Liste der Gestalten der griechischen Mythologie/K

Wikimedia-Liste

Die Liste der Gestalten der griechischen Mythologie enthält Gestalten der griechischen Mythologie.

Aufgenommen werden alle durch literarische oder inschriftliche Zeugnisse namentlich bekannten Gestalten. Dazu zählen etwa Götter, Halbgötter, Mischwesen oder Ungeheuer, wie auch im Mythos erscheinende menschliche Figuren oder Tiere. Ebenfalls aufgenommen werden Beinamen, alternative Namen und Gruppennamen.

LegendeBearbeiten

  • Name: Deutsche Umschrift des Namens ohne Akzente oder Längenzeichen. Namen, deren traditionellen Umschriften mit Umlaut gebildet werden oder mit einem U beginnen, werden hier ohne Umlaut und mit der Umschrift Ou aufgeführt. Dementsprechend ist z. B. Ödipus unter Oidipus oder Uranos unter Ouranos zu finden.
  • griechisch: Altgriechische Schreibung des Namens.
  • Beschreibung: Enthält eine knappe Beschreibung der Gestalt, in der sie soweit möglich eingeordnet wird (Gott, Nymphe, Satyr, Sohn oder Tochter von…).
  • Nachweise: Die ausführlichen Nachweise stehen im jeweiligen Artikel und nicht in dieser Liste.

Siehe auch die allgemeinen Hinweise zur Liste der Gestalten der griechischen Mythologie.

ListeBearbeiten

Name griechisch Beschreibung Nachweise
Kaanthos Κάανθος Sohn des Okeanos, findet seine Schwester Melia im Besitz des Apollon Roscher 2,823. Pausanias 9,10,5.
Kabarnos Κάβαρνος Priester in Paros, zeigte Demeter den Raub der Persephone an Roscher 2,823. Stephanos von Byzanz sv Πάρος.
Kabeiro Καβειρώ Tochter von Proteus und Anchinoe, mit Hephaistos Mutter des Kamillos Roscher 2,823. Strabon 10,472.
Kabiren Κάβειροι chthonische Gottheiten, „die Großen, die Mächtigen“
Kabye Καμβύση Tochter des Opus, Gattin des Lokros, von Zeus Mutter des Opus Roscher 2,824. Plutarch: quaestiones Graecae 15.
Kadmeeie Καδμηείη Beiname der Ino in einem Oraklespruch für Bewohner in Magnesia Roscher 2,824.
Kadmilos das ist Kadmos, König von Theben Roscher 2,824.
Kadmogenes Καδμογενής Name für Herakles, weil er aus Theben, der Stadt des Kadmos stammt Roscher 2,824.
Kadmos Κάδμος eponymer Ortsdämon des Berges und Flusses im Norden von Karien Roscher 2,824 I. Strabon 12,578.
Kadmos Κάδμος König und Gründer von Theben, Sohn des Agenor, Bruder der Europa Roscher 2,824-893 II.
Kaeira Κάειρα Tochter eines Töpfers in Milet, die Neleus mit Wasser genetzte Erde gibt Roscher 2,894. Tzetzes, Scholion: Lykophron 1379.
Kaikias Καικίας Sohn von Astraios und Eos, Gott des Nordostwindes, ein Anemoi Roscher 2,894.
Kaïkos Κάικος Personifikation des mysischen Flusses, Sohn von Okeanos und Tethys Roscher 2,894 (1). Hesiod: Theogonie 343.
Kaïkos Κάικος Sohn von Hermes und Nymphe Okyrrhoë Roscher 2,894 (2). Plutarch: de fluviorum 21.
Kaïkos Κάικος Trojaner, Gefährte des Aeneas Roscher 2,894 (3). Vergil: Aeneis 1,183.
Kaïkos Κάικος Kolcher, von Lexanor im Kampf mit den Argonauten getötet Roscher 2,894 (4). Valerius Flaccus 6,688.
Kaineus Καινεύς Sohn des Lapithenfürsten Elatos, von Kentauren getötet Roscher 2,894-897. Homer: Ilias 1,264.
Kairoi Καιροί Jahreszeiten, Frau mit zwei Kindern, die Blumenkörbe reichen Roscher 2,897.
Kairos Καιρός Personifikation des günstigen Zeitpunkts einer Entscheidung Roscher 2,897-901 (1). Pausanias 5,14,9.
Kairos Καιρός Ross des Adrastos Roscher 2,901 (2). Pausanias 8,25,9.
Kakios Κάκιος vornehmer Mann, der Herakles gastlich aufnimmt Roscher 2,920. Diodor 4,21.
Kakos Κᾶκος Riese, Räuber der Rinder des Herakles
Kalabros Κάλαβρος das ist Kalauros, Bruder des Tainaros Roscher 2,920. Stephanos von Byzanz sv Ταίναρος.
Kalaios Καλαιός das ist Kalaos, Sohn des Thyestes Roscher 2,920.
Kalaïs Κάλαϊς Zwillingsbruder des Zetes, Sohn von Boreas und Oreithyia Roscher 2,920.
Kalametis Καλάμητις das ist Klaametis, Tochter des Königs Thespios Roscher 2,920.
Kalamos Κάλαμος Sohn des Flussgottes Maiandros, sehr schön, in Schilfrohr verwandelt Roscher 2,920. Servius: Kommentar Eclogae 5,48.
Kalaos Καλαός Phryger, Vater des Attes Roscher 2,921 (1). Pausanias 7,17,5.
Kalaos Κάλαος Sohn von Thyestes und einer Najade, Bruder von Aglaos und Orchomenos Roscher 2,921 (2). Scholion, Euripides: Orestes 5.
Kalaureates Καλαυρεάτης Beiname des Poseidon, auf der Insel Kalauria verehrt Roscher 2,921. Pausanias 2,33,2.
Kalauria Καλαύρια Nymphe, Göttin von Naturkräften, Gattin des Indos, Mutter des Ganges Roscher 2,921. Plutarch: de fluviorum 4,1.
Kalauros Κάλαυρος Sohn des Poseidon, Namensgeber der Insel Kalauria Roscher 2,921. Stephanos von Byzanz sv Καλαύρεια.
Kalchas Κάλχας Seher der Griechen im Trojanischen Krieg, Sohn des Thestor Roscher 2,921-924. Homer: Ilias 1,69.
Kalchedonia Καλχηδονία das ist Chaldene, Geliebte des Zeus Roscher 2,924. Scholion, Odyssee 5,283.
Kalchinia Καλχινία Tochter des Königs Leukippos, von Poseidon Mutter des Peratos Roscher 2,924. Pausanias 2,5,7.
Kalchos Κάλχος König der Daunier, Geliebter der Kirke vor Odysseus Roscher 2,924. Parthenios Erotica 12.
Kale Καλή Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,924 (1). CIG 8406.
Kale Καλή das ist Aglaia, eine der drei Chariten, Schwester von Pasithea und Euphrosyne Roscher 2,924 (2).
Kaleon Καλεών Flussgott auf Münzen der Sabina von Smyrna Roscher 2,925.
Kalesios Καλήσιος Gefährte des Axylos, Wagenlenker, kämpft für Troja, von Diomedes erschlagen Roscher 2,925. Homer: Ilias 6,18.
Kaletor Καλήτωρ Sohn des Klytios, kämpft für Troja, von Ajas getötet Roscher 2,925 (1). Homer: Ilias 15,419.
Kaletor Καλήτωρ Vater des Aphareus Roscher 2,925 (2). Homer: Ilias 13,541.
Kaliadne Καλιάδνη Najade, mit Aigyptos Mutter von zwölf Söhnen, Aigyptiaden Roscher 2,925. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kaliande Καλιάνδη das ist Kaliadne, eine Najade Roscher 2,925.
Kalias Καλιάς Beiname der Aphrodite, „in der Grotte“ Roscher 2,925.
Kalike Καλίκη das ist Kalyke, Tochter des Aiolos Roscher 2,925.
Kallianassa Καλλιάνασσα Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,925. Homer: Ilias 18,46.
Kallianeira Καλλιάνειρα Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,925. Homer: Ilias 18,44.
Kalliaraos Καλλίαραος das ist Kalliaros, Sohn von Odoidokos und Laonome Roscher 2,925.
Kalliaros Καλλίαρος Sohn von Odoidokos und Laonome, Eponym des Ortes in Lokris Roscher 2,925. Stephanos von Byzanz sv.
Kallias Καλλίας Sohn des Temenos, Bruder der Hyrnetho Roscher 2,926 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,8,5.
Kallias Καλλίας Satyr, ein Dämon und Mischwesen auf einem rotfigurigen Kylix Roscher 2,926 (2). CIG 7473.
Kallichore Καλλιχόρη Bassaride, Begleiterin des Dionysos nach Indien Roscher 2,926. Nonnos: Dionysiaka 14,221.
Kallidike Καλλιδίκη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Pandion erdolcht Roscher 2,926 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kallidike Καλλιδίκη Tochter des Fürsten Keleos, begegnet der Demeter am Jungfrauenbrunnen Roscher 2,926 (2).
Kallidike Καλλιδίκη Königin der Thesproter, späte Gattin des Odysseus Roscher 2,926 (3).
Kalliergos Καλλίεργος Beiname der Athene auf einer Weihinschrift aus Epidauros Roscher 2,926.
Kalligeneia Καλλιγένεια Demeter als Mutter des schönen Kindes, Dämon des Kindersegens Roscher 2,926.
Kallikarpos Καλλίκαρπος Sohn des Aristaios, Bruder des Charmos, geboren auf Sardinien Roscher 2,927. Diodor 4,82.
Kallikelados Καλλικέλαδος Beiname des Bakchos Roscher 2,927. Griechische Anthologie 9,524.
Kallikrite Καλλικρίτη Nymphe, Göttin von Naturkräften, Tochter der Kyane Roscher 2,927.
Kallilampetes Καλλιλαμπέτης Beiname des Helios Roscher 2,927. Etymologicum magnum 670. 19.
Kallileon Καλλιλέων das ist Kalaos, Sohn des Thyestes, Bruder von Agoos und Orchomenos Roscher 2,927.
Kallinikos Καλλίνικος Beiname des Herakles, Beschützer vor allem Übel Roscher 2,927. Bibliotheke des Apollodor 2,6,4.
Kalliope Καλλιόπη Muse der Dichtung und Wissenschaft, Mutter des Orpheus Roscher 2,928.
Kalliphora Καλλιφόρα Ross des Demophon auf einer schwarzfigurigen attischen Amphora Roscher 2,928. CIG 4154.
Kalliphos Καλλιφῶς Name des Sonnengottes in einer Beschwörung des Pariser Zauberpapyrus Roscher 2,928.
Kallipolis Καλλίπολις Sohn des Königs Alkathoos in Megara, Bruder des Ischepolis Roscher 2,928. Pausanias 1,42,7.
Kallirrhoë Καλλιρρόη Tochter von Okeanos und Tethys, mit Chrysaor Mutter von Geryon, Echidna Roscher 2,929 (1). Hesiod: Theogonie 288.
Kallirrhoë Καλλιρρόη Tochter des Acheloos, mit Alkmaion Mutter des Amphoteros Roscher 2,929 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,7,5.
Kallirrhoë Καλλιρρόη Tochter des Skamandros, mit Tros Mutter von Ganymedes, Ilos Roscher 2,929 (3). Bibliotheke des Apollodor 3,12,2.
Kallirrhoë Καλλιρρόη Tochter des Maiandros, mit Kar Mutter des Alabandos Roscher 2,930 (4). Stephanos von Byzanz sv Ἀλάβανδα.
Kallirrhoë Καλλιρρόη Tochter des Flussgottes Nestos in Thrakien Roscher 2,930 (5). Stephanos von Byzanz sv Βιστονία.
Kallirrhoë Καλλιρρόη Tochter des libyschen Königs Lykos, verliebt in Diomedes, doch verschmäht Roscher 2,930 (6).
Kallirrhoë Καλλιρρόη Jungfrau in Kalydon, verschmäht Koresos, den Priester des Dionysos Roscher 2,930 (7). Pausanias 7,21,1.
Kallirrhoë Καλλιρρόη Tochter des Phokos in Boiotien Roscher 2,930 (8).
Kallirrhoë Καλλιρρόη Tochter des Piranthus, Schwester von Argos, Arestoriedes, Triopas Roscher 2,930 (9). Hyginus: Fabulae 145.
Kallirrhoë Καλλιρρόη Najade, Quellnymphe in Tyros, Tochter der Abarbaree, Stammmutter der Tyrer Roscher 2,930 (10). Nonnos: Dionysiaka 40,359.
Kallis Καλλίς Bakchantin, die von der Gottheit ergriffen zu rasen beginnt Roscher 2,930. CIG 7446.
Kalliste Beiname der Artemis oder Hekate Roscher 2,931.
Kallisthenes tötet seine Tochter Euboea im Interesse seines Vaterlandes Roscher 2,931. Hyginus: Fabulae 238.
Kallisto Καλλιστώ Nymphe bei Artemis, Geliebte des Zeus, von Hera in eine Bärin verwandelt Roscher 2,931-935 (1).
Kallisto Καλλιστώ Schwester des Odysseus, auch Phake genannt Roscher 2,935 (2).
Kallisto Καλλιστώ Priesterin in Athen zur Zeit von Trojas Fall Roscher 2,935 (3). Tzetzes: Posthomerica 776.
Kalliteknos Καλλίτεκνος Name für Apollon in Pergamon Roscher 2,935 (1).
Kalliteknos Καλλίτεκνος Name für Leto und Niobe Roscher 2,935 (2). Parthenios Erotica 33.
Kalliteknos Καλλίτεκνος Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,935 (3). Orphischer Hymnus 23,3.
Kallithea Καλλιθέα Tochter des Choraios, mit Atys Mutter von Lydos, Tyrrhenos Roscher 2,935.
Kallithoe Καλλιθόη Tochter des Fürsten Keleos, begegnet der Demeter am Jungfrauenbrunnen Roscher 2,935 (1).
Kallithoe Καλλιθόη Priesterin der Hera in Argos Roscher 2,935 (2).
Kallitoxos Καλλίτοξος Beiname des Apollon Roscher 2,936.
Kallon Κάλλων Argiver, Geliebter des in ein Mädchen verwandelten Teiresias Roscher 2,936. Eustathios: Kommentar Odyssee 10,492.
Kallone Καλλόνη Göttin der samothrakischen Mysterien Roscher 2,936 (1).
Kallone Καλλόνη Name für Kassiopeia, scherzhaft in Rhodos verwendet Roscher 2,936 (2).
Kallos Κάλλος personifizierte Schönheit, der die Musen den Eros übergeben Roscher 2,938.
Kalokagathia Καλοκαγαθία Personifikation aller vollkommenen menschlichen Eigenschaften Roscher 2,938. Scholion, Odyssee 13,289.
Kalybe Καλύβη Nymphe, mit König Laomedon Mutter des Bukolion Roscher 2,938 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,12,3.
Kalydneus Καλυδνεύς Beiname des Apollon von der Insel Kalydna Roscher 2,939. Stephanos von Byzanz sv Κάλυδνα.
Kalydnos Κάλυδνος Sohn des Uranos, erster König von Theben Roscher 2,939 (1). Tzetzes, Scholion: Lykophron 25.
Kalydon Καλυδών Sohn des Aitolos, Begründer der Stadt Kalydon Roscher 2,939 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,7,7.
Kalydon Καλυδών Heroine, Personifikation der Stadt Kalydon Roscher 2,939 (2).
Kalydonischer Eber Abkömmling der Sau Phaia, wird von einer Vielzahl Heroen erlegt Roscher 2,939.
Kalyka Καλύκα Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, „Rosenknospe“ Roscher 2,939.
Kalyke Καλύκη Tochter von Aiolos und Enarete, mit Aethlios Mutter des Endymion Roscher 2,939 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,7,3.
Kalyke Καλύκη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam erdolcht Roscher 2,939 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kalyke Καλύκη Tochter des Hekaton, mit Poseidon Mutter des Kyknos Roscher 2,939 (3). Hyginus: Fabulae 157.
Kalyke Καλύκη Stiefmutter des Tennes, der ein Sohn des Kyknos war Roscher 2,939 (4). Scholion, Ilias 1,38.
Kalyke Καλύκη Jungfrau, verliebt in Euathlos, von ihm verschmäht Roscher 2,939 (5). Athenaios 14,619d.
Kalyke Καλύκη Bassaride, Begleiterin des Dionysos nach Indien Roscher 2,940 (6). Nonnos: Dionysiaka 14,222.
Kalypso Καλυψώ Nymphe auf Ogygia, Tochter des Atlas, Geliebte des Odysseus Roscher 2,940-942. Homer: Odyssee 1,14.
Kamarina Καμάρινα Nymphe am See der Stadt Kamarina in Sizilien, Tochter des Okeanos Roscher 2,943. Pindar: Olympia 5,2.
Kambles Κάμβλης König in Lydien, gefrässig, verzehrte seine Gattin Roscher 2,943. Athenaios 10,415c.
Kambyse Καμβύση das ist Kabye, Tochter des Opus, auch Protogeneia Roscher 2,943.
Kameiro Καμειρώ Tochter von Pandareos und Harmothoë, Schwester der Klytia Roscher 2,944. Pausanias 10,30,1.
Kameiros Κάμειρος Sohn von Kerkaphos und Kydippe auf Rhodos, Bruder von Ialysos, Lindos Roscher 2,944. Pindar: Olympia 7,73.
Kamillos Κάμιλλος Sohn von Hephaistos und Kabeiro, Vater der Kabiren Roscher 2,944 (1). Strabon 10,472.
Kamillos Κάμιλλος das ist Hermes, der Götterbote Roscher 2,944 (2). Servius: Kommentar Aeneis 9,542.
Kamineutes Καμινευτής Beiname des Hephaistos Roscher 2,944.
Kampe Καμπή weibliches Ungeheuer, bewacht Kyklopen und Hekatoncheiren im Tartaros Roscher 2,945. Nonnos: Dionysiaka 18,237.
Kampos Κάμπος König von Epeiros, Vater der Kampania Roscher 2,945 (1). Servius: Kommentar Aeneis 3,334.
Kanache Κανάχη Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 2,946. Ovid: Metamorphosen 3,217.
Kanake Κανάκη Tochter von Aiolos und Enarete, von ihrem Bruder Makareus schwanger Roscher 2,946 (1). Diodor 5,61.
Kanake Κανάκη Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 2,946 (2). Ovid: Metamorphosen 3,217.
Kanastraios Καναστραῖος das ist Hektor, Sohn des Königs Priamos von Troja Roscher 2,946. Lykophron 526.
Kandaios Κανδαῖος Beiname des Ares, olympischer Gott des Krieges Roscher 2,946. Eustathios: Kommentar Ilias 437,12.
Kandalos Κάνδαλος Sohn von Helios und Rhodos, einer von sieben, mordet den Bruder Tenages Roscher 2,947. Scholion, Pindar: Olympia 7,131.
