Liste der Gestalten der griechischen Mythologie/M

Wikimedia-Liste

Die Liste der Gestalten der griechischen Mythologie enthält Gestalten der griechischen Mythologie.

Aufgenommen werden alle durch literarische oder inschriftliche Zeugnisse namentlich bekannten Gestalten. Dazu zählen etwa Götter, Halbgötter, Mischwesen oder Ungeheuer, wie auch im Mythos erscheinende menschliche Figuren oder Tiere. Ebenfalls aufgenommen werden Beinamen, alternative Namen und Gruppennamen.

LegendeBearbeiten

  • Name: Deutsche Umschrift des Namens ohne Akzente oder Längenzeichen. Namen, deren traditionellen Umschriften mit Umlaut gebildet werden oder mit einem U beginnen, werden hier ohne Umlaut und mit der Umschrift Ou aufgeführt. Dementsprechend ist z. B. Ödipus unter Oidipus oder Uranos unter Ouranos zu finden.
  • griechisch: Altgriechische Schreibung des Namens.
  • Beschreibung: Enthält eine knappe Beschreibung der Gestalt, in der sie soweit möglich eingeordnet wird (Gott, Nymphe, Satyr, Sohn oder Tochter von…).
  • Nachweise: Die ausführlichen Nachweise stehen im jeweiligen Artikel und nicht in dieser Liste.

Siehe auch die allgemeinen Hinweise zur Liste der Gestalten der griechischen Mythologie.

ListeBearbeiten

Name griechisch Beschreibung Nachweise
Ma Μᾶ Gottheit im Gefolge der Rhea, die Dionysos aufzieht Roscher 2,2215 (1). Stephanos von Byzanz sv Μάστραυνα.
Ma Μᾶ Beiname der Kybele, der Großen Göttermutter Roscher 2,2215-2225 (2). Theokrit 15,89.
Machaireus Μαχαιρεύς Sohn des Daitas, Priester in Delphi, tötet Neoptolemos Roscher 2,2226. Pindar: Nemeen 7,62.
Machaneus Μαχανεύς Beiname des Zeus in Argos, Tanagra, Kos Roscher 2,2227. Pausanias 2,22,2.
Machanis Μαχανίς Beiname der Athene auf Kos Roscher 2,2228.
Machanitis Μαχανῖτις Beiname von Aphrodite und Athene in Megalopolis Roscher 2,2228 (1)-(2). Pausanias 8,31,9.
Machaon Μαχάων Sohn von Asklepios und Epione, Bruder von Hygieia, Panakeia, Podaleirios Roscher 2,2228-2231. Scholion, Pindar: Pythia 3,14.
Maches Μάχαι Daimones der Kämpfe und Gefechte
Magarsis Μαγαρσίς Beiname der Athene in der Stadt Magarsa in Kilikien Roscher 2,2231. Strabon: geographica 14,676.
Magdis Μάγδις Thraker, Erfinder der Magadis Roscher 2,2232. Athenaios: Gastmahl 14,636.
Magirios Μάγδις Beiname des Apollon in Pyla, Zypern Roscher 2,2232.
Magnes Μάγνης Sohn von Aiolos und Enarete, Bruder von Kretheus und Athamas Roscher 2,2233 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,7,3.
Magnes Μάγνης Sohn von Zeus und Thyia, Bruder des Makedon, Vater des Glaphyros Roscher 2,2233 (2). Stephanos von Byzanz sv Μακεδονία.
Magnes Μάγνης Sohn von Argos und Perimele, mit Kalliope Vater des Hymenaios Roscher 2,2233 (3). Antoninus Liberalis 23.
Maia Μαῖα Plejade, eine der sieben, von Zeus Mutter des Hermes Roscher 2,2234. Hesiod: Theogonie 948.
Maiades Μαιάδης Beiname des Hermes, als Sohn der Maia Roscher 2,2240. Tzetzes, Scholion: Lykophron 855.
Maiandrios Μαιάνδριος Sohn oder Nachkomme des Flussgottes Maiandros, so der Enkel Kaunos Roscher 2,2241. Ovid: Metamorphosen 9,573.
Maiandros Μαίανδρος Flussgott des Mäander, Sohn von Okeanos, Vater von Kalamos und Marsyas Roscher 2,2241 (1). Hesiod: Theogonie 339.
Maiandros Μαίανδρος Sohn von Kerkaphos und Anaxibia Roscher 2,2241 (2). Plutarch: de fluviorum 9.
Maidos Μαῖδος Sohn des Illyrios, Stammvater der Maider im westlichen Thrakien Roscher 2,2242. Appian: Illyrica 2.
Maimaktes Μαιμάκτης Beiname des Zeus, der Stürmende, Wütende Roscher 2,2242. Hesychios sv μαῖμαξ.
Maimalides Μαιμαλίδης Sohn des Maimalos, also Peisandros, Anführer der Myrmidonen gegen Troja Roscher 2,2243. Homer: Ilias 16,194.
Mainaden Μαινάδες mythische Begleiterinnen der dionysischen Züge oder Kultanhängerinnen Roscher 2,2243-2283. Homer: Ilias 6,132.
Mainalia Μαιναλία Beiname der Atalante, Tochter der Klymene, Jägerin Roscher 2,2283. Griechische Anthologie 7,413.
Mainalides Μαιναλίδης Beiname des Pan, vom Gebirge Mainalos Roscher 2,2283.
Mainalios Μαινάλιος Beiname von Pan, Bakchus, Hermes, Parthenopaios, Dymas Roscher 2,2283. Pausanias 8,36,5.
Mainalis Μαιναλίς Beiname der Mänaden und Dryaden Roscher 2,2283. Nonnos: Dionysiaka 14,346.
Mainalos Μαίναλος Sohn des Lykaon in Arkadien, der Zeus Menschenfleisch vorsetzt Roscher 2,2283 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Mainalos Μαίναλος Sohn des Arkas Roscher 2,2283 (2). Scholion, Apollonios Rhodos 1,769.
Mainalos Μαίναλος Vater der Atalante Roscher 2,2283 (3). Bibliotheke des Apollodor 3,9,2.
Mainalos Μαίναλος Abydener, Vater des Areios, der vor Troja von Odysseus getötet wurde Roscher 2,2283 (4). Quintus von Smyrna: Posthom 11,37.
