Kazuhiro Nakamura (Skispringer)

japanischer Skispringer
Kazuhiro Nakamura Skispringen
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 1. September 1980
Karriere
Verein Team Mycal
Nationalkader seit 1997
Pers. Bestweite 198,5 m (Planica 2000)
Status nicht aktiv
Karriereende 2006
Medaillenspiegel
JWM-Medaillen 0 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Junioren-Ski-WM
Silber 1998 St. Moritz Einzel
Normalschanze
Silber 1998 St. Moritz Mannschaft
Normalschanze
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Debüt im Weltcup 18. Januar 1997
 Gesamtweltcup 40. (1998/99)
 Skiflug-Weltcup 14. (1998/99)
 Sprung-Weltcup 48. (1998/99)
 Vierschanzentournee 48. (2000/01)
Skisprung-Grand-Prix
 Gesamtwertung Grand Prix 27. (2000)
 

Kazuhiro Nakamura (jap. 仲村 和博, Nakamura Kazuhiro; * 1. September 1980) ist ein ehemaliger japanischer Skispringer.

WerdegangBearbeiten

Sein erstes internationales Springen absolvierte Nakamura im Weltcup auf seiner Heimatschanze in Sapporo am 18. Januar 1997. Mit Platz 34 verpasste er nur knapp die Punkteränge. Bereits einen Tag später konnte er jedoch im Springen auf der Großschanze mit Platz 27 seine ersten Weltcup-Punkte gewinnen. Bei der Junioren-Weltmeisterschaft 1998 in St. Moritz gewann er auf der Normalschanze im Einzel und im Teamwettbewerb jeweils die Silbermedaille.

In den folgenden Jahren sprang er regelmäßig in die Punkteränge. Sein bestes Ergebnis erzielte er am 9. März 2001 auf der Großschanze in Trondheim, wo er den 8. Platz erreichen konnte. Nach drei weiteren, eher mittelmäßigen Weltcup-Springen, sprang er ab 12. Januar 2002 im Continental Cup, jedoch nur noch in seiner Heimat Sapporo. Nachdem er 2003 auch die Karriere im Continental Cup beendete, sprang er 2006 noch einmal von seiner Heimatschanze im Rahmen des FIS-Cup, bevor er seine aktive Springerkarriere nach einem 46. Platz beendete.

WeblinksBearbeiten