Kandaon Κανδάων das ist Kandaios, Beiname des Ares Roscher 2,947.
Kandarene Κανδαρηνή Beiname der Hera, von der Stadt Kandara in Paphlagonien Roscher 2,947. Stephanos von Byzanz sv Κάνδαρα.
Kandaulas Κανδαύλας lydischer Name des Hermes oder auch des Herakles Roscher 2,947 (1)-(2). Hesychios sv.
Kandulos Κάνδουλος das ist Andulos, einer der Kerkopen, sonst Andulos genannt Roscher 2,947. Suda sv Κέρκωπες.
Kandybos Κάνδυβος Sohn des Deukalion, nach ihm die Stadt Kandyba in Lykien Roscher 2,947. Stephanos von Byzanz sv Κάνδυβα.
Kanes Κάνης König der Phylaker, Sohn des Kephalos, Gatte der Euadne Roscher 2,947. Diodor 4,53.
Kanethos Κάνηθος Sohn des Lykaon, einer der 50 Frevler, die Zeus vertilgt Roscher 2,947 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Kanethos Κάνηθος Sohn des argivischen Königs Abas, Vater des Kanthos Roscher 2,947 (2). Apollonios: Argonautika 1,77.
Kanethos Κάνηθος Gatte der Henioche, Vater des Räubers Skiron Roscher 2,947 (3). Plutarch: Theseus 25.
Kanopitas Κανωπίτας Beiname des Sarapis Roscher 2,948 (1). Griechische Anthologie 6,148.
Kanopitas Κανωπίτας Name des Adonis bei Parthenios Roscher 2,948 (2). Stephanos von Byzanz sv Βορυσθένης.
Kanopos Κάνωπος Steuermann des Menelaos, Namensgeber für Insel und Stadt, sowie am Nil Roscher 2,948. Konon: Diegeseis 8.
Kantharos Κάνθαρος Heros aus Attika, Namensgeber für den Kriegshafen der Athener Roscher 2,949.
Kanthos Κάνθος Sohn des Kanethos, Enkel des Abas, ein Argonaut Roscher 2,949 (1). Apollonios: Argonautika 1,77.
Kanthos Κάνθος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Eurydike erdolcht Roscher 2,949 (2). Hyginus: Fabulae 170.
Kapaneus Καπανεύς einer der sieben Helden gegen Theben, Vater des Sthenelos Roscher 2,950-952. Homer: Ilias 2,564.
Kapetos Κάπετος einer der 17 Freier der Hippodameia, von Vater Oinomaos im Wagenrennen getötet Roscher 2,952 (1). Pausanias 6,21,7.
Kaphauros Κάφαυρος Sohn des Amphithemis und einer Nymphe, tötet den Argonauten Kanthos Roscher 2,952. Apollonios: Argonautika 4,1490.
Kapheira Κάφείρα Tochter des Okeanos, erzog Poseidon auf Rhodos mit den Telchinen Roscher 2,952-954. Diodor 5,55.
Kaphene Καφένη Jungfrau aus Kryasse, verliebt in Nymphios, verrät den geplanten Überfall Roscher 2,954.
Kappadokia Καππαδοκία Personifikation der Provinz Kappadokien Roscher 2,955.
Kappadox Καππάδοξ Sohn des Assyriers Ninyas, Enkel der Semiramis, Namengeber für Kappadokien Roscher 2,955. Stephanos von Byzanz sv Καππαδοκία.
Kappotas Καππώτας Beiname des Zeus, „Beruhiger“ Roscher 2,955. Pausanias 3,22,1.
Kapros Καπρός Flussgott auf Münzen von Atusa in Assyrien und Laodikeia in Phrygien Roscher 2,955 (1)-(2).
Kapys Κάπυς Fürst von Dardanos, Sohn des Assarakos, Vater von Laokoon, Anchises Roscher 2,956 (1). Homer: Ilias 20,239.
Kapys Κάπυς Trojaner, Begleiter des Aeneas Roscher 2,956 (2)-(4). Vergil: Aeneis 2,35.
Kar Κάρ König von Megara, Sohn des Flussgottes Phoroneus, nach ihm die Burg Roscher 2,957 (1). Pausanias 1,39,4.
Kar Κάρ Stammherr der Karer, Bruder von Mysos und Lydos Roscher 2,957 (2). Herodot: Historien 1,171.
Karche Κάρχη Tochter des Aigyptos, nach ihr die Insel Karchedon Roscher 2,958. Tzetzes, Scholion: Lykophron 1206.
Karchedon Καρχηδών Phönizier aus Tyros, Gründer von Karthago Roscher 2,958 (1). Stephanos von Byzanz sv.
Karchedon Καρχηδών Tochter des tyrischen Herakles Roscher 2,958 (2).
Kardys Κάρδυς Vater des Klymenos, ein Kreter aus dem Geschlecht des Herakles Idaios Roscher 2,958. Pausanias 5,8,1.
Karia Καρία Personifikation von Karien Roscher 2,958 (1).
Karinos Καρινός Beiname des Apollon in Megara Roscher 2,959. Pausanias 1,44,2.
Karios Κάριος Sohn von Zeus und Torrhebia, von Nymphen in Musik unterrichtet Roscher 2,958 (1). Stephanos von Byzanz sv Τόρρηβος.
Karios Κάριος Beiname des Zeus, im Tempel in Mylasa Roscher 2,958 (2). Herodot: Historien 1,171.
Karkabos Καρκάβος Sohn des Königs Triopas, tötet den Vater wegen Tyrannei, Vater des Pandaros Roscher 2,959. Scholion, Ilias 4,88.
Karkinos Καρκίνος Krebs, biss Herakles beim Kampf gegen die Hydra in des Fuß Roscher 2,959 (2).
Karko Καρκώ das ist Lamia, Königin von Libyen Roscher 2,960. Hesychios sv.
Karmanor Καρμάνωρ Priester in Tarrha auf Kreta, Vater von Eubulos und Sänger Chrysothemis Roscher 2,960. Pausanias 2,7,7.
Karme Κάρμη Tochter des Eubuleus, kretische Nymphe für Getreideernte, Mutter der Britomartis Roscher 2,960. Diodor 5,76.
Karmeios Κάρμειος Flussgott auf einer Münze aus Phrygien Roscher 2,960.
Karmelos Κάρμελος göttlich verehrter Berg, heilige Stätte Roscher 2,960.
Karnabas Καρνάβας das ist Karkabos, Sohn des Königs Triopas Roscher 2,960.
Karnabon Καρναβῶν König der Geten, der Triptolemos zuerst gastlich aufnahm Roscher 2,960. Hyginus: astronomica 2,14.
Karneios Κάρνειος Beiname des Apollon in Argos, Megara, Sparta Roscher 2,961-964. Scholion, Theokritos 5,83.
Karneios Κάρνειος Sohn von Zeus und Europa, Gott der Dorer auf dem Peloponnes Roscher 2,964 (1). Pausanias 3,13,5.
Karneios Κάρνειος Beiname des Apollon in Sparta Roscher 2,965-966 (2). Pindar: Pythia 5,80.
Karneios Κάρνειος Beiname des Hyakinthos Roscher 2,967 (3).
Karneos Κάρνεος das ist Karneios, Sohn des Zeus Roscher 2,967.
Karnis Κάρνις das ist Karneios, Sohn des Zeus und Seher, von Hippotes ermordet Roscher 2,967. Etymologicum magnum 61,52.
Karnos Κάρνος Seher des Apollon aus Akarnanien, vom Herakleiden Hippotes erschlagen Roscher 2,967 (1). Pausanias 3,13,3.
Karnos Κάρνος Sohn des Phoinix, nach ihm die Stadt Karne in Phönizien Roscher 2,967 (2). Stephanos von Byzanz sv Κάρνη.
Karpo Καρπώ Hore, Göttin der Früchte, Schwester von Auxo und Thallo Roscher 2,967.
Karpodotes Καρποδότης Beiname des Zeus auf Inschrift aus Prymnessos Roscher 2,967.
Karpophoros Καρποφόρος Beiname von Demeter, Persephone, Gaia Roscher 2,968 (1)-(3). Pausanias 8,53,7.
Karpos Καρπός Sohn des Zephyros und einer Hore, „(Feld-)Frucht“, Geliebter des Kalamos Roscher 2,968. Nonnos: Dionysiaka 11,385.
Karteria Καρτερία Personifizierte Standhaftigkeit Roscher 2,968.
Karteron Καρτέρων Sohn des Lykaon, einer der 50 Frevler, die Zeus vertilgt Roscher 2,969. Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Karya Καρύα Tochter des Dion, Geliebte des Dionysos, Priesterin der Artemis, „Nussbaum“ Roscher 2,969. Servius: Kommentar Eclogae 8,30.
Karyatis Καρύατις Epiklese der Artemis, Karyatiden sind Skulpturen als tragende Säule RE X,2, Sp. 2252
Karystos Κάρυστος Sohn von Cheiron und Chariklo auf Euboia, Vater des Zarax Roscher 2,970. Scholion, Pindar: Pythia 4,181.
Kasios Κάσιος Beiname einer semitischen, mit Zeus identifizierten Gottheit Roscher 2,970-974.
Kasiphones Κασιφόνης Sohn von Odysseus und Kirke, Bruder von Auson und Telegonos Roscher 2,974. Tzetzes: Chiliades 5,567.
Kasos Κάσος Sohn des Kleomachos, nach ihm die kykladische Insel Kasos, Stadt Kasion Roscher 2,974. Stephanos von Byzanz sv.
Kasperia Κασπερία Gattin des Königs Rhoitos, Stiefmutter des Anchemolos, von diesem entehrt Roscher 2,974. Vergil: Aeneis 10,388.
Kassandra Κασσάνδρα Tochter von Priamos und Hekabe, Seherin in Troja, der niemand glaubt Roscher 2,974-985 (1). Homer: Ilias 24,699.
Kassandra Κασάνδρα Tochter des Königs Iobates aus Lykien, Gattin des Bellerophon Roscher 2,985 (2). Scholion, Ilias 6,155.
Kassandros Κάσσανδρος Gatte der Krëusa, Vater des Menes, eines Bundesgenossen der Troer Roscher 2,985. Quintus von Smyrna Posthom. 8,81.
Kassiepeia Κασσιέπεια Gattin des Agenoriden Phoinix, Mutter des Phineus Roscher 2,986 (1). Hesiod: Fragment 53.
Kassiepeia Κασσιέπεια Gattin des Epaphos, Mutter der Libye Roscher 2,987 (2). Hyginus: Fabulae 149.
Kassiepeia Κασσιέπεια das ist Kassiopeia, Gattin des Königs Kepheus Roscher 2,988-995 (3).
Kassiopa Κασσιόπα das ist Kassiopeia, Gattin des Königs Kepheus Roscher 2,995.
Kassiope Κασσιόπη das ist Kassiopeia, Gattin des Königs Kepheus Roscher 2,995. Hyginus: Fabulae 64.
Kassiopeia Κασσιόπεια Gattin des aithiopischen Königs Kepheus, Mutter der Andromeda Roscher 2,995.
Kassios Κάσσιος das ist Kasios, Beiname einer Gottheit wie Zeus Roscher 2,996.
Kassiphone Κάσσιφόνη Tochter von Odysseus und Kirke, Schwester des Telegonos Roscher 2,996. Tzetzes, Scholion: Lykophron 798.
Kassmia Κάσσμία Sphinx auf einer attischen Kanne Roscher 2,996.
Kassmos Κάσσμος das ist Kadmos, Gründer von Theben Roscher 2,996.
Kassotis Κασσοτίς Nymphe am Berg Parnass, nach ihr die begeisternde Quelle in Delphi Roscher 2,996. Pausanias 10,24,5.
Kastalia Κασταλία Tochter des Acheloos, eine delphische Quellnymphe Roscher 2,996. Pausanias 10,8,5.
Kastalides Κασταλίδες Beiname der Musen, nach der Kastalischen Quelle am Parnass Roscher 2,996. Theokrit 7,148.
Kastalios Καστάλιος Vater der Thyia in Delphi Roscher 2,996 (1). Pausanias 7,18,6.
Kastalios Καστάλιος Beiname des Apollon Roscher 2,997 (2).
Kastianeira Καστιάνειρα Gattin Königs Priamos in Troja, Mutter des Gorgythion Roscher 2,997. Homer: Ilias 8,305.
Kastnia Καστνία Beiname des Aphrodite, vom Berg Kastnion bei der Stadt Aspendos Roscher 2,997. Lykophron 403.
Kastnietis Καστνιῆτις Beiname des Aphrodite zu Histiaiotis Roscher 2,997. Strabon 9,437.
Kastor Κάστωρ einer der Dioskuren, Zwillingsbruder des Polydeukes Roscher 2,997.
Katachthonioi Theoi Καταχθόνιοι θεοί Götter der Unterwelt, auch Chthonioi Roscher 2,998-999. CIG 1,916.
Kataibates Καταιβάτης Beiname des Zeus, des Hermes, des Acheron Roscher 2,1000 (1)-(2). Orphischer Hymnus 19,12.
Kataon Κατάων Beiname des Apollon in Kappadokien Roscher 2,1001. Strabon 537.
Katapygosyne Καταπυγοσύνη Personifikation der Unzucht Roscher 2,1001. Plutarch: Perikles 24,10.
Kataskopia Κατασκοπία Beiname der Aphrodite in Troizen Roscher 2,1002. Pausanias 2,32,3.
Katharoi Καθαροί Schwurgottheiten von Pallantion in Arkadien Roscher 2,1002. Pausanias 8,44,5.
Kathegemon Καθηγεμών Beiname von Dionysos in Pergamon, Hermes, Apollon, Artemis Roscher 2,1002 (1)-(6).
Kathokos Κάθωκος Name eines Heros Roscher 2,1003.
Katochos Κάτοχος Beiname von Gaia, Hermes Roscher 2,1003 (1)-(2). CIG 538.
Katreus Κατρεύς König von Kreta, Sohn des Minos, von Althaimenes gemäss Orakel getötet Roscher 2,1004. Bibliotheke des Apollodor 3,1,2.
Kaukaseus Καυκασεύς Beiname von Apollon auf Chios, Artemis (Kaukasis) Roscher 2,1004. Herodot: Historien 5,33.
Kaukasοs Καύκασος Hirt, von Kronos getötet, Namensgeber für das Gebirge Roscher 2,1004 (1). Plutarch: de fluviorum 5. 3.
Kaukon Καύκων König der Kaukonen in Arkadien, Sohn des Lykaon Roscher 2,1005 (1). Tzetzes, Scholion: Lykophron 481.
Kaukon Καύκων Sohn des Kelainos aus Eleusis, Heros in Messenien Roscher 2,1005 (2). Pausanias 4,1,4.
Kaulos Καῦλος Sohn der Amazone Kleite, Gründer von Kaulon in Kalabrien Roscher 2,1005. Servius: Kommentar Aeneis 3,553.
Kaunos Καῦνος Sohn des Miletos, Zwillingsbruder der Byblis, die ihn liebend verfolgt Roscher 2,1006. Antoninus Liberalis 30.
Kausantha Καυσάνθα Dämon, den Porphyrios aus einem Bade vertrieb Roscher 2,1006.
Kausios Καούσιος Beiname des Asklepios im arkadischen Dorf Kaus Roscher 2,1006. Pausanias 8,25,1.
Kaystrios Καύστριος Gott des lydischen Flusses bei Ephesos, Sohn der Amazone Penthesilea Roscher 2,1008. Strabon 14,650.
Kazanes Καζάνης Flussgott auf Münzen bei Themisonion Roscher 2,1009.
Keas Κέας Vater des Troizenos, Grossvater des Euphemos, des Anführers der Kikonen Roscher 2,1009. Homer: Ilias 2,847.
Kebren Κεβρήν Flussgott vor Troja, Vater der Oinone Roscher 2,1011. Bibliotheke des Apollodor 3,12,6.
Kebriones Κεβριόνης Sohn des Königs Priamos, Wagenlenker des Hektor, von Patroklos getötet Roscher 2,1012. Homer: Ilias 8,318.
Kebros Κέβρος Trojaner, von Neoptolemos getötet Roscher 2,1012. Quintus von Smyrna Posthom. 10,86.
Kedalion Κηδαλίων Lehrer und Gehilfe des Hephaistos in der Schmiedekunst Roscher 2,1012. Scholion, Ilias 14,296.
Kedreatis Κεδρεᾱτις Epiklese der Aphrodite in der arkadischen Stadt Orchomenos RE XI,1, Sp. 112. Roscher 2,1013. Pausanias 8,13,2.
Keisos Κείσος König von Argos, Sohn von Temenos, Bruder der Hyrnetho Roscher 2,1014. Pausanias 2,19,1.
Kekoia Κεκοία Beiname der Artemis in Rhodos auf Inschriften aus Lindos Roscher 2,1014.
Kekropides Κεκροπίδης Beiname des Theseus Roscher 2,1014. Ovid: Metamorphosen 8,551.
Kekropis Κεκροπίς Tochter des Kekrops, auch Aglauros genannt Roscher 2,1014. Ovid: Metamorphosen 2,806.
Kekrops Κέκροψ König von Attika, von der Erde geboren, Gatte der Aglauros Roscher 2,1014-1024. Herodot: Historien 8,24.
Kekrops Κέκροψ König von Attika, Sohn von Erechtheus und Praxithea, Vater des Pandion Roscher 2,1015 (1).
Keladeine Κελαδεινή Beiname der Artemis Roscher 2,1024.
Keladon Κελάδων Sohn von Miletos und Doie, Bruder von Kaunos und Byblis Roscher 2,1024 (1). Scholion, Dionysios 825.
Keladon Κελάδων Lapithe, vom Kentauren Amykos auf der Hochzeit des Peirithoos erschlagen Roscher 2,1024 (2). Ovid: Metamorphosen 12,250.
Keladon Κελάδων Ägypter aus Mendes, von Perseus auf dessen Hochzeit getötet Roscher 2,1024 (3). Ovid: Metamorphosen 5,144.
Kelaine Κελαινή Tochter des Proitos aus Argos, Schwester der Elege Roscher 2,1024.
Kelaineus Κελαινεύς Sohn von Elektryon und Anaxo, Bruder der Alkmene Roscher 2,1024 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,4,5.
Kelaineus Κελαινεύς Beiname von Dionysos und Zeus Roscher 2,1024 (2).
Kelaino Κελαινώ Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Hyperbios erdolcht Roscher 2,1024 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kelaino Κελαινώ Plejade, eine der sieben, „dunkel“, Tochter von Atlas und Pleione Roscher 2,1024 (2). Ovid: Feste 4,173.
Kelaino Κελαινώ Tochter des Ergeus, mit Poseidon Mutter von Euphemos, Lykos, Nykteus Roscher 2,1025 (3). Hyginus: Fabulae 157.
Kelaino Κελαινώ Mutter von Tragasia, der Gattin des Miletos Roscher 2,1025 (4). Parthenios Erotica 11.
