Liste der Gestalten der griechischen Mythologie/A

Wikimedia-Liste

Die Liste der Gestalten der griechischen Mythologie enthält Gestalten der griechischen Mythologie.

Aufgenommen werden alle durch literarische oder inschriftliche Zeugnisse namentlich bekannten Gestalten. Dazu zählen etwa Götter, Halbgötter, Mischwesen oder Ungeheuer, wie auch im Mythos erscheinende menschliche Figuren oder Tiere. Ebenfalls aufgenommen werden Beinamen, alternative Namen und Gruppennamen.

LegendeBearbeiten

  • Name: Deutsche Umschrift des Namens ohne Akzente oder Längenzeichen. Namen, deren traditionellen Umschriften mit Umlaut gebildet werden oder mit einem U beginnen, werden hier ohne Umlaut und mit der Umschrift Ou aufgeführt. Dementsprechend ist z. B. Ödipus unter Oidipus oder Uranos unter Ouranos zu finden.
  • griechisch: Altgriechische Schreibung des Namens.
  • Beschreibung: Enthält eine knappe Beschreibung der Gestalt, in der sie soweit möglich eingeordnet wird (Gott, Nymphe, Satyr, Sohn oder Tochter von…).
  • Nachweise: Die ausführlichen Nachweise stehen im jeweiligen Artikel und nicht in dieser Liste.

Siehe auch die allgemeinen Hinweise zur Liste der Gestalten der griechischen Mythologie.

ListeBearbeiten

Name griechisch Beschreibung Nachweise
Aba Ἄβα Najade, mit Poseidon Mutter des Ergiskos RE. Roscher 1,1. Etymologicum magnum 369,54.
Abantiades Ἀβαντιάδης Nachkommen des Abas: König Abas oder Abas, Sohn des Melampus RE. Roscher 1,2. Ovid: Metamorphosen 4,607.
Abantias Ἀβαντιάς Beiname der Danaë, Enkelin des Abas RE. Roscher 1,2.
Abarbaree Ἀβαρβαρέη Najade, mit Bukolion Mutter der Zwillinge Aisepos und Pedasos RE. Roscher 1,1 (1). Homer: Ilias 6,22.
Abarbaree Ἀβαρβαρέη Najade von Tyros, Mutter der Kallirrhoë, von Dionysos bewundert RE. Roscher 1,1 (2). Nonnos: Dionysiaka 40,363.
Abaris Ἄβᾱρις Kaukasier, Gefährte des Phineus, von Perseus getötet RE. Roscher 1,1 (2). Ovid: Metamorphosen 5,86.
Abaris Ἄβᾱρις Gefährte des Königs Kyzikos in Mysien, Dolione in Mysien, von Iason getötet RE. Roscher 1,1 (3). Valerius Flaccus 3,152.
Abaris Ἄβᾱρις Hyperboreer, Seher und Reinigungspriester des Apollon, wundertätiger Arzt RE. Roscher 1,1 (4). Strabon: geographica 11,531.
Abartos Ἄβαρτος Nachfahre des attischen Königs Kodros, von den Phokaiern herbeigeholt RE. Pausanias 7,3,10.
Abas Ἄβας König von Argos, Sohn von Lynkeus, mit Aglaia Vater von Akrisios und Proitos RE. Roscher 1,1 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,2,1.
Abas Ἄβας Sohn von Poseidon und Arethusa, Namensgeber der Abanten auf Euböa RE. Hyginus: Fabulae 157.
Abas Ἄβας Gefährte des Aeneas bei seiner Flucht aus Troja nach Italien RE. Roscher 1,2 (3). Vergil: Aeneis 1,121.
Abas Ἄβας Sohn des Traumdeuters Eurydamas, kämpft für Troja, durch Diomedes getötet RE. Roscher 1,2 (5). Homer: Ilias 5,148.
Abas Ἄβας Kämpfer für Troja, von Sthenelos getötet Roscher 1,2 (6). Quintus von Smyrna 11,81.
Abas Ἄβας Kentaur, guter Jäger, Sohn von Ixion und Nephele RE. Roscher 1,2 (7). Ovid: Metamorphosen 12,306.
Abas Ἄβας Freund des Perseus, kämpft an dessen Hochzeit gegen Anhänger des Phineus RE. Roscher 1,2 (8). Ovid: Metamorphosen 5,126.
Abas Ἄβας Gefährte des Diomedes, wird von Aphrodite in einen Schwan verwandelt RE. Roscher 1,2 (9). Ovid: Metamorphosen 14,505.
Abas Ἄβας Seher in Argos, Sohn von Melampus und Iphianassa, Vater von Lysimache, Idmon Roscher 1,2 (10). Bibliotheke des Apollodor 1,9,13.
Abas Ἄβας das ist Askalabos, Sohn der Metaneira Roscher 1,2 (12). Scholion Nik. Ther. 484
Abderos Ἄβδηρος Sohn des Hermes, Geliebter des Herakles, von den Rossen des Diomedes getötet RE. Roscher 1,2. Bibliotheke des Apollodor 2,5,8.
Abia Ἀβία Amme des Herakleiden Glenos, flüchtet nach Ira in Messenien Roscher 1,3. Pausanias 4,30,1.
Ableros Ἄβληρος, Αὔληρος kämpft für Troja, von Antilochos getötet, auch Auleros genannt RE. Roscher 1,3. Homer: Ilias 6,32.
Abobas Ἀβώβας Beiname des Gottes Adonis in der pamphylischen Stadt Perge RE. Roscher 1,3. Hesychios sv.
Absyrtos Ἄψυρτος, Ἄξυρτος Sohn des Königs Aietes von Kolchis, Halbbruder von Chalkiope und Medea Roscher 1,3. Diodor 4,45.
Achaios Ἀχαιός Sohn von Xuthos und Kreusa, Stammvater und eponyme Heros der Achaier RE. Roscher 1,6. Strabon: geographica 383.
Achareus Ἀχαρεύς Pankratiast, „Allkampf, Gesamtkampf“, der mit Herakles in Olympia kämpfte RE. Roscher 1,6. Hyginus: Fabulae 273.
Achates Ἀχάτης Tyrrhenier, Gefährte des Dionysos bei seinem Feldzug nach Indien Roscher 1,6 (2). Nonnos: Dionysiaka 13,309; 37,350.
Acheles Ἀχέλης Sohn des Herakles und der Königin Omphale aus Lydien, Bruder des Hyllos RE. Roscher 1,6. Scholion, Ilias 24,616.
Acheletides Ἀχελητίδες Nymphen des lydischen Flusses Acheles bei Smyrna RE. Roscher 1,6. Scholion zu Homer, Ilias 24,616.
Acheloides Ἀχελωίδες Sirenen oder Najaden, Töchter des Flussgottes Acheloos mit einer Muse RE. Roscher 1,6 (1)-(3). Ovid: Metamorphosen 5,552; 14,87.
Acheloos Ἀχελῷος Flussgott des Acheloos, Sohn von Okeanos und Tethys, Vater der Sirenen RE. Roscher 1,6-9. Ovid: Metamorphosen 8,547.
Acheron Ἀχέρων Flussgott des Acheron in der Unterwelt, „Schmerz“ und Leid, Totenfluss RE. Roscher 1,9-11 (1). Homer: Odyssee 10,513.
Acheron Ἀχέρων König bei Herakleia Pontike, Vater der Dardanis, einer Geliebten des Herakles Roscher 1,11 (2). Scholion zu Apollonios von Rhodos 2,354.
Achilleus Ἀχιλλεύς Heros der Griechen vor Troja, fast unverwundbar, Sohn von Peleus und Thetis RE. Roscher 1,11-66. Bibliotheke des Apollodor 3,13,6.
Achlys Ἀχλύς Göttin der nächtlichen Dunkelheit und tiefer Trauer, verbunden mit Keren und Moiren RE. Roscher 1,66. Hesiod: Aspis 264.
Adamas Ἀδάμας Sohn des Asios, kämpft für Troja, von Meriones mit einer Lanze getötet RE. Roscher 1,66. Homer: Ilias 12,140; 13,560.
Adanos Ἄδανος Titan, Sohn von Uranos und Gaia, eponymer Gründer von Adana RE. Roscher 1,66. Stephanos von Byzanz sv Ἄδανα.
Adephagia Ἀδηφαγία Göttin der reichlichen Sättigung, eine Grundlage der Göttin Demeter, „Gefrässigkeit“ RE. Roscher 1,67. Aelianus: varia historia 1,27.
Adiante Ἀδιάντη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam erdolcht RE. Roscher 1,67. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Admete Ἀδμήτη Okeanide, Tochter von Okeanos und Tethys RE. Roscher 1,67 (1). Hesiod: Theogonie 3,49.
Admete Ἀδμήτη Tochter des Eurystheus, Priesterin der Hera, fordert den Gürtel Hippolytes Roscher 1,67 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,5,9.
Admete Ἀδμήτη Tochter des Amphidamas, Gattin des Königs Eurystheus, Mutter der Admete RE. Roscher 1,67 (3). CIG 5984.
Admetos Ἄδμητος König von Pherai, Sohn des Pheres, die Gattin Alkestis opfert sich für ihn RE. Roscher 1,68 (1). Pindar: Pythia 4,224.
Admetos Ἄδμητος Sohn des Augeias, verwundet den Trojaner Meges Roscher 1,69 (2). Pausanias 10,25,5.
Admetos Ἄδμητος Trojaner, von Pausanias in der Lesche der Knidier in Delphi genannt RE. Roscher 1,69 (3). Pausanias 10,27,1.
Adonis Ἄδωνις Gott und Sinnbild der Schönheit, Jüngling, Geliebter der Aphrodite RE. Roscher 1,69-77. Antoninus Liberalis 34.
Adranos Ἀδρανός Gott in Sizilien, dem Hephaistos vergleichbar, Vater der Palikoi, in Stadt mit Hunden RE. Roscher 1,77. Diodor 14,37.
Adraste Ἀδρήστη Dienerin der Helena RE. Roscher 1,77. Homer: Odyssee 4,123.
Adrasteia Ἀδράστεια Bergnymphe, „die Unausweichliche“, beschützt den jungen Zeus RE. Roscher 1,78 (2).
Adrastos Ἂδραστος König von Argos und Sikyon, Sohn des Talaos, ein Sieben gegen Theben RE A. Roscher 1,78-82 (1).
Adrastos Ἂδραστος Heros der Stadt Adrasteia in Mysien Roscher 1,82 (2).
Adrastos Ἂδραστος Vater der Eurydike, der Gattin des Königs Ilos von Troja RE B. Roscher 1,82 (3). Bibliotheke des Apollodor 3,12,3.
Adrastos Ἂδραστος Sohn des Merops Perkosios, kämpft für Troja, von Diomedes getötet RE B. Roscher 1,83 (4). Homer: Ilias 2,828; 11,328.
Adrastos Ἂδραστος Trojaner, von Patroklos getötet RE B. Roscher 1,83 (5). Homer: Ilias 16,694.
Adrastos Ἂδραστος Trojaner, von Menelaos gefangen, von Agamemnon getötet RE B. Roscher 1,83 (6). Homer: Ilias 6,37.
Adrastos Ἂδραστος Sohn des Polyneikes, ein Epigone, Nachgeborener der Sieben gegen Theben RE A. Roscher 1,83 (7). Pausanias 2,20,4.
Adrias Ἀδρίας eponymer Heros des Adriatischen Meeres, Vater des Ionios RE. Roscher 1,83.
Adristas Ἀδρίστας Kulturheros aus Arkadien, Erfinder des Webens und Spinnens RE. Roscher 1,83. Pausanias 8,4,1.
Adryades Ἀδρυάδες das sind Hamadryaden, Baumnymphen RE. Roscher 1,83. Nonnos: Dionysiaka 2,92.
Adrymes Ἀδρύμης eponymer Gründer der Stadt Hadrumetum RE. Roscher 1,83. Stephanos von Byzanz: Ἀδρύμης.
Adyte Ἀδύτη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam erdolcht RE. Roscher 1,83. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Aëdon Ἀηδών Tochter des Pandareos, „Nachtigall“, mit Zethos Mutter des Itylos RE. Roscher 1,83-85. Homer: Odyssee 19,518.
Aëlla Ἂηλλα Amazone „Windsbraut“, begleitet Hippolyte, von Herakles getötet RE. Roscher 1,85. Diodor 4,16.
Aello Ἀελλώ Harpyie „Windsbraut“, ein Mischwesen, Tochter des Thaumas RE. Roscher 1,86 (1). Hesiod: Theogonie 267.
Aello Ἀελλώ Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren RE. Roscher 1,86 (2). Ovid: Metamorphosen 3,219.
Aëllopus Ἀελλόπουσ Beiname der Göttin Iris RE. Roscher 1,86 (1). Homer: Ilias 8,409.
Aëllopus Ἀελλόπουσ Harpyie, ein Mischwesen als geflügelte Frau, auch Nikothoe RE. Roscher 1,86 (2).
Aeneas Αἰνείας das ist Aineias, Stammvater der Römer
Aergia Ἀεργία Göttin von Faulheit, Auszeit, Müßiggang, Trägheit, Tochter von Gaia und Aither Statius: Thebais 10,90.
Aëria Ἀερία Gattin des Belos, Mutter der Zwillinge Aigyptos und Danaos RE. Roscher 1,87. Stephanos von Byzanz: Αἴγυπτος.
Aërope Ἀερόπη Tochter des Katreus, „mit nebelweißem Gesicht“, Gattin des Atreus RE. Roscher 1,87 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,10,8.
Aërope Ἀερόπη Tochter des Kepheus aus Tegea, „mit nebelweißem Gesicht“, Mutter des Aeropos RE. Roscher 1,88 (2). Pausanias 8,44,7.
Aërope Ἀερόπη Gattin des Oinopion, Geliebte des Orion Roscher 1,88 (3). Hesiod: Fragment 67.
Aëropos Ἀέροπος Sohn von Ares und Aërope aus Tegea, Vater des Echemos RE. Roscher 1,88 (1). Pausanias 8,44,7.
Aëropos Ἀέροπος Sohn des Temenos aus Argos, mit Brüdern Gauanes und Perdikkas nach Illyrien RE. Roscher 1,88 (2). Herodot: Historien 8,137.
Aëthlios Ἀέθλιος König von Elis, mit Kalyke Vater des Endymion RE. Roscher 1,89. Scholion, Apollonios Rhodos 4,57.
Agakles Ἀγακλῆς Myrmidone, Vater des Trojakämpfers Epeigeus RE. Homer: Ilias 16,571.
Agamede Ἀγαμήδη Tochter des Augeias, mit allen Heilkräutern vertraut, Gattin des Mulios RE. Roscher 1,89 (1). Hyginus: Fabulae 157.
Agamede Ἀγαμήδη Tochter der Makaria oder Pyrrha, Eponyme Heroine der Stadt auf Lesbos RE. Roscher 1,89 (2). Stephanos von Byzanz: Ἀγαμήδη.
Agamedes Ἀγαμήδης Sohn des Königs Erginos, Baumeister einer Schatzkammer mit Geheimtür RE. Roscher 1,89.
Agamemnon Ἀγαμέμνων König von Mykene, „sehr energisch“, Sohn des Atreus, der Anführer gegen Troja RE. Roscher 1,90-97.
Agamestor Ἀγαμήστωρ Seher und Argonaut, Sohn des Abas, Pontischer Heros, auch Idmon genannt Roscher 1,97.
Aganippe Ἀγανίππη Najade der Quelle am Helikon, Tochter des Flussgottes Termessos RE. Roscher 1,98 (1). Pausanias 9,29,5.
Aganippe Ἀγανίππη Gattin des Akrisios, Mutter der Danaë, Großmutter des Perseus RE. Roscher 1,98 (2).
Aganippe Ἀγανίππη Tochter des Aigyptos, vom Vater wegen einer Dürre geopfert RE. Roscher 1,98 (3).
Aganippos Ἀγάνιππος Trojaner, von Aias erschlagen RE. Roscher 1,98. Quintus von Smyrna 3,230.
Aganos Ἀγανός Sohn von Paris und Helena RE. Roscher 1,98.
Agapenor Ἀγαπήνωρ König von Tegea, Sohn des Ankaios, Freier der Helena, Vater der Laodike RE. Roscher 1,98.
Agaptolemos Ἀγαπτόλεμος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut erdolcht RE. Roscher 1,98. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Agasthenes Ἀγασθένης König von Elis, Sohn des Augias, mit Peloris Vater des Polyxenos RE. Roscher 1,98. Homer: Ilias 2,624.
Agasthenes Ἀγασθένης Gigant, Sohn der Gaia, auf Vase mit Hyperbios und Ephialtes
Agastrophos Ἀγάστροφος Sohn des Paion, kämpft für Troja, von Diomedes getötet RE. Roscher 1,98. Homer: Ilias 11,338; 11,373.
Agathippe Ἀγαθίππη Geliebte des Apollon, Mutter des Chrysorrhoas RE. Roscher 1,98. Pseudo-Plutarch: de fluviis 7,1.
Agathodaimon Ἀγαθοδαίμων Gott für das Wohlwollende, „guter Geist“, erhält eine Weinspende nach dem Mahl Roscher 1,98. Athenaios: Gastmahl 38d.
Agathon Ἀγάθων Sohn des Königs Priamos von Troja RE. Roscher 1,99. Homer: Ilias 24,249.
Agathos Daimon Ἀγαθὸς Δαίμων das ist Agathodaimon, Gott für das Wohlwollende Roscher 1,98.
Agathyrnos Ἀγάθυρνος Sohn des Aiolos, eponymer Heros der Stadt Agathyrnon auf Sizilien RE. Roscher 1,98. Diodor 5,8.
Agathyrsos Ἀγάθυρσος Sohn von Herakles und Echidna, Bruder von Skythes und Gelonos, Stammvater RE. Roscher 1,98. Stephanos von Byzanz: Ἀγάθυρσος.
Agaue Ἀγαύη Nereide, „die Verehrungswürdige“, Tochter von Nereus und Doris RE. Roscher 1,99 (1).
Agaue Ἀγαύη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Lykos erdolcht RE. Roscher 1,99 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Agaue Ἀγαύη Amazone, „die Verehrungswürdige“, die „männergleich“ in den Kampf zog RE. Roscher 1,99 (4). Hyginus: Fabulae 163.
Agaue Ἀγαύη Tochter von Kadmos und Harmonia, mit Echion Mutter des Pentheus RE. Roscher 1,99 (5). Hyginus: Fabulae 179.
Agdistis Ἄγδιστις Zwitterwesen, entstand aus Zeus und Erde, über Mandelbaum Vater des Attis RE. Roscher 1,100. Pausanias 7,17,9.
Agelaos Ἀγέλαος Sohn von Herakles und Omphale, Vorfahre des Königs Kroisos von Lydien RE. Roscher 1,101 (1).
Agelaos Ἀγέλαος Sohn von König Oineus und Althaia, Bruder des Meleagros, jagt Kalydonischen Eber RE. Roscher 1,101 (2).
Agelaos Ἀγέλαος Sohn des Temenos, Bruder von Eurypylos und Hyrnetho RE. Roscher 1,102 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,8,5.
Agelaos Ἀγέλαος Sohn des Stymphalos von Arkadien, Vater des Phalanthos RE. Roscher 1,102 (4). Pausanias 8,35,9.
Agelaos Ἀγέλαος Sklave des Königs Priamos in Troja, Ziehvater des Paris RE. Roscher 1,102 (5). Bibliotheke des Apollodor 3,12,5.
Agelaos Ἀγέλαος Sohn des Phradmon, kämpft für Troja, von Diomedes getötet RE. Roscher 1,102 (6). Homer: Ilias 8,257.
Agelaos Ἀγέλαος Sohn des Damastor, Freier der Penelope, der Gattin des Odysseus RE. Roscher 1,102 (7). Homer: Odyssee 20,321; 22,131.
Agelaos Ἀγέλαος Achaier, kämpft gegen Troja, von Hektor getötet RE. Roscher 1,102 (8). Homer: Ilias 11,302.
Agelaos Ἀγέλαος Sohn des Euënor Roscher 1,102 (9). Quintus von Smyrna 4,334.
Agelaos Ἀγέλαος Sohn des Hippasos Roscher 1,102 (10). Quintus von Smyrna 1,279.
Agelaos Ἀγέλαος Sohn des Maion Roscher 1,102 (11). Quintus von Smyrna 3,229.
Agelas Ἀγέλας König von Korinth, Sohn des Ixion, Vater des Prymnis
Agelas Ἀγέλας König von Korinth, Sohn des Bakchis, Vater des Eudaimos
Agelos Ἄγελος Sohn des Poseidon und einer Nymphe aus Chios, Zwillingsbruder des Melas RE. Roscher 1,102. Pausanias 7,4,8.
