Hauptmenü öffnen
Skispringen 46. Vierschanzentournee Fédération Internationale de Ski Logo.svg
Sieger
Tourneesieger JapanJapan Kazuyoshi Funaki
Oberstdorf JapanJapan Kazuyoshi Funaki
Garmisch-Partenkirchen JapanJapan Kazuyoshi Funaki
Innsbruck JapanJapan Kazuyoshi Funaki
Bischofshofen DeutschlandDeutschland Sven Hannawald
1996/97 1998/99

Die 46. Vierschanzentournee 1997/98 war Teil des Skisprung-Weltcups 1997/1998. Das Springen in Oberstdorf fand am 29. Dezember statt, am 1. Januar das Springen in Garmisch-Partenkirchen und am 4. Januar das Springen in Innsbruck. Die Veranstaltung in Bischofshofen schließlich fand am 6. Januar statt.

Inhaltsverzeichnis

OberstdorfBearbeiten

Pos. Springer Land Punkte
01 Kazuyoshi Funaki Japan  Japan 240,9
02 Hiroya Saitō Japan  Japan 239,4
03 Ari-Pekka Nikkola Finnland  Finnland 235,2
04 Michael Wagner Deutschland  Deutschland 222,5
05 Sven Hannawald Deutschland  Deutschland 222,4
06 Noriaki Kasai Japan  Japan 221,9
07 Andreas Goldberger Osterreich  Österreich 220,1
08 Kazuya Yoshioka Japan  Japan 219,6
09 Takanobu Okabe Japan  Japan 218,6
010 Andreas Widhölzl Osterreich  Österreich 217,6

Garmisch-PartenkirchenBearbeiten

Zwischenstand nach 2 Springen
Pos. Springer Punkte
01. Funaki 484,4
02. Saito 476,3
03. Harada 459,0
Pos. Springer Land Punkte
01 Kazuyoshi Funaki Japan  Japan 243,5
02 Masahiko Harada Japan  Japan 241,8
03 Hiroya Saitō Japan  Japan 236,9
04 Janne Ahonen Finnland  Finnland 228,4
05 Jani Soininen Finnland  Finnland 227,2
06 Primož Peterka Slowenien  Slowenien 225,9
07 Michael Wagner Deutschland  Deutschland 222,2
08 Dieter Thoma Deutschland  Deutschland 221,8
09 Kazuya Yoshioka Japan  Japan 215,3
010 Sven Hannawald Deutschland  Deutschland 212,5

InnsbruckBearbeiten

Zwischenstand nach 3 Springen
Pos. Springer Punkte
01. Funaki 725,1
02. Harada 688,3
03. Ahonen 674,3
Pos. Springer Land Punkte
01 Kazuyoshi Funaki Japan  Japan 240,7
02 Sven Hannawald Deutschland  Deutschland 230,3
03 Janne Ahonen Finnland  Finnland 230,2
04 Masahiko Harada Japan  Japan 229,3
05 Andreas Goldberger Osterreich  Österreich 228,3
06 Jani Soininen Finnland  Finnland 224,8
07 Dieter Thoma Deutschland  Deutschland 224,5
08 Primož Peterka Slowenien  Slowenien 204,2
09 Nicolas Dessum Frankreich  Frankreich 203,9
010 Hiroya Saitō Japan  Japan 195,4

BischofshofenBearbeiten

Pos. Springer Land Punkte
01 Sven Hannawald Deutschland  Deutschland 247,6
02 Hansjörg Jäkle Deutschland  Deutschland 235,2
03 Janne Ahonen Finnland  Finnland 232,7
04 Dieter Thoma Deutschland  Deutschland 229,6
05 Andreas Widhölzl Osterreich  Österreich 228,6
06 Andreas Goldberger Osterreich  Österreich 225,0
07 Jani Soininen Finnland  Finnland 223,1
08 Kazuyoshi Funaki Japan  Japan 218,9
09 Kimmo Savolainen Finnland  Finnland 212,6
010 Wolfgang Loitzl Osterreich  Österreich 205,9

GesamtstandBearbeiten

Pos. Springer Land Punkte
01 Kazuyoshi Funaki Japan  Japan 944,0
02 Sven Hannawald Deutschland  Deutschland 912,8
03 Janne Ahonen Finnland  Finnland 907,0
04 Andreas Goldberger Osterreich  Österreich 884,4
05 Jani Soininen Finnland  Finnland 863,7
06 Dieter Thoma Deutschland  Deutschland 859,1
07 Andreas Widhölzl Osterreich  Österreich 831,8
08 Stefan Horngacher Osterreich  Österreich 808.8
09 Kazuya Yoshioka Japan  Japan 804.3
010 Masahiko Harada Japan  Japan 777.9