Kelaino Κελαινώ Tochter des Hyamos, mit Apollon Mutter des Delphos Roscher 2,1025 (5). Pausanias 10,6,2.
Kelaino Κελαινώ Harpyie, ein Mischwesen als geflügelte Frau Roscher 2,1025 (6). Vergil: Aeneis 3,211.
Kelaino Κελαινώ Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, von Herakles erlegt Roscher 2,1025 (7). Diodor 4,16.
Kelainos Κελαινός Sohn von Poseidon und der Danaide Kelaino Roscher 2,1025 (1). Strabon 12,579.
Kelainos Κελαινός Sohn des Phlyos, eines Erdgeborenen zu Eleusis, Vater des Kaukon Roscher 2,1025 (2). Pausanias 4,1,4.
Kelaithros Κέλαιθρος Gründer der böothischen Stadt Kelaithra in der Nähe von Arne Roscher 2,1025. Stephanos von Byzanz sv Κελαίθρα.
Kelbidas Κελβίδας Gründer der archaischen Stadt Triteia, stammt aus Kyme Roscher 2,1025. Pausanias 7,22,4.
Keledones Κηληδόνες Sängerinnen, bezaubernd wie die Sirenen, in Delphi Roscher 2,1026. Pindar: Fragment 25.
Keleos Κελεός König von Eleusis, Gatte der Metaneira, Demeter kehrt bei ihm ein Roscher 2,1026-1028 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,5,1.
Keleos Κελεός Kreter, der Honig aus der Geburtshöhle des Zeus stehlen wollte Roscher 2,1028 (2). Antoninus Liberalis 19.
Keleus Κηλεύς das ist Kileus, Grossvater des Laertes Roscher 2,1028.
Keleustanor Κελευστάνωρ Sohn des Herakles und der Thespiade Iphis Roscher 2,1028. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Keleutheia Κελεύθεια Beiname der Athene in Sparta, von Odysseus errichtet Roscher 2,1028. Pausanias 3,12,4.
Keleutor Κελεύτωρ Sohn des Königs Agrios in Kalydon, von Diomedes getötet Roscher 2,1029. Bibliotheke des Apollodor 1,8,6.
Kelkaia Κελκαία Beiname der Artemis in Attika Roscher 2,1029. Arrian 7,19,2.
Kelmis Κέλμις idäischer Daktyle, der Eisen und Kupfer bearbeitet, „Heizer“ Roscher 2,1029. Scholion, Apollonios Rhodos 1,1129.
Keltine Κελτίνη Tochter des Bretannos, mit Herakles Mutter des Keltos Roscher 2,1030.
Kelto Κελτώ das ist Keltos, Sohn des Herakles Roscher 2,1030.
Keltos Κελτόσ Sohn des Herakles und der Keltine Roscher 2,1030 (1). Parthenios Erotica 30.
Keltos Κέλτοσ Phryger, Sohn des Meges, von Neoptolemos vor Troja getötet Roscher 2,1030 (2).
Kelusa Κήλουσα Mutter des Flussgottes Asopos, Sohn des Poseidon Roscher 2,1030. Pausanias 2,12,15.
Kenaios Κηναῖος Sohn des Euphorion oder Elephoros, nach ihm das Vorgebirge auf Euböa Roscher 2,1030 (1).
Kenaios Κηναῖος Beiname des Zeus von diesem Vorgebirge, mit Altar von Herakles Roscher 2,1030 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,7,7.
Kenchreios Κέγχρειος Flussgott bei Ephesos, auf Münzen zusammen mit Kaystros Roscher 2,1030 (1).
Kenchreios Κέγχρειος Sohn des Poseidon, Personifikation eines der beiden Häfen von Korinth Roscher 2,1031 (2). Stephanos von Byzanz sv Κέγχρεαι.
Kenchreïs Κεγχρείς Gattin des Königs Kinyras, Mutter der Smyrna oder Myrrha Roscher 2,1031. Ovid: Metamorphosen 10,435.
Kenchrias Κεγχρίας Sohn von Poseidon und Peirene, Bruder des Leches, von Artemis getötet Roscher 2,1031. Pausanias 2,2,3.
Kenchris Κεγχρίς Tochter des Pieros, von den Musen in einen Vogel verwandelt Roscher 2,1032. Antoninus Liberalis 9.
Kentaur Κένταυρος Mischwesen aus Pferd und Mensch, von Ixion und Nephele abstammend Roscher 2,1032-1088. Hesiod: Theogonie 1002.
Kentaurides Κενταυρίδες das sind weibliche Kentauren Roscher 2,1089.
Keos Κέως Sohn von Apollon und Rhodoëssa, Eponym der Insel Keos Roscher 2,1089. Etymologicum magnum 507,54.
Kepeus Κηπεύς Anführer der Kentauren Roscher 2,1089. Nonnos: Dionysiaka 14,188.
Kephalion Κεφαλίων Hirt in Libyen, Sohn des Amphithemis, tötet die Argonauten Eribotes und Kanthos Roscher 2,1089. Hyginus: Fabulae 14,44.
Kephalos Κέφαλος Sohn von Hermes und Herse, Gatte der Prokris, Vater des Phaëthon Roscher 2,1089-1104.
Kephenes Κηφῆνες Volk des Kepheus in der Andromeda Sage Roscher 2,1104-1107.
Kepheus Κηφεύς König von Tegea, Sohn des Aleos, Bruder von Lykurg und Auge, ein Argonaut Roscher 2,1107 (1). Diodor 4,33.
Kepheus Κηφεύς aus Arkadien, Sohn des Lykurgos Roscher 2,1109 (2). Hellanikos: Fragment 59.
Kepheus Κηφεύς Achaier Roscher 2,1109 (3). FHG: Fragmenta 3,31.
Kepheus Κηφεύς König von Aithiopia, mit Kassiopeia Vater der Andromeda Roscher 2,1109-1113 (4). Strabon 1,42c.
Kepheus Κηφεύς von Boiotien, Vater des Thespios Roscher 2,1113 (5). Homer: Ilias 2,498.
Kephiso Κηφισώ das ist Kephisso, eine Muse Roscher 2,1114.
Kephisos Κηφισός das ist Kephissos, böotischer Flussgott Roscher 2,1114.
Kephisso Κηφισσώ Muse, Tochter des Apollon, nebst Apollonis und Borysthenis Roscher 2,1114. Tzetzes: Kommentar Hesiod Werke 23.
Kephissos Κηφισσός Personifikation des böotischen Flusses, Sohn von Okeanos und Tethys Roscher 2,1114. Pausanias 2,20,5.
Ker Κήρ Verkörperung des gewaltsamen Todes, Sohn der Nyx Roscher 2,1115.
Kerambos Κέραμβος am Othrys wohnender Mann, flüchtet bei der deukalionischen Flut auf einen Berg Roscher 2,1115. Ovid: Metamorphosen 7,353.
Keramos Κέραμος Heros der Töpfer in Attika, Demos Kerameikos Roscher 2,1115. Pausanias 1,3,1.
Keramyntes Κηραμύντης Beiname des Herakles Roscher 2,1116. Lykophron 663.
Keraon Κηράων Heros des Weinmischens, mit Statue in Sparta Roscher 2,1116. Athenaios 2,39c.
Kerasos Κέρασος hat zuerst mit dem Fluss Acheloos in Aitolien Wein gemischt Roscher 2,1116. Hyginus: Fabulae 274.
Kerasten Κερασταί Bewohner von Amathus auf Zypern, „die Gehörnten“
Keraulos Κέραυλος Begleiter des Bakchos Roscher 2,1116. CIG 8184.
Keraunios Κεραύνιος Beiname des Zeus Roscher 2,1116-1118.
Keraunos Κεραυνός Beiname des Zeus Roscher 2,1118. CIG 1513.
Kerberos Κέρβερος mythischer Honigdieb in Kreta, in einen Vogel verwandelt Roscher 2,1119 (1). Antoninus Liberalis 19.
Kerberos Κέρβερος Hund mit mehreren Köpfen, „Dämon der Grube“, bewacht Eingang zur Unterwelt Roscher 2,1119-1135 (2). Theokrit 29,38.
Kerdemporos Κερδέμπορος Beiname des Hermes auf einer Inschrift aus Phrygien Roscher 2,1135. Orphischer Hymnus 28,6.
Kerdeon Κερδέων Beiname des Hermes Roscher 2,1135.
Kerdie Κερδίη Beiname der Peitho Roscher 2,1135.
Kerdo Κερδώ Gattin des Phoroneus, mit einem Grab am Markt in Argos Roscher 2,1135. Pausanias 2,21,1.
Kerdoios Κερδοῖος Beiname von Apollon, Hermes Roscher 2,1135 (1)-(2).
Kerdylas Κερδύλας Beiname des Zeus Roscher 2,1136. Lykophron 1092.
Kereatas Κερεάτας Beiname des Apollon in Mantineia Roscher 2,1136. Pausanias 8,34,3.
Kerebia Κηρεβία Gattin des Poseidon, Mutter von Diktys und Polydektes Roscher 2,1136. Tzetzes, Scholion: Lykophron 838.
Keren Κῆρες Dämonen, raffende Todesgöttin Roscher 2,1136-1166.
Kerkaphos Κέρκαφος Sohn von Helios und Rhode, mit Kydippe Vater von Ialysos, Lindos, Kameiros Roscher 2,1166 (1). Diodor 5,56.
Kerkaphos Κέρκαφος das ist Kerphios, Sohn des Aiolos, Vater des Ormenos Roscher 2,1166 (2). Strabon 9,638.
Kerke Κέρκη das ist Kerthe, Thespiade, Mutter des Iobes Roscher 2,1166.
Kerkeïs Κερκηίς Tochter von Okeanos und Tethys Roscher 2,1166. Hesiod: Theogonie 355.
Kerketes Κερκέτης Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Dorion erdolcht Roscher 2,1166. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kerkios Κέρκιος Wagenlenker der Dioskuren, mit Amphitos Gründer von Dioskurias Roscher 2,1166.
Kerkope Κερκώπη Mutter der Kerkopen Roscher 2,1166.
Kerkopen Κέρκωπες zwei Söhne von Theia und Okeanos, grosse Schwindler, Lügner und Plagegeister Roscher 2,1166-1173.
Kerkyaneus Κερκυανεύς das ist Kerkyon, Sohn des Poseidon Roscher 2,1173.
Kerkyon Κερκύων Sohn des Poseidon, zwingt Wanderer zum Ringkampf, von Theseus besiegt Roscher 2,1173 (1). Pausanias 1,14,2.
Kerkyon Κερκύων Sohn des Agamedes, Arkader aus Stymphalos, Vater des Hippothoos Roscher 2,1174 (2). Pausanias 8,5,3.
Kerkyoneus Κερκυονεύς Beiname des Apollon auf einer Inschrift Roscher 2,1174 (1). CIA 3,1203.
Kerkyra Κέρκυρα, Κόρκυρα Tochter des Flussgottes Asopos und der Metope, mit Poseidon Mutter des Phaiax Roscher 2,1174. Pausanias 2,5,2.
Kerkysera Κερκυσέρα Name des Achilleus, verkleidet unter den Jungfrauen bei Lykomedes Roscher 2,1175.
Keroëssa Κερόεσσα Tochter von Zeus und Io, mit Poseidon Mutter von Byzas, Strombos Roscher 2,1175 (1). Stephanos von Byzanz sv Βυζάντιον.
Kerthe Κέρθη eine der 50 Töchter des Königs Thespios, mit Herakles Mutter des Iobes Roscher 2,1176. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Kerulkos Κερουλκός Beiname des Apollon Roscher 2,1176. Suda sv.
Kerynes Κερύνης Sohn des Temenos, Bruder von Phalkes, Hyrnetho Roscher 2,1176. Pausanias 2,28,3.
Kerynitische Hirschkuh schnelle Hirschkuh in Arkadien, von Herakles gefangen
Keryx Κήρυξ Sohn des Eumolpos, Priester der Demeter in Eleusis Roscher 2,1176. Scholion, Sophokles: Ödipus 1051.
Kesandra Κεσάνδρα das ist Kassandra, Tochter des Priamos, Seherin Roscher 2,1176.
Kestria Κεστρία Tochter des Königs Campus, Gattin der Helenos Roscher 2,1176. Servius: Kommentar Aeneis 3,334.
Kestrinos Κεστρίνος Sohn von Helenos und Andromache Roscher 2,1176. Pausanias 1,11,2.
Kestros Κέστρος Trojaner, von Neoptolemos getötet Roscher 2,1177 (1). Quintus von Smyrna Posthom. 8,293.
Kestros Κέστρος Flussgott auf Münzen des Marc Aurel Roscher 2,1177 (2).
Keteios Κήτειος Flussgott, mit Seleinos zusammen Roscher 2,1177.
Keten Κέτην mythischer König von Ägypten, mit Proteus identifiziert Roscher 2,1178. Herodot: Historien 2,112.
Keteus Κητεύς Sohn von Parthis und Archiloche, mit Stilbe Vater der Kallisto Roscher 2,1178. Scholion, Euripides: Orestes 1642.
Ketios Κήτιος das ist Keteios, ein Flussgott Roscher 2,1178.
Keto Κητώ Meeresungeheuer, Tochter von Pontos und Gaia, Mutter der Gorgonen Roscher 2,1178 (1). Hesiod: Theogonie 238.
Keto Κητώ Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,1178 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,2,7.
Keto Κητώ Najade, Tochter des Okeanos, Mutter des Deriades Roscher 2,1178 (3). Nonnos: Dionysiaka 26,355.
Keton Κητών das ist Ketos, ein Meerungeheuer Roscher 2,1178.
Ketos Κῆτος Beischrift des Seeungeheuers, das Andromeda verschlingen sollte Roscher 2,1178 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,4,3.
Keuthonymos Κευθώνυμος Vater des Menoitios, des Wächters der Rinder des Hades Roscher 2,1179. Bibliotheke des Apollodor 2,5,12.
Keyx Κήυξ König der Malier in Trachis, Freund des Herakles Roscher 2,1181 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,7,6.
Keyx Κήυξ Sohn von Eosphoros und Philonis, Gatte der Alkyone, in Taucher verwandelt Roscher 2,1182 (2). Hyginus: Fabulae 65.
Keyx Κήυξ Sohn von Hyllos und Iole Roscher 2,1182 (3). Tzetzes, Scholion: Lykophron 804.
Kianis Κιανίς Pferd des Hektor auf Vase von Caere Roscher 2,1182. CIG 7379.
Kibyras Κιβύρας Bruder des Marsyas, Gründer der Stadt Kibyra in Lydien Roscher 2,1182. Stephanos von Byzanz sv Τάβαι.
Kichyros Κίχυρος Sohn eines Königs der Chaonier, der Anthippe auf der Jagd tötet Roscher 2,1183. Parthenios Erotica 32.
Kidaria Κιδαρία Beiname der Demeter zu Pheneos in Arkadien Roscher 2,1183. Pausanias 8,15,3.
Kikon Κίκων Sohn des Amythaon, Eponymos der Kikonen in Thrakien, Vater des Biston Roscher 2,1183. Scholion, Apollonios Rhodos 2,704.
Kikonen Κίκονες Volk in Thrakien, kämpft für Troja Roscher 2,1183. Homer: Ilias 2,846.
Kilarios Κιλάριος Bezeichnung des Helios Roscher 2,1184. Hesychios sv.
Kilbis Κίλβις Stadtgöttin der Kilbis Roscher 2,1184.
Kilbos Κίλβος Flussgott auf einer Münze Roscher 2,1184.
Kileus Κιλεύς Sohn des Kephalos, Vater des Arkeisios, Grossvater des Laertes Roscher 2,1184. Scholion, Ilias 2,173.
Kilissa Κίλισσα Amme des Orestes, auch Arsinoe oder Laodameia genannt Roscher 2,1185. Pindar: Pythia 11.
Kilix Κίλιξ Sohn von Agenor und Telephassa, Bruder des Kadmos Roscher 2,1185. Herodot: Historien 7,91.
Killa Κίλλα Tochter von Laomedon und Strymo, Schwester des Priamos, Mutter des Munippos Roscher 2,1185. Bibliotheke des Apollodor 3,12,3.
Killaios Κιλλαῖος Beiname des Apollon, von der Ortschaft Killa in der Troas Roscher 2,1185. Strabon 13,612.
Killas Κίλλας Wagenlenker des Pelops, bei Lesbos im Meer ertrunken Roscher 2,1185. Scholion, Ilias 1,38.
Killeus Κιλλεύς das ist Kileus, Sohn des Kephalos Roscher 2,1186.
Killos Κίλλος das ist Killas, Wagenlenker des Pelops Roscher 2,1186.
Kimmerios Κιμμέριος Vater des Mariandynos, Bogenschütze bei der kalydonischen Jagd Roscher 2,1188. Scholion, Apollonios Rhodos 2,140.
Kinados Κίναδος Steuermann des Menelaos Roscher 2,1188. Pausanias 3,22,8.
Kinaithos Κίναιθος Gefährte des Aeneas, auf der Fahrt bei Lakonien gestorben Roscher 2,1188.
Kindyas Κινδυάς Beiname der Artemis, Ort in der Nähe von Bargylia Roscher 2,1189. Strabon 14,658.
Kinypheios Κινύφειος Beiname des Antaios vom Fluss Kinyphos in Nordafrika Roscher 2,1189. Hesychios sv.
Kinyra Κινύρα Mänade auf einer Trinkschale, Begleiterin der dionysischen Züge Roscher 2,1189.
Kinyras Κινύρας König von Zypern, ein Musiker, Vater der Myrrha Roscher 2,1189-1192 (1). Pindar: Pythia 2,15.
Kinyras Κινύρας Sklave des Akastos, von Neoptolemos getötet Roscher 2,1192 (2). Dictys Cretensis 6,8.
Kios Κίος Gefährte des Herakles, Gründer der Stadt Kios, Sohn des Olympos Roscher 2,1192. Strabon 12,564.
Kiris Κίρις das ist Adonis, Gott und Sinnbild der Schönheit Roscher 2,1193.
Kirke Κίρκη Zauberin, Tochter des Sonnengottes Helios auf der Insel Aiaia, wo Odysseus landet Roscher 2,1193-1204. Homer: Odyssee 5,135.
Kirpheïs Κίρρις das ist Kripheïs Roscher 2,1204.
Kirrha Κίῤῥα Nymphe, nach ihr die Stadt in Phokis Roscher 2,1204. Pausanias 10,37,4.
Kirris Κίρρις das ist Adonis, Gott und Sinnbild der Schönheit Roscher 2,1204.
Kisalaudenos Κισαλαυδηνός Beiname des Apollon, auf Inschrift bei Smyrna Roscher 2,1204.
Kissaia Κισσαία Beiname der Athene in Epidaurus Roscher 2,1205. Pausanias 2,29,1.
Kisseïs Κισσηίς Hyade, Nymphe und Pflegerin des Dionysos Roscher 2,1205 (1). Hyginus: Fabulae 182.