Mainalos Μαίναλος Vater des Hippomedon, Gatte der Nymphe Okyrrhoe Roscher 2,2283 (5). Quintus von Smyrna: Posthom 11,37.
Mainidos Μαίνιδος das ist Buzyges, der zuerst in Attika den Pflug angespannt hat Roscher 2,2283. Scholion, Ilias 18,483.
Mainoles Μαινόλης Beiname des Dionysos Roscher 2,2283. Griechische Anthologie 9,524.
Mainolios Μαινόλιος das ist Mainoles, Beiname des Dionysos Roscher 2,2284.
Maion Μαίων Sohn des Haimon, Anführer bei Sieben gegen Theben im Hinterhalt gegen Tydeus Roscher 2,2284 (1). Homer: Ilias 4,394.
Maion Μαίων König von Phrygien und Lydien, mit Dindyme Vater der Kybele Roscher 2,2284 (2). Diodor 3,58.
Maion Μαίων Beiname des Homer, ein Verwandter oder Pflegevater Roscher 2,2284 (3). Suda sv Ὃμηρος.
Maion Μαίων Vater des Agelaos, der vor Troja von Aias dem Telamonier getötet wurde Roscher 2,2284 (4). Quintus von Smyrna: Posthom 3,229.
Maion Μαίων Sohn des Phorcus, Kämpfer des Turnus, von Aeneas getötet Roscher 2,2284 (5). Vergil: Aeneis 10,337.
Maionia Μαιονία Personifikation der Gemeinde der Maionen in Lydien, auf Münzen Roscher 2,2284.
Maionis Μαιονίς Beiname von Omphale und Arachne, die Maionierin in Lydien Roscher 2,2285. Ovid: Feste 2,310.
Maira Μαῖρα Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,2285 (1). Homer: Ilias 18,48.
Maira Μαῖρα Tochter von Proitos und Anteia, Begleiterin der Artemis, Mutter des Lokros Roscher 2,2285 (2). Homer: Odyssee 11,326.
Maira Μαῖρα Tochter des Atlas, Gattin des Tegeates, Mutter von Leimon und Skephros Roscher 2,2285 (3). Pausanias 8,48,6.
Maira Μαῖρα Tochter des Flussgottes Erasinos, Schwester von Byza, Molite, Anchiroe Roscher 2,2285 (4). Antoninus Liberalis 40.
Maira Μαῖρα Hund des Ikarios, leitet Erigone, ist als Sirius unter den Sternen Roscher 2,2285 (5). Hyginus: Fabulae 130.
Maira Μαῖρα Epiklese der Selene, Beiname des Mondes Roscher 2,2286 (6). Hesychios sv.
Mairo Μαιρώ das ist Merope, Tochter des Oinopion Roscher 2,2286
Maisis Μαῖσις Spartaner, Sohn des Hyraios, Bruder von Laias und Europas, errichtet Heroon Roscher 2,2286. Pausanias 3,15,6.
Makar Μάκαρ Sohn von Helios und Rhodos, tötet den Bruder Tenages (Phaethon) Roscher 2,2288 (1). Scholion, Pindar: Olympia 7,135.
Makar Μάκαρ Epitheton der Götter Roscher 2,2289 (2). CIG 26.
Makareis Μακαρηίς Tochter des Makareus, die Issa Roscher 2,2289. Ovid: Metamorphosen 6,124.
Makareus Μακαρεύς das ist Makar, Sohn des Helios Roscher 2,2289 (1). FHG: Fragmenta 1,59.
Makareus Μακαρεύς Sohn des Aiolos, verliebt in seine Schwester Kanake Roscher 2,2289 (2). Hyginus: Fabulae 243.
Makareus Μακαρεύς Sohn des Lykaon, Gründer von Makaria in Arkadien Roscher 2,2290 (3). Pausanias 8,3,2.
Makareus Μακαρεύς Lapithe, tötet auf der Hochzeit des Peirithoos den Kentauren Erigdupos Roscher 2,2290 (4). Ovid: Metamorphosen 12,452.
Makareus Μακαρεύς König von Lesbos, Vater des Leukippos, Gefährte des Odysseus Roscher 2,2290 (5). Ovid: Metamorphosen 14,159.
Makareus Μακαρεύς Gatte der Sphinx, der Tochter des Ukalegon Roscher 2,2290 (6). Scholion, Euripides: Phönizer 26.
Makareus Μακαρεύς Vater der Euboia, die mit Apollon Mutter des Agreus ist Roscher 2,2290 (7). Hyginus: Fabulae 161.
Makareus Μακαρεύς Priester des Dionysos, tötet mit dem Thyrsosstab seine Gattin im Zorn Roscher 2,2290 (8). Aelianus: varia historia 13,2.
Makaria Μακαρία Tochter von Herakles und Deïaneira, opfert sich für eine erfolgreiche Schlacht Roscher 2,2291 (1). Pausanias 1,32,6.
Makaria Μακαρία Mutter der Agamede in Lesbos, auch Pyrrha genannt Roscher 2,2291 (2). Stephanos von Byzanz sv Ἀγαμήδη.
Makaria Μακαρία Bakchantin auf einer rotfigurigen Vases des schönen Stils Roscher 2,2291 (3).
Makaria Μακαρία Tochter von Hades und vermutlich Persephone, verkörpert den gesegneten Tod Suda sv.
Makednos Μάκεδνος Sohn des Lykaon, einer der 50 Frevler, die Zeus vertilgt Roscher 2,2291. Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Makedon Μακεδών eponymer Heros Makedoniens, Anführer in Emathia Roscher 2,2291 (1). Strabon: geographica 7,329.
Makedon Μακεδών Sohn von Zeus und Thyia, Bruder des Magnes, Vater von Pieros, Amathos Roscher 2,2291 (2). Eustathios: Kommentar Dionysios 427.
Makedon Μακεδών Sohn des Aiolos, einer von zehn Roscher 2,2292 (3). Eustathios: Kommentar Dionysios 427.
Makedon Μακεδών Sohn des Lykaon, Vater des Pindos Roscher 2,2292 (4). Aelianus: de animalium 10,48.
Makedon Μακεδών Sohn und Begleiter des Osiris, der als Herrscher in Makedonien blieb Roscher 2,2292 (5). Diodor 1,18.