Agemon Ἀγεμών König von Korinth, Sohn des Eudaimos, Wächter für Telestes, Vater des Alexander Pausanias 2,4,4.
Agenor Ἀγήνωρ König von Phönizien, Sohn von Poseidon und Libya, Vater von Europa und Kadmos RE f. Roscher 1,102 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,4.
Agenor Ἀγήνωρ Gatte der Dioxippe, Vater des Sipylos, der das Gebirge Sipylos benennt RE i. Roscher 1,103 (2). Plutarch: de fluviorum 9,4.
Agenor Ἀγήνωρ Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut erdolcht RE g. Roscher 1,103 (3). Hyginus: Fabulae 170.
Agenor Ἀγήνωρ Sohn von Poseidon und Eurynome, Bruder des Bellerophon RE g. Roscher 1,103 (4). Hyginus: Fabulae 157.
Agenor Ἀγήνωρ Sohn des Königs Triopas in Argos, Bruder des Iasos, Vater des Krotopos RE b. Roscher 1,103 (5). Pausanias 2,16,1; 1,14,2.
Agenor Ἀγήνωρ Sohn von Pleuron und Xanthippe, mit Epikaste Vater von Porthaon und Demonike RE f. Roscher 1,103 (6). Bibliotheke des Apollodor 1,7,7.
Agenor Ἀγήνωρ Sohn des Königs Phegeus in Arkadien, Bruder von Pronoos, Arsinoë, tötet Alkmaion RE d. Roscher 1,103 (7). Bibliotheke des Apollodor 3,7,5.
Agenor Ἀγήνωρ Sohn von Amphion und Niobe RE c. Roscher 1,104 (8). Bibliotheke des Apollodor 3,5,6.
Agenor Ἀγήνωρ Sohn von Antenor und Theano, kämpft für Troja, auch gegen Achilleus RE c. Roscher 1,104 (9). Homer: Ilias 11,59; 6,298.
Agenor Ἀγήνωρ Sohn des Areus, Vater des Preugenes RE e. Roscher 1,104 (10). Pausanias 7,18,3.
Agenor Ἀγήνωρ Vater der schönen Demodoke RE f. Roscher 1,104 (11). Scholion zur Ilias 14,200.
Agenor Ἀγήνωρ Sohn des Akestor, Vater des Olios RE h. Roscher 1,104 (12). FHG: Fragmenta 1,73,20.
Agenorides Ἀγηνορίδης Nachkommen des Königs Agenor aus Phönizien: Kadmos, Phineus, Perseus RE. Roscher 1,104 (1)-(4). Apollonios: Argonautika 2,178.
Agesilaos Ἀγησίλαος König von Sparta, Sohn des Doryssos, Gefährte des Lykurg, Vater des Archelaos RE.
Agestas Ἀγέστας das ist Aigestes, Verwandter des Anchises RE. Roscher 1,104. Scholion, Euripides: Andromache 224.
Agetor Ἀγήτωρ Epiklese „Führer“, für die Gottheiten Zeus, Hermes, Apollon RE.
Agis Ἆγις König von Sparta, Stammvater der Agiaden, Sohn des Eurysthenes RE.
Aglaia Ἀγλαΐα Göttin der drei Chariten (Grazien), die „Strahlende“, nebst Euphrosyne, Thaleia RE. Roscher 1,105 (1). Hesiod: Theogonie 945.
Aglaia Ἀγλαΐα Tochter des Königs Thespios, eine von 50, die Herakles den Antiades gebar RE. Roscher 1,105 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Aglaia Ἀγλαΐα Gattin des Königs Charopos, Mutter des Nireus, des schönsten Griechen vor Troja RE. Roscher 1,105 (3). Homer: Ilias 2,671.
Aglaia Ἀγλαΐα Tochter des Mantineus, Gattin des Königs Abas von Argos, Mutter von Proitos RE. Roscher 1,105 (4). Bibliotheke des Apollodor 2,2,1.
Aglaia Ἀγλαΐα Gattin des Amythaon, „Glanz, Pracht“, Mutter von Melampus und Bias RE. Roscher 1,105 (5). Diodor 4,68.
Aglaopheme Ἀγλαοφήμη Sirene, Mischwesen mit betörendem Gesang RE. Roscher 1,105. Eustathios: Kommentar Odyssee 1709,45.
Aglaophonos Ἀγλαόφωνος Sirene, Mischwesen mit betörendem Gesang RE. Roscher 1,105. Scholion, Apollonios Rhodos 4,892.
Aglaos Ἄγλαος Sohn des Königs Thyestes von Mykene und der Laodameia RE. Roscher 1,105 (1). Scholion, Euripides: Orestes 5. 812.
Aglaos Ἄγλαος Sohn der Hermione RE. Roscher 1,105 (2). Scholion, Euripides: Andromache 32.
Aglaure Ἀγλαύρη das ist Aglauros, Tochter des Jägers Aktaion RE. Roscher 1,105.
Aglauros Ἄγλαυρος Tochter des Königs Aktaios von Attika, „strahlender Morgen“, Gattin des Kekrops RE. Roscher 1,105 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,14,2.
Aglauros Ἄγλαυρος Tochter des Königs Kekrops von Attika und Aglauros, Schwester von Herse RE. Roscher 1,105-107 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,14,2.
Aglauros Ἄγλαυρος Sohn des König Erechtheus von Attika und der Prokris RE. Roscher 1,107 (3). Hyginus: Fabulae 253.
Agnias Ἀγνίας Vater des Argosteuermanns Tiphys Roscher 1,107. Bibliotheke des Apollodor 1,9,16.
Agon Ἀγών Personifikation des Wettstreits mit Statue in Olympia RE. Roscher 1,107. Pausanias 5,26,3.
Agonios Ἀγώνιος Epiklese an Gottheiten von Palaistra und Agone, Beistand zum Erfolg, oft Hermes RE. Orphischer Hymnus 27,2.
Agraulos Ἄγραυλος das sind Aglauros (Tochter des Aktaios) oder Aglauros (Tochter des Kekrops) RE. Roscher 1,107.
Agrianome Ἀγριανόμη Gattin des Laodokos, Mutter des Oïleus RE. Roscher 1,107. Hyginus: Fabulae 14.
Agriope Ἀγριόπη Gattin des Orpheus RE. Roscher 1,107. Athenaios: Gastmahl 13,597b.
Agriopos Ἀγρίοπος Sohn des Kyklops, Vater des Klytios RE. Roscher 1,107. Scholion, Ilias 18,483.
Agrios Ἄγριος Beiname der Götter Apollon und Dionysos RE. Roscher 1,107 (1)-(2). Orphischer Hymnus 33.
Agrios Ἄγριος Kentaur, der Herakles angreift, der bei Pholos Wein trinkt RE. Roscher 1,107 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,5,4.
Agrios Ἄγριος Gigant, Sohn der Gaia, Gefährte des Thoos, von den Moiren erschlagen RE. Roscher 1,107 (4). Bibliotheke des Apollodor 1,6,2.
Agrios Ἄγριος Sohn von Odysseus und Kirke, Bruder von Latinus, Telegonos RE. Roscher 1,107 (5). Hesiod: Theogonie 1013.
Agrios Ἄγριος Sohn von König Porthaon und Euryte, Vater von Melanippos und Thersites RE. Roscher 1,107 (6). Bibliotheke des Apollodor 1,7,10.
Agrios Ἄγριος Sohn der Polyphonte, Mischwesen aus Mensch und Bär, riesenhaft und respektlos RE. Roscher 1,108 (7). Antoninus Liberalis 21.
Agrios Ἄγριος Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren, Agre genannt RE.
Agrios Ἄγριος Freier der Penelope, der Gattin des Odysseus RE.
Agron Ἄγρων Sohn des Eumelos auf Kos, der nur Gaia ehrt, in Regenpfeifer verwandelt RE. Roscher 1,108. Antoninus Liberalis 15.
Agrostinai Ἀγρωστῖναι Bergnymphen, Göttinnen von Naturkräften RE. Roscher 1,108. Hesychios sv.
Agrotera Ἀγροτέρα Epiklese der Göttin Artemis, „Jägerin“, zum Heiligtum in Athen RE.
Agyrtes Ἀγύρτης Gefährte des Phineus, bei der Hochzeit des Perseus erschlagen RE. Roscher 1,108. Ovid: Metamorphosen 5,148.
Aia Αἶα Inseln im fernsten Osten und Westen mythischer Art, Ziel der Argofahrt RE. Roscher 1,108 (1). Hesiod: Theogonie 1011.
Aiaia Αἰαία Insel und Beiname von Medea, Kirke, Kalypso RE. Roscher 1,109 (1)-(4). Apollonios: Argonautika 3,1074.
Aiakides Αἰακίδης Nachkommen des Königs Aiakos aus Ägina: Peleus, Achilleus, Neoptolemos RE. Roscher 1,114 (1)-(7).
Aiakos Αἰακός Sohn von Zeus und Aigina, König der Myrmidonen, Stammvater der Aiakiden RE. Roscher 1,109-114. Homer: Ilias 21,189.
Aianes Αἰάνης Sohn des Amphidamas, vom jungen Patroklos beim Würfelspiel erschlagen RE. Roscher 1,114. Strabon 9,425.
Aianos Αἰανός Sohn des Tyrrhener-Königs Elymos, Gründer von Aiane in Makedonien RE. Roscher 1,115. Stephanos von Byzanz sv Αἰανή.
Aiantides Sohn von Aias Telamon und Glauke, Halbbruder des Teukros Dictys Cretensis 5,16.
Aias Αἴας Ajax der Grosse, Sohn des Königs Telamon, Held gegen Troja, Vater des Eurysakes RE. Roscher 1,115-133. Homer: Ilias 2,528.
Aias Αἴας Ajax der Kleine, Sohn des Königs Oileus aus Lokris, vergewaltigt Kassandra in Troja RE. Roscher 1,133-139. Homer: Ilias 16,330.
Aiatos Αἴατος Sohn des Pheidippos, Vater des Thessalos, ein Herakleide RE. Roscher 1,139. Stephanos von Byzanz sv Δώριον.
Aichmagoras Αἰχμαγόρας Sohn von Herakles und Phialo, von Alkimedon im Gebirge mit der Mutter ausgesetzt RE. Roscher 1,139. Pausanias 8,12,3.
Aichmodikos Αἰχμόδικος Freier der Metope, von Echetos wegen der Entjungferung grausam bestraft RE. Roscher 1,139. Scholion, Odyssee 18,85.
Aidoneus Αἰδωνεύς das ist Hades, Totengott und Herrscher der Unterwelt RE. Roscher 1,139.
Aidos Αἰδώς Personifikation der Sittsamkeit, Tochter des Prometheus, mit Rachegöttin Nemesis RE. Roscher 1,139. Hesiod: Werke und Tage 200.
Aietes Αἰήτης König von Korinth und Kolchis, Vater von Medea, Absyrtos, hat das goldene Vlies RE. Roscher 1,140. Hesiod: Theogonie 957.
Aigaion Αἰγαίων Gott der Meeresstürme, Sohn der Thalassa, ein 100-armiger Gewaltiger RE. Roscher 1,140-143 (1). Homer: Ilias 1,396.
Aigaion Αἰγαίων Sohn des Königs Lykaon, ein Frevler, von Zeus vertilgt RE. Roscher 1,143 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Aigaios Αἰγαῖος Beiname von Poseidon und Nereus RE. Roscher 1,143 (1)-(2). Strabon 9,405.
Aigaios Αἰγαῖος Flussgott auf Kerkyra, Vater der Melite, der Geliebten des Herakles RE. Roscher 1,143 (3). Stephanos von Byzanz sv Ὑλλεῖς.
Aige Αἴγη Amazone, Königin und eponyme Heroine des Ägäischen Meeres, in dem sie stirbt RE. Roscher 1,143.
Aigeides Αἰγείδης Nachkommen des Aigeus, König von Attika, Theras ist ein Ahnherr RE. Roscher 1,146 (1)-(2).
Aigeiros Αἴγειρος Baumnymphe und Hamadryade, Tochter von Oxylos, Schwester der Karya RE. Roscher 1,143. Athenaios 3,78,b.
Aigeoneus Αἰγεωνεύς Sohn des Königs Priamos von Troja, der Name ist entstellt RE. Roscher 1,143. Bibliotheke des Apollodor 3,12,5.
Aigestes Αἰγέστης, Αἴγεστος das ist Aigestos, kämpft für Troja RE. Roscher 1,143 (1). Servius: Kommentar Aeneis 1,550.
Aigestes Αἰγέστης Lavinischer Priester Roscher 1,144 (2). Dionysios von Halikarnassos 1,67.
Aigestes Αἰγέστης Sohn des Numitor, von Amulius auf der Jagd ermordet Roscher 1,144 (3). Dionysios von Halikarnassos 1,76.
Aigestes Αἰγέστης Anführer der Thesproten in Epirus Roscher 1,144 (4). Stephanos von Byzanz sv.
Aigesthios Αἰγέσθιος Sohn von Zeus und Ida, mit Ida Vater der Idäischen Daktylen RE. Roscher 1,144. Plutarch: de fluviorum 13,3.
Aigestos Αἴγεστος, Αἰγέστης Sohn des Flussgottes Krimisos, kämpft für Troja, gründet Segesta in Sizilien RE. Roscher
Aigeus Αἰγεύς König von Attika, Sohn von Pandion und Pylia, Vater des Helden Theseus RE. Roscher 1,145 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,15,5.
Aigeus Αἰγεύς Sohn des Oiolykos, Nachkomme des Kadmos, Heros in Sparta RE. Roscher 1,146 (2). Tzetzes, Scholion: Lykophron 495.
Aigeus Αἰγεύς König von Elis, Sohn des Phorbas, Bruder des Aktor RE. Roscher 1,146 (3). Diodor 4,69.
Aigiale Αἰγιάλη Tochter des Adrastos, Gattin des Diomedes, von Aphrodite zur Untreue angestiftet RE. Roscher 1,147. Homer: Ilias 5,412.
Aigialeia Αἰγιάλεια das ist Aigiale, Gattin des Königs Diomedes RE. Roscher 1,147. Homer: Ilias 5,412.
Aigialeus Αἰγιαλεύς das ist Absyrtos, Sohn des Königs Aietes RE. Roscher 1,147 (1).
Aigialeus Αἰγιαλεύς König und Gründer von Sikyon, Sohn des Flussgottes Inachos, Vater des Europs RE. Roscher 1,147 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,1,1.
Aigialeus Αἰγιαλεύς Sohn des Adrastos, ein Epigone, Vater von Aigialeia und Kyanippos RE. Roscher 1,147 (3). Bibliotheke des Apollodor 1,9,13.
Aigikoreus Αἰγικόρευς Sohn des Ion, Stammvater der attischen Phyle RE. Roscher 1,147. Stephanos von Byzanz sv Αἴγικόρεως.
Aigikoros Αἰγίκορος Beiname des Pan, Hirtengott und Mischwesen Roscher 1,147. Nonnos: Dionysiaka 14,75.
Aigilos Αἴγιλος Stammvater des attischen Demos, der Phyle Antiochis angehörig RE. Roscher 1,147. Scholion, Theokritos 1,145.
Aigimios Αἰγίμιος König der Dorer, Sohn des Doros, mythischer Stammvater und Gesetzgeber RE. Roscher 1,148. Diodor 4,37.
Aigina Αἴγινα Najade, Tochter von Asopos und Metope, Mutter von Aiakos und Menoitios RE. Roscher 1,148. Bibliotheke des Apollodor 3,12,6.
Aiginetes Αἰγινήτης Sohn des Dereites, Vater des Pelias Roscher 1,149. Pausanias 7,18,5.
Aigios Αἴγιος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Mnestra erdolcht RE. Roscher 1,149. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Aigipan Αἰγίπαν das ist Pan, Hirtengott und Mischwesen Roscher 1,149.
Aigistaios Αἰγισταῖος, Αἰγιστέος das ist Aigisteas, Sohn des Königs Midas RE. Roscher 1,151.
Aigisteas Αἰγιστέας Sohn des Königs Midas von Phrygien RE. Roscher 1,151.
Aigisthos Αἴγισθος König von Mykene, einer der verrufenen Tantaliden, Sohn des Thyestes RE. Roscher 1,151-153. Hyginus: Fabulae 87.
Aigle Αἴγλη Najade, „Glanz, Strahlen“, mit Helios Mutter der Chariten RE. Roscher 1,153 (1). Pausanias 9,35,5.
Aigle Αἴγλη Hesperide, eine Nymphe, hütet den Wunderbaum mit goldenen Äpfeln RE. Roscher 1,153 (2). Apollonios: Argonautika 4,484.
Aigle Αἴγλη Heliade, Tochter des Sonnengottes Helios, Schwester des Phaeton RE. Roscher 1,153 (3). Scholion, Odyssee 17,208.
Aigle Αἴγλη Tochter von Asklepios und Heliade Lampetia, die jüngste Roscher 1,153 (4). Plinius der Ältere: NH 35,137.
Aigle Αἴγλη Tochter des Panopeus, Gattin des Theseus, der ihretwegen Ariadne verließ RE. Roscher 1,153 (5). Plutarch: Theseus 20.
Aigle Αἴγλη Bakchantin, Amme des Dionysos RE. Roscher 1,153 (6). Nonnos: Dionysiaka 14,221.
Aigle Αἴγλη Mutter des Asklepios, Gott der Heilkunst, Tochter von Phlegyas und Kleophema RE.
Aiglëis Αἰγληίς Tochter des Hyakinthos, zur Rettung Athens geopfert am Grabe des Geraistos RE. Roscher 1,153. Bibliotheke des Apollodor 3,15,8.
Aigokeros Αἰγοκέρως Beiname des Ziegenhörner tragenden Pan, als Steinbock im Tierkreis RE. Roscher 1,154 (1). Hyginus: Fabulae 196.
Aigolios Αἰγωλιός Kreter, dringt in die dem Zeus heilige Bienengrotte ein, zur Nachteule verwandelt RE. Roscher 1,154. Antoninus Liberalis 19.
Aigydros Αἴγυδρος das ist Aigyros, König von Sikyon Pausanias 2,5,6.
Aigypios Αἰγυπιός Sohn von Antheus und Bulis, liebt Wittwe Timandra, vom Sohn Neophron getäuscht RE. Roscher 1,154. Antoninus Liberalis 5.
Aigyptiaden Αἰγυπτιάδης 50 Söhne des Aigyptos, von der Braut, einer Danaide, erdolcht Bibliotheke des Apollodor 2,1,5. Hyginus: Fabulae 170.
Aigyptios Αἰγύπτιος greiser Ithakesier, Freund des Odysseus und Telemachos, Vater des Antiphos RE. Roscher 1,155. Homer: Odyssee 2,15.
Aigyptos Αἴγυπτος Sohn von Belos und Anchinoe, Zwilling des Danaos, Vater der 50 Aigyptiaden RE. Roscher 1,155-157 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,4.
Aigyptos Αἴγυπτος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut erdolcht RE. Roscher 1,157 (2).
Aigyros Αἴγυρος König von Sikyon, Sohn des Thelxion, Vater des Thurimachos RE. Roscher 1,157. Pausanias 2,5,7.
Aïklos Ἄικλος Sohn des Xuthos, attischer Heros, Bruder Kothos, gründet die Stadt Eretria RE. Roscher 1,157. Strabon 321; 445; 447.
Ailinos Αἴλινος Sohn der Muse Kalliope, Erfinder der Dichtungsart „alilinon“ RE. Roscher 1,157. Suda sv αἴλινον.
Ailios Αἴλιος Sohn von Pelops und Hippodameia Roscher 1,157. Scholion, Euripides: Orestes 5.
Aimylia Αἰμυλία Tochter von Aineias und Lavinia Roscher 1,157.
Ainarete Αἰναρέτη Enarete, Tochter des Deimachos, mit Aiolos Mutter des Athamas Roscher 1,157.
Aine Αἴνη das ist Anaia, in Ekbatana verehrte Göttin RE. Roscher 1,157. Polybios: Historiai 10,27,12.
Aineades Αἰνεάδης Nachkommen des Aineias, des Stammvaters der Römer (Aeneas) RE. Roscher 1,191 (1)-(4). Vergil: Aeneis 9,653.
Aineias Αἰνείας Sohn von Anchises und Aphrodite, Held für Troja, Stammvater der Römer (Aeneas) Roscher 1,157-191. Homer: Ilias 20,215.
Ainete Αἰνήτη Tochter des thrakischen Königs Eusoros, mit Aineus Mutter des Kyzikos RE. Roscher 1,191. Apollonios von Rhodos 1,950.