Kisseïs Κισσηίς Tochter des Kisseus oder des Kisses, also Hekabe oder Theano Roscher 2,1205 (2)-(3). Homer: Ilias 6,299.
Kisses Κισσῆς König in Thrakien, Vater der Theano Roscher 2,1206. Homer: Ilias 11,223.
Kisseus Κισσεύς König von Thrakien, mit Telekleia Vater der Hekabe Roscher 2,1206 (1). Servius: Kommentar Aeneis 5,535.
Kisseus Κισσεύς Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Antheleia erdolcht Roscher 2,1206 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kisseus Κισσεύς Sohn des Melampus, Krieger des Turnus, von Aeneas getötet Roscher 2,1206 (3). Vergil: Aeneis 10,317.
Kisseus Κισσεύς Beiname von Dionysos und Apollon Roscher 2,1206 (4)-(5). Suda sv.
Kisseus Κισσεύς das ist Kisses, Vater der troischen Athenepriesterin Theano
Kisseus Κισσεύς König von Makedonien, von Archelaos getötet
Kissia Κισσία Mutter des Memnon, die Landschaft in der Susa Roscher 2,1206. Strabon 15,728.
Kissios ΚΙΣΣΙΟΣ Name des Apollon auf einer Münze von Alabanda Roscher 2,1206.
Kisso Κισσώ Bakchantin, die von der Gottheit ergriffen zu rasen beginnt Roscher 2,1207.
Kissos Κίσσος Beiname des Dionysos in Acharnai Roscher 2,1207 (1). Pausanias 1,31,6.
Kissos Κίσσος Satyr, ein Dämon und Mischwesen im Gefolge des Dionysos, „Efeu“ Roscher 2,1207 (2). Nonnos: Dionysiaka 10,401.
Kissos Κίσσος Satyr, ein Dämon und Mischwesen im Gefolge des Dionysos Roscher 2,1207 (3).
Kissos Κίσσος Flussgott auf Münzen von Tomara Roscher 2,1208 (4).
Kithairon Κιθαιρών König von Plataiai, verschmäht die Liebe der Tisiphone, einer Erinnye Roscher 2,1208. Pausanias 9,1,2.
Kithaironia Κιθαιρωνία Beiname der Hera Roscher 2,1209.
Kithaironides Κιθαιρωνίδης Nymphen, weissagend in einer Höhle auf dem Kithairon nahe Plataia Roscher 2,1209. Pausanias 9,3,5.
Kithaironischer Löwe Löwe, von Herakles erlegt, Schädel und Fell sind sein Umhang
Kithonea Κιθωνέα Beiname der Artemis Roscher 2,1209. Hesychios sv.
Kitios Κίτιος Gründer und eponymer Heros von Kition Roscher 2,1209. Eustathios: Kommentar Ilias 813,49.
Kittia Κίττια Tochter des Königs Salaminos, auch Amyke genannt, Gattin des Kasos Roscher 2,1209.
Klaametis Κλαάμητις das ist Kalametis, Tochter des Thespios, mit Herakles Mutter des Astybies Roscher 2,1209. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Kladeas Κλαδέας Flussgott auf Münzen von Ephesos Roscher 2,1209.
Kladeos Κλάδεος Gott des gleichnamigen Flusses in Elis bei Olympia Roscher 2,1210. Pausanias 5,10,7.
Kladon Κλάδων Begleiter des Memnon, kämpft für Troja Roscher 2,1210. Quintus von Smyrna Posthom. 2,365.
Klaia Κλαῖα Nymphe von Gerenia im Süden Messeniens Roscher 2,1210. Pausanias 3,26,8.
Klaikorophos Κλαικορόφος Heros auf einer Inschrift aus Messenien Roscher 2,1210.
Klanis Κλάνις Kentaur, auf der Hochzeit des Peirithoos von Peleus getötet Roscher 2,1210 (1). Ovid: Metamorphosen 12,379.
Klanis Κλάνις Gefährte des Phineus, von Perseus getötet Roscher 2,1210 (2). Ovid: Metamorphosen 5,140.
Klaria Κλαρία Beiname der Artemis in Kolophon Roscher 2,1210-1212.
Klarios Κλάριος Beiname von Apollon und Zeus Roscher 2,1212 (1)-(2). Scholion, Nikandr: Theriaca 958.
Klaros Κλάρος Eponymer Heros von Klaros bei Kolophon, Sohn der Kreusa Roscher 2,1213. Apollonios: Argonautika 1,308.
Klazomene Κλαζομένη Stadtgöttin von Klazomenai Roscher 2,1213.
Kleadas Κλεάδας das ist Kleodaios, Sohn des Hyllos, Vater des Aristomachos Roscher 2,1213. Scholion, Pindar: Isthmia 7,18.
Kledon Κληδών, Κληδόνος Göttin weissagender Vorbedeutung, in Theben und Smyrna Roscher 2,1213. Pausanias 9,11,7.
Kledonios Κληδόνιος Beiname von Zeus und Hermes Roscher 2,1214 (1)-(2). Eustathios: Kommentar Ilias 169,28.
Kleeia Κλέεια Hyade, Nymphe, die es regnen lässt Roscher 2,1214. Hesiod: Fragment 67.
Kleia Κλέια das ist Klio, Muse der Heldendichtung Roscher 2,1214.
Kleide Κλείδη Nymphe, die auf Naxos mit Philia und Koronis den Dionysos aufzog Roscher 2,1214. Diodor 5,52.
Kleiduchos Κλειδοῦχος Beiname von Eros, Helios, Proteus, Athene Roscher 2,1214-1219.
Kleinis Κλεῖνις Gatte der Harpe, Vater von Lykios, Ortygios, Harpasos, Artemiche Roscher 2,1219. Antoninus Liberalis 20.
Kleio Κλειώ das ist Klio, Muse der Heldendichtung Roscher 2,1219 (1).
Kleio Κλειώ Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,1219 (2). Hyginus: Fabulae 29.
Kleiopatre Κλειοπάτρη das ist Kleopatra, diverse Roscher 2,1219.
Kleisidike Κλεισιδίκη Tochter des Königs Keleos, begegnet der Demeter am Jungfrauenbrunnen Roscher 2,1219.
Kleisithera Κλεισιθήρα Tochter von Idomeneus und Meda, von Leukos ermordet Roscher 2,1220. Lykophron 1222.
Kleisonymos Κλεισώνυμος Sohn des Amphidamas, von Patroklos versehentlich getötet Roscher 2,1219. Scholion, Ilias 12,1.
Kleite Κλείτη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Kleitos erdolcht Roscher 2,1220 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kleite Κλείτη Tochter des Merops Perkosios, Gattin des Kyzikos, der kurz nach der Hochzeit fällt Roscher 2,1220 (2). Apollonios: Argonautika 1,976.
Kleite Κλείτη Gattin des Erylaos, Mutter des Meilanion, beide Trojaner fallen Roscher 2,1220 (3). Quintus von Smyrna Posthom. 8,121.
Kleite Κλείτη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, Amme und Magd von Penthesilea Roscher 2,1220 (4). Servius: Kommentar Aeneis 3,553.
Kleite Κλείτη Bakchantin, die von der Gottheit ergriffen zu rasen beginnt Roscher 2,1220 (5). Nonnos: Dionysiaka 21,77.
Kleito Κλειτώ Mutter des Hellos, der für Troja kämpft, der von Eurypylos getötet Roscher 2,1220 (1). Quintus von Smyrna Posthom. 11,69.
Kleito Κλειτώ Tochter des Euenos, Mutter von Ampheres, des Königs von Atlantis Roscher 2,1220 (2). Platon: Kritias 113b.
Kleitor Κλείτωρ König von Arkadien, Sohn des Azan, gründet die Stadt Kleitor Roscher 2,1220. Pausanias 8,4,3.
Kleitos Κλείτος Sohn des Mantios, von Eos zum Sitz der Götter entführt Roscher 2,1220 (1). Homer: Odyssee 15,250.
Kleitos Κλείτος Sohn des Polyidos, mit Eurydameia Vater von Kleitos und Euchenor Roscher 2,1221 (2).
Kleitos Κλείτος Sohn des Peisenor, kämpft für Troja, Gefährte des Polydamas, von Teukros getötet Roscher 2,1221 (3). Homer: Ilias 15,445.
Kleitos Κλείτος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Kleite erdolcht Roscher 2,1221 (4). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kleitos Κλείτος König der Sithonen in Thrakien, Vater der Chrysonoe Roscher 2,1221 (5). Konon: Diegeseis 35.
Kleitos Κλείτος Geliebter der Pallene, der Tochter des Sithon in Chersones Roscher 2,1221 (6). Konon: Diegeseis 10.
Kleitos Κλείτος Sänger des Königs Priamos in Troja Roscher 2,1221 (7). Scholion, Ilias 24,720.
Kleitos Κλείτος Sohn des Agamestor in Paphlagonien, kämpft für Troja, von Podaleirios getötet Roscher 2,1221 (8). Quintus von Smyrna Posthom. 6,465.
Kleo Κλεώ das ist Kleio, Muse der Geschichtsschreibung Roscher 2,1221.
Kleobis Κλέοβις Sohn der Kydippe, Bruder des Biton, beide mit immenser Körperkraft
Kleoboia Κλεόβοια Mutter der Eurythemis, der Gattin des Thestios Roscher 2,1221 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,7,10.
Kleoboia Κλεόβοια Jungfrau aus Paros, brachte die Orgien der Demeter nach Thasos Roscher 2,1221 (2). Pausanias 10,28,1.
Kleoboia Κλεόβοια Tochter von Kriasos und Melantho, Schwester des Phorbas Roscher 2,1221 (3). Scholion, Euripides: Orestes 920.
Kleoboia Κλεόβοια Gattin des Heosphoros in Thorikos, Mutter der Philonis Roscher 2,1221 (4). Konon: Diegeseis 7.
Kleoboia Κλεόβοια Gattin des Königs Phobios in Milet, ermordet den Jüngling Antheus Roscher 2,1221 (5). Parthenios Erotica 14.
Kleobule Κλεοβούλη Geliebte des Apollon, Mutter des Euripides Roscher 2,1221 (1). Hyginus: Fabulae 161.
Kleobule Κλεοβούλη Gattin des Aleos, Mutter der Argonauten Kepheus und Amphidamas Roscher 2,1221 (2). Hyginus: Fabulae 14,42.
Kleobule Κλεοβούλη Gattin des Alektryon, Mutter des Argonauten Leitos Roscher 2,1221 (3). Hyginus: Fabulae 97.
Kleobule Κλεοβούλη Tochter des Aiolos, mit Hermes Mutter des Myrtilos Roscher 2,1221 (4). Tzetzes, Scholion: Lykophron 156.
Kleobule Κλεοβούλη Gattin des Amyntor, Mutter des Phoinix Roscher 2,1222 (5). Tzetzes, Scholion: Lykophron 421.
Kleobulos Κλεόβουλος Kämpfer für Troja, von Aias der Lokrer getötet Roscher 2,1222. Homer: Ilias 16,330.
Kleochareia Κλεοχάρεια Najade, mit König Lelex Mutter des Eurotas Roscher 2,1222. Bibliotheke des Apollodor 3,10,3.
Kleochos Κλέοχος Vater der Areia, die mit Apollon den Miletos gebar Roscher 2,1222. Bibliotheke des Apollodor 3,1,2.
Kleodaios Κλεόδαιος Sohn von Hyllos und Iole, Vater des Aristomachos Roscher 2,1222. Herodot: Historien 6,52.
Kleodike Κλεοδίκη Gefangene Trojanerin, auf dem Gemälde des Polygnotos Roscher 2,1222. Pausanias 10,26,1.
Kleodora Κλεοδώρα das ist Kleodore, eine Danaide, die den Bräutigam Lixos erdolcht Roscher 2,1222 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kleodora Κλεοδώρα Nymphe, Göttin von Naturkräften, Mutter des Parnassos Roscher 2,1222 (2). Pausanias 10,6,1.
Kleodore Κλεοδώρα Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Lixos erdolcht Roscher 2,1222 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kleodoros Κλεόδωρος Sohn von Lernos und Amphiale, kämpft gegen Troja, von Paris getötet Roscher 2,1222. Quintus von Smyrna Posthom. 15,213.
Kleodoxe Κλεοδόξη Tochter von König Amphion und Niobe Roscher 2,1222. Bibliotheke des Apollodor 3,5,6.
Kleola Κλεόλα Tochter des Dias, mit Atreus Mutter des Pleisthenes Roscher 2,1222. Scholion, Euripides: Orestes 5.
Kleolaos Κλεόλαος Sohn von Herakles und der Thespiade Argele Roscher 2,1223 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Kleolaos Κλεόλαος Sohn von Herakles und einer Sklavin der Omphale Roscher 2,1223 (2). Diodor 4,31.
Kleolaos Κλεόλαος Gefährte des Meges, kämpft gegen Troja, von Paris getötet Roscher 2,1223 (3). Quintus von Smyrna Posthom. 6,634.
Kleomachos Κλεόμαχος Vater des Kasos, der die Stadt Kasion gründet Roscher 2,1223.
Kleomede Κλεομήδη Gattin des Paion, Mutter des Laophon, der von Meriones getötet wurde Roscher 2,1223. Quintus von Smyrna Posthom. 6,549.
Kleomedes Κλεομήδης Faustkämpfer von Astypalaia, disqualifiziert in Olympia Roscher 2,1223. Pausanias 6,9,3.
Kleon Κλέων aus Syme, kämpft gegen Troja, Gefährte des Nireus, von Polydamas getötet Roscher 2,1223 (1). Quintus von Smyrna Posthom. 11,60.
Kleon Κλέων Sohn von Pelops und Hippodameia, Herrscher in Kleonai Roscher 2,1223 (2). Scholion, Euripides: Orestes 5.
Kleone Κλεώνη Tochter von Asopos und Metope, nach ihr die Stadt Kleonai in Argolis Roscher 2,1223. Diodor 4,72.
Kleones Κλεώνης das ist Kleon, Sohn des Pelops Roscher 2,1223. Pausanias 2,15,1.
Kleonos Κλεωνος das ist Kleon, Sohn des Pelops Roscher 2,1223.
Kleonymos Κλεώνυμος das ist Kleon, Sohn des Pelops Roscher 2,1223. Homer: Ilias 23,296.
Kleopatra Κλεοπάτρα Tochter von Boreas und Oreithyia, Gattin des Phineus, Mutter von Plexippos Roscher 2,1223 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,15,2.
Kleopatra Κλεοπάτρα Tochter von Idas und Marpessa, Gattin des Meleagros Roscher 2,1224 (2). Homer: Ilias 9,556.
Kleopatra Κλεοπάτρα zwei der 50 Danaiden, die den Gatten in der Hochzeitsnacht erdochen Roscher 2,1224 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Kleopatra Κλεοπάτρα Tochter des Tros, Schwester von Ilos, Assarakos und Ganymedes Roscher 2,1224 (4). Bibliotheke des Apollodor 3,12,2.
Kleopatra Κλεοπάτρα Gattin des Deukalion, Mutter des Idomeneus Roscher 2,1224 (5). Tzetzes, Scholion: Lykophron 431.
Kleopatra Κλεοπάτρα Schwester des Midas Roscher 2,1224 (6). Tzetzes, Scholion: Lykophron 1397.
Kleopatra Κλεοπάτρα mit Periboia eine der Jungfrauen, die nach Troja geschickt werden musste Roscher 2,1224 (7). Polybios: Historiai 12,5.
Kleophema Κλεοφήμα Tochter von Malos und Erato, mit Phlegyas Mutter der Aigla Roscher 2,1225.
Kleophile Κλεοφίλη Gattin des Königs Lykurgos, Mutter von Ankaios, Epochos, Amphidamas, Iasos Roscher 2,1225. Scholion, Apollonios Rhodos 1,164.
Kleopompos Κλεόπομπος Vater des Parnassos Roscher 2,1225. Pausanias 10,6,1.
Kleoptolome Κλεοπτολομε Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, auf einem Dinos Roscher 2,1225.
Kleostratos Κλεόστρατος Jüngling in Thespiai, Opfer für einen Drachen Roscher 2,1225. Pausanias 9,26,5.
Kleothera Κλεοθήρα Tochter des Pandareos, von Harpyien geraubt, Dienerin der Erinnyen Roscher 2,1225. Scholion, Odyssee 19,518.
Kleros Κλῆρος Sohn der Tyche, der Göttin des Schicksals Roscher 2,1225. Euripides: Fragmente 979.
Kleso Κλησώ Tochter des Königs Kleson in Megara, bestattet Ino Roscher 2,1225. Pausanias 1,42,8.
Kleson Κλήσων Sohn des Königs Lelex aus Ägypten, Vater des Pylas Roscher 2,1225. Pausanias 1,39,5.
Klesonymos Κλησώνυμος, Κλεισ- das ist Kleisonymos, Sohn des Amphidamas Roscher 2,1225. Homer: Ilias 23,87.
Kleta Κλήτα Charis in Sparta, nebst Phaënna, „Schall und Schimmer“ Roscher 2,1226 (1). Pausanias 3,18,4.
Kleta Κλήτη das ist Kleite, Amazone, Amme der Penthesilea Roscher 2,1226 (2). Tzetzes, Scholion: Lykophron 995.
Kletoria Κλητορία Tochter des Acheloos Roscher 2,1226. Plutarch: de fluviorum 22,1.
Klio Κλειώ Muse der Heldendichtung und Geschichte, Tochter von Zeus und Mnemosyne Roscher 2,1226. CIG 8075.
Klisonymos Κλισώνυμος das ist Kleisonymos, Sohn des Amphidamas Roscher 2,1226.
Klitos Κλῖτος das ist Kleitos, König der Sithonen in Thrakien Roscher 2,1226. CIG 3,6125.
Klodones Κλώδωνες Makedonische Bezeichnung der Bakchantinnen Roscher 2,1226. Hesychios sv.
Klonia Κλονία Nymphe, Göttin von Naturkräften, mit Hyrieus Mutter von Nykteus und Lykos Roscher 2,1226 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,10,1.
Klonia Κλονία Amazone, die „männergleich“ kämpft im Gefolge der Penthesilea, fällt vor Troja Roscher 2,1226 (2). Quintus von Smyrna Posthom. 1,42.
Klonios Κλονίος Sohn des Alegenor, Anführer der Boiotier gegen Troja, von Agenor getötet Roscher 2,1226 (1). Homer: Ilias 2,495.
Klonios Κλονίος Sohn des Königs Priamos in Troja Roscher 2,1226 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,12,5.
Kloster Κλωστήρ Sohn der Arachne, Erfinder der Spindel zum Spinnen der Wolle Roscher 2,1226. Plinius der Ältere NH 7,57.
Klothaie Κλωθαίη Beiwort der Mondgöttin im Grossen Pariser Zauberpapyrus Roscher 2,1226.
Klothes Κλῶθες Spinnerinnen, dämonische Gewalten wie die Moiren, Schicksal der Menschen Roscher 2,1226. Homer: Odyssee 7,197.