Makello Μακελλώ Inselbewohnerin, die Zeus und Apollon bewirtet, von Poseidon verschont Roscher 2,2292. Nonnos: Dionysiaka 18,35.
Makeris Μάκηρις Vater des Sardos, ging nach Delphi Roscher 2,2292. Pausanias 10,17,2.
Maketai Μακέται Makedonierinnen als Bakchantinnen, also Klodones und Mimallones Roscher 2,2293. Athenaios: Gastmahl 5,198e.
Makistios Μακίστιος Beiname des Herakles, mit Heiligtum bei der Stadt Makistos in Triphylien Roscher 2,2293. Strabon: geographica 8,348.
Makistos Μάκιστος Sohn des Athamas, Bruder des Phrixos, Gründer von Makistos Roscher 2,2293. Stephanos von Byzanz sv.
Makris Μάκρις Nymphe, Tochter von Aristaios und Autonoë, Amme des Dionysos Roscher 2,2293 (1). Apollonios: Argonautika 4,1131.
Makris Μάκρις Amme der Hera auf Euböa, nach ihr hieß diese Insel Makris Roscher 2,2293 (2). Scholion, Ilias 2,535.
Makrobioi Μακρόβιοι Nymphen bei den Bewohnern von Rhodos Roscher 2,2293. Hesychios sv.
Makroptolemos Μακροπτόλεμος das ist Telemachos, Sohn des Odysseus Roscher 2,2293.
Malache Μαλάχη Gattin des Argonauten Euphemos, Mutter des Leukophanes in Lemnos Roscher 2,2301. Scholion, Pindar: Pythia 4,455.
Maleatas Μαλεάτας Beiname des Apollon in Lakonien und Epidaurus Roscher 2,2302. Pausanias 3,12,8.
Maleiaios Μαλειαῖος Beiname des Zeus, vom Vorgebirge Maleia in Lakonien Roscher 2,2303. Stephanos von Byzanz sv Μαλέα.
Maleos Μάλεος Kreter, weiht magisch einen Fels dem Poseidon und schützt Phaistos Roscher 2,2304 (3). Suda sv.
Maliades Μαλιάδες Nymphen, die Herden beschützen oder in Obstbäumen sind Roscher 2,2304 (1). Iulius Pollux: 9,122.
Maliades Μαλιάδες Nymphen des malischen Landes Roscher 2,2304 (2). Sophokles: Philoktetes 725.
Malis Μαλίς Sklavin der Omphale, mit Herakles Mutter des Akeles Roscher 2,2305 (1). Stephanos von Byzanz sv Ἀκέλης.
Malis Μαλίς Nymphe, Beschützerin der Schafherden Roscher 2,2305 (2). Theokrit 13,45.
Malkandros Μάλκανδρος König von Byblos, seine Dienerin Isis rettet die Totenlade des Osiris Roscher 2,2305. Plutarch: Isis und Osiris 15.
Mallos Μάλκανδρος Gründer und eponymer Heros der Stadt Mallos in Kilikien Roscher 2,2305. Eustathios: Kommentar Dionysios 875.
Maloeis Μαλόεις Beiname des Apollon auf Lesbos, Hauptgott in Mytilini Roscher 2,2305. Stephanos von Byzanz sv.
Malophoros Μαλοφόρος Name der Demeter, am Apollontempel in Selinus Roscher 2,2306. Pausanias 1,44,3.
Malos Μᾶλος König von Epidauros, Sohn des Amphiktyon, mit Muse Erato Vater der Kleophema Roscher 2,2306. Stephanos von Byzanz sv.
Mamersa Μάμερσα Beiname der Athene Roscher 2,2308. Lykophron 1416.
Mänade Μαινάδες Begleiterin der dionysischen Züge, mythisch oder historisch Roscher 2,2243.
Mandrolytos Μανδρόλυτος Vater der Leukophrye, die Leukippos ihre Vaterstadt Magnesia verrät Roscher 2,2311-2313. Parthenios: Erotica 5.
Mandylas Μανδύλας Hirt in Dodona, raubt dem Nachbar das schönste Schaf, von der Eiche überführt Roscher 2,2315. Scholion, Odyssee 14,327.
Manes Μάνης Sohn von Zeus und Gaia, Stammheros in Phrygien, Vater von Atys, Kotys, Akmon Roscher 2,2316. Dionysios von Halikarnassos 1,27.
Mania Μανία Personifikation des Wahnsinns, auf einem Vasengemälde in Paestum Roscher 2,2324. Quintus von Smyrna: Posthom 5,451.
Mantalos Μάνταλος Gründer der Stadt Mantalos in Phrygien Roscher 2,2325. Stephanos von Byzanz sv.
Manteios μαντεῖος Epitheton des Apollon Roscher 2,2325. Euripides: Orestes 1666.
Mantiklos Μάντικλος Beiname des Herakles in Messana, mit Tempel vom Seher Mantiklos Roscher 2,2325. Pausanias 4,23,5.
Mantikor Βάρἰκος Mischwesen, Löwe und Drache, „Menschenfresser“, kann giftige Stacheln abfeuern
Mantineus Μαντινεύς Sohn des Lykaon, gründet Mantineia in Arkadien Roscher 2,2325 (1). Pausanias 8,3,4.
Mantineus Μαντινεύς Vater der Aglaïa, der Gattin des Königs Abas in Argos Roscher 2,2326 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Mantinus Μαντίνους das ist Mantineus, Sohn des Lykaon Roscher 2,2326. Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Mantios Μάντιος Sohn von Melampus und Iphianassa, Bruder des Antiphates, Vater des Polypheides Roscher 2,2326. Homer: Odyssee 15,242.
Mantipolos μαντιπόλος das ist Mantis, Beiname des Apollon Roscher 2,2326.
Mantis μάντις Beiname des Apollon Roscher 2,2326.
Manto Μαντώ Tochter von Polyeides, Schwester der Astykrateia, mit Grab in Megara Roscher 2,2326 (1). Pausanias 1,43,5.
Manto Μαντώ Tochter des blinden Teiresias, Seherin, Gattin des Rhakios, Mutter des Mopsos Roscher 2,2326-2329 (3). Vergil: Aeneis 10,199.
Maraphios Μαράφιος Sohn des Menelaos Roscher 2,2332. Scholion, Ilias 3,175.