Ainetos Αἴνετος Sohn von Deion und Diomede, attischer Heros, Bruder des Aktor RE. Roscher 1,191. Bibliotheke des Apollodor 1,9,4.
Aineus Αἰνεύς Sohn des Apollon, Vater des Kyzikos RE. Roscher 1,191.
Ainios Αἴνιος Kämpfer für Troja aus Paionien, von Achilleus erschlagen RE. Roscher 1,191. Homer, Ilias 21,205.
Ainippe Αἰνίππη Amazone auf einer Hydria, die „männergleich“ in den Kampf zog RE. Roscher 1,191.
Aino Αἰνώ Trojanerin auf einem Vasenbild Roscher 1,191. CIG 7379.
Ainos Αἶνος Trojaner RE. Roscher 1,191 (1). Quintus von Smyrna: Posthom 11,79.
Ainos Αἶνος Bruder des Guneus, nach ihm war Ainos in Thrakien benannt RE. Roscher 1,191 (2). Stephanos von Byzanz sv.
Aiole Αἰόλη Tochter von Aiolos und Telepora, Schwester von Periboia, Astykrateia, Hephaistia RE. Roscher 1,191. Eustathios: Kommentar Odyssee 10,6.
Aiolia Αἰολία Tochter des Amythaon, mit Kalydon Mutter von Epokaste und Protogeneia Roscher 1,191 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,7,7.
Aiolides Αἰολίδης Nachkommen des Aiolos: Sisyphos, Kretheus, Athamas, Magnes, Minyas, Phrixos RE. Roscher 1,195 (1)-(15). Homer: Ilias 6,154.
Aiolion Αἰολίων Sohn des Aiolos, Beiname des Makar RE. Roscher 1,195. Homer: Hymnen 37.
Aiolios Αἰόλιος einer der 17 Freier der Hippodameia, von Oinomaos im Wagenrennen überwunden RE. Roscher 1,192. Suda sv.
Aiolis Αἰολίς Nachkommin des Aiolos: Alkyone, Polymela, Kanake Roscher 1,195 (1)-(3). Ovid: Metamorphosen 11,573.
Aiolopeus Αἰολοπεύς einer der 17 Freier der Hippodameia, von Oinomaos im Wagenrennen überwunden RE. Roscher 1,192. Scholion, Pindar: Olympia 1,127.
Aiolos Αἴολος König von Thessalien, Stammvater der Aioler, Bruder von Doros, Gatte der Enarete RE. Roscher 1,192 (1)-(2). Bibliotheke des Apollodor 1,7,3.
Aiolos Αἴολος Gott der Winde in Aiolia, Gatte der Eos, mit Boreas, Euros, Zephyr, Notos RE. Roscher 1,193-195 (3).
Aion Αἰών Gottheit der Lebenszeit und Ewigkeit, Begriff der antiken Philosophie und Religion RE. Roscher 1,195 (1). Quintus von Smyrna 12,194.
Aion Αἰών Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren (neben Aithon) RE. Roscher 1,195 (2). Hyginus: Fabulae 181.
Aipytos Αἴπυτος Beiname des Hermes in Tegea RE. Pausanias 8,47,4.
Aipytos Αἴπυτος König von Arkadien, Sohn des Hippothoos, Vater des Kypselos RE. Roscher 1,195 (1). Pausanias 8,5,5.
Aipytos Αἴπυτος König von Messenien, Sohn von Kresphontes und Merope RE. Roscher 1,196 (2). Hyginus: Fabulae 137.
Aipytos Αἴπυτος Sohn des Elatos, arkadischer Heros, Ziehvater der Euadne RE. Roscher 1,196 (3). Pindar: Olympia 6,33.
Aipytos Αἴπυτος Sohn des Neileus, Gründer von Priene RE. Roscher 1,196 (4). Strabon: geographica 633.
Aisa Αἶσα Tochter der Nyx, Moira, poetischer Name der Schicksalsgöttin, das Verhängnis RE. Roscher 1,196. Quintus von Smyrna 1,390.
Aisakos Αἴσακος Sohn des Königs Priamos und der Nymphe Alexirrhoë, Gatte der Asterope RE. Roscher 1,196 (1). Ovid: Metamorphosen 11,769.
Aisakos Αἴσακος Kentaur, Anführer im Gefolge des Dionysos, Mischwesen aus Pferd und Mensch RE. Roscher 1,197 (2). Nonnos: Dionysiaka 14,190.
Aischreis Αἰσχρηΐς Tochter des Königs Thespios, eine von 50, die Herakles den Leukones gebar RE. Roscher 1,197. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Aisepos Αἴσηπος Sohn von Okeanos und Tethys, Flussgott in Mysien, an der Ostgrenze von Troja RE. Roscher 1,197 (1). Hesiod: Theogonie 342.
Aisepos Αἴσηπος Trojaner, Sohn von Bukolion und Nymphe Abarbaree, von Euryalos getötet RE. Roscher 1,197 (2). Homer: Ilias 6,21.
Aisimos Αἴσιμος Sohn der Amphithea, Heros von Tenedos, Vater des Sinon RE. Tzetzes, Scholion: Lykophron 344.
Aison Αἴσων Sohn von Kretheus und Tyro, mit Alkimede Vater des Iason RE. Roscher 1,197. Apollonios: Argonautika 1,46.
Aisonides Αἰσονίδης Beiname des Iason, Sohn des Aison RE. Roscher 1,197. Hesiod: Theogonie 993.
Aisyetes Αἰσυήτης Trojaner, Vater des Alkathoos, mit später gezeigtem Grabmal in der Ilias RE. Roscher 1,197. Homer: Ilias 13,427.
Aisyle Αἰσύλη Nymphe, Tochter von Atlas und Pleione, eine Hyade, „die es regnen lässt“ RE. Roscher 1,197. Scholion, Ilias 18,486.
Aisymnetes Αἰσυμνήτης Beiname des Dionysos, in Aroe in Achaia und in Patras verwendet RE. Roscher 1,197. Pausanias 7,19,6.
Aithalides Αἰθαλίδης Herold der Argonauten, Sohn von Hermes und Eupolemeia RE. Roscher 1,198 (1).
Aithalides Αἰθαλίδης Grieche, den Aeneas mit Speerwurf im Krieg um Troja tötete RE. Roscher 1,198 (2). Quintus von Smyrna 11,201.
Aithalides Αἰθαλίδης das ist Aithalion, tyrrhenischer Seeräuber RE. Roscher 1,198 (3). Hyginus: Fabulae 134.
Aithalion Αἰθαλίων Seeräuber, ein Tyrrhener, von Dionysos in Delphin verwandelt RE. Roscher 1,198. Ovid: Metamorphosen 3,647.
Aithe Αἴθη Stute des Agamemnon, von Areion abstammend RE. Roscher 1,198. Homer: Ilias 23,295.
Aither Αἰθήρ Gott des „oberen Himmels“, der reineren Luft, Seele der Welt, Element allen Lebens RE. Roscher 1,198. Vergil: Aeneis 12,140.
Aitheria Αἰθερία das ist Aitherie, Heliade Roscher 1,199. Ovid: Metamorphosen 2,340.
Aitherie Αἰθερίη Heliade, Tochter von Helios und Klymene, Schwester des Phaeton RE. Roscher 1,199. Hyginus: Fabulae 154.
Aithilla Αἴθιλλα Tochter des Laomedon, Schwester des Königs Priamos, Gefangene des Protesilaos Roscher 1,199. Konon 13.
Aithiolas Αἰθιόλας Sohn von Menelaos und Helena, Bruder des Nikostratos RE. Roscher 1,199. Scholion, Ilias 3,175.
Aithion Αἰθίων Seher, Gefährte des Phineus, bei der Hochzeit des Perseus getötet RE. Roscher 1,199 (1). Ovid: Metamorphosen 5,146.
Aithion Αἰθίων Sohn einer helikonischen Nymphe, fiel bei Sieben gegen Theben RE. Roscher 1,199 (2). Statius: Thebais 7,756.
Aithion Αἰθίων Ross des Euneos RE. Roscher 1,199 (3). Statius: Thebais 6,465.
Aithiops Αἰθίοψ Beiname des Zeus RE. Roscher 1,199 (1). Lykophron 537.
Aithiops Αἰθίοψ Sohn des Hephaistos, Namensgeber der Aithiopier RE. Roscher 1,199 (2). Plinius der Ältere: NH 6,187.
Aithiops Αἰθίοψ Sonnenross des Helios RE. Roscher 1,199 (3). Hyginus: Fabulae 183.
Aithon Αἴϑων Ross von Hektor, Helios, Eos, Pluton, Pallas, Ares RE. Roscher 1,200 (1)-(6). Homer: Ilias 8,185.
Aithon Αἴϑων Adler, „der Glänzende, Brennende“, der Prometheus quälte, von Herakles erlegt RE. Roscher 1,200 (7). Hyginus: Fabulae 31.
Aithon Αἴϑων Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren RE. Roscher 1,200 (8). Hyginus: Fabulae 181.
Aithon Αἴϑων Pseudonym, das Odysseus gegenüber Penelope RE. Roscher 1,200 (9). Homer: Odyssee 19,183.
Aithops Αἶθοψ Sohn des Pyrrhasos, kämpft für Troja, Gefährte des Memnon, von Antilochos getötet RE. Roscher 1,200 (1). Quintus von Smyrna 2,247.
Aithra Αἴθρα Okeanide, mit Atlas Mutter der Hyaden und des Hyas RE. Roscher 1,200 (1). Ovid: Feste 5,171.
Aithra Αἴθρα Tochter des Königs Pittheus, mit Aigeus Mutter des Theseus, Sklavin in Troja RE. Roscher 1,200-201 (2). Plutarch: Theseus 3.
Aithusa Αἴθουσα Tochter von Poseidon und Alkyone, mit Apollon Mutter des Eleuther RE. Roscher 1,201 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,10,1.
Aithusa Αἴθουσα Thrakerin, Mutter des Linos und Urahnin Homers RE. Roscher 1,201 (2). Suda sv Ὃμηρος.
Aitnaios Αἰτναῖος Epiklese der Götter Zeus und Hephaistos, Beiname der Kyklopen RE. Roscher 1,202 (1)-(3). Pindar: Olympia 6,162.
Aitnaios Αἰτναῖος Kabire, Sohn des Prometheus, dem Demeter eine geheimnisvolle Gabe anvertraut RE. Roscher 1,202 (4). Pausanias 9,25,6.
Aitne Αἴτνη Nymphe aus Sizilien, Tochter von Uranos und Gaia RE. Roscher 1,201 (1). Stephanos von Byzanz sv Παλική.
Aitne Αἴτνη Vulkan Ätna, Berg den Zeus auf Typhon schleuderte, Werkstatt des Hephaistos RE. Roscher 1,202 (2). Pindar: Pythia 1,20.
Aitolos Αἰτωλός König von Elis, Sohn des Endymion, Bruder von Paion und Epeios Roscher 1,202 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,7,6.
Aitolos Αἰτωλός Sohn von Oxylos und Pieria, früh gestorben, Bruder des Laios RE. Roscher 1,203 (2). Pausanias 5,4,4.
Aitolos Αἰτωλός Sohn des Amphiktyon, Bruder des Itonos, Vater des Physkos Roscher 1,203 (3). Stephanos von Byzanz: Φύσκος.
Aitolos Αἰτωλός Sohn des Oineus Roscher 1,203 (4). Athenaios: Gastmahl 2,35b.
Aitolos Αἰτωλός Sohn des Ares, der den Schwungriemen am Wurfspeer erfand Roscher 1,203 (5). Plinius der Ältere: NH 7,56.
Aix Αἴξ das ist Amaltheia, eine Nymphe RE. Roscher 1,204 (1).
Aix Αἴξ Sohn des Python in Delphi RE. Roscher 1,204 (2). Plutarch: quaestiones Graecae 12.
Akademos Ἀκάδημος Heros, nennt Helena's Versteck, rettet Athen vor den Dioskuren Castor, Pollux RE. Roscher 1,204. Plutarch Theseus 32.
Akakallis Ἀκακαλλίς, Ἀκάλλη Tochter des Königs Minos, kretische Lokalheroine, Geliebte von Hermes und Apollon RE. Roscher 1,204 (2). Scholion, Apollonios Rhodos 4,1492.
Akakesios Ἀκακήσιος Beiname des Hermes in Arkadien, mit steinernem Kultbild auf diesem Berg RE.
Akakos Ἄκακος Sohn des Königs Lykaon, ein Frevler, von Zeus vertilgt, Erzieher des Hermes RE. Roscher 1,205. Pausanias 8,3,2; 8,36,10.
Akalanthis Ἀκαλανθίς Tochter des Pieros, eine der neun, im Gesangswettkampf mit den Musen RE. Roscher 1,205 (1). Antoninus Liberalis 9.
Akalanthis Ἀκαλανθίς Beiname der Artemis RE. Roscher 1,205 (2).
Akalle Ἀκάλλη das ist Akakallis, Tochter des Königs Minos RE. Roscher 1,205. Bibliotheke des Apollodor 3,1,2.
Akamantis Ἀκαμαντίς Beiname der Aphrodite bei Parthenios RE. Roscher 1,205. Plinius der Ältere: NH 3,35.
Akamas Ἀκάμας Sohn von Antenor und Theano, kämpft als Dardaner für Troja RE. Roscher 1,205 (1). Homer: Ilias 2,822.
Akamas Ἀκάμας Sohn des Eussoros, Anführer der Thraker für Troja, von Aias der Telamonier getötet RE. Roscher 1,205 (2). Homer: Ilias 2,844.
Akamas Ἀκάμας Kyklop, Diener des Hephaistos RE. Roscher 1,205 (3). Valerius Flaccus 1,583.
Akamas Ἀκάμας Sohn von Theseus und Phaidra, Bruder des Demophon, kämpft gegen Troja RE. Roscher 1,205 (4). Sophokles: Philoktetes 562.
Akanthis Ἀκανθίς, Ἀκανθυλλίς Tochter von Autonoos und Hippodameia, Schwester von Akanthos, Erodios RE. Roscher 1,206. Antoninus Liberalis 7.
Akantho Ἀκανθώ Mutter des vierten Helios auf Rhodos RE. Roscher 1,207.
Akanthos Ἄκανθος Sohn des Autonoos, benannt nach dem unfruchtbaren Land, Bruder der Akanthis RE. Roscher 1,207.
Akanthyllis Ἀκανθυλλίς, Ἀκανθίς das ist Akanthis, Tochter des Autonoos RE. Roscher 1,206.
Akarnan Ἀκαρνάν Sohn von Alkmaion und Kallirrhoë, Bruder von Amphoteros RE. Roscher 1,207. Bibliotheke des Apollodor 3,7,5.
Akaste Ἀκάστη Okeanide, Gespielin der Persephone beim Raub des Hades RE. Roscher 1,208. Hesiod: Theogonie 356.
Akastos Ἄκαστος König von Iolkos, Sohn des Pelias, Gatte der Astydameia, ein Argonaut RE. Roscher 1,208-209 (1).
Akastos Ἄκαστος König von Dulichion RE. Roscher 1,209 (2). Homer: Odyssee 14,336.
Akastos Ἄκαστος König von Attika, Sohn des Medon, Vater des Archippos RE. Eusebius: Chronikon 1,184.
Akeles Ἀκέλης Sohn von Herakles und Malis, einer Dienerin der Omphale RE. Roscher 1,209. Hellanikos, Stephanos von Byzanz.
Akesamenos Ἀκεσαμενός König von Pierien, Vater der Periboia, eponymer Heros in Makedonien RE. Roscher 1,210. Homer: Ilias 21,142.
Akesidas Ἀκεσίδας Heros der Heilkunst mit Altar in Olympia, sonst Idas genannt RE. Roscher 1,210. Pausanias 5,14,7.
Akesis Ἄκεσις Heilgott in Epidaurus im Kreis des Asklepios RE. Roscher 1,210. Pausanias 2,11,7.
Akeso Ἀκεσώ Dämonin des Heilens, Tochter von Asklepios und Epione RE. Roscher 1,210. Suda sv Ἠπιόνη.
Akeste Ἀκέστη Amme der Töchter des Königs Adrastos von Argos Roscher 1,210.
Akestes Ἀκέστης eponymer Gründer von Segesta RE. Roscher 1,210. Vergil Aeneis 1,550.
Akestor Ἀκέστωρ Sohn des Ephippos aus Tanagra, kämpft für Troja, von Achilleus getötet RE. Roscher 1,210 (1). Plutarch: quaestiones Graecae 37.
Akestor Ἀκέστωρ Athener, Sohn des Epidykos, Stammvater des Philaiden Miltiades und Thukydides RE. Roscher 1,210 (2).
Akestor Ἀκέστωρ Beiname des Apollon, der Heilbringende RE. Roscher 1,210 (3). Euripides: Andromache 890.
Akidusa Ἀκίδουσα Gattin des Königs Skamandros von Eleon in Boiotien, nach ihr eine Quelle RE. Roscher 1,210. Plutarch: quaestiones Graecae 41.
Akis Ἄκις Flussgott des Simeto, Sohn des Pan, liebt Galateia, von Polyphem erschlagen RE. Roscher 1,210. Ovid: Metamorphosen 13,750.
Akko Ἀκκώ Gespenst mit einem Sack, das unartige Kinder schreckt RE. Roscher 1,210. Etymologicum magnum 49,3.
Aklemon Ἀκλήμων Kerkop, Sohn von Okeanos und Theia, hilft Zeus gegen die Titanen RE. Roscher 1,211. Tzetzes: Chiliades 5,81.
Akmon Ἄκμων idäischer Daktyle, der Eisen und Kupfer bearbeitet RE. Roscher 1,211 (1). Strabon 473.
Akmon Ἄκμων Sohn der Gaia, Vater von Uranos, Eros und Charon RE. Roscher 1,211 (2). Griechische Anthologie 3,824.
Akmon Ἄκμων Gefährte des Diomedes, aus Pleuron in Ätolien, schmäht Aphrodite RE. Roscher 1,211 (3). Ovid: Metamorphosen 14,484.
Akmon Ἄκμων Sohn des Klytios aus Lyrnessos in Phrygien, Gefährte des Aeneas RE. Roscher 1,211 (4). Vergil Aeneis 10,128.
Akmon Ἄκμων Sohn des Manes, eponymer Heros von Akmonia in Phrygien, Vater des Mygdon RE. Roscher 1,211 (5). Stephanos von Byzanz sv Ἀκμωνία.
Akmon Ἄκμων Korybant, orgiastische Ritualtänzer, begleiten die Göttin Kybele Roscher 1,211 (6). Nonnos: Dionysiaka 13,143; 28,313.
Akmonides Ἀκμωνίδης Kyklop, mit Einzelauge auf der Stirn, sonst Pyrakmon genannt RE. Roscher 1,211 (1). Ovid: Feste 4,288.
Akmonides Ἀκμωνίδης Patronym von Gottheiten: Charon, Uranos, Eros RE. Roscher 1,211 (2)-(3). Hesychios.
Akoites Ἀκοίτης Steuermann auf tyrrhenischem Seeräuberschiff, Mitglied im Thiasos des Dionysos RE. Roscher. Ovid: Metamorphosen 3,582.
Akontes Ἀκόντης, Ἀκόντιος Sohn des Königs Lykaon in Arkadien, einer der 50 Frevler, von Zeus vertilgt RE. Roscher 1,211. Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Akonteus Ἀκοντεύς Gefährte des Perseus, versteinert durch das Haupt der Gorgone RE. Roscher 1,211 (1). Ovid: Metamorphosen 5,200.
Akontios Ἀκόντιος das ist Akontes, Sohn des Königs Lykaon Roscher 1,212 (1).
Akontios Ἀκόντιος Jüngling, der Kydippe listig heiratet, mit gravierter Quitte im Heiligtum der Artemis RE. Roscher 1,212 (2). Ovid: Heroides 20.
Akoos König von Argos, Sohn des Thestros, Vater des Aristodamidas Diodor 7,17.
Akragas Ἀκράγας Sohn von Zeus und Asterope, Erbauer von Agrigent RE. Roscher 1,213 (1). Stephanos von Byzanz: Ἀκράγαντες.
Akragas Ἀκράγας Flussgott in Sizilien RE. Roscher 1,213 (2).
Akraia Ἀκραία Najade, Tochter des Flussgottes Asterion, Amme der Göttin Hera RE. Roscher 1,213 (1). Pausanias 2,17,2.
Akraia Ἀκραία Beiname der Göttinnen Hera, Aphrodite, Artemis, Tyche RE. Roscher 1,213 (2).
Akraipheus Ἀκραιφεύς Sohn des Apollon, Vater des Ptoos, Gründer der Stadt Akraiphia in Boiotien RE. Roscher 1,213. Stephanos von Byzanz: Ἀκραιφία.
