Hauptmenü öffnen

Liste der Olympiasieger im Snowboard

Wikimedia-Liste
Snowboarder in der Halfpipe

Die Liste der Olympiasieger im Snowboard listet alle Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten der Snowboard-Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen, gegliedert nach Männern und Frauen und den einzelnen Wettbewerben, auf. Im weiteren Teil werden alle olympischen Medaillengewinner, getrennt nach Männern und Frauen, aufgelistet. Den Abschluss bilden die einzelnen Nationenwertungen.

WettbewerbeBearbeiten

Die Wettbewerbe im Snowboard umfassen seit den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern folgende fünf Disziplinen:

Ehemalig:

Insgesamt wurden bisher 30 Goldmedaillen im Snowboard bei den Olympischen Winterspielen vergeben (Stand: 23. Februar 2014).

MännerBearbeiten

Parallel-RiesenslalomBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2002 Schweiz  Philipp Schoch Schweden  Richard Rikardsson Vereinigte Staaten  Chris Klug
2006 Schweiz  Philipp Schoch Schweiz  Simon Schoch Osterreich  Siegfried Grabner
2010 Kanada  Jasey-Jay Anderson Osterreich  Benjamin Karl Frankreich  Mathieu Bozzetto
2014 Russland  Vic Wild Schweiz  Nevin Galmarini Slowenien  Žan Košir
2018 Schweiz  Nevin Galmarini Korea Sud  Lee Sang-ho Slowenien  Žan Košir

HalfpipeBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
1998 Schweiz  Gian Simmen Norwegen  Daniel Franck Vereinigte Staaten  Ross Powers
2002 Vereinigte Staaten  Ross Powers Vereinigte Staaten  Daniel Kass Vereinigte Staaten  Jarret Thomas
2006 Vereinigte Staaten  Shaun White Vereinigte Staaten  Daniel Kass Finnland  Markku Koski
2010 Vereinigte Staaten  Shaun White Finnland  Peetu Piiroinen Vereinigte Staaten  Scotty Lago
2014 Schweiz  Iouri Podladtchikov Japan  Ayumu Hirano Japan  Taku Hiraoka
2018 Vereinigte Staaten  Shaun White Japan  Ayumu Hirano Australien  Scott James

SnowboardcrossBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2006 Vereinigte Staaten  Seth Wescott Slowakei  Radoslav Židek Frankreich  Paul-Henri De Le Rue
2010 Vereinigte Staaten  Seth Wescott Kanada  Mike Robertson Frankreich  Tony Ramoin
2014 Frankreich  Pierre Vaultier Russland  Nikolai Oljunin Vereinigte Staaten  Alex Deibold
2018 Frankreich  Pierre Vaultier Australien  Jarryd Hughes Spanien  Regino Hernández

SlopestyleBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2014 Vereinigte Staaten  Sage Kotsenburg Norwegen  Ståle Sandbech Kanada  Mark McMorris
2018 Vereinigte Staaten  Redmond Gerard Kanada  Maxence Parrot Kanada  Mark McMorris

Big AirBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2018 Kanada  Sébastien Toutant Vereinigte Staaten  Kyle Mack Vereinigtes Konigreich  Billy Morgan

FrauenBearbeiten

Parallel-RiesenslalomBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2002 Frankreich  Isabelle Blanc Frankreich  Karine Ruby Italien  Lidia Trettel
2006 Schweiz  Daniela Meuli Deutschland  Amelie Kober Vereinigte Staaten  Rosey Fletcher
2010 Niederlande  Nicolien Sauerbreij Russland  Jekaterina Iljuchina Osterreich  Marion Kreiner
2014 Schweiz  Patrizia Kummer Japan  Tomoka Takeuchi Russland  Aljona Sawarsina
2018 Tschechien  Ester Ledecká Deutschland  Selina Jörg Deutschland  Ramona Theresia Hofmeister

HalfpipeBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
1998 Deutschland  Nicola Thost Norwegen  Stine Brun Kjeldaas Vereinigte Staaten  Shannon Dunn
2002 Vereinigte Staaten  Kelly Clark Frankreich  Doriane Vidal Schweiz  Fabienne Reuteler
2006 Vereinigte Staaten  Hannah Teter Vereinigte Staaten  Gretchen Bleiler Norwegen  Kjersti Buaas
2010 Australien  Torah Bright Vereinigte Staaten  Hannah Teter Vereinigte Staaten  Kelly Clark
2014 Vereinigte Staaten  Kaitlyn Farrington Australien  Torah Bright Vereinigte Staaten  Kelly Clark
2018 Vereinigte Staaten  Chloe Kim China Volksrepublik  Liu Jiayu Vereinigte Staaten  Arielle Gold

SnowboardcrossBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2006 Schweiz  Tanja Frieden Vereinigte Staaten  Lindsey Jacobellis Kanada  Dominique Maltais
2010 Kanada  Maëlle Ricker Frankreich  Deborah Anthonioz Schweiz  Olivia Nobs
2014 Tschechien  Eva Samková Kanada  Dominique Maltais Frankreich  Chloé Trespeuch
2018 Italien  Michela Moioli Frankreich  Julia Pereira de Sousa Mabileau Tschechien  Eva Samková

SlopestyleBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2014 Vereinigte Staaten  Jamie Anderson Finnland  Enni Rukajärvi Vereinigtes Konigreich  Jenny Jones
2018 Vereinigte Staaten  Jamie Anderson Kanada  Laurie Blouin Finnland  Enni Rukajärvi

Big AirBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2018 Osterreich  Anna Gasser Vereinigte Staaten  Jamie Anderson Neuseeland  Zoi Sadowski-Synnott

Ehemalige WettbewerbeBearbeiten

MännerBearbeiten

RiesenslalomBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
1998 Kanada  Ross Rebagliati Italien  Thomas Prugger Schweiz  Ueli Kestenholz

Parallel-SlalomBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2014 Russland  Vic Wild Slowenien  Žan Košir Osterreich  Benjamin Karl

FrauenBearbeiten

RiesenslalomBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
1998 Frankreich  Karine Ruby Deutschland  Heidi Renoth Osterreich  Brigitte Köck

Parallel-SlalomBearbeiten

Olympia Gold Silber Bronze
2014 Osterreich  Julia Dujmovits Deutschland  Anke Karstens Deutschland  Amelie Kober

GesamtBearbeiten

  • Platzierung: Gibt die Reihenfolge der Athleten wieder. Diese wird durch die Anzahl der Goldmedaillen bestimmt. Bei gleicher Anzahl werden die Silbermedaillen verglichen und anschließend die errungenen Bronzemedaillen.
  • Name: Nennt den Namen des Athleten.
  • Land: Nennt das Land, für das der Athlet startete.
  • Von: Das Jahr, in dem der Athlet die erste Medaille gewonnen hat.
  • Bis: Das Jahr, in dem der Athlet die letzte Medaille gewonnen hat.
  • Gold: Nennt die Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen.
  • Silber: Nennt die Anzahl der gewonnenen Silbermedaillen.
  • Bronze: Nennt die Anzahl der gewonnenen Bronzemedaillen.
  • Gesamt: Nennt die Anzahl aller gewonnenen Medaillen.