Marathios Μαράθιος König von Sikyon, als Moses die Israeliten aus Ägypten führt Eusebius von Caesarea.
Marathon Μαραθών Sohn des Epopeus, Vater von Sikyon und Korinthos Roscher 2,2332. Pausanias 2,1,1.
Marathon Μάραθος Arkadier, Bruder des Echedemos, opfert sich als Heros vor der Kampflinie Roscher 2,2333 (1). Plutarch: Theseus 32.
Marathonios König von Sikyon Eusebius von Caesarea.
Mares Μάρης ein Bote Roscher 2,2373 (1). Athenaios: Gastmahl 11,498.
Mares Μάρης Ausonier, wie ein Kentaur halb Mensch und Pferd, Erfinder des Reitens Roscher 2,2373 (2). Aelianus: varia historia 9,19.
Margasos Μάργασος Gatte der Phyllis, Vater des Alkaios, wohnt am Fluss Harpasos in Karien Roscher 2,2373. Quintus von Smyrna: Posthom 10,143.
Margites Μαργίτης einfältiger Mensch der griechischen Volkssage, der vielerlei und alles schlecht weiss Roscher 2,2373. Eustathios: Kommentar Ilias 1669,47.
Mariandynos Μαριανδυνός Heros der Mariandyner, aus Äolien, Herrscher in einem Teil von Paphlagonien Roscher 2,2373. Eustathios: Kommentar Dionysios 787.
Marieus Μαριεύς Sohn des Kinyras, Gründer der Stadt Marion in Zypern Roscher 2,2375. Stephanos von Byzanz sv Μάριον.
Maris Μάρις Sohn des Amisodaros, Bruder des Atymnios, vor Troja von Thrasymedes getötet Roscher 2,2375. Homer: Ilias 16,319.
Maritaios Μαρίταιος Beiname des Zeus Roscher 2,2377. Hesychios sv.
Marmarinos Μαρμάρινος Beiname des Apollon, von Marmarion auf Euböa, wo dieser Gott einen Tempel hatte Roscher 2,2377. Strabon: geographica 446.
Marmax Μάρμαξ Freier der Hippodameia, von Oinomaos getötet, mit zwei Rossen bestattet Roscher 2,2377. Pausanias 6,21,7.
Marnas Μάρνας Flussgott auf Münzen des Domitian von Ephesos Roscher 2,2377 (1).
Maron Μάρων König der Kikonen, Sohn des Euanthes, Apollonpriester, schenkt Odysseus Wein Roscher 2,2382 (1). Scholion, Odyssee 9,197.
Maron Μάρων König von Argos, Sohn des Keisos, Bruder des Medon, Vater des Thestros Roscher 2,2383 (2). Theophilus von Antiochien.
Maron Μάρων Thermopylenkämpfer, Bruder des Alpheios, mit Heiligtum in Sparta Roscher 2,2383 (3). Herodot: Historien 7,227.
Maroneus Μαρωνεύς Beiname des Dionysos Roscher 2,2384. Tibull: Gedichte 4,1,57.
Marpe Μάρπη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog, Gegnerin des Herakles Roscher 2,2384. Diodor 4,16.
Marpesia Μαρπησία Königin der Amazonen, die „männergleich“ in den Kampf zog Roscher 2,2384. Iustinus: Epitoma 2,4.
Marpessa Μάρπησσα Tochter des Flussgottes Euenos, Gattin des Idas, Mutter der Kleopatra Roscher 2,2384. Bibliotheke des Apollodor 1,7,7.
Marse Μάρση eine der 50 Töchter des Königs Thespios, mit Herakles Mutter des Bukolos Roscher 2,2438. RE XIV,2, 1977.
Marses Μάρσης Eponymer Heros der Stadt Marsya in Phönizien Roscher 2,2438. Stephanos von Byzanz sv Μαρσύα.
Marsos Μαρσος Sohn der Kirke, Eponymer Heros der Marser Roscher 2,2439. Plinius der Ältere: NH 7,2,2.
Marsyas Μαρσύας, Μασσύας Flussgott in Phrygien, Satyr, Sohn des Hyagnis, Begleiter der Kybele Roscher 2,2439-2460. Herodot: Historien 7,26.
Masaris Μάσαρις Dionysos bei den Karern Roscher 2,2460. Stephanos von Byzanz sv Μάστραυρα.
Masphalatenos Μασφαλατηνός Beiname des Zeus, nach zwei Stelen aus Menneh in Kula Roscher 2,2460. CIG 3438.
Mastigophoros Μαστιγοφόρος Beiname von Aias der Telamonier, der „Geisselträger“, band das Vieh des Heeres Roscher 2,2461. Eustathios: Kommentar Ilias 891,27.
Mastor Μάστωρ Vater des Lykophron aus Kythera Roscher 2,2461 (1). Homer: Ilias 15,430.
Mastor Μάστωρ Vater des Halitherses, aus Ithaka Roscher 2,2461 (2). Homer: Odyssee 2,157.
Mastorides Μάστωρ Sohn des Mastor: Lykophron oder Halitherses Roscher 2,2461. Homer: Odyssee 24,452.
Matton Μάττων Heros zum Teig kneten, backen und kochen, in Sparta Roscher 2,2480. Athenaios: Gastmahl 2,39.
Mausolos Μαύσωλος, -λός König in Karien, nach dem die Karer Mausoler hießen Roscher 2,2480 (1). Stephanos von Byzanz sv Μαυσωλοί.
Mausolos Μαύσωλος Sohn des Helios, König, nach dem der Indus Mausolos hieß Roscher 2,2480 (2). Plutarch: de fluviorum 25,1.
Mazainos Μαζαινος Eponymer Heros der Stadt Mazaina in Palästina Roscher 2,2481. Stephanos von Byzanz sv.
Mazeus Μαζεύς Beiname des Zeus bei den Phryxi Roscher 2,2481. Hesychios sv.
Mechaneus Μηχανεύς Beiname des Zeus in Argos Roscher 2,2481. Pausanias 2,22,2.
Meda Μήδα Tochter des Phylas, mit Herakles Mutter des Antiochos Roscher 2,2481 (1). Pausanias 1,5,2.
Meda Μήδα Gattin des Idomeneus, zum Ehebruch verleitet und später getötet Roscher 2,2481 (2). Tzetzes, Scholion: Lykophron 384.