Akratopotes Ἀκρατοπότης Heros des ungemischten Weintrunks RE. Roscher 1,213. Polemon bei Athenaios 2,39c.
Akratos Ἄκρᾱτος Daimon aus dem Gefolge des Dionysos, in Attika verehrt RE. Roscher 1,213. Pausanias 1,2,5.
Akrete Ἀκρήτη Nymphe des ungemischten Weines, Wärterin des Dionysos RE. Roscher 1,213. Nonnos, Dionysiaka 14,224.
Akrias Ἀκρίας einer der 17 Freier der Hippodameia, von Oinomaos im Wagenrennen getötet RE. Roscher 1,213. Pausanias 6,21,10.
Akrisios Ἀκρίσιος König von Argos, Sohn von Abas und Aglaia, Vater der Danaë RE. Roscher 1,213. Scholion, Euripides: Orestes 965.
Akrokomos Ἀκρόκομος das ist Akrias, Freier der Hippodameia RE. Roscher 1,214. Scholion, Pindar: Olympia 1,127.
Akroneos Ἀκρόνεως Phaiake, Wettkämpfer zu Ehren des Odysseus RE. Roscher 1,214. Homer: Odyssee 8,111.
Aktaia Ἀκταία Nereide, Tochter von Nereus und Doris RE. Roscher 1,214 (1). Homer: Ilias 18,41.
Aktaia Ἀκταία Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Periphas erdolcht RE. Roscher 1,214 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Aktaion Ἀκταίων Sohn von Aristaios und Autonoë, trifft die nakte Artemis, von seinen Hunden zerfetzt RE. Roscher 1,214-217 (1). Hesiod: Theogonie 977.
Aktaion Ἀκταίων Sohn des Melissos, Archias versucht ihn zu entführen und zerreisst ihn RE. Roscher 1,217 (2). Scholion, Apollonios Rhodos 4,1212.
Aktaion Ἀκταίων König von Attika, Vater der Phoinike RE. Roscher 1,217 (3). Etymologicum magnum 43,8.
Aktaios Ἀκταῖος König von Attika, der erste, Vater der Aglauros, Schwiegervater des Kekrops I. RE. Roscher 1,217 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,14,1.
Aktaios Ἀκταῖος Eponymos von Akte, Gatte der Glauke, Vater des Telamon RE. Roscher 1,217 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,12,6.
Aktaios Ἀκταῖος Sohn des Flussgottes Istros, Bundesgenosse von Troja RE. Roscher 1,217 (3).
Aktaios Ἀκταῖος Beiname von Zeus und Dionysos auf der Insel Chios RE. Roscher 1,217 (4). CIG add. 2214e.
Aktis Ἀκτίς Sohn von Helios und Nymphe Rhode, lehrt die Ägypter Astrologie RE. Roscher 1,217. Diodor 5,56-57.
Aktor Ἄκτωρ König von Phthia, Sohn von Myrmidon und Peisidike, gewährt Peleus Schutz RE. Roscher 1,218 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,7,3.
Aktor Ἄκτωρ Sohn des Königs Deion von Phokis und der Diomede, Vater des Menoitios RE. Roscher 1,218 (2). Homer: Ilias 11,785.
Aktor Ἄκτωρ König von Elis, Sohn von Phorbas und Hyrmina, mit Molione Vater der Aktorionen RE. Roscher 1,218 (3). Diodor 4,69.
Aktor Ἄκτωρ aus Orchomenos, Sohn des Azeus, Vater der Astyoche RE. Roscher 1,218 (4). Homer: Ilias 2,513.
Aktor Ἄκτωρ Sohn von Poseidon und Agamede RE. Roscher 1,218 (5). Hyginus: Fabulae 157.
Aktor Ἄκτωρ Sohn des Argonauten Hippasos RE. Roscher 1,218 (6). Bibliotheke des Apollodor 1,9,16.
Aktor Ἄκτωρ Sohn des Akastos, von Peleus irrtümlich auf der Jagd getötet RE. Roscher 1,218 (7). Scholion, Lykophron 895.
Aktor Ἄκτωρ Thebaner, Bruder des Hyperbios RE. Roscher 1,218 (10).
Aktorides Ἀκτορίδης, Ἀκτορίων Nachkomme des Aktor: Patroklos, Erithos, Echekles, Iros RE. Roscher 1,218. Ovid: Klagelieder 1,9,29.
Aktorione Ἀκτορίωνος Kteatos und Eurytos, halbgöttliche Zwillinge von Aktor und Molione RE. Roscher 1,218-221. Pausanias 5,1,10.
Alabandos Ἀλάβανδος eponyme Heros der Stadt Alabanda, Sohn von Kar und Kallirrhoë RE. Roscher 1,221. Stephanos von Byzanz
Alainos Ἄλαινος Halbbruder des Diomedes, Geliebter der Euippe RE. Roscher 1,221. Scholion zu Lykophron 619.
Alala Ἀλαλά Göttin des gleichlautenden Schlachtrufs, Tochter des Polemos RE. Roscher 1,221. Plutarch: Atheniensium 7.
Alalkomeneus Ἀλαλκομενεύς Beiname des Zeus in Alalkomenai RE.
Alalkomeneus Ἀλαλκομενεύς eponymer Gründer der Stadt Alalkomenai in Boiotien RE. Roscher 1,221 (1).
Alalkomeneus Ἀλαλκομενεύς Sohn der Niobe RE. Roscher 1,222 (2).
Alalkomenia Ἀλαλκομενία Tochter des Ogygos, mit ihren Schwestern bei Haliartos in Heiligtum verehrt RE. Roscher 1,222. Pausanias 9,33,2.
Alastor Ἀλάστωρ Beiname rächender Gottheiten: Zeus, Erinnyen RE. Roscher 1,222.
Alastor Ἀλάστωρ Rachedämon des auf Frevel beruhenden Fluches, der sich stets erneuert RE. Roscher 1,222 (1).
Alastor Ἀλάστωρ Sohn von Neleus und Chloris, mit seinen Brüdern von Herakles getötet RE. Roscher 1,222 (2).
Alastor Ἀλάστωρ Gefährte des Sarpedon, kämpft für Troja, von Odysseus getötet RE. Roscher 1,223 (3). Homer: Ilias 5,677.
Alastor Ἀλάστωρ Grieche, kämpft gegen Troja, rettet Teukros vor Hektor und Hypsenor vor Deiphobos RE. Roscher 1,223 (4). Homer: Ilias 8,333.
Alastor Ἀλάστωρ Vater des Tros RE. Roscher 1,223 (5). Homer: Ilias 20,463.
Alastor Ἀλάστωρ Pferd des Pluton, des Gottes der Totenwelt RE. Roscher 1,223 (6). Claudianus, raptu Proserpinae 1,284.
Aldemios Ἀλδήμιος Epiklese des Zeus in Gaza RE. Roscher 1,225. Etymologicum magnum 58,20.
Alegenor Ἀλεγήνωρ Sohn des Itonos, Vater des Klonios, kämpft gegen Troja, dort gefallen RE. Roscher 1,226. Diodor 4,67.
Alekto Ἀληκτώ Erinnye, „die niemals rastende“ Göttin, dritte neben Megaira, Tisiphone RE. Roscher 1,226. Bibliotheke des Apollodor 1,1,4.
Alektor Ἀλέκτωρ König von Argos, Sohn des Anaxagoras, Vater des Iphis RE. Roscher 1,226 (1).
Alektor Ἀλέκτωρ König von Elis, Sohn des Epeios RE. Roscher 1,226 (2).
Alektor Ἀλέκτωρ Sohn des Argeios, Vater der Iphiloche RE. Roscher 1,226 (3). Homer: Odyssee 4,10.
Alektor Ἀλέκτωρ das ist Alektryon, Vater des Argonauten Leitos RE. Roscher 1,226 (4). Bibliotheke des Apollodor 1,9,16.
Alektryon Ἀλεκτρυών Vater des Argonauten Leitos RE. Roscher 1,226 (1). Homer: Ilias 17,602.
Alektryon Ἀλεκτρυών Wächter des Ares, der jeweils Aphrodite besucht, in einen Hahn verwandelt RE. Roscher 1,226 (2).
Alemon Ἀλήμων aus Argos, Vater des Myskelos, des Gründers der Stadt Kroton RE. Roscher 1,226. Ovid: Metamorphosen 15,19 u. 26.
Aleos Ἀλεός König in Arkadien, Sohn des Apheidas, eponymer Gründer von Alea, Vater der Auge RE. Roscher 1,226 (1).
Aleos Ἀλεός Sohn des Aigisthos, von Orestes in Mykene getötet Roscher 1,227 (2).
Alesios Ἀλήσιος eponymer Gründer der elischen Stadt Alesion RE. Roscher 1,227.
Aletes Ἀλήτης König und Gründer von Korinth, Sohn des Hippotes, Vater des Ixion RE. Roscher 1,227-229 (1). Pausanias 2,4,3.
Aletes Ἀλήτης Sohn von Ikarios und Periboia, Bruder der Penelope RE. Roscher 1,229 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,10,6.
Aletes Ἀλήτης König von Mykene, Sohn von Aigisthos und Klytaimnestra, vor Orestes erschlagen RE. Roscher 1,229 (3). Hyginus: Fabulae 122.
Aletes Ἀλήτης Kulturheros, Erfinder des Silberbergbaus bei den Karthagern RE. Roscher 1,229 (4). Polybios: Historiai 10,10,11.
Aletes Ἀλήτης Trojaner, Gefährte des Aeneas RE. Roscher 1,229 (5). Vergil: Aeneis 1,121.
Aletes Ἀλήτης Beiname von Heroen: Hippotes, Kadmos, Bakis Roscher 1,229 (6)-(8).
Aletheia Ἀλήθεια Personifikation der Wahrheit, Tochter des Zeus, von Prometheus aus Ton geformt RE. Roscher 1,229.
Aletis Ἀλῆτις Beiname der Erigone, ihr zu Ehren die Aiora, eine dionysische Kultfeier RE. Roscher 1,229. Athenaios 14,618E.
Aleuas Ἀλεύας Stammvater der Aleuaden in Thessalien, Sohn der Archedike, Vater des Simos RE. Roscher 1,229.
Alexandra Ἀλεξάνδρα lakonische Göttin, später mit der Seherin Kassandra RE. Roscher 1,230 (1).
Alexandra Ἀλεξάνδρα Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, auf Vase aus Kameiros Roscher 1,230 (2).
Alexandros Ἀλέξανδρος Beiname des Paris aus Troja RE. Roscher 1,230 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,5,12.
Alexandros Ἀλέξανδρος Sohn des Akamas RE. Roscher 1,230 (2). Stephanos von Byzanz sv Χυτροί.
Alexandros Ἀλέξανδρος Sohn des Eurystheus RE. Roscher 1,230 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,8,1.
Alexandros Ἀλέξανδρος König von Korinth, Sohn des Agemon Eusebius von Caesarea, Chronikon
Alexanor Ἀλεξάνωρ Sohn des Machaon, im Asklepios-Heiligtum in Titane verehrt, Bruder des Sphyros Roscher 1,230. Pausanias 2,11,6.
Alexiares Ἀλεξιάρης Sohn von Herakles und Hebe (Göttin der Jugend), Bruder des Aniketos RE. Roscher 1,230. Bibliotheke des Apollodor 2,7,7.
Alexida Ἀλεξίδα Tochter des Amphiaraos, von ihr stammen Dämonen zur Abwehr der Epilepsie ab RE. Roscher 1,230. Plutarch: quaestiones Graecae 23.
Alexinomos Ἀλεξίνομος aus Kaunos, Vater des Melaneus und Alkidamas RE. Roscher 1,230. Quintus von Smyrna 8,78.
Alexippos Ἀλέξιππος Diener des Memnon RE. Roscher 1,230. Quintus von Smyrna 2,365.
Alexirrhoia Ἀλεξιρροία, Ἀλεξιροη Tochter des Antandros, Gattin des Priamos RE. Roscher 1,230. Scholion, Ilias 24,497.
Alexis Ἄλεξις Sohn des Eleios, Enkel des Poseidon, Bruder des Epeios Roscher 1,230. Scholion, Ilias 11,688.
Algea Ἄλγεα Göttinnen der tränenreichen Schmerzen, Töchter der Eris, römisch Dolores RE. Roscher 1,230. Hesiod: Theogonie 227.
Algos Ἄλγος das sind Algea, Göttinnen der Schmerzen
Alipheros Ἀλίφηρος Sohn des Königs Lykaon in Arkadien, einer der 50 Frevler, von Zeus vertilgt RE. Roscher 1,231. Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Alistra Ἀλίστρα (?) das ist Mestra, falsche Lesart RE. Roscher 1,231. Tzetzes, Scholion: Lykophron 1200.
Alkaie Ἀλκαίη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, auf einer Hydria RE. Roscher 1,231. CIG 7573.
Alkaios Ἀλκαῖος Beiname des Herakles, sein ursprünglicher Name RE. Roscher 1,231 (1). Diodor 1,24.
Alkaios Ἀλκαῖος Sohn von Herakles und Omphale oder einer Sklavin des Iardanos RE. Roscher 1,231 (2). Herodot: Historien 1,7.
Alkaios Ἀλκαῖος König von Tiryns, Sohn von Perseus und Andromeda, Vater des Amphitryon RE. Roscher 1,231 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,4,5.
Alkaios Ἀλκαῖος Herrscher in Paros, Sohn des Androgeos, Feldherr des Rhadamanthys RE. Roscher 1,231 (4). Bibliotheke des Apollodor 2,5,9.
Alkaios Ἀλκαῖος kämpft für Troja, von Meges getötet Roscher 1,231 (5). Quintus von Smyrna Posthom. 10,138.
Alkamenes Ἀλκμένης König von Sparta, Sohn des Teleklos, Vater des Polydoros RE.
Alkandre Ἀλκάνδρη Gattin des Polybos im ägyptischen Theben RE. Roscher 1,231. Homer: Odyssee 4,126.
Alkandros Ἄλκανδρος Lykier, kämpft für Troja, von Odysseus getötet RE. Roscher 1,231 (1). Homer: Ilias 5,678.
Alkandros Ἄλκανδρος Sohn des Trophonios in Lebadea, schlägt Lykurgos ein Auge aus RE. Roscher 1,231 (2).
Alkandros Ἄλκανδρος Sohn des Königs Munichos, ein Seher, in Zaunkönig verwandelt RE. Roscher 1,231 (4). Antoninus Liberalis 14.
Alkathoe Ἀλκαθόη Minyade, Kindsmörderin, eine der drei nebst Arsinoe, Leukippe RE. Roscher 1,231.
Alkathoos Ἀλκάθοος Sohn von Pelops und Hippodameia, Bruder von Atreus und Thyestes, floh aus Elis RE. Roscher 1,231 (1). Hesiod: Theogonie 772.
Alkathoos Ἀλκάθοος Sohn von Porthaon und Euryte, Bruder von Oineus, Agrios RE. Roscher 1,232 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,7,10.
Alkathoos Ἀλκάθοος Sohn des Aisyetes, kämpft für Troja, Gatte der Hypodamemia, Erzieher des Aineias RE. Roscher 1,232 (3). Homer: Ilias 12,93.
Alkathoos Ἀλκάθοος Trojaner, von Achilleus getötet RE. Roscher 1,233 (4). Vergil: Aeneis 10,747.
Alke Ἀλκή Tochter von Olympos und Kybele RE. Roscher 1,233 (1). Diodor 5,49.
Alke Ἀλκή Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog RE. Roscher 1,233 (2).
Alke Ἀλκή Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren RE. Roscher 1,233 (3). Hyginus: Fabulae 181.
Alkeides Ἀλκείδης Beiname des Herakles, des Enkels von Alkaios RE. Roscher 1,233. Orpheus: Argonautika 297.
Alkeis Ἀλκηίς Tochter des Antaios RE. Roscher 1,233. Scholion, Pindar: Pythia 9,183.
Alkestis Ἄλκηστις Tochter von König Pelias und Anaxibia, Gattin des Admetos mit aufopfernder Liebe RE. Roscher 1,233-235. Diodor 4,52.
Alkeus Ἀλκεύς das ist Alkaios, Vater des Amphitryon RE. Roscher 1,235. Suda sv Ἀλκείδης.
Alkibie Ἀλκιβίη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, von Diomedes getötet RE. Roscher 1,235. Quintus von Smyrna Posthom. 1,45.
Alkidamas Ἀλκιδάμας Vater der Ktesylla, auf Insel Keos RE. Roscher 1,235 (1). Antoninus Liberalis 1.
Alkidamas Ἀλκιδάμας Sohn des Alexinomos, mit seinem Bruder Melaneus von Neoptolemos getötet RE. Roscher 1,235 (2). Quintus von Smyrna Posthom. 8,77.
Alkidamas Ἀλκιδάμας aus Mysien, Sohn des Aktaios, kämpft für Troja, von Neoptolemos getötet RE. Roscher 1,235 (3). Tzetzes: Posthomerica 556.
Alkidameia Ἀλκιδάμεια Geliebte des Hermes, Mutter des Bunos, des Heros in Korinth RE. Roscher 1,235. Pausanias 3,3,10.
Alkidike Ἀλκιδίκη Tochter des Aleos, Gattin des Königs Salmoneus, Mutter der Tyro RE. Roscher 1,236. Bibliotheke des Apollodor 1,9,8.
Alkimache Ἀλκιμάχη Tochter des Aiakos, mit Oïleus Mutter des Medon RE. Roscher 1,236 (1). Scholion, Ilias 13,694.
Alkimache Ἀλκιμάχη Mainade im Gefolge des Dionysos bei seinem Indienfeldzug RE. Roscher 1,236 (2). Nonnos: Dionysiaka 30,192.
Alkimache Ἀλκιμάχη Beiname der Athene RE. Roscher 1,236 (3). Suda sv.
Alkimede Ἀλκιμέδη Tochter von Phylakos und Klymene, mit Aison Mutter des Iason RE. Roscher 1,236. Apollonios: Argonautika 1,45.
Alkimedes Ἀλκιμέδης Gefährte des Aias RE. Roscher 1,236. Quintus von Smyrna Posthom. 6,557.
Alkimedon Ἀλκιμέδων Heros aus Arkadien, Vater der Phialo RE. Roscher 1,236 (1). Pausanias 8,12,2.
Alkimedon Ἀλκιμέδων Seeräuber, von Dionysos in Delfin verwandelt RE. Roscher 1,236 (2). Ovid: Metamorphosen 3,618.
Alkimedon Ἀλκιμέδων Sohn des Laerkes, kämpft gegen Troja, Anführer der Myrmidonen unter Patroklos RE. Roscher 1,236 (3). Homer: Ilias 17,466.
Alkimedon Ἀλκιμέδων Gefährte des Aias RE. Roscher 1,236 (4). Quintus von Smyrna 11,447.
Alkimedusa Ἀλκιμέδουσα Tochter von König Iobates in Lykien, Gattin des Bellerophon, Kassandra genannt RE. Roscher 1,236. Scholion, Ilias 6,155.
Alkimenes Ἀλκιμέδουσα Sohn des Königs Glaukos von Korinth, Bruder des Bellerophon RE. Roscher 1,237 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,3,1.
Alkimenes Ἀλκιμέδουσα Sohn von Iason und Medea, Zwillingsbruder des Thessalos in Korinth RE. Roscher 1,237 (2). Diodor 4,54.
Alkimos Ἄλκιμος Sohn des Königs Hippokoon aus Amyklai RE. Roscher 1,237 (1). Pausanias 3,15,2.
Alkimos Ἄλκιμος ein Myrmidone, Wagenlenker des Achilleus, kämpft gegen Troja RE. Roscher 1,237 (2). Homer: Ilias 19,392.
Alkimos Ἄλκιμος Vater des Mentor aus Ithaka RE. Roscher 1,237 (3). Homer: Odyssee 22,235.
Alkimos Ἄλκιμος Sohn des Neleus RE. Roscher 1,237 (4). Scholion, Ilias 11,692.
Alkimos Ἄλκιμος Kämpfer gegen Troja, von Deiphobos getötet RE. Roscher 1,237 (5). Quintus von Smyrna Posthom. 11,86.
Alkimos Ἄλκιμος König von Lydien, weiser Ratgeber RE. Roscher 1,237 (6). Suda sv Ξάνθος.
Alkimos Ἄλκιμος Gatte der Areta RE. Roscher 1,237 (7). Etymologicum magnum sv Ἀρετάν.
Alkimos Ἄλκιμος Heros in Teos RE.
Alkimos Ἄλκιμος Hund des Hinten Daphnis auf Sizilien RE.
