Hauptmenü öffnen
Skispringen Weltcup 1997/98 Fédération Internationale de Ski Logo.svg
Sieger
Gesamtweltcup SlowenienSlowenien Primož Peterka
Skisprung-Wertung SlowenienSlowenien Primož Peterka
Skiflug-Wertung DeutschlandDeutschland Sven Hannawald
Vierschanzentournee JapanJapan Kazuyoshi Funaki
Nordic Tournament OsterreichÖsterreich Andreas Widhölzl
Nationenwertung JapanJapan Japan
Wettbewerbe
Austragungsorte 19
Einzelwettbewerbe 27
1996/97 1998/99

Der Skisprung-Weltcup 1997/98 (offizieller Name: FIS Weltcup Skispringen 1997/98) war eine vom Weltskiverband FIS zwischen dem 29. November 1997 und dem 22. März 1998 an 19 verschiedenen Orten in Europa und Asien ausgetragene Wettkampfserie im Skispringen. Der Weltcup bestand aus 25 Einzelwettbewerben. Daneben wurden die beiden Wettbewerbstage der in Oberstdorf ausgetragenen Skiflug-Weltmeisterschaft wie zwei zusätzliche Weltcups behandelt, sodass 27 Einzelwettbewerbe in die Wertung eingingen. Den Sieg in der Gesamtwertung errang in dieser Saison der slowenische Titelverteidiger Primož Peterka, auf dem zweiten und dritten Platz folgten der Japaner Kazuyoshi Funaki und der Österreicher Andreas Widhölzl. Den Sieg in der Skisprung-Disziplinwertung gewann Primož Peterka vor dem Japaner Masahiko Harada und Andreas Widhölzl. Der Titelverteidiger dieser Disziplinwertung, der Deutsche Dieter Thoma belegte den siebten Rang. Den Sieg in der Skiflug-Wertung konnte sich der Deutsche Sven Hannawald vor Kazuyoshi Funaki und den ex aequo auf dem dritten Platz liegenden Andreas Widhölzl und Primož Peterka (Titelverteidiger) sichern. Die Nationenwertung gewann Titelverteidiger Japan vor den Teams aus Deutschland und Österreich.

Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse und WertungenBearbeiten

Weltcup-ÜbersichtBearbeiten

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Sieger Zweiter Dritter
29.11.1997 Norwegen  Lillehammer Lysgårdsbakken K120 Deutschland  Dieter Thoma Finnland  Jani Soininen Japan  Noriaki Kasai
30.11.1997 Finnland  Jani Soininen Japan  Masahiko Harada Deutschland  Dieter Thoma
6.12.1997 Italien  Predazzo/Val di Fiemme Trampolino dal Ben K90 Finnland  Jani Soininen Slowenien  Primož Peterka Osterreich  Andreas Widhölzl
8.12.1997 Osterreich  Villach Villacher Alpenarena K90 Japan  Masahiko Harada Deutschland  Dieter Thoma Slowenien  Primož Peterka
12.12.1997 Tschechien  Harrachov Čerťák-Normalschanze K90 Japan  Masahiko Harada Slowenien  Primož Peterka Deutschland  Dieter Thoma
20.12.1997 Schweiz  Engelberg Gross-Titlis-Schanze K120 Osterreich  Andreas Widhölzl Osterreich  Stefan Horngacher Finnland  Janne Ahonen
21.12.1997 Japan  Masahiko Harada Slowenien  Primož Peterka Osterreich  Stefan Horngacher
46. Vierschanzentournee:
29.12.1997 Deutschland  Oberstdorf Schattenbergschanze K115 Japan  Kazuyoshi Funaki Japan  Hiroya Saitō Finnland  Ari-Pekka Nikkola
1.1.1998 Deutschland  Garmisch-Partenkirchen Große Olympiaschanze K115 Japan  Kazuyoshi Funaki Japan  Masahiko Harada Japan  Hiroya Saitō
4.1.1998 Osterreich  Innsbruck Bergiselschanze K110 Japan  Kazuyoshi Funaki Deutschland  Sven Hannawald Finnland  Janne Ahonen
6.1.1998 Osterreich  Bischofshofen Paul-Außerleitner-Schanze K120 Deutschland  Sven Hannawald Deutschland  Hansjörg Jäkle Finnland  Janne Ahonen
Tournee-Gesamtwertung: Japan  Kazuyoshi Funaki Deutschland  Sven Hannawald Finnland  Janne Ahonen
11.1.1998 Osterreich  Ramsau WM-Schanze W 90 K90 Japan  Masahiko Harada Japan  Kazuyoshi Funaki Japan  Hiroya Saitō
17.1.1998 Polen  Zakopane Wielka Krokiew K116 Norwegen  Kristian Brenden Finnland  Janne Ahonen Deutschland  Sven Hannawald
18.1.1998 Slowenien  Primož Peterka Japan  Kazuyoshi Funaki Deutschland  Sven Hannawald
24. bis 25. Januar 1998 Skiflug-Weltmeisterschaft in Oberstdorf Deutschland 
24.1.1998 Deutschland  Oberstdorf Heini-Klopfer-Skiflugschanze K185 Skiflug-WM * Deutschland  Sven Hannawald Japan  Kazuyoshi Funaki Norwegen  Kristian Brenden
25.1.1998 Japan  Kazuyoshi Funaki Deutschland  Dieter Thoma Deutschland  Sven Hannawald
5.2.1998 Japan  Sapporo Ōkurayama-Schanze K120 Osterreich  Andreas Widhölzl Finnland  Jani Soininen Finnland  Janne Ahonen
7. bis 22. Februar 1998 Olympische Winterspiele 1998 in Nagano/Hakuba Japan 
28.2.1998 Norwegen  Vikersund Vikersundbakken K175 Skifliegen Osterreich  Andreas Widhölzl Deutschland  Sven Hannawald Japan  Akira Higashi
1.3.1998 Japan  Takanobu Okabe Japan  Hiroya Saitō Japan  Noriaki Kasai
4.3.1998 Finnland  Kuopio Puijo-Schanze K120 Osterreich  Andreas Widhölzl Slowenien  Primož Peterka Japan  Hiroya Saitō
Nordic Tournament:
7.3.1998 Finnland  Lahti Salpausselkä-Schanze K116 Finnland  Janne Ahonen Osterreich  Andreas Widhölzl Norwegen  Kristian Brenden
8.3.1998 Slowenien  Primož Peterka Finnland  Jani Soininen Norwegen  Kristian Brenden
11.3.1998 Schweden  Falun Lugnet K115 Slowenien  Primož Peterka Osterreich  Andreas Widhölzl Japan  Hiroya Saitō
13.3.1998 Norwegen  Trondheim Granåsen K120 Japan  Masahiko Harada Japan  Noriaki Kasai Italien  Roberto Cecon
15.3.1998 Norwegen  Oslo Holmenkollbakken K112 Slowenien  Primož Peterka Schweiz  Bruno Reuteler Japan  Masahiko Harada
Nordic Tournament-Gesamtwertung Osterreich  Andreas Widhölzl Deutschland  Sven Hannawald Japan  Hiroya Saitō
21.3.1998 Slowenien  Planica Bloudkova Velikanka K120 Japan  Kazuyoshi Funaki Slowenien  Primož Peterka Japan  Hiroya Saitō
22.3.1998 Japan  Noriaki Kasai Japan  Hiroya Saitō Osterreich  Martin Höllwarth