Klotho Κλωθώ jene der drei Moiren, die den Lebensfaden spinnt Roscher 2,1227.
Klutius Κλύτιος Beiname des Apollon in Delphi Roscher 2,1227.
Klydon Κλύδων, Κλάδων Diener des Memnon, des Königs der Aithiopier Roscher 2,1227. Quintus von Smyrna Posthom. 2,365.
Klymene Κλυμένη Beiname der Persephone, Tochter von Zeus und Demeter Roscher 2,1227 (1).
Klymene Κλυμένη Tochter von Okeanos und Thetys, mit Iapetos Mutter von Prometheus, Atlas Roscher 2,1227 (2). Hesiod: Theogonie 351.
Klymene Κλυμένη Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,1227 (3). Homer: Ilias 18,47.
Klymene Κλυμένη Tochter des Minyas, mit Phylakos Mutter von Iphiklos und Alkimede Roscher 2,1227 (4). Homer: Odyssee 11,326.
Klymene Κλυμένη Tochter des Katreus, mit Nauplios Mutter von Palamedes, Oiax Roscher 2,1227 (5). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Klymene Κλυμένη Nymphe, Geliebte des Parthenopaios, Mutter des Promachos Roscher 2,1227 (6). Hyginus: Fabulae 71.
Klymene Κλυμένη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog Roscher 2,1228 (7). Hyginus: Fabulae 163.
Klymene Κλυμένη Heroine, in Athen als Retterin des Perseus verehrt Roscher 2,1228 (8). Pausanias 2,18,1.
Klymene Κλυμένη Dienerin der Helena in Sparta und Troja Roscher 2,1228 (9). Homer: Ilias 3,144.
Klymene Κλυμένη Mutter des Homer Roscher 2,1228 (10). Pausanias 10,24,3.
Klymene Κλυμένη Tochter des Phegeus, mit Hesiod Mutter des Dichters Stesichoros Roscher 2,1228 (11).
Klymene Κλυμένη Begleiterin oder Dienerin der Aphrodite auf einer Vase in Neapel Roscher 2,1228 (14). CIG 8362b.
Klymenos Κλύμενος Beiwort des Hades Roscher 2,1228 (1). Athenaios 14,624e.
Klymenos Κλύμενος Sohn des Phoroneus, Bruder der Chthonia Roscher 2,1229 (2).
Klymenos Κλύμενος Sohn des Kardys, gründet nach der Deukalionischen Flut in Olympia die Spiele Roscher 2,1229 (3). Pausanias 5,8,1.
Klymenos Κλύμενος König von Orchomenos, mit Buzyge Vater von Erginos, Azeus, Eurydike Roscher 2,1229 (4). Bibliotheke des Apollodor 2,4,11.
Klymenos Κλύμενος Sohn von Oineus und Althaia, Bruder des Meleagros Roscher 2,1229 (5). Bibliotheke des Apollodor 1,8,1.
Klymenos Κλύμενος König von Arkadien, mit Epikaste Vater der Harpalyke Roscher 2,1230 (6). Hyginus: Fabulae 206.
Klymenos Κλύμενος Sohn von Herakles und Megara, vom Vater im Wahnsinn getötet Roscher 2,1230 (7). Scholion, Pindar: Isthmia 4,104.
Klymenos Κλύμενος Sohn des Helios, mit Merope Vater des Phaëton Roscher 2,1230 (8). Hyginus: Fabulae 154.
Klymenos Κλύμενος Gefährte des Phineus, tötet den Hodites im Kampf Roscher 2,1230 (9). Ovid: Metamorphosen 5,98.
Klymenos Κλύμενος das ist Klytios, ein Argonaut Roscher 2,1230 (12). Valerius Flaccus 1,369.
Klytaimestra Κλυταιμήστρα das ist Klytaimnestra, Gattin des Agamemnon Roscher 2,1230.
Klytaimnestra Κλυταιμνήστρα Gattin des Agamemnon, Schwester der Helena, Mutter von Iphigenie und Orestes Roscher 2,1230-1245.
Klytia Κλυτία Tochter von Pandareos und Harmothoë, Schwester der Kameiro Roscher 2,1245 (1). Pausanias 10,30,1.
Klytia Κλυτία Tochter von Okeanos und Tethys Roscher 2,1245 (2). Hesiod: Theogonie 352.
Klytia Κλυτία Tochter des Orchamos, Geliebte des Apollon, von ihm wegen Leukothoe verlassen Roscher 2,1245 (3). Ovid: Metamorphosen 4,206.
Klytia Κλυτία Tochter des Merops, mit König Eurypylos Mutter von Antagoras, Chalkon Roscher 2,1246 (4). Theokrit 7,5.
Klytia Κλυτία Tochter des Amphidamas, mit Tantalos Mutter des Pelops Roscher 2,1246 (5). Scholion, Euripides: Orestes 11.
Klytia Κλυτία Tochter der Niobe Roscher 2,1246 (6). Scholion, Euripides: Phönizer 162.
Klytia Κλυτία Geliebte des Amyntor, der ihretwegen seinen Sohn Phoinix blendet Roscher 2,1247 (7). Tzetzes, Scholion: Lykophron 421.
Klytia Κλυτία Gattin des Kandaules, der Sadyattes genannt wird Roscher 2,1247 (8).
Klytia Κλυτία Mutter des Myrtilos, des Wagenlenkers von Oinomaos
Klytides Κλυτίδης Beiname des Peiraios, Sohn des Klytios oder Klytos Roscher 2,1247 (1). Hesychios sv.
Klytides Κλυτίδαι Wahrsager in Elis, von Klytios und Melampus abgeleitet, auch Tisamenos Roscher 2,1247 (3). Pausanias 6,17,6.
Klytides Κλυτίδαι Geschlecht auf Chios Roscher 2,1247 (4).
Klytios Κλύτιος Gigant, von Hekate oder Hephaistos mit Höllenfackeln verbrannt Roscher 2,1247 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,6,2.
Klytios Κλύτιος Sohn des Laomedon, Bruder der Priamos, Vater von Kaletor, Prokleia Roscher 2,1247 (2). Homer: Ilias 20,238.
Klytios Κλύτιος Athener, Vater der Pheno, die König Lamedon in Sikyon heiratet Roscher 2,1247 (3). Pausanias 2,6,2.
Klytios Κλύτιος Sohn des Alkmaion, Ahne der Seher und Priester in Olympia Roscher 2,1247 (4). Pausanias 6,17,4.
Klytios Κλύτιος Ithakesier, Vater des Peiraios, eines Freundes des Telemachos Roscher 2,1247 (5). Homer: Odyssee 16,327.
Klytios Κλύτιος Sohn von Eurytos aus Oichalia und Antiope, Bruder des Iphitos, Argonaut Roscher 2,1247 (6). Hesiod: Fragment 45.
Klytios Κλύτιος Sohn des Agriopas, im Heer des Eumolpos gegen Eleusis, fiel mit Immarados Roscher 2,1248 (7). Scholion, Ilias 18,483.
Klytios Κλύτιος Gefährte des Phineus, von Perseus getötet Roscher 2,1248 (8). Ovid: Metamorphosen 5,140.
Klytios Κλύτιος Begleiter des Dionysos nach Indien Roscher 2,1248 (9). Nonnos: Dionysiaka 28,66.
Klytios Κλύτιος Gehilfe des Tydeus, bei der Ermordung der Ismene zugegen Roscher 2,1248 (10).
Klytios Κλύτιος das ist Klytoneos, Sohn des Naubolos, Vater des Nauplios Roscher 2,1248 (13).
Klytippe Κλυτίππη eine der 50 Töchter des Königs Thespios, mit Herakles Mutter des Eurykapys Roscher 2,1248. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Klyto Κλυτώ Bakchantin, die von der Gottheit ergriffen zu rasen beginnt Roscher 2,1248. CIG 4,7459.
Klytodora Κλυτοδώρα Gattin des Minyas, Mutter von Presbon, Periklymene, Eteoklymene Roscher 2,1249 (1). Scholion, Apollonios Rhodos 1,230.
Klytodora Κλυτοδώρα Tochter des Laomedon, mit Assarakos Mutter des Kapys Roscher 2,1249 (2).
Klytomedes Κλυτομήδης Sohn des Enops, von Nestor im Faustkampf besiegt Roscher 2,1249. Homer: Ilias 23,634.
Klytometis Κλυτόμητις Beiname von Hephaistos und Asklepios Roscher 2,1249 (1)-(2). CIG 5973c.
Klytoneos Κλυτόνηος Sohn des Alkinoos, des Königs der Phaiaken, siegt im Wettlauf Roscher 2,1249 (1). Homer: Odyssee 8,124.
Klytoneos Κλυτόνηος Sohn des Naubolos, Vater des Nauplios Roscher 2,1249 (2). Apollonios: Argonautika 1,134.
Klytonymos Κλυτώνυμος das ist Kleisonymos, Sohn des Amphidamas, von Patroklos getötet Roscher 2,1249. Bibliotheke des Apollodor 3,13,8.
Klytos Κλύτος das ist Klytios, Gefährte des Phineus Roscher 2,1249 (1). Ovid: Metamorphosen 5,87.
Klytos Κλύτος Sohn des Atheners Pallas, Bruder des Butes, mit Kephalos bei Aiakos Roscher 2,1249 (2).Ovid: Metamorphosen 7,500.
Klytos Κλύτος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Braut Autodike erdolcht Roscher 2,1249 (3). Hyginus: Fabulae 170.
Klytos Κλύτος das ist Keisos, König von Argos, Sohn von Temenos Roscher 2,1249 (4), Hyginus: Fabulae 124.
Klytos Κλύτος das ist Klytios, Gehilfe des Tydeus, auf einer Vase im Louvre Roscher 2,1249 (5).
Klytotoxos Κλυτότοξος steht absolut für Apollon Roscher 2,1249. Nonnos: Dionysiaka 1,330.
Knageus Κναγεύς Lakonier, Sklave im Tempel der Artemis in Kreta Roscher 2,1249. Pausanias 3,18,4.
Knemis Κνῆμις Amazone, die „männergleich“ kämpft, Gefährtin der Penthesilea Roscher 2,1250. Tzetzes: Posthomerica 181.
Knopos Κνόπος das ist Kodros, König von Attika Roscher 2,1250.
Koalemos Κοάλεμος Gott der Dummheit Roscher 2,1264.
Kobalioi Κόβαλιοι Dämonen, possenhafte Kobolde, Satyrn Roscher 2,1264.
Kobis Κῶβις Sohn des Kyknos, Bruder von Korianos und Glauke, Geisel bei den Griechen Roscher 2,1264. Dictys Cretensis 2,13.
Kodone Κωδώνη Tochter des Aineias, Arkaderin, Schwester der Anthemone Roscher 2,1265 (1).
Kodone Κωδώνη Mänade, Begleiterin der dionysischen Züge Roscher 2,1265 (2). Nonnos: Dionysiaka 30,213.
Kodros Κόδρος König von Attika, Sohn des Melanthos, Vater des Androklos Roscher 2,1265. Strabon 14,632.
Kogamis ΚΟΓΑΜΙΣ Flussgott, auf einer Münze von Philadelpheia Lydiae Roscher 2,1265.
Koia Κοία das ist Kynna, eine Amazone Roscher 2,1265. Stephanos von Byzanz sv Θιβαίς.
Koiantis Κοιαντίς das ist Leto, Tochter des Koios Roscher 2,1265. Orphischer Hymnus 34,2.
Koieïs Κοιηίς das ist Leto, Tochter des Koios Roscher 2,1265. Strabon 10,485.
Koinia Κοινία das ist Kynna, eine Amazone Roscher 2,1265. Stephanos von Byzanz sv Θιβαίς.
Koiogenes Κοιογενής das ist Leto, Tochter des Koios Roscher 2,1265.
Koios Κοῖος Titan, mit Phoibe Vater von Leto und Asteria Roscher 2,1265. Hesiod: Theogonie 134.
Koiranos Κοίρανος Sohn des Abas, Vater des Polyidos Roscher 2,1266 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,3,1.
Koiranos Κοίρανος Sohn des Polyidos, Vater des Euchenor Roscher 2,1266 (2). Pausanias 1,43,5.
Koiranos Κοίρανος Wagenlenker des Meriones aus Kreta, von Hektor getötet Roscher 2,1266 (3). Homer: Ilias 17,611.
Koiranos Κοίρανος Lykier, Sohn des Hippasos, kämpft für Troja, von Odysseus getötet Roscher 2,1267 (4). Homer: Ilias 5,677.
Koiranos Κοίρανος aus Milet, lebenslanger Freund eines Delphins Roscher 2,1267 (5). Athenaios 13,606e.
Koiranos Κοίρανος Beiname von Göttern, Osiris, Thanatos, Asklepios, Musen, Isis Roscher 2,1267 (6). CIG 6201.
Koiron Κοίρων Sohn des Triptolemos, Bruder des Königs Krokon Roscher 2,1267.
Koitos Κοῖτος Beiname des Apollon Roscher 2,1267.
Kokalos Κώκαλος König der Sikanen auf Sizilien, gewährt Daidalos Unterschlupf Roscher 2,1267. Diodor 4,76.
Kokarkos Κόκαρκος das ist Korianos, Sohn des Kyknos Roscher 2,1267.
Kokkoka Κοκκώκα Epiklese der Artemis in Olympia Roscher 2,1267. Pausanias 5,5,4.
Kokytos Κωκυτός Fluss der Unterwelt, Ausfluss des Styx in den Acheron Roscher 2,1267. Homer: Odyssee 10,513.
Kolainis Κολαινίς Beiname der Artemis in Myrrhinous in Attika Roscher 2,1268. Pausanias 1,31,5.
Kolainos Κόλαινος König in Attika, Nachkomme des Hermes, gründet in Myrrhinous Tempel der Artemis Roscher 2,1268. Pausanias 1,31,3.
Kolakeia Κολακεία die personifizierte Schmeichelei, das Gegenteil der Philia Roscher 2,1268. Dion Chrysostomos 1,71.
Kolaxes Κολάξης König der Skythen, Sohn des Zeus und einer Nymphe Roscher 2,1268. Valerius Flaccus 6,48.
Kolchis Κόλχος das ist Medea, Tochter des Königs Aietes Roscher 2,1268 (1). Lykophron 887.
Kolchos Κόλχος Sohn des Phasis, nach ihm die Kolchier benannt Roscher 2,1269. Scholion, Theokritos 13,75.
Koliades Κωλιάδης Beiname der Aphrodite mit den Genetyllides Roscher 2,1269.
Koliades Κωλιάδης Nymphen des Vorgebirges Kolias in Attika Roscher 2,1269. Hesychios sv κοιλάδης.
Kolias Κωλιάς Göttin für Hochzeiten und Geburten, eine Aphrodite Roscher 2,1269-1273. Pausanias 1,1,5.
Koliorgon Κολιόργων Beiname von Artemis und Apollon Roscher 2,1273.
Kollytos Κολλυτός das ist Kolyttos, Namensgeber für Stadtteil in Athen Roscher 2,1273.
Koloëne Κολοηνή Beiname der Artemis, mit Tempel bei Sardeis Roscher 2,1273. Strabon 626.
Kolonatas Κολωνάτας Beiname des Dionysos, mit Tempel in Sparta Roscher 2,1273. Pausanias 3,13,5.
Kolonos Κολωνός Eponymer Heros des Demos und Hügels bei Athen Roscher 2,1274 (1). Sophokles: Ödipus auf Kolonos 59.
Kolonos Κολωνός Heros aus Tanagra, Vater von Ochna, Ochemos, Leon, Bukolos Roscher 2,1274 (2). Plutarch: quaestiones Graecae 40.
Kolontas Κολόντας Argiver, der Demeter ungeehrt von sich wies, mit seinem Haus verbrannt Roscher 2,1274. Pausanias 2,35,3.
Kolotis Κωλῶτις das ist Kolias, Göttin für Hochzeiten Roscher 2,1274.
Kolpias Κολπίας phönizischer Windgott, Vater von Aion und Protogonos Roscher 2,1274.
Kolymbas Κολυμβάς Tochter des Königs Pieros, Muse, in einen Vogel verwandelt Roscher 2,1275. Antoninus Liberalis 9.
Kolyttos Κόλυττος Namensgeber für Stadtteil in Athen, Gastgeber des Herakles Roscher 2,1275. Stephanos von Byzanz sv Διόμεια.
Komaitho Κομαιθώ Tochter des Königs Pterelaos, verliebt in Amphitryon, von ihm getötet Roscher 2,1275 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,4,7.
Komaitho Κομαιθώ Priesterin der Artemis in Achaia, die Melanippos heiratet Roscher 2,1275 (2). Pausanias 7,19,2.
Komaitho Κομαιθώ Tochter des Tydeus, mit Aigialeus Mutter des Kyanippos Roscher 2,1275 (3). Triphiodoros: Troja 159.
Kombe Κόμβη Tochter von Asopos und Metope, Schwester von Thebe, Ismenos, Pelagon Roscher 2,1275-1278 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,12,6.
Kombe Κόμβη von Pleuron in Ätolien, in Vogelgestalt Roscher 2,1278-1280 (2). Ovid: Metamorphosen 7,382.
Kombike Κομβική Beiname der Artemis auf Inschrift aus Patara in Lykien Roscher 2,1280.
Kometes Κομήτης Thessalier aus Peirasia, Vater des Argonauten Asterion Roscher 2,1280 (1). Apollonios: Argonautika 1,35.
Kometes Κομήτης Sohn des Sthenelos, Bruder des Kylarabes, beaufsichtigt das Haus des Diomedes Roscher 2,1280 (2). Scholion, Ilias 5,412.
Kometes Κομήτης Sohn des Thestios, Bruder von Prothoos und Althaia Roscher 2,1280 (3). Pausanias 8,45,4.
Kometes Κομήτης Sohn des Tisamenos, der nach Kleinasien auswanderte Roscher 2,1280 (4). Pausanias 7,6,2.
Komnaros Κωμναρός Beiname des Zeus auf einer italischen Inschrift Roscher 2,1281. CIG 3,5874.
Komos Κῶμος Satyr, Personifikation des dionysischen Festzugs Komos Roscher 2,1281-1282.
Komyros Κώμυρος Epitheton des Zeus in Karien Roscher 2,1283. Tzetzes, Scholion: Lykophron 459.
Konabos Κόναβος Ross des Ares, „Gerassel“, „Lärm“ Roscher 2,1283. Quintus von Smyrna Posthom. 8,242.
Kondyleatis Κονδυλεᾶτις Beiname der Artemis in Kondylea in Arkadien Roscher 2,1283. Pausanias 8,23,6.
Koneides Κονείδης das ist Konnidas, Lehrer des Theseus Roscher 2,1283.