Alkinoë Ἀλκινόη Tochter von König Sthenelos in Tiryns und Nikippe RE. Roscher 1,237 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,4,5.
Alkinoë Ἀλκινόη Nymphe mit Bild in Tegea, Göttin von Naturkräften wie Berge, Bäume, Wiesen RE. Roscher 1,237 (2). Pausanias 8,47,2.
Alkinoë Ἀλκινόη Tochter des Königs Polybos, Gattin des Amphilochos, gibt der Weberin keinen Lohn RE. Roscher 1,237 (3). Parthenios Erotica 27.
Alkinoë Ἀλκινόη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog RE.
Alkinoos Ἀλκίνοος König der Phaiaken, Sohn des Nausithoos, mit Arete Vater der Nausikaa RE. Roscher 1,237-240 (1). Homer: Odyssee 5,35.
Alkinoos Ἀλκίνοος Sohn des Königs Hippokoon aus Amyklai, von Herakles getötet Roscher 1,240 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,10,5.
Alkiope Ἀλκιόπη Mutter des zweiten Linos, Geliebte des Apollon RE. Roscher 1,240.
Alkiopos Ἀλκίοπος Koer, seine Tochter heiratet Herakles RE. Roscher 1,240. Plutarch: quaestiones Graecae 57.
Alkippe Ἀλκίππη Gattin des Atheners Metion, Mutter des Eupalamos RE. Roscher 1,241 (1).
Alkippe Ἀλκίππη Tochter von Ares und Aglauros, Halirrhothios versucht sie zu vergewaltigen RE. Roscher 1,241 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,14,2.
Alkippe Ἀλκίππη Amazone, Gefährtin der Königin Hippolyte, von Herakles getötet RE. Roscher 1,241 (3). Diodor 4,16.
Alkippe Ἀλκίππη Tochter des Giganten Alkyoneus, stürzt sich nach dem Tod des Vaters ins Meer RE. Roscher 1,241 (4). Bibliotheke des Apollodor 3,15,8.
Alkippe Ἀλκίππη Tochter des Königs Oinomaos von Pisa, mit Euenos Mutter der Marpessa RE. Roscher 1,241 (5).
Alkippe Ἀλκίππη Schwester des Astraios, nach dem zeitweilig der Fluss Kaïkos benannt war RE. Roscher 1,241 (6). Plutarch: de fluviorum 21.
Alkippe Ἀλκίππη Sklavin der Helena in Sparta RE. Roscher 1,241 (7). Homer: Odyssee 4,124.
Alkis Ἄλκις Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Glauke erdolcht RE. Roscher 1,241. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Alkis Ἄλκις Vater des Sehers Tisis RE.
Alkis Ἀλκίς Epiklese der Athena RE.
Alkis Ἀλκίς Tochter des Antipoinos, opfert sich an seiner Stelle für die Vaterstadt Theben RE.
Alkithoe Ἀλκιθόη Minyade, Kindsmörderin, eine der drei nebst Arsinoe, Leukippe RE Roscher 1,241. Ovid: Metamorphosen 4,1.
Alkmaion Ἀλκμαίων Sohn von Amphiaraos und Eriphyle, Bruder des Amphilochos, führt die Epigonen RE. Roscher 1,242-246. Pausanias 10,10,2.
Alkmaion Ἀλκμαίων Sohn des Sillos, mythischer Gründer des Geschlechts der Alkmaioniden RE.
Alkmaon Ἀλκμάων Sohn des Thestor, kämpft gegen Troja, von Sarpedon getötet RE. Roscher 1,246. Homer: Ilias 12,394.
Alkmene Ἀλκμήνη Tochter des Elektryon, „die Starke“, Mutter des Herakles RE. Roscher 1,246-249. Tzetzes, Scholion: Lykophron 932.
Alkmenor Ἀλκμήνωρ Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von Danaidenbraut Hippomedusa erdolcht RE. Roscher 1,249. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Alkon Ἄλκων Sohn des Ares, kalydonischer Jäger aus Thrakien RE. Roscher 1,249 (1). Hyginus: Fabulae 173.
Alkon Ἄλκων Sohn des Königs Hippokoon aus Amyklai, jagt den kalydonischen Eber RE. Roscher 1,249 (2). Pausanias 3,14,4.
Alkon Ἄλκων Bogenschütze aus Kreta, Gefährte des Herakles nach Erytheia RE. Roscher 1,249 (3). Servius: Kommentar Eclogae 5,11.
Alkon Ἄλκων heilkundiger Heros, Vater des Phaleros Roscher 1,249 (4).
Alkon Ἄλκων Sohn des Erechtheus, Bogenschütze, Vater des Phaleros RE. Roscher 1,249 (5).
Alkon Ἄλκων Trojaner, Sohn des Megakles, von Odysseus getötet RE. Roscher 1,249 (6).
Alkon Ἄλκων mythischer Künstler aus dem böotischen Hyle RE. Roscher 1,249 (7).
Alkon Ἄλκων Kabire, chthonischer Gott Roscher 1,249 (8).
Alkon Ἄλκων Sohn des Atreus, Bruder des Melampus und Tmolos RE. Roscher 1,249 (9).
Alkyone Ἁλκυόνη Tochter des Titanen Atlas und der Okeanide Pleione, eine der Plejaden RE 1. Roscher 1,249 (1). Pausanias 9,22,5.
Alkyone Ἁλκυόνη Tochter des thessalischen Aiolos und der Enarete RE. Roscher 1,250 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,7,3.
Alkyone Ἁλκυόνη Tochter des Windgottes Aiolos und der Enarete, Gattin des Keyx RE 4b. Roscher 1,250 (3).
Alkyone Ἁλκυόνη Tochter des Skiron, in einen Vogel verwandelt RE 3. Roscher 1,251 (4).
Alkyone Ἁλκυόνη Beiname der Kleopatra, Gattin des Meleagros RE 5. Roscher 1,251 (5). Hyginus: Fabulae 172.
Alkyone Ἁλκυόνη Gattin des Perieres, Mutter des Halirrhotios RE. Roscher 1,251 (6). Scholion, Pindar: Olympia 10,83.
Alkyone Ἁλκυόνη Schwester des Eurystheus, vom Kentauren Homados bewältigt RE 2b. Roscher 1,251 (7). Diodor 4,12.
Alkyoneus Ἀλκυονεύς Gigant, der Älteste, unbesiegbar auf seinem Heimatboden RE. Roscher 1,251 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,6,1.
Alkyoneus Ἀλκυονεύς Gatte der Koronis RE. Roscher.
Alkyoneus Ἀλκυονεύς Sohn des Diomos, Opfer für das Ungeheuer Sybaris, von Eurybatos gerettet RE Roscher 1,252 (2). Antoninus Liberalis 8.
Alkyoneus Ἀλκυονεύς Gefährte des Memnon aus Aithiopia vor Troja RE Roscher 1,252 (3). Quintus von Smyrna 2,364.
Alkyoneus Ἀλκυονεύς Priester des Apollon RE.
Alkyoneus Ἀλκυονεύς Gefährte des Phineus, Gast an der Hochzeit des Perseus RE.
Alkyonides Ἀλκυονίδες Töchter des Giganten Alkyoneus, in Eisvögel verwandelt RE. Roscher 1,252. Suda sv.
Almops Ἄλμωψ Riese, Sohn von Poseidon und Helle, Bruder des Paiōn RE. Roscher 1,252. Stephanos von Byzanz sv Ἀλμωπία.
Almos Ἄλμος Sohn des Sisyphos, eponymer Gründer von Almos RE. Roscher 1,253. Pausanias 9,24,5.
Aloadai Ἀλωάδαι das sind Aloeidai, Riesen RE. Roscher 1,253.
Aloeidai Ἀλωεῖδαι Riesen Otos und Ephialtes, Söhne von Poseidon und Iphimedeia, Ares bezwingend RE. Roscher 1,253. Homer: Ilias 5,385.
Aloeus Ἀλωεύς Sohn von Poseidon und Kanake, mit Iphimedeia Vater der Aloadai RE. Roscher 1,255 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,7,4.
Aloeus Ἀλωεύς König von Sikyon, Sohn des Helios, Bruder des Aietes, Vater des Epopeus RE. Roscher 1,255 (2). Pausanias 2,1,1.
Aloiden Ἀλωεύς das sind Aloadai, die Riesen Otos und Ephialtes
Alope Ἀλόπη Tochter des Kerkyon, mit Poseidon Mutter des Hippothoon, der ausgesetzt wird RE. Roscher 1,255. Hesychios sv.
Alopekos Ἀλώπεκος Sohn des Irbos, findet mit dem Bruder Astrabakos das Kultbild der Artemis Orthia RE. Roscher 1,256.
Alopios Ἀλόπιος Sohn des Herakles und der Thespiade Antiope RE. Roscher 1,256. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Alos Ἄλος Dienerin des Athamas, die Ino verrät RE. Roscher 1,256. Stephanos von Byzanz sv.
Alpheios Ἀλφειός Flussgott des Alphios, verliebt in die Jägerin und Nymphe Arethusa RE. Roscher 1,256-258. Hesiod: Theogonie 338.
Alphenor Ἀλφήνωρ Sohn von Niobe und Amphion, von Apollon erschossen RE. Roscher 1,259. Ovid: Metamorphosen 6,248.
Alphesiboia Ἀλφεσίβοια Gattin des Phoinix, Mutter des Adonis RE. Roscher 1,259 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,14,4.
Alphesiboia Ἀλφεσίβοια Tochter des Phegeus, Gattin des Alkmaion RE. Roscher 1,259 (2). Pausanias 8,24,4.
Alphesiboia Ἀλφεσίβοια Tochter von Bias und Pero, Gattin des Pelias RE. Roscher 1,259 (3). Theokrit 3,45.
Alphesiboia Ἀλφεσίβοια Nymphe, mit Dionysos Mutter des Medos RE. Roscher 1,259 (4). Plutarch: de fluviorum 24.
Alphesiboia Ἀλφεσίβοια Gattin des Telestor RE.
Alphios Ἄλφιος Gefährte des Menelaos, in der Lesche der Knidier RE. Roscher 1,259. Pausanias 10,25,2.
Alphito Ἀλφιτώ Popanz, nicht ernst zu nehmende Schreckgestalt, wie Akko RE. Roscher 1,259. Plutarch: de stoicorum repugnantiis 15.
Alpos Ἄλπος Sohn der Gaia, ein Riese auf Sizilien, kämpft gegen Dionysos RE. Roscher 1,2861. Nonnos: Dionysiaka 45,173.
Altes Ἄλτης König der Leleger zu Pedasos, Vater der Laothoe RE. Roscher 1,259. Homer: Ilias 21,85.
Althaia Ἀλθαία Tochter von Thestios und Eurythemis, mit Oineus Mutter des Meleagros RE. Roscher 1,259. Homer: Ilias 9,529.
Althaimenes Ἀλθαιμένες Sohn des Königs Katreus, tötet diesen einem Orakelspruch gemäß RE. Roscher 1,260. Diodor 5,59.
Althephios Ἀλθήφιος Nachkomme des Alpheios, nach dem eine Weinsorte benannt ist RE. Roscher 1,261. Athenaios 31,c.
Althepos Ἄλθηπος König von Troizen, Sohn von Poseidon und Leïs RE. Roscher 1,261. Pausanias 2,30,6.
Alxenor Ἀλξήνωρ Heros von Teos RE. Roscher 1,261.
Alxion Ἀλξίων Vater des Königs Oinomaos von Pisa RE. Roscher 1,261. Pausanias 5,1,5.
Alykos Ἄλυκος Sohn des Skiron, kämpft auf Seite der Dioskuren Kastor und Polydeukes RE. Roscher 1,261. Plutarch: Theseus 32.
Alyzeus Ἀλυζεύς Sohn des Ikarios, eponymer Heros der Stadt Alyzeia in Akarnanien RE. Roscher 1,261. Strabon 10,452.
Amakleides Ἀμακλείδης Tritopatores, nach den orphischen Physika Roscher 1,261. Tzetzes, Scholion: Lykophron 738.
Amaleus Ἀμαλεύς Sohn von Amphion und Hippomedusa, den die Aëdon ermorden will RE. Roscher 1,261. Eustathios: Kommentar Odyssee 19,518.
Amaltheia Ἀμάλθεια Nymphe, Amme des jungen Zeus RE. Roscher 1,262-265 (1). Hyginus: Fabulae 182.
Amaltheia Ἀμάλθεια Geliebte des Ammon, Mutter des Dionysos RE.
Amaltheia Ἀμάλθεια Sibylle, eine Prophetin für die Zukunft RE. Roscher 1,265 (2). Tibull: Gedichte 2,5,67.
Amaltheia Ἀμάλθεια Tochter des Phokos, Geliebte des Zeus, in Gestalt eines Bären RE. Roscher 1,266 (3). Clemens von Rom: Homiliae 5,13.
Amarakos Ἀμάρακος Sohn von König Kinyras in Zypern, in eine Majoran Pflanze verwandelt RE. Roscher 1,266. Servius: Kommentar Aeneis 1,693.
Amarynkeus Ἀμαρυνκεύς König der Epeier, Sohn des Pyttios, Mitregent des Augeias in Elis RE. Roscher 1,266. Pausanias 5,1,8.
Amarynthos Ἀμάρυνθος Jäger, eponymer Heros der Stadt Amarynthos auf Euboia RE. Roscher 1,266 (1). Strabon 531.
Amarynthos Ἀμάρυνθος Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 1,266 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,4,4.
Amasichos Ἀμάσιχος Sohn von Ikarios und Asterodeia, Bruder der Penelope RE.
Amastris Ἄμαστρις Amazone, eponyme Heroine der Stadt Amastris am Pontus RE. Roscher 1,266. Stephanos von Byzanz sv.
Amastros Ἄμαστρος Dolione, bei der Argonautenfahrt von Nestor getötet RE. Roscher 1,266. Valerius Flaccus 3,145.
Amatheia Ἀμάθεια Nereide, Tochter von Nereus und Doris RE. Roscher 1,267. Homer: Ilias 18,48.
Amathos Ἄμαθος Sohn des Aërias aus Zypern Roscher 1,267 (1). Stephanos von Byzanz sv Ἀμαθοῦς.
Amathos Ἄμαθος Sohn des Makedon, eponymer Heros der Stadt Amathia in Makedonien RE. Roscher 1,267 (2). Scholion, Ilias 14,226.
Amathusa Ἀμάθουσα Mutter des Kinyras, eponyme Heroine der Stadt Amathous auf Zypern RE. Roscher 1,267. Stephanos von Byzanz sv Ἀμαθοῦς.
Amazonen Ἀμαζόνες Volk von Kriegerinnen, die „männergleich“ in den Kampf zogen RE. Roscher 1,267-279.
Ambrakia Ἀμβρακία Tochter des Phorbas, eponyme Heroine der thesprotischen Stadt Ambrakia RE. Roscher 1,280 (1). Stephanos von Byzanz sv Δεξαμεναί.
Ambrakia Ἀμβρακία Tochter des Augeias, eponyme Heroine der thesprotischen Stadt Ambrakia RE. Roscher 1,280 (2). Stephanos von Byzanz sv.
Ambrakia Ἀμβρακία Tochter des Melaneus, eponyme Heroine der thesprotischen Stadt Ambrakia RE. Roscher 1,280 (3). Antoninus Liberalis 4.
Ambrax Ἄμβραξ Sohn von Thesproitos oder Dexamenos, eponymer Heros der Stadt Ambrakia RE. Roscher 1,280. Stephanos von Byzanz sv Ἀμβρακία.
Ambrosia Ἀμβροσία Nymphe, eine der Hyaden, „die es regnen lassen“, Amme Dionysos RE. Roscher 1,282 (2). Hyginus: Fabulae 182.
Ambrosos Ἄμβρωσος eponymer Heros der phokischen Stadt Ambrosos RE. Roscher 1,283. Pausanias 10,36,2.
Ameinias Ἀμεινίας Epiklese des Dionysos RE.
Ameinias Ἀμεινίας Liebhaber des Narkissos in Thespiai, der sich selbst tötet RE. Roscher 1,283. Konon: Diegeseis 24.
Amestrios Ἀμήστριος Sohn des Herakles und der Thespiade Eone RE. Roscher 1,283. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Amisodaros Ἀμισώδαρος, -σόδα- König der Lykier, Vater von Maris und Atymnios RE. Roscher 1,283. Bibliotheke des Apollodor 2,3,1.
Amnisiades Ἀμνισιάδες, -σίδες Nymphen der Quelle und des Flussgottes Amnisos auf Kreta RE. Roscher 1,291. Apollonios: Argonautika 3,881.
Amoime Ἀμοίμη Tochter des Danaos, vermählt mit Polydektor RE. Roscher 1,292. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Ampelos Ἄμπελος Satyr und Gott des Weinstocks, Geliebter des Dionysos RE. Roscher 1,292. Ovid: Feste 3,407.
Ampelos Ἄμπελος Hamadryade, Nymphen der Eichbäume RE.
Ampheres Ἀμφήρης König von Atlantis, Sohn von Poseidon und Kleito RE. Roscher 1,293. Platon: Kritias 114b.
Amphialos Ἀμφίαλος Phaiake, Sohn des Polyneos, Wettkämpfer zu Ehren des Odysseus RE. Roscher 1,293 (1). Homer: Odyssee 8,114.
Amphialos Ἀμφίαλος Sohn von Neoptolemos und Andromache RE. Roscher 1,293 (2). Hyginus: Fabulae 123.
Amphialos Ἀμφίαλος Griechischer Kämpfer, dargestellt in der Lesche der Knidier in Delphi RE. Roscher 1,293 (2). Pausanias 10,25,2.
Amphialos Ἀμφίαλος aus Ithaka, Freier der Penelope, der Gattin des Odysseus RE.
Amphiaraos Ἀμφιάραος König aus Argos, Sohn des Oikles, mit Eriphyle Vater von Amphilochos, Alkmene RE. Roscher 1,293-303.
Amphibia Ἀμφιβία Tochter des Pelops, mit Sthenelos Mutter des Eurystheus RE. Roscher 1,303. Scholion, Ilias 19,116.
Amphidamas Ἀμφιδάμας aus Tegea, Sohn des Königs Lykurgos, Vater des Meilanion RE. Roscher 1,303 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,9,2.
Amphidamas Ἀμφιδάμας Priester des Osiris, Sohn des Königs Busiris, will Herakles als Menschenopfer RE. Roscher 1,303 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,5,11.
Amphidamas Ἀμφιδάμας aus Kythera, Gastfreund des Kreters Molos, schenkt einen Eberzahnhelm RE. Roscher 1,303 (3). Homer: Ilias 10,266.
Amphidamas Ἀμφιδάμας König von Chalkis, beim musischen Agon zu seinem Tod gewann Hesiod RE. Roscher 1,304 (4). Hesiod: Werke und Tage 652.
Amphidamas Ἀμφιδάμας Vater der Naupidame, welche mit Helios Mutter des Augeias ist Roscher 1,304 (5). Hyginus: Fabulae 14.
Amphidamas Ἀμφιδάμας aus Lokris, Vater des vom jungen Patroklos getöteten Klesonymos RE. Roscher 1,304 (6). Homer: Ilias 23,87.
Amphidamas Ἀμφιδάμας Vater der Harmothoe, die den Milesier Pandareos heiratet RE. Roscher 1,304 (7). Scholion, Odyssee 20,96.
Amphidamas Ἀμφιδάμας Grieche im Trojanischen Pferd RE. Roscher 1,304 (8). Triphiodoros: Troja 182.
Amphidikos Ἀμφίδικος Sohn des Astakos, tötet Parthenopaios beim Angriff der Sieben gegen Theben RE. Roscher 1,304. Bibliotheke des Apollodor 3,6,8.
Amphidokos Ἀμφίδοκος Sohn des Orchomenos, Bruder von Aspledon und Klymenos RE. Roscher 1,304. Stephanos von Byzanz sv Ἀσπληδών.
Amphigyeeis Ἀμφιγυήεις Epitheton des Hephaistos RE.
Amphigyes Ἀμφιγύης Karneenpriester, der über Sikyon herrschte Eusebius von Caesarea, Chronikon
Amphiklos Ἄμφικλος Kämpfer für Troja, von Meges getötet RE. Roscher 1,304. Homer: Ilias 16,313.
Amphiktyon Ἀμφικτύων König von Attika, Bruder von Hellen und Protogeneia RE. Roscher 1,304 (1). Pausanias 1,2,5.
Amphiktyon Ἀμφικτύων eponymer Stifter der delphisch-pylischen Amphiktyonie, Vater des Itonos RE. Roscher 1,304 (2). Scholion, Apollonios Rhodos 1,551.