*=Die beiden Tage der Skiflug-Weltmeisterschaft wurden in dieser Saison als Einzelweltcups gewertet.

WertungenBearbeiten

Gesamtweltcup
Endstand nach 27 von 27 Springen
Rang Name Punkte
01. Slowenien  Primož Peterka 1253
02. Japan  Kazuyoshi Funaki 1234
03. Osterreich  Andreas Widhölzl 1208
04. Japan  Masahiko Harada 1120
05. Japan  Hiroya Saitō 0962
06. Deutschland  Sven Hannawald 0953
07. Finnland  Jani Soininen 0950
08. Deutschland  Dieter Thoma 0921
09. Finnland  Janne Ahonen 0836
10. Japan  Noriaki Kasai 0720
11. Osterreich  Martin Höllwarth 0568
12. Norwegen  Kristian Brenden 0549
13. Osterreich  Stefan Horngacher 0546
14. Deutschland  Hansjörg Jäkle 0528
15. Norwegen  Henning Stensrud 0398
16. Japan  Takanobu Okabe 0385
17. Osterreich  Andreas Goldberger 0327
18. Norwegen  Lasse Ottesen 0288
19. Finnland  Kimmo Savolainen 0262
20. Schweiz  Bruno Reuteler 0255
21. Osterreich  Reinhard Schwarzenberger 0245
21. Tschechien  Jaroslav Sakala 0245
23. Japan  Akira Higashi 0240
24. Japan  Kazuya Yoshioka 0238
25. Schweiz  Sylvain Freiholz 0232
26. Finnland  Mika Laitinen 0231
27. Deutschland  Martin Schmitt 0218
28. Norwegen  Jon Petter Sandaker 0217
29. Finnland  Ari-Pekka Nikkola 0213
30. Italien  Roberto Cecon 0199
31. Osterreich  Wolfgang Loitzl 0194
32. Norwegen  Roar Ljøkelsøy 0191
33. Deutschland  Michael Wagner 0176
Rang Name Punkte
34. Polen  Robert Mateja 0165
35. Deutschland  Ronny Hornschuh 0159
36. Japan  Hideharu Miyahira 0135
37. Frankreich  Nicolas Dessum 0130
38. Deutschland  Christof Duffner 0110
39. Finnland  Matti Hautamäki 0104
40. Japan  Kenji Suda 0078
Norwegen  Sturle Holseter 0078
42. Finnland  Jussi Hautamäki 0076
43. Norwegen  Espen Bredesen 0065
44. Tschechien  Michal Doležal 0064
45. Japan  Yoshikazu Norota 0060
46. Tschechien  František Jež 0056
Deutschland  Gerd Siegmund 0056
48. Norwegen  Tommy Ingebrigtsen 0054
49. Tschechien  Jakub Jiroutek 0051
50. Russland  Waleri Kobelew 0050
Norwegen  Stian Kvarstad 0050
52. Slowenien  Blaž Vrhovnik 0047
53. Frankreich  Jérôme Gay 0045
54. Osterreich  Matthias Wallner 0044
Finnland  Ville Kantee 0044
Norwegen  Frode Håre 0044
57. Polen  Adam Małysz 0043
58. Osterreich  Martin Zimmermann 0041
59. Slowenien  Urban Franc 0039
60. Tschechien  Robert Křenek 0033
Norwegen  Morten Ågheim 0033
62. Tschechien  Jakub Sucháček 0029
63. Slowenien  Peter Žonta 0028
64. Deutschland  Alexander Herr 0027
65. Slowenien  Miha Rihtar 0026
Deutschland  Roland Audenrieth 0026
Rang Name Punkte
67. Finnland  Toni Nieminen 0025
68. Polen  Wojciech Skupień 0023
Slowenien  Milan Živic 0023
70. Schweiz  Simon Ammann 0022