Mede Μέδη, Μήδη Tochter des Ikarios, Schwester der Penelope Roscher 2,2482. Scholion, Odyssee 4,797.
Mede Μήδη das ist Medea, Tochter des Aietes Roscher 2,2482.
Medea Μήδεια zauberkundige Tochter des Aietes in Kolchis, Gattin des Argonauten Iason Roscher 2,2482-2515. Hesiod: Theogonie 956.
Medeios Μήδειος das ist Medos, Sohn der Medea Roscher 2,2515. Hesiod: Theogonie 1000.
Medeon Μεδεών das ist Medon, Sohn von Pylades Roscher 2,2515. Stephanos von Byzanz sv.
Medesigiste Μηδεσιγίστη Gattin des Ganymedes, Mutter des Ballenaion Roscher 2,2515. Plutarch: de fluviorum 12,3.
Medesikaste Μηδεσικάστη Tochter des Königs Priamos von Troja, Gattin des Imbrios in Pedaion Roscher 2,2516. Homer: Ilias 13,171.
Medme Μέδμη Jungfrau, nach ihr die Stadt Medme in Bruttium und eine Quelle Roscher 2,2517. Stephanos von Byzanz sv.
Medon Μέδων Sohn von Oileus und Rhene, Halbbruder von Aias dem Lokrer, kämpft gegen Troja Roscher 2,2517 (1). Homer: Ilias 2,716.
Medon Μέδων Bundesgenosse der Trojaner im Trojanischen Krieg Roscher 2,2517 (2). Homer: Ilias 17,216.
Medon Μέδων Herold im Gefolge der Freier der Penelope Roscher 2,2517 (3). Homer: Odyssee 4,677.
Medon Μέδων Baumeister aus Killa in Troas, mit Iphianassa Vater von Menalkas und Zechis Roscher 2,2517 (4). Quintus von Smyrna: Posthom 8,296.
Medon Μέδων Sohn von Pylades und Elektra in Phokis, Bruder des Strophios, Neffe des Orestes Roscher 2,2517 (5). Pausanias 2,16,7.
Medon Μέδων Sohn des Kodros, erster lebenslanger Archon von Athen Roscher 2,2517 (6). Pausanias 7,2,1.
Medon Μέδων Kentaur auf der Hochzeit des Peirithoos Roscher 2,2517 (7). Ovid: Metamorphosen 12,303.
Medon Μέδων tyrrhenischer Seeräuber, der Dionysos überfällt Roscher 2,2517 (8). Hyginus: Fabulae 134.
Medon Μήδων König von Argos, Sohn des Keisos, Bruder von Maron und Phlias Roscher 2,2517 (9). Pausanias 2,19,2.
Medos Μῆδος Sohn der Medeia, vom Kentauren Cheiron erzogen, erschlägt Perses Roscher 2,2517 (1). Hyginus: Fabulae 27.
Medos Μῆδος Sohn von Dionysos und Nymphe Alphesiboia Roscher 2,2518 (2). Plutarch: de fluviorum 24,1.
Medusa Μέδουσα Gorgone, eine der drei, von Perseus enthauptet, Mutter von Pegasos, Chrysaor Roscher 2,2518 (1).
Medusa Μέδουσα Hesperide, die Goldene Äpfel bewacht
Medusa Μέδουσα Tochter des Königs Priamos in Troja, auf dem Bild des Polygnot Roscher 2,2518 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,12,5.
Medusa Μέδουσα Tochter des Sthenelos Roscher 2,2519 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,4,5.
Medusa Μέδουσα Tochter des Orsilochos, Gattin des Polybos Roscher 2,2519 (4). Scholion, Sophokles: Ödipus 785.
Medusa Μέδουσα Tochter des Pelias Roscher 2,2519 (5). Hyginus: Fabulae 24.
Medusa Μέδουσα das ist Melosa Roscher 2,2519 (6).
Megabrontes Μεγαβρόντης Dolione, von Herakles getötet Roscher 2,2521. Apollonios: Argonautika 1,1041.
Megades Μεγάδης Sohn des Megas: Perimos Roscher 2,2521, Etymologicum magnum 574,36.
Megaira Μέγαιρα Erinnye, eine der drei, Rachegöttin „neidischer Zorn“, nebst Alekto, Tisiphone Roscher 2,2522.
Megakles Μεγακλῆς Trojaner, Vater des Alkon Roscher 2,2522. Quintus von Smyrna: Posthom 3,309.
Megaklo Μεγακλώ Tochter des Königs Makar in Lesbos, nimmt die Musen auf Roscher 2,2522. Clemens von Alexandria: Mahnrede 9,24.
Megalai Theai Μεγάλαι θεαί das sind Demeter und Persephone Roscher 2,2522.
Megalartos Μεγάλαρτος Beiname der Demeter, Geberin grosser Brote und Kuchen in Skolos in Boiotien Roscher 2,2522. Athenaios: Gastmahl 3,109a.
Megale Μεγάλη ist Bendis oder Gaia oder Demeter oder Kybele (Rhea, Meter) Roscher 2,2522.
Megalesios Μεγαλήσιος Telchiner, Ureinwohner der Ägäis Roscher 2,2522. Tzetzes: Chiliades 7,124.
Megaletor Μεγαλήτωρ Sohn von König Munichos und Lelante, ein Molosser, in einen Vogel verwandelt Roscher 2,2522. Antoninus Liberalis 14.
Megaloi Theoi Μεγάλοι θεοί häufig die Dioskuren oder Kabiren Roscher 2,2522-2541.
Megalokephaloi Μεγαλοκέφαλοι fabelhaftes Volk in Libya, „Grossköpfe“ Roscher 2,2541. Strabon: geographica 7,299.
Megalomazos Μεγαλόμαζος das ist Megalartos, Beiname der Demeter Roscher 2,2541.
Megalossakes Μεγαλοσσάκης Dolione, von den Dioskuren getötet Roscher 2,2541. Apollonios: Argonautika 1,1045.
Megamede Μεγαμήδη Tochter des Arneos, mit König Thespios Mutter von 50 Töchtern Roscher 2,2541. Bibliotheke des Apollodor 2,4,10.
Megamedes Μεγαμήδης Vater des Pallas Roscher 2,2541.
Meganeira Μεγάνειρα Tochter des Königs Krokon, Gattin des Arkas, Mutter von Elatos und Apheidas Roscher 2,2541 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,9,1.