Amphilochos Ἀμφίλοχος König von Argos, Sohn von Amphiaraos und Eriphyle, ein Epigon, Freier der Helena RE. Roscher 1,304 (1). Pausanias 10,10,2.
Amphilochos Ἀμφίλοχος Sohn von Alkmaion und Manto, Bruder der Tisiphone RE. Roscher 1,306 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,7,7.
Amphilochos Ἀμφίλοχος Sohn des Dryas, Gatte der Alkinoë, die ihn verlässt RE. Roscher 1,306 (3). Parthenios Erotica 27.
Amphilogiai Ἀμφιλογίαι Töchter der Eris, Göttinnen des Streitgesprächs, der „Wortwechsel“ RE. Roscher 1,307. Hesiod: Theogonie 229.
Amphimachos Ἀμφίμαχος Sohn von König Elektryon und Anaxo, Bruder der Alkmene RE. Roscher 1,307 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,4,5.
Amphimachos Ἀμφίμαχος Sohn des Kteatos, Freier der Helena, Heerführer der Epeier gegen Troja RE. Roscher 1,307 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,8,10.
Amphimachos Ἀμφίμαχος Sohn des Polyxenos, des Heerführers der Epeier gegen Troja RE. Roscher 1,307 (3). Homer: Ilias 2,623.
Amphimachos Ἀμφίμαχος Sohn des Nomion, Heerführer der Karer gegen Troja RE. Roscher 1,307 (4). Homer: Ilias 2,870.
Amphimachos Ἀμφίμαχος Grieche im Trojanischen Pferd RE. Roscher 1,307 (5). Quintus von Smyrna 12,325.
Amphimachos Ἀμφίμαχος Bruder des Donakinos, findet die Leichen der Ino und des Palaimon RE. Roscher 1,307 (6). Tzetzes, Scholion: Lykophron 107.
Amphimachos Ἀμφίμαχος Freier der Penelope, der Gattin des Odysseus RE.
Amphimachos Ἀμφίμαχος König der Lykier RE.
Amphimaros Ἀμφίμαρος Sohn des Poseidon, mit der Muse Urania Vater des Linos RE. Roscher 1,307. Pausanias 9,29,3.
Amphimedon Ἀμφιμέδων Sohn des Melaneus, ein Freier der Penelope, von Telemachos erschlagen RE. Roscher 1,307 (1). Homer: Odyssee 22,284.
Amphimedon Ἀμφιμέδων Gefährte des Phineus, verlobt mit Andromeda, bei der Hochzeit des Perseus getötet RE. Roscher 1,307 (2). Ovid: Metamorphosen 5,75.
Amphimedon Ἀμφιμέδων kämpft für Troja, von Aias dem Lokrer getötet RE. Roscher 1,307 (3). Quintus von Smyrna Posthom. 13,211.
Amphinome Ἀμφινόμη Nereide, Tochter von Nereus und Doris RE. Roscher 1,307 (1). Homer: Ilias 18,44.
Amphinome Ἀμφινόμη Gattin des Aison, Mutter von Iason und Promachos RE. Roscher 1,307 (2). Diodor 4,50.
Amphinome Ἀμφινόμη Tochter von Pelias und Anaxibia RE. Roscher 1,307 (3). Diodor 4,53.
Amphinome Ἀμφινόμη Gattin des Arizelos, Mutter von Harpalion RE. Roscher.
Amphinomos Ἀμφίνομος Symbol für pietas gegenüber den Eltern, rettet mit dem Bruder Anapias seine Eltern RE.
Amphinomos Ἀμφίνομος Sohn des Königs Nisos, Freier der Penelope, friedfertig und verständig RE. Roscher 1,307 (1). Homer: Odyssee 16,394.
Amphinomos Ἀμφίνομος Vater der Thyria, Großvater des Kyknos RE. Roscher 1,307 (2). Antoninus Liberalis 12.
Amphinomos Ἀμφίνομος kämpft für Troja, von Neoptolemos getötet RE. Roscher 1,307 (3). Quintus von Smyrna 10,88.
Amphinomos Ἀμφίνομος Gefährte des Odysseus, vom Meeresungeheuer Skylla verschlungen RE. Roscher 1,307 (4). Scholion, Odyssee 12,257.
Amphion Ἀμφίων König von Theben, Sohn von Antiope und Zeus, Bruder des Zethos, Gatte der Niobe RE. Roscher 1,308-316 (1). Homer: Odyssee 11,260.
Amphion Ἀμφίων König von Orchomenos in Böotien, Sohn des Iasios, Vater der Chloris, Phylomache RE. Roscher 1,316 (2). Homer: Odyssee 11,281.
Amphion Ἀμφίων Sohn von Amphion und Niobe, Bruder der Chloris RE. Roscher 1,316 (3). Bibliotheke des Apollodor 3,5,6.
Amphion Ἀμφίων Anführer der Epeier im Trojanischen Krieg Roscher 1,316 (4). Homer: Ilias 13,692.
Amphion Ἀμφίων Argonaut, Sohn von Hyperasios und Hypso, Bruder des Asterios RE. Roscher 1,316 (5). Apollonios: Argonautika 1,176.
Amphion Ἀμφίων Kentaur, Mischwesen aus Pferd und Mensch RE. Roscher 1,316 (7). Diodor 4,12.
Amphios Ἄμφιος Sohn des Selagos aus Mysien, kämpft für Troja, von Aias getötet RE. Roscher 1,316 (1). Homer: Ilias 5,612.
Amphios Ἄμφιος Sohn des Merops, Bruder des Adrastos, kämpft für Troja, von Diomedes getötet RE. Roscher 1,316 (2). Homer: Ilias 2,828.
Amphiro Ἀμφιρώ Okeanide, Tochter von Okeanos und Tethys RE. Roscher 1,317. Hesiod: Theogonie 360.
Amphis Ἄμφις Kurzform für Amphiaraos RE. Roscher 1,317. Etymologicum magnum 93,51.
Amphissa Ἄμφισσα Tochter des Makar, Enkelin des Aiolos und eponyme Heroine von Amphissa RE. Roscher 1,317 (1). Pausanias 10,38,2.
Amphissa Ἄμφισσα Tochter des Echetos, Enkelin von Euchenor und Phlogea RE. Roscher 1,317 (2). Scholion, Odyssee 18,85.
Amphissos Ἄμφισσος König der Oitaier, Sohn von Apollon und Dryope RE. Roscher 1,317. Antoninus Liberalis 32.
Amphisthenes Ἀμφισθένης Sohn des Amphikles, Enkel des Agis, Vater des Irbos RE. Roscher 1,317. Pausanias 3,16,6.
Amphistratos Ἀμφίστρατος Wagenlenker der Dioskuren, blieb zusammen mit Krekas in Kolchis RE. Roscher 1,317. Strabon 11,496.
Amphithea Ἀμφιθέα Gattin des Autolykos, Mutter der Antikleia und des Aisimos RE. Roscher 1,317 (1). Homer: Odyssee 19,414.
Amphithea Ἀμφιθέα Tochter des Pronax, Gattin des Adrastos RE. Roscher 1,317 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,9,13.
Amphithea Ἀμφιθέα Gattin des Lykurgos, Mutter des Opheltes RE. Roscher 1,317 (3). Bibliotheke des Apollodor 1,9,14.
Amphithea Ἀμφιθέα Gattin des etruskischen Königs Aiolos RE. Roscher 1,317 (4). Plutarch: parallela minora 28.
Amphithea Ἀμφιθέα Tochter des Kyknos, Schwester des Tenes RE. Roscher 1,317 (5). Stephanos von Byzanz sv Τένεδος.
Amphithemis Ἀμφίθεμις Sohn von Apollon und Akakallis in Libyen, auch Garamas genannt RE. Roscher 1,317 (1). Hyginus: Fabulae 14.
Amphithemis Ἀμφίθεμις Kentaur, Mischwesen Pferd und Mensch, begleitet Dionysos nach Indien RE. Roscher 1,318 (2). Nonnos: Dionysiaka 14,191.
Amphithoe Ἀμφιθόη Nereide, Tochter von Nereus und Doris RE. Roscher 1,318. Homer: Ilias 18,42.
Amphitrite Ἀμφιτρίτη Okeanide oder Nereide, Gattin des Poseidon RE. Roscher 1,318-321.
Amphitryon Ἀμφιτρύων König von Tiryns und Mykene, Gatte der Alkmene, Vater von Iphikles.Herakles RE. Roscher 1,321-324.
Amphoteros Ἀμφότερος Sohn des Alkmaion und der Najade Kallirrhoë, Bruder des Akarnan RE. Roscher 1,324 (1). Pausanias 8,24,4.
Amphoteros Ἀμφότερος Lykier, kämpft für Troja, von Patroklos getötet RE. Roscher 1,325 (2). Homer: Ilias 16,415.
Amyklas Ἀμύκλας König von Sparta, Sohn des Lakedaimon, Vater des Argalos RE. Roscher 1,325 (1). Pausanias 3,1,3.
Amyklas Ἀμύκλας Sohn von Amphion und Niobe, eines von 14 Kindern, zum Leid der Leto Roscher 1,326 (2). Pausanias 2,21,9.
Amykos Ἄμυκος König der Bebryker, Sohn von Poseidon und Melie, kämpft gegen die Argonauten RE. Roscher 1,326 (1). Apollonios: Argonautika 2,1.
Amykos Ἄμυκος Kentaur, Sohn des Ophion, Hochzeitsgast des Peirithoos RE. Roscher 1,327 (2). Ovid: Metamorphosen 12,245.
Amykos Ἄμυκος Gatte der Theano, Vater des Mimas RE. Roscher 1,327 (3). Vergil: Aeneis 10,704.
Amykos Ἄμυκος Sohn des Königs Priamos von Troja, Gefährte des Aeneas RE. Roscher 1,327 (4). Vergil: Aeneis 1,221.
Amykos Ἄμυκος Wahrsager, Sohn des Elatos RE. Roscher 1,327 (5). Hyginus: Fabulae 128.
Amykos Ἄμυκος Sohn des Talos, vertreibt Idomeneus aus Kreta RE. Roscher 1,327 (6). Tzetzes, Scholion: Lykophron 431.
Amymone Ἀμυμώνη Tochter des Danaos mit Europa, eine Danaide, die den Bräutigam erdolcht RE. Roscher 1,327. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Amyntor Ἀμύντωρ Herrscher in Dolopia, Sohn des Ormenos, mit Kleobule Vater von Phoinix, Krantor RE. Roscher 1,328 (1). Ovid: Metamorphosen 12,364.
Amyntor Ἀμύντωρ Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaidenbraut Damone erdolcht RE. Roscher 1,329 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Amyros Ἄμυρος thessalischer Flussgott, ein Argonaut, Vater des Malos RE. Roscher 1,329. Stephanos von Byzanz sv.
Amythaon Ἀμυθάων Sohn von König Kretheus und Tyro, mit Eidomene Vater von Bias und Melampus RE. Roscher 1,329. Bibliotheke des Apollodor 1,9,11.
Anadyomene Ἀναδυομένη Beiname der Göttin Aphrodite, „die (dem Meer) Entsteigende“ RE.
Anagyros Ἀνάγυρος Eponymer Heros des Demos Anagyros in der attischen Phyle Erechtheis RE. Roscher 1,330. Zenobios 2,55.
Anaia Ἀνάγκη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, Eponyme gegenüber Samos RE. Roscher 1,330. Stephanos von Byzanz sv.
Anaideia Ἀναίδεια Personifikation der Schamlosigkeit RE. Roscher 1,330. Suda sv.
Ananke Ἀνάγκη Göttin des unpersönlichen Schicksals, „Zwangsläufigkeit“, gegenüber Moiren, Tyche RE. Roscher 1,334. Pausanias 2,4,6.
Anapias Ἀναπίας Symbol für pietas gegenüber den Eltern, rettet mit Bruder Amphinomos die Eltern RE.
Anapos Ἄναπος Sizilischer Flussgott des Anapo, mit der Quellnymphe Kyane verbunden RE.
Anatole Ἀνατολή Hore, „der Aufgang, Osten“, Göttin für das geregelte Leben RE. Roscher 1,334. Hyginus: Fabulae 183.
Anaxagoras Ἀναξαγόρας König von Argos, Sohn des Argeus, Vater des Alektor RE.
Anaxandros Ἀνάξανδρος König von Sparta, ein Agiade, mit Leandris Vater des Eurykratidas RE.
Anaxarete Ἀναξαρέτη zypriotisches Mädchen bei Teukros, verschmäht die Liebe des Hirten Iphis RE. Roscher 1,334. Ovid: Metamorphosen 14,698.
Anaxibia Ἀναξίβια Tochter des Bias, Gattin des Königs Pelias, Mutter des Akastos RE. Roscher 1,335 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,9,10.
Anaxibia Ἀναξίβια Tochter des Kratieus, mit Nestor Mutter von Polykaste, Perseus RE. Roscher 1,335 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,9,9.
Anaxibia Ἀναξίβια Tochter des Pleisthenes, Gattin des Königs Strophios, Mutter des Pylades RE. Roscher 1,335 (3). Hesiod: Fragment 116.
Anaxibia Ἀναξίβια Nymphe aus Indien, der Helios nachstellt RE. Roscher 1,336 (4). Plutarch: de fluviorum 4,3.
Anaxibia Ἀναξίβια Gattin des Kerkaphos, Mutter des Maiandros RE. Roscher 1,336 (5). Plutarch: de fluviorum 9,1.
Anaxibia Ἀναξίβια Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam erdolcht
Anaxidamos Ἀναξίδαμος König von Sparta, ein Eurypontide, Sohn des Zeuxidamos, Vater des Archidamos RE.
Anaxo Ἀναξώ Tochter des Alkaios, Schwester des Amphitryon, mit Elektryon Mutter der Alkmene RE. Roscher 1,336 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,4,5.
Anaxo Ἀναξώ Frau aus Troizen, von Theseus entführt und vergewaltigt RE. Roscher 1,336 (2). Plutarch: Theseus 29.
Anchiale Ἀγχιάλη Tochter des Iapetos, eponyme Heroine der kilikischen Stadt Anchiale RE. Roscher 1,336 (1). Stephanos von Byzanz sv.
Anchiale Ἀγχιάλη Nymphe auf Kreta, Amme des Zeus, Mutter der Idäischen Daktylen RE. Roscher 1,336 (2). Apollonios: Argonautika 1,1130.
Anchialos Ἀγχίαλος König der Taphier, Vater des Mentes, gibt seinem Freund Odysseus Pfeilgift RE. Roscher 1,337 (1). Homer: Odyssee 1,181.
Anchialos Ἀγχίαλος Phaiake, Wettkämpfer bei Alkinoos zu Ehren des Odysseus RE. Roscher 1,337 (2). Homer: Odyssee 8,112.
Anchialos Ἀγχίαλος Hirte, Erzieher des Paris RE. Roscher 1,337 (3). Scholion, Ilias 3,325.
Anchialos Ἀγχίαλος Achaier, kämpft gegen Troja, von Hektor getötet RE. Roscher 1,337 (4). Homer: Ilias 5,609.
Anchinoë Ἀγχινόη Tochter des Neilos, mit Belos Mutter von Danaos und Aigyptos RE. Roscher 1,337 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,4.
Anchinoë Ἀγχινόη Gattin des Proteus, Mutter der Kabeiro, mit Hephaistos Mutter der Kabiren RE. Roscher 1,337 (2). Stephanos von Byzanz sv Καβειρία.
Anchios Ἄγχιος Kentaur, der Herakles angreift, als sich dieser bei Pholos befindet RE. Roscher 1,337. Bibliotheke des Apollodor 5,4,3.
Anchiroë Ἀγχιρόη Tochter des Erasinos in Argos, Schwester von Byze, Melite und Moira RE. Roscher 1,337 (1). Antoninus Liberalis 40.
Anchiroë Ἀγχιρόη Gattin des Penthilos, Mutter des Andropompos RE. Roscher 1,337 (2). Scholion, Platon: Sympósion 208,d.
Anchiroë Ἀγχιρόη das ist Anchinoe, Tochter des Neilos RE. Roscher 1,337 (3).
Anchirrhoë Ἀγχιρρόη siehe Anchiroë, diverse Roscher 1,337.
Anchises Ἀγχίσης König von Dardania, schöner Sohn des Kapys von Troja, Vater des Aeneas RE. Roscher 1,337-339 (1). Homer: Ilias 20,239.
Andraimon Ἀνδραίμων Gründer von Amphissa, Gatte der Gorge, Vater des Thoas RE. Roscher 1,342 (1). Pausanias 10,38,5.
Andraimon Ἀνδραίμων Sohn des Oxylos, Gatte der Dryope, die Amphissos gebar RE. Roscher 1,342 (2). Ovid: Metamorphosen 9,363.
Andraimon Ἀνδραίμων Sohn des Kodros, Gründer der Stadt Kolophon RE.
Andraimon Ἀνδραίμων Sohn des Koronos, Bruder des Leonteus RE.
Andraimon Ἀνδραίμων Freier der Penelope, der Gattin des Odysseus RE.
Andreus Ἀνδρεύς Gründer von Orchomenos, Sohn des Peneios, mit Euippe Vater des Eteokles RE. Roscher 1,342. Pausanias 9,34,6.
Androgeos Ἀνδρόγεως Sohn des kretischen Königs Minos und der Pasiphae, Vater von Sthenelos, Alkaios RE. Roscher 1,342 (1). Diodor 4,60.
Androklos Ἄνδροκλος König von Ephesos, Sohn des Kodros, Erbauer der Stadt Ephesos RE. Strabon 14,633.
Androktasiai Ἀνδροκτασίαι Töchter der Zwietracht Eris, Göttinnen des Schlachtgemetzels, „Männermorde“ RE. Roscher 1,344. Hesiod: Theogonie 228.
Andromache Ἀνδρομάχη Tochter des Eetion, „die Männer bekämpfende“, mit Hektor Mutter des Astyanax RE. Roscher 1,344 (1). Homer: Ilias 6,395.
Andromache Ἀνδρομάχη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, vor Troja gefallen RE. Roscher 1,345 (2). Tzetzes: Posthomerica 182.
Andromachos Ἀνδρομάχη Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaidenbraut Hero erdolcht RE. Roscher 1,345 (1). Hyginus: Fabulae 170.
Andromeda Ἀνδρομέδα Tochter des äthiopischen Königs Kepheus und der Kassiopeia, Gattin des Perseus RE. Roscher 1,345-347. Bibliotheke des Apollodor 2,4,3.
Andropompos Ἀνδρόπομπος Sohn des Boros, Gatte der Henioche, Vater des Melanthos, tötet Xanthos RE.
Anemoi Ἄνεμοι Götter des Windes, Kinder von Astraios und Eos, das sind Zephyr, Boreas, Notos RE. Homer: Ilias 23,202.
Aniketos Ἀνίκητος Sohn von Herakles und Hebe, „der Unbesiegbare“, Bruder des Alexiares RE. Roscher 1,351. Bibliotheke des Apollodor 2,7,7.
Anios Ἄνιος Seher, Sohn von Apollon und Rhoio, geboren auf der Insel Delos RE. Roscher 1,352 (1). Tzetzes, Scholion: Lykophron 570.
Ankaios Ἀγκαῖος Sohn des Lykurgos, aus Tegea, ein Argonaut, Bruder des Iasos RE. Roscher 1,354 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,9,2.
Ankaios Ἀγκαῖος König der Leleger auf Samos, Sohn des Zeus, Gatte der Samia RE. Roscher 1,354 (2). Apollonios: Argonautika 1,188.
Ankaios Ἀγκαῖος Heros aus Pleuron, von Nestor im Ringkampf besiegt RE. Roscher 1,355 (3). Quintus von Smyrna 4,312.
Antagoras Ἀνταγόρας Sohn von Eurypylos und Klytia, verteidigt seine Schafe erfolgreich gegen Herakles RE. Roscher 1,2863. Plutarch: quaestiones Graecae 58.
Antaios Ἀνταῖος Sohn des Poseidon, eine Riese, von Herakles getötet RE. Roscher 1,362 (1). Herodot: Historien 4,158.
Antandre Ἀντάνδρη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, Begleiterin der Penthesilea RE. Roscher 1,364. Quintus von Smyrna 1,43.
Antaura weiblicher Dämon, der Migräne hervorruft, steigt aus dem Meer
Anteia Ἄντεια Tochter des Iobates, Gattin des Proitos von Tiryns, verliebt in Bellerophon RE. Roscher 1,364. Homer: Ilias 6,160.
Anteias Ἀντείας Sohn des Odysseus mit der Zauberin Kirke, Gründer von Antium RE. Roscher 1,365. Stephanos von Byzanz sv Ἄντεια.
Anteias Ἀντείας Gefährte des Theseus bei der Tötung des Minotauros RE.