Könige Könige von Argos, Anaxagoriden, Biantiden, Melampiden, Herakliden
Könige Könige von Korinth, Heliaden, Sisyphiden, Herakliden, Tyrannis
Könige Könige von Midea
Könige Könige von Mykene
Könige Könige von Sikyon
Könige Könige von Sparta, Agiaden, Eurypontiden
Könige Könige von Tiryns
Könige Könige von Troja (Stammtafel) nach der Bibliotheke des Apollodor
Konisalos Κονίσαλος attischer Dämon, wie Orthanes und Tychon, im Gefolge des Priapos Roscher 2,1283. Strabon 13,588.
Konnidas Κοννίδας Lehrer des Theseus in Troizen Roscher 2,1283. Plutarch: Theseus 4.
Koon Κόων Sohn des Antenor, Trojaner, Bruder des Iphidamas, beide von Agamemnon getötet Roscher 2,1283. Homer: Ilias 11,284.
Kopeus Κωπεύς Sohn des Apataleus, Gründer der Stadt Kopai in Boiotien Roscher 2,1284. Athenaios 7,296b.
Kopreus Κοπρεύς Dienstmann des Eurystheus in Mykene, der Herakles Aufträge gab Roscher 2,1284 (1). Homer: Ilias 15,638.
Kopreus Κοπρεύς Sohn des Haliartos in Boiotien, erhält von Poseidon das Ross Areion Roscher 2,1284 (2). Scholion, Ilias 15,639.
Kora Κόρα das ist Persephone, Tochter der Demeter Roscher 2,1284-1379.
Korakoi Κόρακοι Name für Orestes und Pylades, von den Skythen verehrte Freunde Roscher 2,1379.
Koras Κόρας Bruder von Catillus und Tiburtus, Enkel des Amphiaraos Roscher 2,1379. Vergil: Aeneis 7,672.
Korax Κόραξ König von Sikyon, Sohn des Koronos, Bruder des Lamedon Roscher 2,1379 (1). Pausanias 2,5,5.
Korax Κόραξ Sohn der Arethusa aus Ithaka, auf der Hasenjagd tödlich gestürzt Roscher 2,1379 (2). Homer: Odyssee 13,408.
Korax Κόραξ Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 2,1380 (4). Iulius Pollux 5,47.
Korax Κόραξ Hund auf der Françoisvase Roscher 2,1380 (5).
Korax Κόραξ Pferd auf einer Vase aus Caere mit Hektors Auszug Roscher 2,1380 (6). CIG 4,7379.
Korax Κόραξ Pferd bei einer Eberjagd auf einer Vase im Vatikan Roscher 2,1380 (7). CIG 4,7374.
Korazon Κωράζον Beiname der Artemis auf Inschrift im Zeustempel Panamaros Roscher 2,1380.
Kordaka Κορδάκα Beiname der Artemis in Elis Roscher 2,1380. Pausanias 2,22,1.
Kore Κόρη das ist Persephone, Tochter der Demeter Roscher 2,1380.
Koresos Κόρεσος Priester des Dionysos in Kalydon, verliebt in Kallirrhoë Roscher 2,1380 (1). Pausanias 7,21,1.
Koresos Κόρησος Autochthon bei Ephesos, gründet mit Ephesos den Tempel der Artemis Roscher 2,1381 (2). Pausanias 7,2,4.
Koretas Κορήτας Hirt, hat die mantische Höhle zu Delphi entdeckt Roscher 2,1381.
Korethon Κορέθων Sohn des Lykaon, einer der 50 Frevler, die Zeus vertilgt Roscher 2,1381. Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Koria Κορία Beiname von Athene und Artemis in Arkadien Roscher 2,1381 (1)-(2). Pausanias 8,21,4.
Korianos Κορίανος Sohn des Kyknos, Bruder von Kobis und Glauke Roscher 2,1381.
Korinnos Κόριννος epischer Dichter vor Homer, Schüler des Palamedes, habe die Ilias geschrieben Roscher 2,1381. Scholion, Nikandr: Theriaca 15.
Korinthios Κορίνθιος Sohn von Pelops und Hippodameia Roscher 2,1381. Scholion, Euripides: Orestes 5.
Korinthos Κόρινθος König von Korinth, Sohn des Marathon, Bruder des Sikyon Roscher 2,1381 (1). Pausanias 2,3,8.
Korinthos Κόρινθος Sohn der Mystis, der Amme des Dionysos Roscher 2,1382 (2). Nonnos: Dionysiaka 13,141.
Korkyne Κορκύνη Amme der Ariadne, kam mit dieser und Theseus nach Naxos Roscher 2,1382. Plutarch: Theseus 20.
Korkyra Κόρκυρα das ist Kerkyra, Tochter des Flussgottes Asopos Roscher 2,1382.
Kornopion Κορνοπίων Beiname des Herakles in Trachis, wegen der Befreiung von Heuschrecken Roscher 2,1382-1384. Strabon 613.
Koroibos Κόροιβος edler Jüngling aus Argos, der das Ungeheuer Poine tötete, Heros in Megara Roscher 2,1384 (1). Pausanias 1,43,7.
Koroibos Κόροιβος Sohn des Mygdon, kämpft für Troja, Freier der Kassandra, von Diomedes getötet Roscher 2,1384 (2). Pausanias 10,27,1.
Koroibos Κόροιβος Töpfer in Athen, Erfinder der Töpferkunst Roscher 2,1384 (3). Plinius der Ältere NH 7,57.
Koronai Κορῶναι das sind Koronides, zwei Schwestern Roscher 2,1384.
Koroneus Κορωνεύς Vater der Koronis Roscher 2,1385. Ovid: Metamorphosen 2,569.
Koronides Κορωνίδης das ist Asklepios, Sohn der Koronis Roscher 2,1385. Ovid: Metamorphosen 15,624.
Koronides Κορωνίδες Töchter des Orion, zwei Schwestern, Metioche und Menippe Roscher 2,1385 (1). Antoninus Liberalis 25.
Koronides Κορωνίδες Schwurgöttinnen, Erzieherin des Dionysos Roscher 2,1386 (2). Scholion, Lykophron 1247.
Koronis Κορωνίς Tochter des Königs Phlegyas, Geliebte des Apollon, Mutter des Heilgottes Asklepios Roscher 2,1387-1390 (1). Scholion, Pindar: Pythia 3,14.
Koronis Κορωνίς Tochter des Koroneus, von Poseidon bedrängt, von Athene zur Krähe verwandelt Roscher 2,1390 (2). Ovid: Metamorphosen 2,551.
Koronis Κορωνίς Hyade, Nymphe „die es regnen lässt“, Erzieherin des Dionysos Roscher 2,1390 (3). Hesiod: Fragment 67.
Koronis Κορωνίς Mutter der drei Chariten von Dionysos Roscher 2,1390 (4). Nonnos: Dionysiaka 48,555.
Koronis Κορωνίς Begleiterin des Theseus bei seiner Rückkehr von Kreta Roscher 2,1390 (5). CIG 4,8185.
Koronis Κορωνίς Begleiterin des Dionysos auf einer Vase Roscher 2,1390 (6). CIG 4,7476.
Koronos Κόρωνος König der Lapithen, Sohn des Kaineus, ein Argonaut, von Herakles getötet Roscher 2,1390 (1). Homer: Ilias 2,746.
Koronos Κόρωνος Sohn von Apollon und Chrysorrhoe, Vater von Korax und Lamedon Roscher 2,1391 (2). Pausanias 2,5,8.
Koronos Κόρωνος Sohn des Thersandros, Bruder des Haliartos, Enkel des Sisyphos Roscher 2,1391 (3). Pausanias 9,34,7.
Koronos Κόρωνος Vater der Anaxirhoe, der Gattin des Epeios in Elis Roscher 2,1391 (4). Pausanias 5,1,6.
Koronos Κόρωνος Vater der Asteria, der Mutter des Idmon, des Sehers der Argonauten Roscher 2,1391 (5). Scholion, Apollonios Rhodos 1,139.
Koropaios Κοροπαῖος Beiname des Apollon von der Stadt Korope in Thessalien Roscher 2,1391. Nikandr: Theriaca 613.
Koros Κόρος Personifizierte Übermut, Sohn des Hybris Roscher 2,1392 (1). Herodot: Historien 8,77.
Korse Κόρση Sklavin eines Rinderhirten, nach ihr die Insel Korsika Roscher 2,1392 (1). Stephanos von Byzanz sv Κορσίς.
Korsymos Κόρσυμος Flussgott, auf Münzen Roscher 2,1392.
Korybanten Κορύβαντες Vegetationsdämonen und orgiastische Ritualtänzer, Begleiter der Kybele Roscher 2,1392.
Korydon Κορύδων Gigant, Sohn von Gaia und Tartaros Roscher 2,1392. Hyginus: praef 163.
Korykia Κωρυκία Nymphe, Göttin von Naturkräften, mit Apollon Mutter des Lykoros Roscher 2,1392. Pausanias 10,6,2.
Korykios Κωρύκιος Beiname von Zeus und Pan Roscher 2,1393 (1)-(2). Etymologicum magnum 551,53.
Korykiotes Κωρυκιώτης Beiname des Hermes in Kilikien Roscher 2,1393. Orphischer Hymnus 28,8.
Korylos Κόρυλος König in Paphlagonien, nach ihm die Stadt Koryleion Roscher 2,1393. Stephanos von Byzanz sv Κορύλειον.
Korymbasos Κορύμβασος Inder, Gefährte des Deriades Roscher 2,1393. Nonnos: Dionysiaka 28,51.
Korymbos Κόρυμβος Dämon bei Dionysos, auf Inschrift in Ephesos, Sohn der Mystis Roscher 2,1393. Nonnos: Dionysiaka 13,141.
Korynetes Κορυνήτης das ist Periphetes, Räuber und Gegner des Theseus Roscher 2,1394 (1).
Korynetes Κορυνήτης Beiname des Areithoos Roscher 2,1394 (2).
Korynetides Κορυνητίδης Patronym des Korynetes, der Name des Vaters Roscher 2,1394. Etymologicum magnum 210,5.
Korynthos Κορύνθος Beiname des Apollon, in Messenien als Heilgott Roscher 2,1394. Pausanias 4,34,4.
Koryphaios Κορυφαῖος Beiname des Zeus von seiner Verehrung auf Höhen Roscher 2,1394.
Koryphasia Κορυφασία Beiname der Athene, auf einem Vorgebirge bei Pylos verehrt Roscher 2,1394. Griechische Anthologie 6,129.
Koryphe Κορυφή Tochter des Okeanos in Arkadien Roscher 2,1394. Pausanias 8,21,3.
Korythaios Κορυθαῖος Sohn von Paris und Helena, Bruder von Bunimos und Idaios Roscher 2,1395.
Korythaleia Κορυθάλεια Amme des Apollon, zusammen mit Aletheia Roscher 2,1395 (1). Plutarch: quaestiones convivales 3,9,2.
Korythaleia Κορυθαλία Beiname der Artemis zu Sparta, Pflegerin der Kinder Roscher 2,1395 (2). Athenaios 4,139a.
Korython Κορυθών Sohn der Königs Priamos von Troja, von Idomeneus getötet Roscher 2,1395. Dictys Cretensis 4,7.
Korythos Κόρυθος Sohn des Zeus, mit Elektra Vater von Iasion und Dardanos Roscher 2,1395 (1). Servius: Kommentar Aeneis 3,167.
Korythos Κόρυθος Eponymos von Tegea, seine Hirten fanden am Parthenion den Telephos Roscher 2,1395 (2). Diodor 4,33.
Korythos Κόρυθος Sohn von Paris und Nymphe Oinone, hilft den Griechen nach Troja Roscher 2,1395 (3). Tzetzes, Scholion: Lykophron 57.
Korythos Κόρυθος Iberer, Liebling des Herakles, Erfinder des Helms Roscher 2,1396 (4).
Korythos Κόρυθος Krieger aus Marmarica, verwundet Pelates auf der Hochzeit des Perseus Roscher 2,1396 (5). Ovid: Metamorphosen 5,125.
Korythos Κόρυθος Laphithe, auf der Hochzeit des Peirithoos vom Kentauren Rhoitos getötet Roscher 2,1396 (6). Ovid: Metamorphosen 12,290.
Korythos Κόρυθος Kyzikener Roscher 2,1396 (7). Valerius Flaccus 3,99.
Kos Κῶς Tochter von Merops und Echemeia, nach ihr die Insel Kos Roscher 2,1396 (1). Stephanos von Byzanz sv.
Kosko Κοσκώ Mänade aus Theben, begleitet Dionysos mit Baubo und Thettale Roscher 2,1397.
Kosmetas Κοσμητᾶς Beiname des Zeus, mit Tempel in Lakedaimon Roscher 2,1397. Pausanias 3,17,4.
Kothos Κόθος Sohn des Xuthos, Bruder des Aïklos, Gründer von Chalkis, Kerinthos, Eleutheris Roscher 2,1397. Strabon 447.
Kotto Κοττώ das ist Kotys, Gottheit der Thraker Roscher 2,1397.
Kottos Κόττος das ist mit Aigaion einer der Hekatoncheiren Roscher 2,1398.
Kotyleus Κοτυλεύς Beiname des Asklepios in Sparta, mit Tempel von Herakles Roscher 2,1398. Pausanias 3,19,7.
Kotys Κότυς Gottheit der Thraker bei den Edonen Roscher 2,1398-1403.
Kotyto Κοτυτώ das ist Kotys, Gottheit der Thraker Roscher 2,1403.
Kragaleus Κραγαλεύς Sohn des Dryops, Eponym der Kragaliden in Phokis Roscher 2,1403. Antoninus Liberalis 4.
Kragasos Κράγασος Vater der Phylonome, der Gattin des Kyknos aus Troja Roscher 2,1403. Tzetzes, Scholion: Lykophron 232.
Kragos Κράγος Sohn von Tremiles und Nymphe Praxidike, Bruder von Tloos, Xanthos, Pinaros Roscher 2,1404 (1). Stephanos von Byzanz sv.
Kragos Κράγος Beiname des Zeus in Lykien Roscher 2,1404 (2). Lykophron 542.
Krambos Κράμβος Sohn der Kleopatra, der Tochter des Boreas Roscher 2,1404.
Krampsenos Κραμψηνός Beiname des Zeus in Mysien auf einer Inschrift Roscher 2,1404.
Kranaë Κρανάη Tochter des Kranaos Roscher 2,1404. Bibliotheke des Apollodor 3,14,5.
Kranaia Κραναία Beiname der Athene, mit Tempel bei Elateia in Phokis Roscher 2,1404. Pausanias 10,34,7.
Kranaichme Κραναίχμη Tochter des Kranaos Roscher 2,1405. Bibliotheke des Apollodor 3,14,5.
Kranaios Κραναιός Beiname des Hermes auf Kreta Roscher 2,1405.
Kranaos Κραναός König von Attika, mit Pedias Vater von Kranaë, Attis Roscher 2,1406. Herodot: Historien 8,44.
Kraneia Κράνεια Hamadryade, Nymphe, die in Bäumen lebt, Tochter von Oxylos Roscher 2,1406. Athenaios 3,78.
Kranides Κρανίδες das sind Krenai, Quellen als Gottheiten Roscher 2,1406.
Kranios Κράνιος Sohn des Kephalos, nach ihm die Stadt Krane auf Kephallenia Roscher 2,1406 (1). Thukydides 2,30.
Kranomegalene Κρανομεγαληνή Beiname der Kybele in Galatien Roscher 2,1407. CIG 3,4121.
Kranon Κρανών Sohn des Pelasgos, nach ihm die Stadt in Thessalien Roscher 2,1407. Stephanos von Byzanz sv Κράνων.
Kranto Κραντώ Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,1407. Bibliotheke des Apollodor 1,2,7.
Krantor Κράντωρ Waffenträger des Peleus, im Kampf der Lapithen und Kentauren getötet Roscher 2,1407. Ovid: Metamorphosen 12,361.
Kraon Κράων das ist Kreon, auf einer Vase der Sammlung Jatta in Ruvo Roscher 2,1407.
Krataia Κραταία das ist Krataiis, Mutter der Skylla Roscher 2,1408. Herodot: Historien 1,94.
Krataigonos Κραταιγόνος Sohn des Psyllos und Anchiroe, Begleiter des Dionysos nach Indien Roscher 2,1408. Nonnos: Dionysiaka 13,379.
Krataiis Κράταιις Mutter der Skylla Roscher 2,1408. Homer: Odyssee 12,124.
Krateanos Κρατεανός Beiname des Apollon in Mysien Roscher 2,1409.
Krathia Κραθίη Beiname der Athene vom Fluss Krathis, bei Sybaris Roscher 2,1410. Herodot: Historien 5,45.
Krathis Κραθίη Flussgott auf einer Münze von Pandosia Roscher 2,1410.
Kratieus Κρατιεύς Vater der Anaxibia, der Gattin des Nestor Roscher 2,1411. Bibliotheke des Apollodor 1,9,9.
Kratos Κράτος Gott der Macht, Sohn von Pallas und Styx, Bruder von Zelos, Bia, Nike Roscher 2,1411. Hesiod: Theogonie 385.
Kraugasos Κραύγασος das ist Kragasos, Vater der Phylonome Roscher 2,1411.
Kreios Κρίος Titan, mit Eurybia Vater von Astraios, Pallas und Perses Roscher 2,1411.
Krenai Κρῆναι Quellen als Gottheiten einer Eidesformel auf einer Inschrift von Dreros Roscher 2,1411. CIG 3,6293.
Krenaia Κρηναία Beiname der Artemis in einer Beschwörungsformel Roscher 2,1412 (1).
Krenaia Κρηναία Personifikation des Tores Krenaiai in Theben auf der Vase des Asteas Roscher 2,1412 (2). CIG 4,8481.
Krenaios Κρήναιος Dolione, von Idmon getötet Roscher 2,1412 (1). Valerius Flaccus 3,178.
Krenaios Κρήναιος Sohn von Faunus und Nymphe Ismenis, von Hippomedon getötet Roscher 2,1412 (2). Ovid: Metamorphosen 12,313.
Krenaios Κρήναιος Kentaur, Mischwesen aus Pferd und Mensch Roscher 2,1412 (3).
Kreneis Κρηνηίς Okeanide, Tochter von Okeanos und Tethys Roscher 2,1412. Hesiod: Theogonie 359.
Krenis Κρηνίς Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,1412. Hyginus: praef 29.
Krenos Κρῆνος Heraklide, berühmter Seher Roscher 2,1412.
Krenuchos Κρηνοῦχος Beiname des Poseidon Roscher 2,1413.
Kreon Κρέων König von Korinth, mit Merope Vater der Glauke Roscher 2,1413-1415 (1). Diodor 4,55.
Kreon Κρέων König von Theben, Bruder der Iokaste, Onkel von Ödipus und Antigone Roscher 2,1415-1418 (2). Hyginus: Fabulae 67.
Kreon Κρέων Sohn von Herakles und einer Tochter des Thespios Roscher 2,1418 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Kreon Κρέων Vater des Lykomedes, der gegen Troja kämpft Roscher 2,1418 (4). Homer: Ilias 9,84.