Meganeira Μεγάνειρα Gattin des Diomos, Mutter des Alkyoneus Roscher 2,2541 (2). Antoninus Liberalis 8.
Megapenthes Μεγαπένθης Sohn des Menelaos und der ätolischen Sklavin Pieris, Gatte der Iphiloche Roscher 2,2542 (1). Homer: Odyssee 4,2.
Megapenthes Μεγαπένθης König von Argos, Sohn von Proitos und Stheneboia Roscher 2,2542 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,2,2.
Megara Μεγάρα Tochter des Kreon, Gattin des Herakles, von diesem im Wahnsinn getötet Roscher 2,2542-2546 (1). Homer: Odyssee 11,269.
Megara Μεγάρα Mutter des Ixion, von Phorbas und Polymelos getötet Roscher 2,2546 (2). Griechische Anthologie 3,12.
Megareus Μεγαρεύς Sohn von Poseidon und Oinope, Vater von Euippos, Timalkos und Euaichme Roscher 2,2546 (1). Pausanias 1,41,3.
Megareus Μεγαρεύς Sohn von Kreon und Eurydike, Verteidiger von Theben Roscher 2,2547 (2). Sophokles: Antigone 1303.
Megaros Μέγαρος Sohn des Zeus und einer Najade in Megara, rettet sich aus der deukalionischen Flut Roscher 2,2547. Pausanias 1,40,1.
Megarsos Μέγαρσος Tochter des Pamphylos, nach ihr die Stadt Megarsos in Kilikien Roscher 2,2547. Tzetzes, Scholion: Lykophron 440.
Megas Μέγας Lykier, Vater des Perimos, der vor Troja von Patroklos erschlagen wird Roscher 2,2547. Homer: Ilias 16,695.
Meges Μέγης Sohn des Phyleus, Freier der Helena, führt Dulichier gegen Troja Roscher 2,2547 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,10,8.
Meges Μέγης Trojaner, Sohn des Dymas, mit Periboia Vater von Keltos, Eubios, Polymnios Roscher 2,2547 (2). Quintus von Smyrna: Posthom 2,292.
Megessares Μεγεσσάρης Vater der Pharnake, Grossvater des Kinyras Roscher 2,2548. Bibliotheke des Apollodor 3,14,3.
Megisteus Μεγιστεύς Heros, nach im die Stadt Megiste in Lykien Roscher 2,2548 (1). Stephanos von Byzanz sv Μεγίστη.
Megisteus Μεγιστεύς Beiname des Apollon auf der Insel Megiste Roscher 2,2548 (2). CIG 3,4301.
Megisto Μεγιστώ Tochter des Keteus, Mutter des Arkas Roscher 2,2548 (1). Hyginus: astronomica 2,1.
Megisto Μεγιστώ Göttliche Personifikation in einem Fragment Roscher 2,2548 (2).
Megistos Μέγιστος Beiname des Zeus, in der Stadt Boulis in Phokis, „der Gewaltigste“ Roscher 2,2549-2553. Pausanias 10,37,2.
Meidias Μειδίας Thessaler, Vater von Eurydamas, der Thrasyllos tötet Roscher 2,2557. Scholion, Ilias 22,397.
Meilanion Μειλανίων Sohn des Amphidamas, von Cheiron erzogen, mit Atalante Vater des Parthenopaios Roscher 2,2557 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,6,3.
Meilanion Μειλανίων Gegner des Dionysos Roscher 2,2558 (2). Nonnos: Dionysiaka 30,318.
Meilanion Μειλανίων Sohn von Erylaos und Kleite, kämpft mit Eurypylos für Troja Roscher 2,2558 (3). Quintus von Smyrna: Posthom 8,119.
Meilichie Μειλιχίη geweihte Inschrift aus Thespiai Roscher 2,2558 (1).
Meilichie Μειλιχίη Beiname der Fortuna, der Tyche Roscher 2,2558 (2). Orphischer Hymnus 72,2.
Meilichie Μειλιχίη Beiname der Aphrodite, auch als Kultname bezeugt in Epidauros Roscher 2,2558 (3). Griechische Anthologie 5,226.
Meilichie Μειλιχίη Beiname der Musen Roscher 2,2558 (4). Aratos: Phaenomena 17.
Meilichios Μειλίχιος Epitheton griechischer Götter, insbesondere Zeus, Dionysos, Tyche, Aphrodite Roscher 2,2558-2563 (1)-(5). Orphischer Hymnus 30.
Meilichos Μείλιχος Sohn eines Satyrs und der Nymphe Myrike, König von Spanien Roscher 2,2563.
Meilinoë Μειλινόη Beiname der Hekate, Göttin der Magie Roscher 2,2563. Orphischer Hymnus 71.
Meinoëtes Μεινωήτης Beiname der Dionysos in Minoa auf Amorgos Roscher 2,2563. CIG 2,2264.
Meinos Μείνως das ist Minos, König von Kreta Roscher 2,2564. Etymologicum magnum 588,23.
Meion Μηίων das ist Maion, diverse Roscher 2,2564.
Mekionike Μηκιονίκη Jungfrau in Hyria, mit Poseidon Mutter des Argonauten Euphemos Roscher 2,2564. Scholion, Pindar: Pythia 4,35.
Mekisteus Μηκιστεύς Sohn des Talaos, des Königs von Argos, Vater des Euryalos Roscher 2,2564 (1). Homer: Ilias 2,565.
Mekisteus Μηκιστεύς Sohn des Echios, kämpft mit Teukros gegen Troja, fällt gegen Polydamas Roscher 2,2564 (2). Homer: Ilias 15,339.
Mekisteus Μηκιστεύς Sohn des Lykaon in Arkadien, einer der 50 Frevler, die Zeus vertilgt Roscher 2,2564 (3). Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Mekisteus Μηκιστεύς Beiname des Herakles in Elis Roscher 2,2564 (4). Tzetzes, Scholion: Lykophron 651.
Mekistophonos Μηκιστόφονος Sohn des Herakles und der Megara Roscher 2,2564. Scholion, Pindar: Isthmia 3,104.
Mekon Μήκων Athener, Liebling der Demeter, in eine Mohnstaude verwandelt Roscher 2,2564. Servius: Kommentar Georgica 1,212.