Anteios Ἀνταῖος Riese, Sohn von Poseidon und Gaia
Antenor Ἀντήνωρ Sohn des Aisyetes, ein Weiser unter den Trojanern, Gatte der Theano RE. Roscher 1,365-367. Homer: Ilias 6,298.
Anteros Ἀντέρως Personifikation der Gegenliebe, „erwiderte Liebe“, Bruder des Eros RE. Roscher 1,367.
Antheleia Ἀνθήλεια Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Kisseus erdolcht RE. Roscher 1,368.
Antheus Ἀνϑεύς Beiname des Dionysos RE. Roscher 1,368 (1). Pausanias 7,2,6.
Antheus Ἀνϑεύς Sohn des Agelaos, Gefährte des Dionysos, von Deriades getötet RE. Roscher 1,369 (2). Nonnos: Dionysiaka 35,382.
Antheus Ἀνϑεύς Sohn des Antenor, Liebling von Paris und Deiphobos RE. Roscher 1,369 (3). Tzetzes, Scholion: Lykophron 134.
Antheus Ἀνϑεύς Gefährte des Aineias RE. Roscher 1,369 (4). Vergil: Aeneis 1,181.
Antheus Ἀνϑεύς Sohn des Assesos, Freund des Hermes, Geisel des Königs Phoibos in Milet RE. Roscher 1,369 (5). Parthenios Erotica 14.
Antheus Ἀνϑεύς Sohn des Nomion, Vater des Aigypios, in Thessalien RE. Roscher 1,369 (6). Antoninus Liberalis 5.
Antheus Ἀνϑεύς das ist Ancaeus, Sohn des Poseidon Roscher 1,369 (7). Hyginus: Fabulae 157.
Anthippos Ἄνθιππος Vater der Hippe RE. Roscher 1,369. Hyginus: Fabulae 14.
Anthroporraistes Ἀνθρωπορραίστης Epiklese des Dionysos auf Tenedos, „Menschenzerschmetterer“ RE. Aelianus: de animalium 12,34.
Antianeira Ἀντιάνειρα Tochter des Menetos, mit Hermes die Mutter der Argonauten Echion und Eurytos RE. Roscher 1,370 (1).Hyginus: Fabulae 14.
Antianeira Ἀντιάνειρα Tochter des Pheres, Geliebte des Apollon, Mutter des Argonauten Idmon RE. Roscher 1,370 (2). Orpheus: Argonautika 188.
Antigone Ἀντιγόνη Tochter des Ödipus, Schwester von Eteokles, Polyneikes und Ismene RE. Roscher 1,370-373 (1). Pausanias 9,5,5.
Antigone Ἀντιγόνη Tochter des Königs Eurytion von Phthia, mit Peleus Mutter der Polydora RE. Roscher 1,373 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,13,1.
Antigone Ἀντιγόνη Tochter des Königs Laomedon von Troja, Schwester von Priamos RE. Roscher 1,374 (3). Servius: Kommentar Georgica 2,320.
Antikleia Ἀντίκλεια Tochter des Autolykos, mit Laertes Mutter des Odysseus RE. Roscher 1,374 (1). Homer: Odyssee 11,84.
Antikleia Ἀντίκλεια Mutter des Periphetes, von Hephaistos RE. Roscher 1,374 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,16,1.
Antikleia Ἀντίκλεια Tochter des Königs Diokles, mit Machaon Mutter von Gorgasos und Nikomachos RE. Roscher 1,374 (3). Pausanias 4,30,2.
Antikleia Ἀντίκλεια Tochter des Iobates, Gattin des Bellerophon RE. Scholion, Pindar: Olympia 13,61.
Antiklos Ἄντικλος Grieche im Trojanischen Pferd, der die Männer beinahe verrät RE. Roscher 1,374. Homer: Odyssee 4,271.
Antilochos Ἀντίλοχος Sohn des Nestor, Freier der Helena, vom Äthiopier Memnon getötet RE. Roscher 1,375-377. Homer: Odyssee 3,451.
Antimache Ἀντιμάχη Tochter des Amphidamas, Schwester des Meilanion, Gattin des Eurystheus RE. Roscher 1,377. Bibliotheke des Apollodor 3,9,1.
Antimachos Ἀντίμαχος Sohn des Herakles und der Thespiade Nikippe RE. Roscher 1,378 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Antimachos Ἀντίμαχος Sohn des Pyles, Bruder des Kyathos, der von Herakles getötet wurde RE. Roscher 1,378 (2). Athenaios 9,411,a.
Antimachos Ἀντίμαχος Sohn des Thrasyanor, Gatte der Deiphonte, Vater des Amphianax und Deiphontes RE. Roscher 1,378 (3). Pausanias 2,19,1.
Antimachos Ἀντίμαχος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Idaia erdolcht RE. Roscher 1,378 (4). Hyginus: Fabulae 170.
Antimachos Ἀντίμαχος Trojaner der vorschlug, Menelaos zu töten und Helena nicht auszuliefern RE. Roscher 1,378 (6). Homer: Ilias 12,122.
Antimachos Ἀντίμαχος Grieche im Trojanischen Pferd RE. Roscher 1,379 (7). Quintus von Smyrna 12,323.
Antimachos Ἀντίμαχος Kreter, kämpft mit Idomeneus gegen Troja, von Aineias getötet RE. Roscher 1,379 (8). Quintus von Smyrna 6,122.
Antimachos Ἀντίμαχος Teilnehmer der kalydonischen Jagd und im Kampf der Lapithen RE. Roscher 1,379 (9). Ovid: Metamorphosen 12,468.
Antimachos Ἀντίμαχος Freier der Penelope, der Gattin des Odysseus RE.
Antinoe Ἀντινόη Tochter des Königs Kepheus von Tegea, führt Mantineier aus Stadt RE. Roscher 1,379 (1). Pausanias 8,9,5.
Antinoe Ἀντινόη Tochter des Pelias, Schwester der Asteropeia RE. Roscher 1,379 (2). Pausanias 8,11,3.
Antinoe Ἀντινόη Frau des Arkaderkönigs Lykurgos, Mutter des Ankaios und Epochos RE. Roscher 1,379 (3). Scholion, Apollonios 1,164.
Antinoos Ἀντίνοος Sohn des Eupeithes, unverschämter, trotziger Freier der Penelope RE. Roscher 1,379 (1). Homer: Odyssee 4,629.
Antiochos Ἀντίοχος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Itea erdolcht RE. Roscher 1,380 (4). Hyginus: Fabulae 170.
Antiope Ἀντιόπη Tochter des Nykteus, mit Zeus Mutter der Zwillinge Zethos und Amphion RE. Roscher 1,380-382 (1). Homer: Odyssee 11,260.
Antiope Ἀντιόπη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, Tochter des Ares RE. Roscher 1,382 (2). Hyginus: Fabulae 241.
Antipaphos Ἀντίπαφος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Kritomedeia erdolcht RE. Roscher 1,383. Hyginus: Fabulae 170.
Antiphata Ἀντιφάτα Sklavin, erkennt Odysseus nach seiner Rückkehr, sonst Eurykleia genannt RE.
Antiphates Ἀντιφάτης König von Argos, Sohn des Melampus, mit Zeuxippe Vater von Oikles, Amphalkes RE. Roscher 1,384 (1). Diodor 4,68.
Antiphates Ἀντιφάτης König der menschenfressenden Laistrygonen, isst den Kundschafter von Odysseus RE. Roscher 1,384 (2). Homer: Odyssee 10,80.
Antiphates Ἀντιφάτης Sohn des Königs Sarpedon, ein Trojaner, folgt Aeneas nach Italien RE. Roscher 1,384 (4). Vergil: Aeneis 9,696.
Antiphates Ἀντιφάτης Grieche im Trojanischen Pferd RE. Roscher 1,384 (5). Tzetzes: Posthomerica 648.
Antiphos Ἄντιφος Sohn des Thessalos, Bruder des Pheidippos, Anführer der Sporaden gegen Troja RE. Roscher 1,384 (1). Homer: Ilias 2,676.
Antiphos Ἄντιφος Sohn von Priamos und Hekabe, kämpft für Troja, von Agamemnon getötet RE. Roscher 1,385 (2). Homer: Ilias 11,101.
Antiphos Ἄντιφος Sohn des Talaimenes, Bruder des Mesthles, Anführer der Maioner für Troja RE. Roscher 1,385 (3). Homer: Ilias 2,864.
Antiphos Ἄντιφος Sohn des Aigyptios, Gefährte des Odysseus, vom Kyklopen Polyphem verspeist RE. Roscher 1,385 (5). Homer: Odyssee 2,17.
Antiphos Ἄντιφος Sohn des Stammvaters Myrmidon und der Königstochter Peisidike RE. Roscher 1,385 (7). Bibliotheke des Apollodor 1,7,3.
Antiphos Ἄντιφος Sohn des Herakles und der Thespiade Laothoë RE. Roscher 1,385 (8). Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Anytos Ἀνυτος Titan in Arkadien, Pflegevater der Despoina, Tochter der Demeter RE. Pausanias 8,37,5.
Aoide Ἀοιδή Muse des Gesangs und der Musik, Schwester von Mneme und Melete RE. Roscher 1,387. Pausanias 9,29,2.
Äon αἰών Personifikation der Weltzeit oder Ewigkeit, „Lebenszeit“ RE.
Apate Ἀπάτη Daimon der Täuschung und des Betrugs, Tochter der Nyx RE. Roscher 1,388. Hesiod: Theogonie 224.
Apemosyne Ἀπημοσύνη Tochter des Königs Katreus, Schwester von Althaimenes, Klymene und Aërope RE. Roscher 1,388. Bibliotheke des Apollodor 3,2,1.
Aphaia Ἀφαία Göttin auf der Insel Aigina, „die Nicht-dunkle“ RE. Roscher 1,388. Pausanias 2,30,3.
Aphareus Ἀφαρεύς König von Messenien, Sohn des Perieres, Vater von Lynkeus und Idas Roscher 1,388 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,10,3.
Aphareus Ἀφαρεύς Sohn des Kaletor, kämpft gegen Troja, von Aineias getötet RE. Roscher 1,389 (2). Homer: Ilias 9,83.
Aphareus Ἀφαρεύς Kentaur, Mischwesen, Hochzeitsgast des Peirithoos, von Theseus getötet RE. Roscher 1,389 (3). Ovid: Metamorphosen 12,341.
Apheidas Ἀφείδας König von Tegea, Sohn von Arkas, Bruder von Azan und Elatos RE. Roscher 1,389 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,9,1.
Apheidas Ἀφείδας König der Molosser RE. Roscher 1,389 (2). Stephanos von Byzanz sv Ἀφείδαντες.
Apheidas Ἀφείδας Sohn des Polypemon aus Alybas, Vater des Eperitos RE. Roscher 1,389 (3). Homer: Odyssee 24,305.
Apheidas Ἀφείδας Kentaur, Hochzeitsgast des Peirithoos, vom Lapithen Phorbas getötet RE. Roscher 1,390 (4). Ovid: Metamorphosen 12,317.
Apheidas Ἀφείδας König von Attika, Sohn von Oxyntes und Phyllis, Bruder des Thymoites RE. Athenaios 3,96,d.
Apheliotes Ἀφηλιώτης Gott des Ostwinds, auch Euros, ein Anemoi, Sohn von Astraios und Eos
Aphrodite Ἀφροδίτη Olympische Göttin der Liebe, Schönheit und sinnlichen Begierde RE. Roscher 1,390-419.
Aphrodite Akraia Ἀφροδίτη Ἀκραία Göttin in Zypern, deren Schrein Frauen nicht sehen durften
Aphrodite Urania Ἀφροδίτη Οὐρανία Erscheinungsform der Göttin Aphrodite, die Himmlische
Apis Ἄπις König von Argos, Sohn des Phoroneus, Bruder der Niobe RE a. Roscher 1,421 (2). Tzetzes, Scholion: Lykophron 177.
Apis Ἄπις König von Sikyon, Sohn des Telchin, Vater des Thelxion RE b. Roscher 1,422 (3). Pausanias 2,5,7.
Apis Ἄπις Sohn des Iason aus Pallantion in Arkadien, von Aitolos getötet RE c. Roscher 1,422 (4). Pausanias 5,1,8.
Apis Ἄπις Seher und Heiler, Sohn des Apollon, befreit Argos von schädlichen Tieren RE d. Roscher 1,422 (5). Aischylos: Supplices 262.
Apollon Ἀπόλλων Olympischer Gott des Lichts, der Heilung, der Mantik und der Künste RE. Roscher 1,422-468.
Apollon Maleatas Απόλλων Μαλεάτας Fruchtbarkeitsgott in Epidauros und Sparta
Apomyios Ἀπόμυιος Epiklese des Zeus in Olympia, der Fliegenvertreiber RE. Pausanias 5,14,2.
Ara, Arai Ἀρά, Ἀραὶ Göttin des Fluches, gehört zu den Rachegöttinnen neben den Erinnyen RE. Roscher 1,469.
Arachne Ἀράχνη begabte, hochmütige Weberin, „Spinne“, Tochter des Idmon von Kolophon RE. Roscher 1,469. Ovid: Metamorphosen 6,5.
Arbelos Ἄρβηλος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaidenbraut Oime erdolcht RE. Roscher 1,470 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Archelaos Ἀρχέλαος Sohn des Temenos, Exil in Makedonien bei König Kisseus, Gründer der Stadt Aigai RE. Roscher 1,471 (1). Hyginus: Fabulae 219.
Archelaos Ἀρχέλαος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaidenbraut Anaxibia erdolcht RE. Roscher 1,471 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Archelaos Ἀρχέλαος König von Sikyon, Karneenpriester, Priester des Apollon Karneios Pausanias 2,13,1.
Archelaos Ἀρχέλαος König von Sparta, ein Agiade, Sohn des Agesilaos I. RE.
Archilykos Ἀφχίλυκος das ist Areïlykos, Vater des Prothoënor RE. Roscher 1,473. Diodor 4,67.
Archippos Ἄρχιππος Archon von Athen, Sohn des Akastos, „Führer der Reiterei“ RE.
Ardeias Ἀρδείας Sohn von Odysseus und der Zauberin Kirke, Bruder von Rhomos und Anteias RE. Roscher 1,474. Stephanos von Byzanz.
Ardeskos Ἄρδησκος Flussgott des Mariza in Thrakien RE. Roscher 1,474. Hesiod: Theogonie 345.
Areïlykos Ἀφηίλυκος Vater von Prothoënor und Arkesilaos, die gegen Troja kämpfen RE. Roscher 1,475 (1). Homer: Ilias 14,451.
Areïlykos Ἀφηίλυκος kämpft für Troja, von Patroklos getötet RE. Roscher 1,475 (2). Homer: Ilias 16,308.
Areion Ἀρείων Wunderpferd, von Poseidon mit Demeter, gehörte Herakles und später Adrastos RE. Roscher 1,475 (1). Homer: Ilias 23,346.
Areithoos Ἀρηίθοος Krieger aus Arkadien, der „Keulenschwinger“ Korynetes, von Lykurg getötet RE. Roscher 1,477 (1). Homer: Ilias 7,132.
Areithoos Ἀρηίθοος thrakischer Wagenlenker des Rhigmon, von Achilles getötet RE. Roscher 1,477 (2). Homer: Ilias 20,487.
Arene Ἀρήνη Tochter des Königs Oibalos von Sparta, mit Aphareus Mutter von Lynkeus und Idas RE. Roscher 1,477. Pausanias 4,2,3.
Ares Ἄρης Olympischer Gott des schrecklichen Krieges, Blutbades, Massakers, römisch Mars RE. Roscher 1,477-493.
Arete Ἀρήτη Königin der Phaiaken, Tochter von Rhexenor und Periboia, Gattin des Alkinoos RE. Roscher 1,493 (1). Homer: Odyssee 7,66.
Arethusa Ἀρέθουσα Najade, Quellnymphe, Tochter von Hesperos und Nyx, Schwester der Hesperiden RE. Roscher 1,494 (2). Hyginus: Fabulae.
Aretos Ἄρητος Sohn des Königs Priamos, kämpft für Troja, von Automedon getötet RE. Roscher 1,495 (1). Homer: Ilias 17,494.
Aretos Ἄρητος Sohn des Nestor, Bruder von Peisidike, Polykaste, Perseus RE. Roscher 1,495 (2). Homer: Odyssee 3,414.
Aretos Ἄρητος Sohn von Bias und Pero, Bruder des Perialkes RE. Roscher 1,495 (3). Scholion, Odyssee 11,287.
Aretos Ἄρητος Heerführer in den Feldzügen des Dionysos RE. Roscher 1,495 (4). Nonnos: Dionysiaka 32,188.
Aretos Ἄρητος Bebryker, vom Argonauten Klytios getötet RE. Roscher 1,495 (5). Apollonios: Argonautika 2,65.
Areus Ἀρεύς Sohn von Ampyx, Nachkomme des Königs Lakedaimon, Vater des Agenor Pausanias 7,18,5.
Argalos Ἄργαλος König von Sparta, Sohn des Amyklas, Bruder des Kynortas, Vater des Oibalos RE. Roscher 1,495. Pausanias 3,1,3.
Arge Ἄργη tapfere Jägerin, von Helios in eine Hirschkuh verwandelt RE. Roscher 1,496 (1). Hyginus: Fabulae 205.
Arge Ἄργη das ist Opis, eine hyperboreische Jungfrau RE. Roscher 1,496 (2). Herodot: Historien 4,35.
Argeia Ἀργεία Okeanide, mit Inachos Mutter von Phoroneus und Io RE. Roscher 1,500 (1). Hyginus: Fabulae praef.
Argeia Ἀργεία Tochter des Königs Adrastos, mit Polyneikes Mutter des Thersandros RE. Roscher 1,500 (4). Bibliotheke des Apollodor 1,9,13.
Argeia Ἀργεία Tochter des Autesion, mit Aristodemos Mutter von Prokles und Eurysthenes RE. Roscher 1,500 (5). Pausanias 3,1,7.
Argeios Ἀργεῖος Kentaur, Mischwesen, der Herakles bei Pholos angreift, als diese Wein trinken RE. Roscher 1,500 (1). Diodor 4,12,7.
Argeios Ἀργεῖος Gigant, Sohn der Gaia RE. Hesiod: Theogonie 93.
Argeios Ἀργεῖος Sohn von Likymnios und Perimede, Gefährte des Herakles gegen Troja RE. Roscher 1,500 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,7,7.
Argeios Ἀργεῖος Sohn der Niobe RE. Roscher 1,500 (3). Scholion, Euripides: Phönizer 159.
Argeios Ἀργεῖος Sohn des Deiphontes, Enkel des Temenos RE. Roscher 1,500 (4). Pausanias 2,28,3.
Argeios Ἀργεῖος Sohn von Pelops und Hippodameia, mit Hegesandra Vater des Alektor RE. Roscher 1,501 (5). Scholion, Odyssee 4,22.
Argeios Ἀργεῖος Teilnehmer an den Leichenspielen des Pelias RE. Roscher 1,501 (6). Pausanias 5,27,4.
Argeios Ἀργεῖος Freier der Penelope, der Gattin des Odysseus, ein Dulichier RE.
Argeiphontes Ἀργεϊφόντης Epitheton des Hermes, Schutzgott des Verkehrs und Götterbote RE. Roscher 1,501.
Arges Ἄργης Kyklop, mit Einzelauge auf der Stirn, Sohn des Uranos und der Gaia RE. Roscher 1,501. Hesiod: Theogonie 140.
Argeus König von Argos, Sohn des Megapenthes, Vater des Anaxagoras
Argiope Ἀργίοπη Nymphe am Parnass, mit Philammon Mutter des Thamyris RE. Roscher 1,501 (1). Pausanias 4,33,3.
Argiope Ἀργίοπη Tochter des Teuthras, Gattin des Telephos RE. Roscher 1,501 (2). Diodor 4,33.
Argios Ἄργιος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaidenbraut Euippe erdolcht RE. Roscher 1,502. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Argos Ἄργος König und Gründer von Argos, Sohn von Zeus und Niobe, Gatte der Euadne RE. Roscher 1,537 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,1.
Argos Ἄργος Ungeheuer mit zahlreichen Augen am ganzen Leib, „der Allesseher“ RE. Roscher 1,537-539 (2). Hyginus: Fabulae 145.
Argos Ἄργος Sohn von Phrixos und Chalkiope, ein Argonaut, Bruder von Melas, Phrontis RE. Roscher 1,539 (3). Apollonios: Argonautika 2,1122.
Argos Ἄργος Erbauer des Schiffes Argo, mit dem die Argonauten das Goldene Vlies suchen RE. Roscher 1,539 (4). Apollonios: Argonautika 4,4,19.