Gesamtliste MännerBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1. Shaun White Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2006 2018 3 - - 3
2. Philipp Schoch Schweiz  Schweiz 2002 2006 2 - - 2
2. Pierre Vaultier Frankreich  Frankreich 2014 2018 2 - - 2
2. Seth Wescott Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2006 2010 2 - - 2
2. Vic Wild Russland  Russland 2014 2014 2 - - 2
6. Nevin Galmarini Schweiz  Schweiz 2014 2018 1 1 - 2
7. Ross Powers Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1998 2002 1 - 1 2
8. Jasey Jay Anderson Kanada  Kanada 2010 2010 1 - - 1
8. Redmond Gerard Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2018 2018 1 - - 1
8. Sage Kotsenburg Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2014 2014 1 - - 1
8. Iouri Podladtchikov Schweiz  Schweiz 2014 2014 1 - - 1
8. Ross Rebagliati Kanada  Kanada 1998 1998 1 - - 1
8. Gian Simmen Schweiz  Schweiz 1998 1998 1 - - 1
8. Sébastien Toutant Kanada  Kanada 2018 2018 1 - - 1
15. Daniel Kass Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2002 2006 - 2 - 2
15. Ayumu Hirano Japan  Japan 2014 2018 - 2 - 2
17. Žan Košir Slowenien  Slowenien 2014 2018 - 1 2 3
18. Benjamin Karl Osterreich  Österreich 2010 2014 - 1 1 2
19. Daniel Franck Norwegen  Norwegen 1998 1998 - 1 - 1
19. Jarryd Hughes Australien  Australien 2018 2018 - 1 - 1
19. Kyle Mack Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2018 2018 - 1 - 1
19. Nikolai Oljunin Russland  Russland 2014 2014 - 1 - 1
19. Maxence Parrot Kanada  Kanada 2018 2018 - 1 - 1
19. Peetu Piiroinen Finnland  Finnland 2010 2010 - 1 - 1
19. Thomas Prugger Italien  Italien 1998 1998 - 1 - 1
19. Richard Rikardsson Schweden  Schweden 2002 2002 - 1 - 1
19. Mike Robertson Kanada  Kanada 2010 2010 - 1 - 1
19. Ståle Sandbech Norwegen  Norwegen 2014 2014 - 1 - 1
19. Lee Sang-ho Korea Sud  Südkorea 2018 2018 - 1 - 1
19. Simon Schoch Schweiz  Schweiz 2006 2006 - 1 - 1
19. Radoslav Židek Slowakei  Slowakei 2006 2006 - 1 - 1
32. Mark McMorris Kanada  Kanada 2014 2018 - - 2 2
33. Mathieu Bozzetto Frankreich  Frankreich 2010 2010 - - 1 1
33. Alex Deibold Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2014 2014 - - 1 1
33. Paul-Henri De Le Rue Frankreich  Frankreich 2006 2006 - - 1 1
33. Siegfried Grabner Osterreich  Österreich 2006 2006 - - 1 1
33. Regino Hernández Spanien  Spanien 2018 2018 - - 1 1
33. Taku Hiraoka Japan  Japan 2014 2014 - - 1 1
33. Scott James Australien  Australien 2018 2018 - - 1 1
33. Ueli Kestenholz Schweiz  Schweiz 1998 1998 - - 1 1
33. Chris Klug Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2002 2002 - - 1 1
33. Markku Koski Finnland  Finnland 2006 2006 - - 1 1
33. Scotty Lago Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2010 2010 - - 1 1
33. Billy Morgan Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2018 2018 - - 1 1
33. Tony Ramoin Frankreich  Frankreich 2010 2010 - - 1 1
33. Jarret Thomas Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2002 2002 - - 1 1

Gesamtliste FrauenBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1. Jamie Anderson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2014 2018 2 1 - 3
2. Torah Bright Australien  Australien 2010 2014 1 1 - 2
2. Karine Ruby Frankreich  Frankreich 1998 2002 1 1 - 2
2. Hannah Teter Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2006 2010 1 1 - 2
5. Kelly Clark Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2002 2014 1 - 2 3
6. Eva Samková Tschechien  Tschechien 2014 2018 1 - 1 2
7. Isabelle Blanc Frankreich  Frankreich 2002 2002 1 - - 1
7. Julia Dujmovits Osterreich  Österreich 2014 2014 1 - - 1
7. Kaitlyn Farrington Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2014 2014 1 - - 1
7. Tanja Frieden Schweiz  Schweiz 2006 2006 1 - - 1
7. Anna Gasser Osterreich  Österreich 2018 2018 1 - - 1
7. Chloe Kim Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2018 2018 1 - - 1
7. Patrizia Kummer Schweiz  Schweiz 2014 2014 1 - - 1
7. Ester Ledecká Tschechien  Tschechien 2018 2018 1 - - 1
7. Daniela Meuli Schweiz  Schweiz 2006 2006 1 - - 1
7. Michela Moioli Italien  Italien 2018 2018 1 - - 1
7. Maëlle Ricker Kanada  Kanada 2010 2010 1 - - 1
7. Nicolien Sauerbreij Niederlande  Niederlande 2010 2010 1 - - 1
7. Nicola Thost Deutschland  Deutschland 1998 1998 1 - - 1
20. Amelie Kober Deutschland  Deutschland 2006 2014 - 1 1 2
20. Dominique Maltais Kanada  Kanada 2006 2014 - 1 1 2
20. Enni Rukajärvi Finnland  Finnland 2014 2018 - 1 1 2
23. Déborah Anthonioz Frankreich  Frankreich 2010 2010 - 1 - 1
23. Gretchen Bleiler Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2006 2006 - 1 - 1
23. Laurie Blouin Kanada  Kanada 2018 2018 - 1 - 1
23. Jekaterina Iljuchina Russland  Russland 2010 2010 - 1 - 1
23. Lindsey Jacobellis Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2006 2006 - 1 - 1
23. Liu Jiayu China Volksrepublik  Volksrepublik China 2018 2018 - 1 - 1
23. Selina Jörg Deutschland  Deutschland 2018 2018 - 1 - 1
23. Anke Karstens Deutschland  Deutschland 2014 2014 - 1 - 1
23. Stine Brun Kjeldaas Norwegen  Norwegen 1998 1998 - 1 - 1
23. Julia Pereira de Sousa Mabileau Deutschland  Deutschland 2018 2018 - 1 - 1
23. Heidi Renoth Deutschland  Deutschland 1998 1998 - 1 - 1
23. Tomoka Takeuchi Japan  Japan 2014 2014 - 1 - 1
23. Doriane Vidal Frankreich  Frankreich 2002 2002 - 1 - 1
36. Kjersti Buaas Norwegen  Norwegen 2006 2006 - - 1 1
36. Shannon Dunn Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1998 1998 - - 1 1
36. Rosey Fletcher Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2006 2006 - - 1 1
36. Arielle Gold Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2018 2018 - - 1 1
36. Ramona Theresia Hofmeister Deutschland  Deutschland 2018 2018 - - 1 1
36. Jenny Jones Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2014 2014 - - 1 1
36. Brigitte Köck Osterreich  Österreich 1998 1998 - - 1 1
36. Marion Kreiner Osterreich  Österreich 2010 2010 - - 1 1
36. Olivia Nobs Schweiz  Schweiz 2010 2010 - - 1 1
36. Fabienne Reuteler Schweiz  Schweiz 2002 2002 - - 1 1
36. Zoi Sadowski-Synnott Neuseeland  Neuseeland 2018 2018 - - 1 1
36. Aljona Sawarsina Russland  Russland 2014 2014 - - 1 1
36. Chloé Trespeuch Frankreich  Frankreich 2014 2014 - - 1 1
36. Lidia Trettel Italien  Italien 2002 2002 - - 1 1