Mela Μέλα Tochter des Okeanos, nach ihr die Lieder Roscher 2,2564.
Melaina Μέλαινα Tochter des Kephisos, mit Apollon Mutter des Delphos, des Stammheros von Delphi Roscher 2,2564-2566 (1). Pausanias 10,6,2.
Melaina Μελαίνη Beiname der Demeter Roscher 2,2566 (2). Pausanias 8,42,2.
Melaineus Μελαινεύς Sohn des Lykaon, gründet Melaineai, einer der 50 Frevler, die Zeus vertilgt Roscher 2,2567. Pausanias 8,26,5.
Melainis Μελαινίς Beiname der Aphrodite, „die Schwarze“ mit Heiligtum bei Mantineia und Korinth Roscher 2,2567. Pausanias 8,6,5.
Melampus Μέλαμπους König von Argos, Sohn von Amythaon und Aglaia, Seher und Arzt Roscher 2,2567-2573 (1). Homer: Odyssee 11,291.
Melampus Μέλαμπους Eponymer Heros der Stadt Melampeia in Lydien, Vater des Progasos Roscher 2,2573 (2). Stephanos von Byzanz sv Μελάμπεια.
Melampus Μέλαμπους Sohn des Atreus Roscher 2,2573 (3). Cicero: De natura deorum 3,21,53.
Melampus Μέλαμπους Begleiter des Herakles, Vater des Gyas Roscher 2,2573 (4). Vergil: Aeneis 10,320.
Melampus Μέλαμπους Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 2,2573 (5). Hyginus: Fabulae 181.
Melampygos Μελάμπυγος starker Mann aus adligem Heldengeschlecht, Herakles mit den Kerkopen Roscher 2,2574. Herodot: Historien 7,216.
Melanaigis Μελαναιγίς Beiname des Dionysos in Eleutherai in Attika Roscher 2,2574 (1). Nonnos: Dionysiaka 27,302.
Melanchaetes Μελαγχαίτης Hund des Jägers Aktaion, „Schwarzhaar“, nebst Theridamas und Oresitrophos Roscher 2,2575 (2). Hyginus: Fabulae 181.
Melanchaites Μελαγχαίτης Kentaur im Pholoegebirge, von Herakles erlegt Roscher 2,2575 (1). CIG 8185.
Melanchaites Μελαγχαίτης θεός Beiname des Hades Roscher 2,2575 (3). Euripides: Alkestis 438.
Melanchraina Μελάγχραινα Sibylle, steinalt und jungfräulich Roscher 2,2575. Lykophron 1464.
Melaneus Μελανεύς Kentaur auf der Hochzeit des Peirithoos Roscher 2,2575 (1). Ovid: Metamorphosen 12,306.
Melaneus Μελανεύς Gefährte des Perseus auf dessen Hochzeit Roscher 2,2575 (2). Ovid: Metamorphosen 5,128.
Melaneus Μελανεύς König der Dryoper, Bogenschütze, Sohn Apollon, mit Oichalia Vater des Eurytos Roscher 2,2575 (3). Pausanias 4,2,2.
Melaneus Μελανεύς Vater des Eurymedon, eines Freiers der Penelope Roscher 2,2576 (4). Homer: Odyssee 24,103.
Melaneus Μελανεύς Sohn des Alexinomos, Bruder des Alkidamas, vor Troja, von Neoptolemos getötet Roscher 2,2576 (5). Quintus von Smyrna: Posthom 8,77.
Melaneus Μελανεύς Inder, Sohn des Arrhetos, Gefährte des Deriades Roscher 2,2576 (6). Nonnos: Dionysiaka 26,250.
Melaneus Μελανεύς Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 2,2576 (7). Ovid: Metamorphosen 2,222.
Melanion Μελανίων das ist Meilanion, Sohn des Amphidamas Roscher 2,2576.
Melanippe Μελανίππη Tochter des Aiolos, mit Poseidon Mutter von Aiolos und Boiotos Roscher 2,2576 (1). Hyginus: Fabulae 157.
Melanippe Μελανίππη Amazone, Tochter des Ares, Schwester der Hippolyte, von Herakles gefangen Roscher 2,2576 (2). Apollonios: Argonautika 2,966.
Melanippe Μελανίππη Gattin des Chalkodon, Mutter des Elephenor, des Anführers der Abanten Roscher 2,2577 (3). Tzetzes, Scholion: Lykophron 1034.
Melanippe Μελανίππη Tochter von Oineus und Althaia Roscher 2,2577 (4). Antoninus Liberalis 2.
Melanippos Μελάνιππος Sohn von Ares und Triteia, gründet Triteia in Achaia Roscher 2,2577 (1). Pausanias 7,22,5.
Melanippos Μελάνιππος Sohn des Astakos, verteidigt Theben gegen die Sieben Roscher 2,2577-2580 (2). Pindar: Nemeen 11,47.
Melanippos Μελάνιππος Aitoler, Sohn des Agrios, von Diomedes getötet Roscher 2,2580 (3). Bibliotheke des Apollodor 1,8,6.
Melanippos Μελάνιππος Sohn von Theseus und Perigune, Vater des Ioxos Roscher 2,2580 (4). Plutarch: Theseus 8.
Melanippos Μελάνιππος Jüngling in Achaia, der die Priesterin Komaitho verführte Roscher 2,2580 (5). Pausanias 7,19,2.
Melanippos Μελάνιππος Anführer der Achaier gegen Troja Roscher 2,2580 (6). Homer: Ilias 19,240.
Melanippos Μελάνιππος Sohn des Königs Priamos von Troja Roscher 2,2580 (7). Bibliotheke des Apollodor 3,12,5.
Melanippos Μελάνιππος Trojaner, Sohn des Hiketaon, Rinderhirt in Perkote, von Antilochos getötet Roscher 2,2580 (8). Homer: Ilias 15,546.
Melanippos Μελάνιππος Trojaner, von Teukros getötet Roscher 2,2580 (9). Homer: Ilias 8,276.
Melanippos Μελάνιππος Trojaner, von Patroklos getötet Roscher 2,2580 (10). Homer: Ilias 16,695.
Melanippos Μελάνιππος Anführer aus Mysien für Troja, Sohn des Heloros, von Neoptolemos getötet Roscher 2,2580 (11). Tzetzes: Posthomerica 554.
