kiew, Ukrainische Sowjetrepublik) ist eine ehemalige ukrainische Eiskunstläuferin.

KarriereBearbeiten

Ljaschenko begann im Alter von vier Jahren mit dem Eiskunstlaufen. Ihre Trainerin ist Marina Amirchanowa. Sie startet für den Klub Dynamo Kiew. Im Sommer 2005 heiratete sie den Fünfkämpfer Andrei Efremenko. Ihre Trainingskameradin Galina Manjaschenko heiratete dessen Bruder Michail Efremenko.

Erfolge/ErgebnisseBearbeiten

Meisterschaft/Jahr 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 20001 2002 2003 2004 2005 2006
Olympische Winterspiele 19. 9. 14. 17.
Weltmeisterschaften 6. 9. 12. - 7. 8. 10. 8. 6. 7. 11. 10. -
Europameisterschaften 19. 3. 4. 5. 4. 7. 5. 4. 9. 5. 2. 3. -
Ukrainische Meisterschaften - 1. 1. 2. 1. - 1. 1.

Anmerkung

  • EM 2006: wegen einer Rückenverletzung nicht teilgenommen

WeblinksBearbeiten

  Commons: Olena Ljaschenko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Olena Ljaschenko: Läuferbiografie bei der Internationalen Eislaufunion (englisch)[1]