Kreontiades Κρεοντιάδης Sohn von Herakles und Megara, der Tochter des Kreon Roscher 2,1418 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Kreontiades Κρειοντιάδης Sohn des Kreon, Lykomedes Roscher 2,1419 (2). Homer: Ilias 19,240.
Kreontias Κρεοντιάς Beiname der Glauke, Tochter des Kreon Roscher 2,1419. Griechische Anthologie 5,288.
Kres Κρής Vater des Riesen Talos, eponymer Heros von Kreta Roscher 2,1419. Pausanias 8,53,2.
Kresia Κρησία Beiname von Artemis und Aphrodite Roscher 2,1420 (1)-(2). Griechische Anthologie 6,211.
Kresia Κρησία das ist Phaidra, zweite Gattin des Königs Theseus Roscher 2,1420 (3).
Kresios Κρήσιος Beiname von Dionysos in Argos und Minos Roscher 2,1420 (1)-(2). Suda sv.
Kresphontes Κρεσφόντης Sohn des Aristomachos, Heraklide, einer der drei, die den Peloponnes aufteilten Roscher 2,1420 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,8,4.
Kresphontes Κρεσφόντης Sohn des Kresphontes, auch Aipytos oder Telephontes Roscher 2,1421 (2). Hyginus: Fabulae 184.
Kressa Κρῆσσα Danaide, mit Apollon Mutter der Kureten Roscher 2,1421 (1). Tzetzes, Scholion: Lykophron 77,369.
Kressa Κρῆσσα Beiname der Aerope Roscher 2,1421 (2). Euripides: Orestes 18,1009.
Krestone Κρηστώνη Tochter von Ares und Kyrene, Schwester des Diomedes Roscher 2,1422. Bibliotheke des Apollodor 2,5,8.
Kretagenes Κρηταγενής Beiname des Zeus in Gaza Roscher 2,1422. Stephanos von Byzanz sv Γάζα.
Kretaios Κρηταῖος Beiname des Zeus Roscher 2,1423. Stephanos von Byzanz sv Γάζα.
Krete Κρήτη Nymphe der Insel Kreta, Göttin von Naturkräften Roscher 2,1423 (1). Plinius der Ältere NH 4,12,20.
Krete Κρήτη Tochter des Asterios, Gattin des Minos Roscher 2,1423 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,1,2.
Krete Κρήτη Tochter des Deukalion, Schwester des Idomeneus Roscher 2,1423 (3). Bibliotheke des Apollodor 3,3,1.
Krete Κρήτη Geliebte des Helios, Mutter der Pasiphae, der Gattin des Minos Roscher 2,1423 (4). Diodor 4,60.
Krete Κρήτη Tochter eines Kureten, Gattin des Ammon Roscher 2,1423 (5). Diodor 3,71.
Krete Κρήτη Nymphe, Göttin von Naturkräften, Schwester der Aia Roscher 2,1423 (6). Etymologicum magnum 27,24.
Krete Κρήτη Mutter des Kar, von Zeus Roscher 2,1423 (7).
Kretheides Κρηθείδης Sohn des Kretheus: Aison, Iason, Neleus Roscher 2,1424 (1)-(3). Apollonios: Argonautika 3,357.
Kretheïs Κρηθηίς das ist Hippolyte, Tochter des Kretheus, Gattin des Königs Akastos Roscher 2,1424 (1). Pindar: Nemeen 5,26.
Kretheïs Κρηθηίς das ist Kritheis, eine Nymphe Roscher 2,1424 (2). Suda sv Κρηθεύς.
Kretheus Κρηθεύς König von Iolkos, Sohn des Aiolos, mit Tyro Vater des Aison Roscher 2,1424 (1). Homer: Odyssee 11,235.
Kretheus Κρηθεύς Kreter, seine Tochter ist mit Tektamos Mutter des Asterios Roscher 2,1425 (2). Diodor 4,60.
Kretheus Κρηθεύς Gefährte des Aeneas, Freund der Musen, von Turnus getötet Roscher 2,1425 (3). Vergil: Aeneis 9,774.
Kretheus Κρηθεύς Arkader, kämpft tapfer auf Seite des Aeneas, von Turnus getötet Roscher 2,1425 (4). Vergil: Aeneis 12,538.
Krethiades Κρηθιάδης das ist Talaos, Dichter, Sohn des Kretheus Roscher 2,1425. Pausanias 8,24,9.
Kretho Κρηθώ Meliade, Nymphe und Dryade, die in Eschen lebt Roscher 2,1425. Hesiod: Theogonie 187.
Krethon Κρήθων Sohn des Diokles, Bruder des Orsilochos, kämpft gegen Troja, von Aeneas getötet Roscher 2,1425. Homer: Ilias 5,542.
Kretischer Stier Stier, der von Herakles gefangen werden muss; Vater des Minotauros
Krëusa Κρέουσα Najade, Tochter der Gaia, mit Peneios Mutter von Hypseus und Stilbe Roscher 2,1425 (1). Pindar: Pythia 9,15.
Krëusa Κρέουσα Tochter von Erechtheus und Praxithea, mit Xuthos Mutter von Doros, Achaios Roscher 2,1425 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,15,1.
Krëusa Κρέουσα das ist Glauke, Tochter des Königs Kreon von Korinth Roscher 2,1426 (3).
Krëusa Κρέουσα Tochter von Priamos und Hekabe in Troja, Gattin des Aeneas Roscher 2,1427-1429 (4). Bibliotheke des Apollodor 3,12,5.
Krëusa Κρέουσα Gattin des Kassandros aus Karien, Mutter des von Neoptolemos getöteten Menes Roscher 2,1429 (5). Quintus von Smyrna Posthom. 8,22.
Kriasos Κρίασος König von Argos, Sohn von Argos und Euadne Roscher 2,1429 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,2.
Kriasos Κρίασος Sohn des Argasos, begleitet Dionysos nach Indien, von Deriades getötet Roscher 2,1429 (2). Nonnos: Dionysiaka 32,187.
Krimisa Κρίμισα, Κρίμισσα Nymphe, Göttin von Naturkräften, nach ihr die Stadt Krimisa in Unteritalien Roscher 2,1430. Stephanos von Byzanz sv Κρίμισα.
Krimisos Κριμισός Flussgott in Sizilien, Sohn von Tethys und Okeanos, Vater des Acestes Roscher 2,1430 (1). Vergil: Aeneis 5,38.
Krimisos Κριμισός Begleiter des Dionysos Roscher 2,1430 (2). Nonnos: Dionysiaka 32,234.
Krinakos Κρίνακος Sohn des Zeus, Vater des nach Lesbos gewanderten Makareus Roscher 2,1430. Hesiod: Fragment 95.
Krinis Κρῖνις Priester des Apollon-Heiligtums Smintheus Roscher 2,1430. FHG: Fragmenta 1,124.
Krino Κρινώ Gattin des Danaos, Mutter von vier Töchtern, das sind Danaiden Roscher 2,1431 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Krino Κρινώ Tochter des Antenor aus Troja, auf dem Gemälde des Polygnotos in der Lesche Roscher 2,1431 (2). Pausanias 10,27,2.
Krinoeis Κρινόεις idäischer Daktyle, der Eisen und Kupfer bearbeitet und den Musen opferte Roscher 2,1431. Scholion, Ilias 22,391.
Kriophagos Κριοφάγος Gottheit, der Widder geopfert wurden Roscher 2,1431. Hesychios sv.
Kriophoros Κριοφόρος Beiname des Hermes in Tanagra, trägt einen Widder Roscher 2,1431-1445. Pausanias 9,22,1.
Krios Κριός König in Euböa, Vater des übermütigen Räubers Python Roscher 2,1445 (1). Pausanias 10,6,3.
Krios Κριός Sohn des Theokles, Seher, hilft den Dorern Sparta zu bauen Roscher 2,1445 (2) Pausanias 3,13,2.
Krios Κριός Eponymer Heros des Demos Krioa in Attika Roscher 2,1445 (3).
Krios Κριός Lehrer des Phrixos, rettet diesen nach Kolchis Roscher 2,1445 (4). Scholion, Apollonios Rhodos 1,256.
Krios Κριός das ist Kreios, ein Titan Roscher 2,1445 (5).
Krisea Κρισήη Beiname der Demeter, Krisea Epidamos, bei Orchomenos Roscher 2,1446. CIG 3213.
Kriseis Κρισείς das ist Chryseis, von Achilleus geraubt Roscher 2,1446.
Kriseus Κρισεύς das ist Chryses, Priester des Apollon Roscher 2,1447.
Krisos Κρῖσος Sohn des Phokos, Bruder des Panopeus, Vater des Strophios Roscher 2,1447. Pausanias 2,29,4.
Kritheïs Κριθηίς Nymphe bei Smyrna, mit Flussgott Meles Mutter des Dichters Homer Roscher 2,1448. Suda sv Ὃμηρος.
Kritheus Κριθεύς das ist Kretheus, Sohn des Aiolos Roscher 2,1449. Scholion, Ilias 2,591.
Krithon Κρίθων Vater des Ithagenes, Grossvater des Melanopos Roscher 2,1449.
Kritobule Κριτοβούλη Mutter des Thrakers Pangaios, Geliebte des Ares Roscher 2,1449. Plutarch: de fluviorum 3,2.
Kritolaos Κριτόλαος Sohn des Hiketaon, Gatte der Aristomache, einer Tochter des Königs Priamos Roscher 2,1449. Pausanias 10,26,1.
Kritomedeia Κριτομήδεια Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Antipaphos erdolcht Roscher 2,1449. Hyginus: Fabulae 170.
Kroismos Κροῖσμος Trojaner, von Meges getötet Roscher 2,1449. Homer: Ilias 15,523.
Krokale Κροκάλη Nymphe, Tochter des Flusses Ismenos, Dienerin der Artemis Roscher 2,1449. Ovid: Metamorphosen 3,169.
Krokalos Κρόκαλος das ist Krotalos, Freier der Hippodameia Roscher 2,1449.
Krokeates Κροκεάτας Beiname des Zeus bei Gytheion in Lakonien Roscher 2,1449. Pausanias 3,21,4.
Krokodike Κροκοδίκη Jungfrau in Thrakien, Zauberin wie Medea und Agamede Roscher 2,1449. Eustathios: Kommentar Ilias 881,60.
Krokon Κρόκων König von Eleusis, Sohn des Triptolemos, mit Saisara Vater der Meganeira Roscher 2,1449. Pausanias 1,38,2.
Krokos Κρόκος Jüngling mit unglücklicher Liebe zur Nymphe Smilax, verwandelt in den Krokus Roscher 2,1450. Ovid: Metamorphosen 4,283.
Kromna Κρῶμνα Amazone, Gründerin der Stadt Kromna in Paphlagonien Roscher 2,1452 (1).
Kromna Κρόμνη Meliade, Nymphe und Dryade, die in Eschen lebt Roscher 2,1452 (2). Hesiod: Theogonie 187.
Kromnos Κρῶμνος Sohn des Lykaon, gründet Kromna, einer der 50 Frevler, die Zeus vertilgt Roscher 2,1452. Stephanos von Byzanz sv Κρῶμνα.
Kromos Κρῶμος das ist Kromnos, Sohn des Lykaon Roscher 2,1452 (1). Pausanias 8,3,4.
Kromos Κρόμος Sohn des Poseidon, eponymer Heros der Stadt Krommyon in Korinth Roscher 2,1452 (2). Pausanias 2,1,3.
Kronios Κρόνιος Sohn von Zeus und Nymphe Himalia, Bruder von Spartaios und Kytos Roscher 2,1452 (1). Diodor 5,55.
Kronios Κρόνιος einer der 17 Freier der Hippodameia, von Vater Oinomaos im Wagenrennen getötet Roscher 2,1452 (2). Pausanias 6,21,7.
Kronos Κρόνος der älteste der Titanen, der seinen Vater Uranos entmannt Roscher 2,1452-1573.
Krotalos Κρόταλος einer der 17 Freier der Hippodameia, von Vater Oinomaos im Wagenrennen getötet Roscher 2,1573. Pausanias 6,21,7.
Kroton Κρότων Gründer und Eponym der Stadt Kroton in Italien, nimmt Herakles gastlich auf Roscher 2,1573. Diodor 4,24.
Kroton Κρότων das ist Krotos, ein Satyr
Krotonike Κροτωνίκη Gattin des Königs Kassandros in Thrakien, Mutter des Hebros Roscher 2,1574. Plutarch: de fluviorum 3,1.
Krotopiades Κροτωπιάδης das ist Linos, Enkel des Krotopos Roscher 2,1574.
Krotopos Κρότωπος König von Argos, Sohn des Agenor, Vater von Sthenelas Roscher 2,1574. Pausanias 1,43,7.
Krotos Κρότος Sohn von Pan und Eupheme, als Schütze im Sternbild Roscher 2,1575 (1). Hyginus: Fabulae 224.
Krotos Κρότος Satyr, im dionysischen Thiasos auf Vasenbildern Roscher 2,1575 (2).
Krusis Κροῦσις Sohn des Mygdon, Eponymer Heros der mydonischen Landschaft Krusis Roscher 2,1575. Stephanos von Byzanz sv Κρουσίς.
Kryassos Κρύασσος Sohn des Kares, nach ihm die karische Stadt Kryassos Roscher 2,1575. Stephanos von Byzanz sv Κρυασσός.
Kryphios Κρύφιος Beiname von Dionysos, Eros, Protogonos Roscher 2,1575 (1)-(3). Orphischer Hymnus 30,3.
Krysas Κρύσας das ist Chrysas, Flussgott in Sizilien Roscher 2,1575.
Krysothemis Κρυσόθεμις das ist Chrysothemis, Tochter des Agamemnon Roscher 2,1575.
Krytidas Κρυτιδᾶς Heros, mit anderen von Herakles in einer Schlacht besiegt und getötet Roscher 2,1576. Diodor 4,23.
Ktaros Κτάρος Beiname des Hermes, als Herdengott Roscher 2,1576. Lykophron 679.
Kteatos Κτέατος Aktorione, Sohn des Aktor, halbgöttliches Doppelwesen mit Eurytos, unnahbar stark Roscher 2,1576-1578. Homer: Ilias 2,621.
Ktemene Κτημένη Gattin des Phyleus, Mutter des Meges Roscher 2,1578.
Ktesios Κτήσιος König der Insel Syria, Sohn des Oremenos, Vater des Eumaios Roscher 2,1578 (1). Homer: Odyssee 15,414.
Ktesios Κτήσιος Beiname von Zeus, Hermes, Athene Roscher 2,1578 (3)-(5).
Ktesios Κτήσιος Freier der Penelope aus Dulichion Roscher 2,1579 (8).
Ktesippos Κτήσιππος Söhne des Herakles mit Deïaneira und Astydamaeia Roscher 2,1579 (1). Pausanias 2,19,1.
Ktesippos Κτήσιππος Freier der Penelope, aus Same, Sohn des Polytherses, wirft nach Bettler Odysseus Roscher 2,1579 (2). Homer: Odyssee 20,288.
Ktesippos Κτήσιππος Freier der Penelope, aus Ithaka Roscher 2,1579 (3).
Ktesylla Κτησύλλα Tochter des Alkidamas, Hermochares wirft ihr einen beschrifteten Apfel zu Roscher 2,1579.
Ktilos Κτίλος Sohn des Zeus Roscher 2,1579. Eustathios: Kommentar Ilias 403,39.
Ktimene Κτιμένη Tochter des Laertes, Schwester des Odysseus, Gattin des Eurylochos Roscher 2,1580. Homer: Odyssee 15,362.
Ktimenos Κτίμενος Vater des Argonauten Eurydamas, Eponym der Stadt Ktimene in Thessalien Roscher 2,1580 (1). Apollonios: Argonautika 1,67.
Ktimenos Κτίμενος Sohn des Ganyktor in Naupaktos, ermordet mit Bruder Antiphos den Dichter Hesiod Roscher 2,1580 (2). Pausanias 9,31,5.
Ktistes Κτίστης Beinamen für Städtegründer: Apollon, Dionysos, Herakles, Kyzikos, Midas Roscher 2,1580-1584 (1)-(17). CIG 3,5141.
Kuerios Κουέριος Beiname des Poseidon in Metropolis, Thessalien Roscher 2,1584.
Kuraphrodite Κουραφροδίτη die jungfräuliche Göttin Aphrodite, in Lykien verehrt Roscher 2,1584.
Kureos Κούρεος Beiname des Apollon auf einer Inschrift aus Teos Roscher 2,1587.
Kures Κούρης Sohn des Pleuron, Bruder des Kalydon Roscher 2,1587 (1). Scholion, Ilias 13,218.
Kures Κουρῆς Kreter, der zuerst das Bogenschiessen und den Waffentanz lehrte Roscher 2,1587 (2). Strabon 10,480.
Kureten Κουρῆτες waffenstarrende Dämonen, schützen den jungen Zeus vor Kronos Roscher 2,1587-1628.
Kureus Κουρεύς Sohn des Kinyras, nach ihm die Stadt Kourion auf Zypern Roscher 2,1628 (1). Stephanos von Byzanz sv Κούριον.
Kureus Κουρεύς Heros, nach dem die Kureten in Pleuron benannt waren Roscher 2,1628 (2). Scholion, Ilias 9,529.
Kuridios Κουρίδιος Beiname des vierhändigen Apollon in Sparta Roscher 2,1628. Hesychios sv κουρίδιον.
Kurotrophos Κουροτρόφος Epiklese als Muttergottheit: Gaia, Artemis, Hekate, Aphrodite Roscher 2,1628-1633 (1)-(17).
Kyalos Κύαλος Sohn des Zeus, Gründer der Stadt Kyalos in Lydien Roscher 2,1633. Stephanos von Byzanz sv.
Kyamites Κυαμίτης Heros für Bohnen, an der heiligen Strasse von Athen nach Eleusis Roscher 2,1633. Pausanias 1,37,3.
Kyanaigis Κυαναιγίς Beiname der Athene Roscher 2,1634. Pindar: Olympia 13,70.
Kyane Κυάνη Tochter des Königs Liparos, Gattin des Aiolos, des Sohnes des Hippotes Roscher 2,1634 (1). Diodor 5,7.
Kyane Κυάνη Najade der Cianequelle auf Sizilien, mit Anapos verbunden Roscher 2,1634 (2). Ovid: Metamorphosen 5,409.
Kyane Κυάνη Tochter des Kyanippos, Jungfrau aus Syrakus, vom Vater verführt Roscher 2,1635 (3).
Kyanee Κυανέη Tochter des Maiandros von Milet, Mutter der Zwillinge Kaunos und Byblis Roscher 2,1636 (1). Ovid: Metamorphosen 9,451.
Kyanee Κυανέη Beiname von Hekate, Nyx, Thetis Roscher 2,1636 (2)-(4). Nonnos: Dionysiaka 31,133.
Kyanippos Κυάνιππος König von Argos aus dem Hause der Biantiden Roscher 2,1636 (1)-(2). Bibliotheke des Apollodor 1,9,13.