Argos Ἄργος Sohn von Neoptolemos und Leonassa, Bruder von Eraos, Pergamos, Dorieus RE. Roscher 1,539 (7). Scholion, Euripides: Andromache 24.
Argos Ἄργος Jagdhund des Odysseus, der seinen Herrn erkennt und stirbt RE. Roscher 1,540 (8). Homer: Odyssee 17,292.
Argynnos Ἄργυννος Geliebter des Agamemnon, der den am Fluss Badenden sah, auch Argennos RE. Roscher 1,540.
Argyphie Ἀργυφίη Gattin des Aigyptos, Mutter von Lynkeus, Proteus, Busiris, Enkelados, Lykos RE. Roscher 1,540. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Ariadne Ἀριάδνη Tochter des Königs Minos, half Theseus mit einem Faden gegen Minotauros RE. Roscher 1,540-546. Bibliotheke des Apollodor 3,1,2.
Arisbe Ἀρίσβη Tochter des Merops Perkosios, erste Gattin des Priamos, Mutter des Aisakos RE aβ. Roscher 1,547 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,12,5.
Aristaios Ἀρισταῖος Gott für Imkerei, Olivenanbau, Schafzucht, Sohn von Apollon und Kyrene RE. Roscher 1,547-551. Pindar: Pythia 9,66.
Aristodamidas König von Argos, Vater von Pheidon und Karanos
Aristodemos Ἀριστόδημος Heraklide, Sohn des Aristomachos, Bruder von Temenos und Kresphontes RE. Roscher 1,551 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,8,2.
Aristodemos Ἀριστόδημος das ist Aristomedes, König von Korinth
Aristomachos Ἀριστόμαχος Sohn des Königs Talaos von Argos und der Lysimache, Bruder des Hippomedon RE. Roscher 1,551 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,9,13.
Aristomachos Ἀριστόμαχος Heraklide, Sohn des Kleodaios, Vater von Aristodemos, Temenos, Kresphontes RE. Roscher 1,551 (2). Herodot: Historien 6,52.
Aristomachos Ἀριστόμαχος einer der 17 Freier der Hippodameia, von Oinomaos im Wagenrennen getötet RE. Roscher 1,551 (3). Pausanias 6,21,11.
Aristomachos Ἀριστόμαχος attischer Heilheros, die Verehrung ist in Marathon und Rhamnus belegt RE. Roscher 1,2865.
Aristomedes Ἀριστομήδης König von Korinth, Sohn des Eudaimos, Vater des Telestes
Aristonoos Ἀριστόνοος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaidenbraut Palaino erdolcht RE. Roscher 1,552. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Arkas Ἀρκάς König von Arkadien, Sohn von Zeus und Kallisto, mit Laodameia Vater von Apheidas RE. Roscher 1,552 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,8,2.
Arke Ἄρκη Göttin und Botin der Titanen, Tochter des Thaumas, Zwillingsschwester der Iris RE. Roscher 1,553. Photios: Myriobiblon 153,15.
Arkeisios Ἀρκείσιος Gatte der Chalkomedusa, Vater des Laertes, Großvater des Odysseus RE. Roscher 1,553. Homer: Odyssee 14,182.
Arkesilaos Ἀρκεσίλαος Sohn des Areïlykos, Führer der Boiotier gegen Troja, von Hektor getötet RE. Roscher 1,554 (1). Homer: Ilias 2,495.
Arkesilaos Ἀρκεσίλαος Sohn von Odysseus und Penelope RE. Roscher 1,554 (2). Eustathios: Kommentar Ilias 1796,50.
Arkesilaos Ἀρκεσίλαος Vater des Bogenschützen Melaneus, Großvater des Eurytos RE. Roscher 1,554 (3). Pherekydes: Fragment 34.
Arne Ἄρνη Tochter des Aiolos, mit Poseidon Mutter von Aiolos und Boiotos RE. Roscher 1,556 (1). Diodor 4,67,2.
Arne Ἄρνη verriet um Gold ihre Heimat Siphnos an Minos, in eine Dohle verwandelt RE. Roscher 1,556 (3). Ovid: Metamorphosen 7,465.
Arsinoë Ἀρσινόη Tochter des Königs Phegeus, Gattin des Alkmaion, erhält Halsband der Harmonia RE. Roscher 1,557 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,7,5.
Arsinoë Ἀρσινόη Tochter des Königs Nikokreon, treibt Arkeophon mit unerwiderter Liebe in den Tod RE. Antoninus Liberalis 39.
Arsinoë Ἀρσινόη Minyade, Kindsmörderin, eine der drei nebst Alkathoe, Leukippe RE. Roscher 1,557 (5). Plutarch: quaestiones Graecae 38.
Arsippe Ἀρσίππη das ist Arsinoë, eine Minyade Roscher 1,557.
Artemis Ἄρτεμις Olympische Göttin der Jagd, Hüterin der Frauen, Zwilling mit Apollon RE. Roscher 1,558-608.
Artemis Paralia Ἄρτεμις Göttin, verbunden mit der Salzgewinnung, Tempel in Kition bei Larnaka
Asbolos Ἄσβολος Kentaur, Mischwesen aus Pferd und Mensch, Hochzeitsgast des Peirithoos RE. Roscher 1,609 (1). Hesiod: Aspis 185.
Ascanius Ἀσκάνιος König von Alba Longa, Sohn des Fürsten Aeneas aus Troja
Asia Ἀσία Okeanide, Tochter von Okeanos und Tethys, Gattin des Iapetos RE. Roscher 1,609 (1). Lykophron 1283.
Asios Ἄσιος König von Arisbe, Sohn von Hyrtakos, kämpft für Troja, von Idomeneus getötet RE a. Roscher 1,609 (1). Homer: Ilias 2,835.
Asios Ἄσιος Sohn des Dymas, Bruder der Hekabe, kämpft für Troja, von Aias getötet RE b. Roscher 1,610 (2). Dictys Cretensis 4,12.
Askalabos Ἀσκάλαβος Sohn der Misme, verspottet Demeter, in Eidechse verwandelt RE. Roscher 1,610. Antoninus Liberalis 24.
Askalaphos Ἀσκάλαφος Sohn von Ares und Astyoche, Bruder des Ialmenos, Argonaut, kämpft gegen Troja RE. Roscher 1,610 (1). Homer: Ilias 2,511.
Askalaphos Ἀσκάλαφος Sohn des Acheron, ein Unterweltsdämon, verrät die essende Persephone RE. Roscher 1,611 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,5,3.
Asklepios Ἀσκληπιός Gott der Heilkunst, Sohn von Apollon und Koronis, Vater von Hygieia und Panakeia RE. Roscher 1,615-641.
Asopos Ἀσωπός Flussgott in Böotien und Korinth, Gatte der Metope, Vater von zwanzig Töchtern RE. Roscher 1,642-644. Nonnos: Dionysiaka 7,212.
Aspalis Ἀσπαλίς Tochter des Argaios, Schwester des Astygites, Dienerin der Artemis RE. Roscher 1,644. Antoninus Liberalis 13.
Aspis Ἀσπίς Wesen in Schlangengestalt, aus Blut der Medusa, symbolisch verstockt, stur, böse RE.
Assarakos Ἀσσάρακος König von Dardanos, Sohn von Tros und Kallirrhoë, Bruder von Ilos und Ganymed RE. Roscher 1,644 (1). Homer: Ilias 20,282.
Astakos Ἄστακος Krieger aus Theben, Vater von Ismaros, Melanippos, Verteidiger gegen die Sieben RE. Roscher 1,645 (2). Herodot: Historien 5,67.
Asteria Ἀστερία, -η Titanide, Tochter von Koios und Phoibe, Mutter der Göttin Hekate RE. Roscher 1,655 (1). Hesiod: Theogonie 409.
Asteria Ἀστερία Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Chaitos erdolcht RE. Roscher 1,656 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Asterides Ἀστερίδης Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaide Chrysothemis erdolcht RE. Roscher 1,656. Hyginus: Fabulae 170.
Asterion Ἀστερίων das ist Asterios, ein kretischer Herrscher RE. Roscher 1,656 (1).
Asterios Ἀστέριος Herrscher von Kreta, Gatte der Europa, adoptiert Minos, Rhadamanthys, Sarpedon Roscher 1,657 (1).
Asterios Ἀστέριος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaidenbraut Kleo erdolcht Roscher 1,657 (3). Hyginus: Fabulae 170.
Asterodeia Ἀστερόδεια kaukasische Nymphe, mit Aietes Mutter des Absyrtos RE. Roscher 1,658 (1). Apollonios: Argonautika 3,242.
Asterodeia Ἀστερόδεια Tochter des Deion, mit Phokos Mutter von Krisos und Panopeus RE. Roscher 1,658 (2). Scholion, Ilias 2,520.
Asterodeia Ἀστερόδεια Gattin des Endymion RE. Roscher 1,658 (3). Pausanias 5,1,4.
Asterodeia Ἀστερόδεια Tochter des Eurypylos, mit Ikarios Mutter der Penelope RE. Roscher 1,658 (4). Scholion, Odyssee 15,16.
Asteropaios Ἀστεροπαῖος Sohn des Pelegon, Anführer der Paionier, kämpft für Troja, von Achilleus getötet RE. Roscher 1,658. Homer: Ilias 21,140.
Asterope Ἀστερόπη Plejade, Tochter des Atlas, mit Ares Mutter des Oinomaos RE. Roscher 1,658 (4). Pindar: Nemeen 2,16.
Asteropeia Ἀστερόπεια Tochter des Pelias, die ihren Vater auf Rat der Medea schlachtet RE. Pausanias 8,11,3.
Asteropeia Ἀστερόπεια das ist Asterodeia, Tochter des Deion RE. Roscher 1,658 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,9,4.
Astrabakos Ἀστράβακος Sohn des Irbos, Bruder des Alopekos, Heros in Sparta RE. Roscher 1,658. Pausanias 3,16,6.
Astraia Ἀστραία Gestalt im Mythos der Weltalter im eisernen Geschlecht Roscher 1,659 (1). Hesiod: Werke und Tage 200.
Astraios Ἀστραῖος Titan, Gott der Abenddämmerung, Sohn der Eurybia, mit Eos Vater der Anemoi RE. Roscher 1,659 (1). Hesiod: Theogonie 375.
Astraios Ἀστραῖος Gigant, Sohn von Tartaros und Gaia Roscher 1,659 (2). Hyginus: praef.
Astrapaios Ἀστραπαῖος Epiklese des Zeus, „Blitzbringer“, mehrtägiges Fest in Delphi RE. Orphischer Hymnus 15,9.
Astrape Ἀστραπή Personifikation des Blitzstrahls, Name für ein Ross des Helios RE. Scholion, Euripides: Phönizer 3.
Astyanax Ἀστυάναξ Sohn von Hektor und Andromache, „Fürst der Stadt“ RE. Roscher 1,660 (1). Homer: Ilias 6,402.
Astydameia Ἀστυδάμεια Tochter des Königs Amyntor, mit Herakles Mutter des Tlepolemos RE. Roscher 1,661 (1). Pindar: Olympia 7,24.
Astydameia Ἀστυδάμεια Gattin des Königs Akastos von Iolkos, verliebt sich erfolglos in Peleus RE. Roscher 1,661 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,13,3.
Astydameia Ἀστυδάμεια Tochter von Strophios und Kydragora, Schwester des Pylades RE. Roscher 1,661 (3). Scholion, Euripides: Orestes 33.
Astydameia Ἀστυδάμεια Tochter des Pelops, mit Alkaios Mutter von Amphitryon und Anaxo RE. Roscher 1,661 (4). Bibliotheke des Apollodor 2,4,5.
Astydameia Ἀστυδάμεια Tochter des Phorbas, mit Kaukon Mutter des Lepreos RE. Roscher 1,661 (5). Athenaios 10,412,a.
Astygites Ἀστυγίτης Sohn des Argaios, Bruder der Aspalis, tötet Tartaros, den Tyrann von Melite RE. Roscher 1,661. Antoninus Liberalis 13.
Astyoche Ἀστυόχη Tochter des thesprotischen Königs Phylas, mit Herakles Mutter des Tlepolemos RE. Roscher 1,662 (1). Homer: Ilias 2,653.
Astyoche Ἀστυόχη Tochter des Flussgottes Simoïs, mit Erichthonios Mutter des Tros RE. Roscher 1,662 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,12,2.
Astyoche Ἀστυόχη Tochter des Laomedon von Troja und der Nymphe Strymo, Mutter des Eurypylos RE. Roscher 1,662 (4). Quintus von Smyrna Posthom. 6,135.
Astyoche Ἀστυόχη Tochter des Aktor, mit Ares Mutter von Askalaphos und Ialmenos RE. Roscher 1,662 (5). Pausanias 9,37,7.
Astyoche Ἀστυόχη Tochter des Königs Priamos in Troja Roscher
Astypalaia Ἀστυπάλαια, -παλαία Tochter von Perimede und Phoinix, mit Poseidon Mutter von Eurypylos, Ankaios RE. Roscher 1,663. Pausanias 7,4,2.
Astypylos Ἀστύπυλος Kämpfer für Troja aus Paionien, von Achilleus erschlagen RE. Roscher 1,663. Homer: Ilias 21,209.
Atalanta Ἀταλάντα das ist Atalante, eine jungfräuliche Jägerin
Atalante Ἀταλάντη jungfräuliche Jägerin, Tochter der Klymene, schnellste Läuferin Griechenlands RE. Roscher 1,664-668 (1). Homer: Ilias 21,209.
Ate Ἄτη Göttin der Verblendung und Täuschung, Tochter der Eris, Schwester der Dysnomia RE. Roscher 1,668. Homer: Ilias 16,805.
Athamas Ἀθάμας König von Böotien, Sohn des Aiolos, Gatte von Nephele, Ino und Themisto RE. Roscher 1,669-675 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,9,1.
Athamas Ἀθάμας Nachkomme des Aioliden, Gründer der Stadt Teos in Kleinasien RE. Roscher 1,675 (2). Pausanias 7,3,6.
Athamas Ἀθάμας Sohn des Oinopion von Kreta, wanderte nach Chios aus RE. Roscher 1,675 (3). Pausanias 7,4,8.
Athamas Ἀθάμας Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaidenbraut Pyrante erdolcht RE. Hyginus: Fabulae 170.
Athene Ἀθήνη Olympische Göttin der Weisheit, Strategie und Kunst, Schutzgöttin von Athen RE. Roscher 1,675-704.
Athletes Ἀτλίτης Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut erdolcht
Atlanteie Ἀτλαντείη Hamadryade, Nymphe, die in Bäumen lebt, Gattin des Danaos RE. Roscher 1,704. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Atlas Ἄτλας Titan, der das Himmelsgewölbe trägt, Sohn von Iapetos und Asia RE. Roscher 1,704-711. Homer: Odyssee 1,52.
Atlas Ἄτλας König von Atlantis, der erste, Sohn des Poseidon
Atlas Ἄτλας König von Mauretanien, weiser Kenner der Gestirne und ihrer Kugelgestalt
Atrax Ἄτραξ Sohn des Flussgottes Peneios und der Bura, Vater des Lapithen Kaineus RE. Roscher 1,711 (1). Antoninus Liberalis 17.
Atreus Ἀτρεύς König von Mykene, Sohn von Pelops und Hippodameia, Vater des Agamemnon RE. Roscher 1,712-715. Homer: Ilias 2,105.
Atridenfluch Tantalos und Nachkommen, Atreus, Agamemnon, Menelaos, Mörder je Generation
Atropos Ἄτροπος jene der drei Moiren, die den Lebensfaden schneidet, nebst Klotho, Lachesis RE. Roscher 1,715. Hesiod: Theogonie 217.
Atthis Ἀτθίς Tochter des attischen Königs Kranaos, Schwester von Kranae und Kranaichme RE. Roscher 1,715. Strabon 9,397.
Attis Ἄττις Sohn der Nymphe Nana mit Mandelbaum des Zwitter Agdistis, „schöner Knabe“ RE. Roscher 1,715-727. Pausanias 7,17,10.
Atymnios Ἀτύμνιος Sohn von Zeus und Kassiopeia, Geliebter der Brüder Minos und Sarpedon RE. Roscher 1,727 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,1,2.
Atymnios Ἀτύμνιος Sohn des Amisodaros, Bruder des Maris, kämpft für Troja RE. Roscher 1,727 (2). Homer: Ilias 16,317.
Atymnios Ἀτύμνιος Vater des Wagenlenkers Mydon aus Paphlagonien RE. Homer: Ilias 5,581.
Atymnios Ἀτύμνιος Bruder der Europa, auf Kreta verehrt, Wagenlenker RE. Nonnos: Dionysiaka 19,180.
Atymnios Ἀτύμνιος Sohn des Emathion und der Nymphe Pedasis
Auge Αὔγη Tochter des Aleos, Schwester von Kepheus, mit Herakles Mutter des Telephos RE. Roscher 1,729-731 (1). Pausanias 8,4,8.
Auge Αὔγη Hore der ersten Tageszeit, des Sonnenaufgangs RE. Roscher 1,731 (2). Hyginus: Fabulae 183.
Augias Αὐγείας, -έας König von Elis, Sohn des Helios, sprichwörtlich sind seine Rinderställe RE. Roscher 1,731-733 (1). Theokrit 25,1.
Auleros Αὔληρος das ist Ableros, Kämpfer für Troja RE. Roscher 1,733. Tzetzes: Posthomerica 117.
Aulis Αὐλίς Tochter des Königs Ogygos, Schwester von Thelxinoia und Alalkomenia RE. Roscher 1,733 (1). Pausanias 9,19,6.
Aulis Αὐλίς Beiname von Artemis und griechischen Gottheiten RE. Roscher 1,733 (4). Pausanias 9,15,5.
Aura Αὔρα Titanide, Göttin der Morgenbrise, jungfräuliche Jägerin RE. Roscher 1,733 (1). Nonnos: Dionysiaka 48,242.
Autesion Αὐτεσίων König von Theben, Sohn des Teisamenos, Vater von Theras und Argeia RE. Roscher 1,735. Bibliotheke des Apollodor 2,8,2.
Autochthon Αὐτόχθον Sohn von Kleito und Poseidon, König auf Atlantis RE. Platon: Kritias 114,b.
Autolykos Αὐτόλυκος Dieb, Sohn von Hermes und Chione, Großvater des ebenso gerissenen Odysseus RE. Roscher 1,735. Homer: Ilias 10,267.
Automate Αὐτομάτη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Busiris erdolcht RE. Roscher 1,737 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Automedon Αὐτομέδων Sohn des Diores, kämpft gegen Troja, Wagenlenker des Achilleus RE. Roscher 1,737 (1). Homer: Ilias 16,148.
Automedon Αὐτομέδων Priester in Sikyon
Automedusa Αὐτομέδουσα Tochter des Alkathoos, mit dem Herakles-Bruder Iphikles Mutter des Iolaos RE. Roscher 1,737. Bibliotheke des Apollodor 2,4,11.
Automenes Αὐτομένης König von Korinth, der letzte
Autonoë Αὐτονόη Tochter von König Kadmos und Harmonia, Schwester von Semele, Agaue, Ino RE. Roscher 1,737 (2). Hesiod: Theogonie 977.
Autonoe Αὐτονόη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam erdolcht RE. Roscher 1,737 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Autophonos Αὐτόφονος Vater des Polyphontes, der Polyneikes im Kampf gegen Tydeus unterstützt RE. Roscher 1,738. Homer: Ilias 4,395.
Autuchos Αὐτοῦχος Sohn von Apollon und Kyrene, Herrscher über die Lapithen RE. Roscher 1,738. Scholion, Apollonios Rhodos 2,498.
Auxesia Αὐξησία Heroine mit Damia, Göttinnen der Geburt und Fruchtbarkeit RE. Roscher 1,738. Herodot: Historien 5,82.
Auxo Αὐξώ Hore, Göttin für das geregelte Leben, Tochter von Zeus und Themis RE. Roscher 1,739 (2). Pausanias 9,35,2.
Axioche Ἀξιόχη Nymphe, mit Pelops Mutter des Chrysippos RE. Roscher 1,741. Scholion, Pindar: Olympia 1,144.
Axylos Ἄξυλος Sohn des Teuthras aus Arisbe, kämpft für Troja, von Diomedes getötet RE. Roscher 1,742. Homer: Ilias 6,12.
Azaës Ἀζάης Sohn von Poseidon und Kleito
Azan Ἀζᾶν Sohn des Arkas und der Nymphe Erato, Vater des Kleitor RE. Roscher 1,742. Pausanias 10,9,5.
Azeus Ἀζεύς Sohn des Klymenos, Bruder des Erginos, Vater des Aktor RE. Roscher 1,743. Homer: Ilias 2,513.