NationenwertungenBearbeiten

GesamtBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 14 7 10 31
2. Schweiz  Schweiz 8 2 3 13
3. Frankreich  Frankreich 4 4 4 12
4. Kanada  Kanada 4 4 3 11
5. Russland  Russland 2 2 1 5
6. Osterreich  Österreich 2 1 4 7
7. Tschechien  Tschechien 2 - 1 3
8. Deutschland  Deutschland 1 4 2 7
9. Australien  Australien 1 2 1 4
10. Italien  Italien 1 1 1 3
11. Niederlande  Niederlande 1 - - 1
12. Japan  Japan - 3 1 4
12. Norwegen  Norwegen - 3 1 4
14. Finnland  Finnland - 2 2 4
15. Slowenien  Slowenien - 1 2 3
16. Schweden  Schweden - 1 - 1
16. Slowakei  Slowakei - 1 - 1
16. Korea Sud  Südkorea - 1 - 1
16. China Volksrepublik  Volksrepublik China - 1 - 1
20. Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich - - 2 2
21. Neuseeland  Neuseeland - - 1 1
21. Spanien  Spanien - - 1 1

MännerBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 8 3 5 16
2. Schweiz  Schweiz 5 2 1 8
3. Kanada  Kanada 3 2 2 7
4. Russland  Russland 2 1 - 3
5. Frankreich  Frankreich 2 - 3 5
6. Japan  Japan - 2 1 3
7. Norwegen  Norwegen - 2 - 2
8. Osterreich  Österreich - 1 2 3
8. Slowenien  Slowenien - 1 2 3
10. Australien  Australien - 1 1 2
10. Finnland  Finnland - 1 1 2
12. Italien  Italien - 1 - 1
12. Schweden  Schweden - 1 - 1
12. Slowakei  Slowakei - 1 - 1
12. Korea Sud  Südkorea - 1 - 1
16. Spanien  Spanien - - 1 1
16. Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich - - 1 1

FrauenBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 6 4 5 15
2. Schweiz  Schweiz 3 - 2 5
3. Frankreich  Frankreich 2 4 1 7
4. Osterreich  Österreich 2 - 2 4
5. Tschechien  Tschechien 2 - 1 3
6. Deutschland  Deutschland 1 4 2 7
7. Kanada  Kanada 1 2 1 4
8. Australien  Australien 1 1 - 2
9. Italien  Italien 1 - 1 2
10. Niederlande  Niederlande 1 - - 1
11. Norwegen  Norwegen - 1 1 2
11. Russland  Russland - 1 1 2
11. Finnland  Finnland - 1 1 2
14. Japan  Japan - 1 - 1
14. China Volksrepublik  Volksrepublik China - 1 - 1
17. Neuseeland  Neuseeland - - 1 1
17. Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich - - 1 1

WeblinksBearbeiten

  Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.