Kyanippos Κυάνιππος Sohn des Pharax aus Thessalien, Gatte der Leukone, stets auf der Jagd Roscher 2,1636 (3). Parthenios Erotica 10.
Kyanippos Κυάνιππος Vater der Kyane, aus Syrakus, verführt die eigene Tochter Roscher 2,1636 (4).
Kyanis Κυανίς Trojanerin, dargestellt beim Abschied des Hektor Roscher 2,1636. CIG 4,7379.
Kyanochaites Κυανοχαίτης Beiname von Hades, Ross Areion, Poseidon Roscher 2,1636 (1)-(3). CIG 3,6280a.
Kyanthos Κύανθος das ist Kyathos, Sohn des Architeles Roscher 2,1637. Eustathios: Kommentar Odyssee 1900,26.
Kyardos Κύαρδος König der Karer, Sohn des Bargasos, Enkel des Herakles Roscher 2,1637. Stephanos von Byzanz sv Κύαρδα.
Kyare Κυάρη Beiname der Athene Roscher 2,1637. Hesychios sv.
Kyathos Κυάρη Sohn des Architeles, Mundschenk des Oineus, von Herakles erschlagen Roscher 2,1637. Scholion, Apollonios Rhodos 1,1212.
Kybebe Κυβήβη das ist Kybele, Göttermutter aus Phrygien Roscher 2,1638.
Kybele Κυβέλη Göttermutter aus Phrygien, vom Berg Ida, in Griechenland verehrt Roscher 2,1638-1672.
Kybelis Κύβηλις das ist Kybele, Göttermutter aus Phrygien Roscher 2,1672.
Kybelos Κύβελος Phryger, der zuerst der Göttermutter opferte, nach ihm Kybele Roscher 2,1672. Servius: Kommentar Aeneis 3,111.
Kychreus Κυχρεύς Schutzheros von Salamis, Vater der Glauke, die Telamon heiratet Roscher 2,1672. Bibliotheke des Apollodor 3,12,7.
Kydalion Κυδαλίων das ist Kedalion, Lehrer des Hephaistos Roscher 2,1673.
Kydanos Κύδανος Athener, dessen Sohn Demoleon von Theseus vor Minotauros gerettet wurde Roscher 2,1673. Servius: Kommentar Aeneis 6,21.
Kydas Κύδας das ist Bakis, Seher aus Arkadien Roscher 2,1673.
Kydippe Κυδίππη schöne Frau aus Athen, von Akontios listig geheiratet Roscher 2,1673 (1).
Kydippe Κυδίππη Nymphe, Göttin von Naturkräften wie Berge, Bäume, Wiesen oder Grotten Roscher 2,1673 (2).
Kydippe Κυδίππη Tochter des Ochimos, Gattin des Kerkaphos Roscher 2,1673 (3).
Kydnos Κύδνος Flussgott des Kydnos in Kilikien, Sohn der Anchiale, Vater des Parthenios Roscher 2,1674. Stephanos von Byzanz sv Ἀγχιάλη.
Kydoime Κυδοίμη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, auf Vase in Arezzo Roscher 2,1674.
Kydoimos Κυδοιμός Personifikation des Schlachtgetümmels, mit Enyo und Ker ein Geselle des Ares Roscher 2,1674. Homer: Ilias 5,593.
Kydon Κύδων Sohn von Hermes und Akakallis, Vater der Eulimene, Gründer von Kydonia Roscher 2,1674 (1). Pausanias 8,53,2.
Kydon Κύδων Korinther, mit sprichwörtlicher Gastfreundschaft Roscher 2,1675 (2). Suda sv Τίς.
Kydon Κύδων Thebaner, legt mit anderen dem Tydeus einen Hinterhalt Roscher 2,1675 (3).
Kydon Κύδων Pferdename Roscher 2,1675 (5).
Kydonia Κυδωνία Beiname der Athene in Elis Roscher 2,1675. Pausanias 6,21,6.
Kydonias Κυδωνιάς Beiname von Artemis und Ariadne Roscher 2,1675 (1)-(2). Orphischer Hymnus 36,12.
Kydragora Κυδραγόρα Schwester des Agamemnon, mit Strophios Mutter von Astydameia, Pylades Roscher 2,1675. Scholion, Euripides: Orestes 33.
Kydrelos Κυδρῆλος Sohn des Kodros, nicht aus einer Ehe Roscher 2,1676.
Kydrolaos Κυδρόλαος Sohn des Königs Makareus aus Lesbos, nach Samos geschickt Roscher 2,1676. Diodor 5,81.
Kydros Κύδρος Dolione aus Mysien, von Pollux getötet Roscher 2,1676. Valerius Flaccus 3,192.
Kykaïs Κυκαΐς Nymphe, Göttin von Naturkräften, auf einem Relief in Neapel Roscher 2,1676. CIG 6854.
Kyklaios Κυκλαῖς Heros, dem die Plataier vor der Schlacht bei Plataiai Opfer brachten Roscher 2,1676.
Kyklop Κύκλωπες Gestalt mit Einzelauge auf der Stirn, drei Arten werden unterschieden Roscher 2,1676-1690.
Kyklops Κύκλωψ das ist Polyphem, Sohn des Poseidon Roscher 2,1690 (1).
Kyklops Κύκλωψ Vater des Agriopes Roscher 2,1690 (2). Scholion, Ilias 18,483.
Kyklops Κύκλωψ Sohn des Königs Tantalos von Ägypten, Vater des Neilos Roscher 2,1690 (4). Scholion, Apollonios Rhodos 4,269.
Kyknos Κύκνος König in Makedonien, Sohn von Ares und Pelopeia, von Herakles getötet Roscher 2,1690-1695 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,7,7.
Kyknos Κύκνος Sohn des Poseidon, Gatte der Prokleia, von Achilleus erwürgt Roscher 2,1695-1698 (2)-(3). Pausanias 10,14,1.
Kyknos Κύκνος König der Ligurer, Sohn des Sthenelos, Freund des Phaethon Roscher 2,1698 (4). Hyginus: Fabulae 154.
Kyknos Κύκνος Sohn von Apollon und Thyria, war hochmütig, wird zum Schwan Roscher 2,1699 (7). Antoninus Liberalis 12.
Kylabras Κυλάβρας Schafhirte in Lykien, dem Lakios mit Salzfischen das Stadtgebiet abkauft Roscher 2,1699. Athenaios 7,297e.
Kylanthos Κύλανθος Sohn des Leos in Athen, Enkel des Orpheus Roscher 2,1699. Suda sv Λεωκόριον.
Kylarabes Κυλαράβης König von Argos, Sohn des Epigonen Sthenelos, Bruder des Kometes Roscher 2,1699. Pausanias 2,18,4.
Kylia Κυλία Beiname der Aphrodite Roscher 2,1700.
Kylix Κύλιξ Gefährte des Herakles, Lyder, nach ihm die Kylikraner am Oeta Roscher 2,1700. Athenaios 11,461.
Kyllaros Κύλλαρος Kentaur, mit Hylonome verbunden, auf der Hochzeit des Peirithoos getötet Roscher 2,1700 (1). Ovid: Metamorphosen 12,393.
Kyllaros Κύλλαρος Wunderpferd des Dioskuren Kastor, wie Areion, Xanthos und Balios Roscher 2,1700 (2). Suda sv.
Kyllen Κυλλήν Sohn des Elatos, nach ihm das Gebirge Kyllene in Arkadien Roscher 2,1701. Pausanias 8,4,3.
Kyllene Κυλλήνη Gattin des Lykaon, Mutter von Oinotros und Peuketios Roscher 2,1701 (1). Pherekydes: Fragment 85.
Kyllenios Κυλλήνιος Beiname von Hermes und Pan Roscher 2,1701 (1)-(2). Griechische Anthologie 6,96,3.
Kyllenos Κύλληνος idäischer Daktyle, der Eisen und Kupfer bearbeitet, Begleiter der Rhea Roscher 2,1701. Apollonios: Argonautika 1,1126.
Kyllios Κύλλιος das ist Kyllenios, Beiname des Hermes und Pan Roscher 2,1701. Stephanos von Byzanz sv Κυλλήνη.
Kyllo Κυλλώ Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 2,1702. Hyginus: Fabulae 181.
Kyllopodes Κυλλοπόδης Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 2,1702. Hyginus: Fabulae 181.
Kyllopodion Κυλλοπόδιον das ist Hephaistos, Gott der Schmiedekunst Roscher 2,1702.
Kymata Κύματα Personifikation der Wogen, als Götter Roscher 2,1702.
Kymathea Κυμαθέα das ist Kymothoe, eine Nereide auf einer Schale aus Kameiros Roscher 2,1702.
Kymathoe Κυμαθόε das ist Kymothoe, eine Nereide Roscher 2,1702. CIG 8354.
Kymatolege Κυματολήγη Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,1702. Hesiod: Theogonie 253.
Kymatothoë Κυματοθαι das ist Kymothoe, eine Nereide Roscher 2,1702. CIG 7398.
Kyme Κύμη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog Roscher 2,1702 (1). Strabon 11,505.
Kyme Κύμη Personifikation der Stadt Kyme Roscher 2,1702 (2).
Kymelos Κυμήλος Laphithe, auf der Hochzeit des Peirithoos vom Kentauren Nessos getötet Roscher 2,1703. Ovid: Metamorphosen 12,454.
Kymnisseus Κυμνισσεύς Beiname des Apollon auf einer Inschrift aus Myndos Roscher 2,1703.
Kymo Κυμώ Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,1703. Hesiod: Theogonie 255.
Kymodoke Κυμοδόκη Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,1703. Hesiod: Theogonie 252.
Kymodokeia Κυμοδόκεια Nymphe, in die Schiffe des Aeneas von Kybele verwandelt wurden Roscher 2,1703. Vergil: Aeneis 10,225.
Kymopoleia Κυμοπόλεια Nymphe und Göttin der heftigen Meeresstürme, Gattin des Giganten Briareos Roscher 2,1703. Hesiod: Theogonie 819.
Kymorios Κυμώριος Beiname des Zeus in Bargylia in Karien Roscher 2,1703.
Kymothea Κυμοθέα das ist Kymothoe, eine Nereide, auch Kymathea Roscher 2,1703. CIG 8158.
Kymothoe Κυμοθόη Nereide, „rauschende Welle“, Trösterin der Göttin Tethys Roscher 2,1703. Hesiod: Theogonie 245.
Kymothon Κυμόθων Sohn von Oiagros und Muse Kalliope, Bruder des Orpheus Roscher 2,1704. Tzetzes, Scholion: Lykophron 831.
Kynadas Κυναδας Beiname des Herakles Roscher 2,1704.
Kynaitheus Κυναιθεύς Beiname des Zeus in Kynaitha in Arkadien Roscher 2,1704. Lykophron 400.
Kynaithos Κύναιθος Sohn des Lykaon, gründet Kynaitha, einer der 50 Frevler, die Zeus vertilgt Roscher 2,1704. Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Kynanches Κυνάγχης Beiname des Hermes, bezeichnet den diebischen Charakter Roscher 2,1704.
Kynetia Κυνετία Tochter des Ares Roscher 2,1704. Hesychios sv Κυνετίαν.
Kynides Κυνίδαι das ist Kynos, Stammvater Roscher 2,1705.
Kynna Κύννα Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, Ort bei Heraclea Pontica Roscher 2,1705. Stephanos von Byzanz sv.
Kynneios Κυννέιος das ist Kynnes, ein Heros Roscher 2,1705.
Kynnes Κύννης Heros, bei dem der Kult des Apollon Kynneios erblich war Roscher 2,1705. Polybios: Historiai 32,27.
Kynnios Κύννιος das ist Kynnes, ein Heros Roscher 2,1705.
Kynnis Κύννις Sohn des Apollon, Stifter eines Apollonkultes in Athen Roscher 2,1705. Suda sv Κυνήειος.
Kynon Κύνων das ist Koon, Sohn des Antenor Roscher 2,1705. Scholion, Ilias 19,53.
Kynortas Κυνόρτης König von Sparta, Sohn von Amyklas und Diomede, Bruder des Hyakinthos Roscher 2,1706 (1). Pausanias 3,1,3.
Kynortas Κυνόρτης Jäger des Kalydonischen Ebers, „Hundehetzer“ Roscher 2,1706 (2). CIG 8185.
Kynos Κῦνος Sohn des Opus, Vater von Hodoidokos und Larymna, nach ihm die Stadt in Lokris Roscher 2,1706 (1). Pausanias 9,23,4.
Kynos Κῦνος Stammvater der athenischen Kynides Roscher 2,1706 (2). Etymologicum magnum sv Κυννίδαι.
Kynosura Κυνόσουρα Nymphe, mit Helike eine Amme des Zeus im Ida-Gebirge auf Kreta Roscher 2,1706. Scholion, Apollonios Rhodos 1,936.
Kynosuros Κυνόσουρος Sohn des Hermes, nach ihm ein Ort Kynosura in Arkadien Roscher 2,1706 (1). Stephanos von Byzanz sv Κυνόσουρα.
Kynosuros Κυνόσουρος Sohn von Pelops und Hippodameia Roscher 2,1706 (2). Scholion, Euripides: Orestes 5.
Kynthia Κυνθία Beiname von Athene und Artemis Roscher 2,1707 (1)-(2).
Kynthios Κύνθιος Beiname von Zeus und Apollon Roscher 2,1707 (1)-(2). Stephanos von Byzanz sv Δῆλος.
Kynthos Κύνθος Sohn des Okeanos, nach ihm der Berg Kynthos auf Delos Roscher 2,1707. Stephanos von Byzanz sv Δῆλος.
Kynuros Κύνουρος Sohn des Perseus, Gründer von Kynouria bei Lakonien Roscher 2,1707. Pausanias 3,2,2.
Kyon Κύων Bezeichnung als Hund, für Kerberos, Hekabe und Hekate Roscher 2,1707-1710.
Kyparissia Κυπαρισσία Beiname von Athene und Artemis auf Münzen Roscher 2,1710 (1)-(2). Pausanias 4,36,7.
Kyparissoi Κυπάρισσοι Töchter des Eteokles in Orchomenos, von Gaia in Zypressen verwandelt Roscher 2,1711.
Kyparissos Κυπάρισσος Sohn des Minyas, Bruder des Orchomenos, nach ihm die Stadt bei Delphi Roscher 2,1711 (1). Scholion, Ilias 2,519.
Kyparissos Κυπάρρισσος Sohn des Telephos, Geliebter des Apollon, verwandelt in eine Zypresse Roscher 2,1711 (2). Ovid: Metamorphosen 10,106.
Kypeus Κυπεύς Beiname des Apollon Roscher 2,1712. Tzetzes, Scholion: Lykophron 426.
Kyphos Κύφος Sohn des Perrhaibos, nach ihm die Stadt in Thessalien Roscher 2,1712. Stephanos von Byzanz sv.
Kyprios Κύπριος Beiname des Zeus auf Zypern, dem Menschenopfer gebracht wurden Roscher 2,1712 (1).
Kypris Κύπρις das ist Aphrodite, poetischer Name für die Göttin der Liebe Roscher 2,1712-1716. Etymologicum magnum 546,17.
Kypros Κύπρος Tochter von Kinyras und Aphrodite, nach ihr die Insel Zypern Roscher 2,1716 (1). Stephanos von Byzanz sv.
Kypros Κύπρος Sohn des Kinyras, Vater der Eune, nach ihm die Insel Zypern Roscher 2,1716 (2). Tzetzes, Scholion: Lykophron 450.
Kypselos Κύψελος König von Arkadien, Sohn des Aipytos, Vater der Merope Roscher 2,1716. Pausanias 4,3,3.
Kyrana Κυράνα das ist Kyrene, eine Nymphe Roscher 2,1716.
Kyrbantes Κύρβαντες das sind Korybanten, Vegetationsdämonen Roscher 2,1716.
Kyrbia Κυρβία Tochter von König Ochimos und Nymphe Hegetoria, Gattin des Kerkaphos Roscher 2,1716. Diodor 5,57.
Kyrene Κυρήνη, Κυράνα Nymphe, Tochter des Hypseus, mit Apollon Mutter des Aristaios Roscher 2,1717-1755 (1).
Kyreteios Κυρήτειος Beiname des Poseidon in Kameiros Roscher 2,1755.
Kyria Κυρία Titel „Herrin“ für Artemis, Athene, Echo, Hekate, Hera, Isis, Nemesis Roscher 2,1755-1769.
Kyrianassa Κυριάνασσα Tochter des Proitos, von Melampus vom Wahnsinn geheilt Roscher 2,1769. Servius: Kommentar Eclogae 6,48.
Kyrianon Κυριάνων einer der 17 Freier der Hippodameia, von Vater Oinomaos im Wagenrennen getötet Roscher 2,1769. Scholion, Pindar: Olympia 1,127.
Kyrios Κύριος Titel „Herr“ für Apollon, Asklepios, Dionysos, Dioskuren, Hades, Helios, Herakles Roscher 2,1759.
Kyris Κύρις das ist Adonis, Gott der Schönheit Roscher 2,1769.
Kyrnos Κύρνος Sohn des Herakles, nach ihm die Insel Korsika Roscher 2,1769 (1). Servius: Kommentar Eclogae 9,30.
Kyrnos Κύρνος Heerführer, den Inachos aussandte, um Io zu suchen Roscher 2,1769 (2). Diodor 5,60.
Kyron Κύρων das ist Krokon, König von Eleusis Roscher 2,1769. Suda sv Κυρωνίδαι.
Kyrrhestis Κυῤῥεστίς Beiname der Athene in Kyrrhos in Syrien Roscher 2,1769. Stephanos von Byzanz sv Κυῤῥος.
Kytais Κυταΐς Beiname der Medea von ihrer Vaterstadt Kytaia Roscher 2,1769. Scholion, Apollonios Rhodos 2,399.
Kythereia Κυθέρεια Beiname der Aphrodite Roscher 2,1769-1772. Hesiod: Theogonie 196.
Kytheros Κύθηρος Sohn des Phoinix, nach ihm die Insel Kythera Roscher 2,1772. Stephanos von Byzanz sv Κύθηρα.
Kythnos Κύθνος Gründer der Stadt auf der Insel Kythnos der Kykladen Roscher 2,1772. Stephanos von Byzanz sv.
Kytissoros Κυτίσσωρος Sohn von Phrixos und Chalkiope, Gründer der Stadt Kytoros Roscher 2,1772. Apollonios: Argonautika 2,1155.
Kytoros Κύτωρος das ist Kytissoros, Sohn des Phrixos Roscher 2,1772.
Kytos Κύτος das ist Kronios, Sohn von Zeus und Himalia Roscher 2,1772.
Kyzikenos Κυζικηνός Beiname des Apollon, von den Argonauten mit Altar in Kyzikos geehrt Roscher 2,1772. Scholion, Apollonios Rhodos 1,966.
Kyzikos Κύζικος König der Dolionen, Gatte der Kleite, hilft den Argonauten, von diesen getötet Roscher 2,1772-1776. Apollonios: Argonautika 1,949.