Tschechien  Jakub Janda 0022
Japan  Kazuki Nishishita 0022
73. Japan  Ryūji Takahashi 0020
74 Osterreich  Roland Wakolm 0015
75. Vereinigte Staaten  Casey Colby 0013
76. Norwegen  Håvard Lie 0010
Norwegen  Kjell Erik Sagbakken 0010
78. Japan  Kazuhiro Nakamura 0009
Slowakei  Vladimír Roško 0009
80. Osterreich  Falko Krismayr 0008
81. Slowakei  Martin Mesík 0007
82. Korea Sud  Choi Heung-chul 0006
Finnland  Pasi Kytösaho 0006
Finnland  Lauri Hakola 0006
85. Slowenien  Jure Radelj 0005
Finnland  Juho Forsman 0005
Slowenien  Damjan Fras 0005
88. Osterreich  Michael Kury 0004
Weissrussland 1995  Andrej Lyskawez 0004
90. Frankreich  Lucas Chevalier-Girod 0003
Polen  Krystian Długopolski 0003
Vereinigte Staaten  Randy Weber 0003
93. Deutschland  Ralph Gebstedt 0002
Schweiz  Marco Steinauer 0002
Slowenien  Grega Lang 0002
Slowakei  Ján Zelenčík 0002
Weissrussland 1995  Aljaxej Schybko 0002
98. Japan  Masayuki Satō 0001
Skisprung-Wertung Skiflug-Wertung Nationenwertung
Top 15 nach 23 von 23 Springen Top 15 nach 4 von 4 Fliegen Nach 27 von 27 Springen
Rang Name Punkte
01. Slowenien  Primož Peterka 1082
02. Japan  Masahiko Harada 1076
03. Osterreich  Andreas Widhölzl 1037
04. Japan  Kazuyoshi Funaki 1017
05. Finnland  Jani Soininen 0903
06. Japan  Hiroya Saitō 0850
07. Deutschland  Dieter Thoma 0771
08. Finnland  Janne Ahonen 0741
09. Deutschland  Sven Hannawald 0695
10. Japan  Noriaki Kasai 0642
11. Osterreich  Stefan Horngacher 0515
12. Deutschland  Hansjörg Jäkle 0454
13. Norwegen  Kristian Brenden 0426
14. Norwegen  Henning Stensrud 0303
15. Osterreich  Andreas Goldberger 0258
Rang Name Punkte
1. Deutschland  Sven Hannawald 0258
2. Japan  Kazuyoshi Funaki 0217
3. Osterreich  Andreas Widhölzl 0171
Slowenien  Primož Peterka 0171
5. Norwegen  Lasse Ottesen 0157
6. Deutschland  Dieter Thoma 0150
Japan  Takanobu Okabe 0150
8. Japan  Akira Higashi 0123
Norwegen  Kristian Brenden 0123
10. Japan  Hiroya Saitō 0112
11. Finnland  Janne Ahonen 0095
Norwegen  Henning Stensrud 0095
13. Japan  Noriaki Kasai 0078
14. Deutschland  Hansjörg Jäkle 0074
15. Osterreich  Andreas Goldberger 0069
Rang Name Punkte
01. Japan  Japan 5224
02. Osterreich  Österreich 3200
03. Deutschland  Deutschland 3176
04. Finnland  Finnland 2758
05. Norwegen  Norwegen 1987
06. Slowenien  Slowenien 1428
07. Schweiz  Schweiz 0511
08. Tschechien  Tschechien 0500
09. Polen  Polen 0234
10. Italien  Italien 0199
11. Frankreich  Frankreich 0178
12. Russland  Russland 0050
13. Slowakei  Slowakei 0018
14. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 0016
15. Korea Sud  Südkorea 0006
Weissrussland 1995  Weißrussland 0006

WeblinksBearbeiten