Melanis Μελανίς Tochter von Hyamos und Melantheia, Mutter des Delphos Roscher 2,2580. Scholion, Euripides: Orestes 1087.
Melankraira Μελάγκραιρα Sibylle von Kumä, Seherin, die unaufgefordert die Zukunft weissagt Roscher 2,2580.
Melanope Μελανώπη Mutter des Homer, des Autors von Ilias und Odyssee Roscher 2,2581 (1). Lukian: Demosthenes 9.
Melanope Μελανώπη das ist Melanippe, Tochter des Aiolos Roscher 2,2581 (2).
Melanopos Μελάνωπος Sohn des Epiphrades, Vorfahre des Homer Roscher 2,2581. Suda sv Ὃμηρος.
Melantheia Μελάνθεια Tochter des Deukalion, mit Hyamos Mutter der Melanis Roscher 2,2581 (1).
Melantheia Μελάνθεια Tochter des Alpheios, mit Poseidon Mutter der Eirene Roscher 2,2581 (2). Plutarch: quaestiones Graecae 19,295.
Melanthios Μελάνθιος Trojaner, von Eurypylos getötet Roscher 2,2582 (1). Homer: Ilias 6,36.
Melanthios Μελάνθιος Grieche, kämpft gegen Troja Roscher 2,2582 (2). Quintus von Smyrna: Posthom 9,154.
Melanthios Μελάνθιος Sohn des Dolios, Bruder der Melantho, treuloser Ziegenhirt des Odysseus Roscher 2,2582 (3). Homer: Odyssee 17,212.
Melanthios Μελάνθιος Sohn der Nymphe Oinone, Anführer im bakchischen Heer Roscher 2,2582 (4). Nonnos: Dionysiaka 43,62.
Melanthios Μελάνθιος das ist Melanthos, verschiedene Roscher 2,2582 (5).
Melanthios Μελά(ν)θιος Beiname des Apollon auf einer Weihinschrift aus Alt-Paphos Roscher 2,2582.
Melantho Μελανθώ Tochter des Deukalion, mit Poseidon Mutter des Delphos Roscher 2,2583 (1). Tzetzes, Scholion: Lykophron 208.
Melantho Μελανθώ Tochter des Dolios, eine treulose Magd der Penelope, Geliebte des Eurymachos Roscher 2,2583 (2). Homer: Odyssee 18,321.
Melantho Μελανθώ Gattin des Kriasos, Mutter von Phorbas und Leoboia Roscher 2,2583 (3). Scholion, Euripides: Orestes 932.
Melanthos Μέλανθος König von Messenien und Attika, Sohn von Andropompos und Henioche Roscher 2,2583 (1). Pausanias 8,18,7.
Melanthos Μέλανθος Sohn des Laokoon, Priester des Apollon in Troja Roscher 2,2584 (2). Servius: Kommentar Aeneis 2,211.
Melanthos Μέλανθος Seeräuber im tyrrhenischen Meer, von Dionysos in Delphin verwandelt Roscher 2,2584 (3). Ovid: Metamorphosen 3,617.
Melanthos Μέλανθος Beiname des Poseidon Roscher 2,2584 (4). Tzetzes, Scholion: Lykophron 767.
Melantia Μελαντία Göttin in Lakonien, vergleichbar mit Demeter Melaina Roscher 2,2584. Hesychios sv Δαμοῦαι.
Melantios Μελάντιος Sohn des Naxios, nach ihm die Felsen zwischen Tenos und Mykonos Roscher 2,2584. Stephanos von Byzanz sv Πάρος.
Melas Μέλας Sohn von Poseidon und einer Nymphe von Chios, Bruder des Agelos Roscher 2,2584 (1). Pausanias 7,4,6.
Melas Μέλας Sohn des Poseidon, nach dem der Nil zuerst Melas hieß Roscher 2,2584 (2). Plutarch: de fluviorum 16,1.
Melas Μέλας Sohn des Oinopion, wandert von Kreta nach Chios aus Roscher 2,2584 (3). Pausanias 7,4,6.
Melas Μέλας Sohn von König Porthaon und Euryte in Ätolien, Bruder von Oineus und Agrios Roscher 2,2585 (4). Homer: Ilias 14,117.
Melas Μέλας Sohn des Ops Roscher 2,2585 (5). Pausanias 8,28,3.
Melas Μέλας Sohn von Phrixos und Chalkiope, in Kolchis aufgewachsen, ein Argonaute Roscher 2,2585 (6). Scholion, Pindar: Pythia 4,220.
Melas Μέλας ein König, nach ihm die Melantioi skopeloi Roscher 2,2585 (7). Scholion, Apollonios Rhodos 4,1707.
Melas Μέλας das ist Melaneus, König der Dryoper Roscher 2,2585 (8).
Melas Μέλας Seeräuber im tyrrhenischen Meer, von Dionysos in Delphin verwandelt Roscher 2,2585 (9). Hyginus: Fabulae 134.
Melas Μέλας Sohn von Likymnios und Perimede, Bruder von Argeios, Gegner von Eurytos Roscher 2,2585 (10). Bibliotheke des Apollodor 2,7,7.
Melas Μέλας Sohn des Antasos aus Sikyon, von Aletes in Korinth aufgenommen Roscher 2,2585 (11). Pausanias 2,4,4.
Melas Μέλας Flussgott auf Münzen von Side Roscher 2,2585 (12).
Melas Μέλας das ist Melaina, ein Epitheton Roscher 2,2586 (13).
Melas Μήλας Sohn von Herakles und Omphale, erschreckt die Feinde mit der Salpinx Roscher 2,2586. Scholion, Ilias 18,219.
Meleagrides Μελεαγρίδες Vögel mythologischen Ursprungs, aus dem Meleagros trauernden Frauen Roscher 2,2586-2591. Plinius der Ältere: NH 37,40.
Meleagros Μελέαγρος Sohn von Althaia und Oineus, Gatte der Kleopatra, ein Argonaut Roscher 2,2591-2622. Homer: Ilias 9,529.
Meleia Μηλεία Beiname der Aphrodite auf einer Münze von Magnesia am Mäander Roscher 2,2622.
Meleie Μελείη das ist Melia, Gattin des Inachos Roscher 2,2622. Etymologicum magnum 122,12.
Meleios Μήλειος Beiname des Herakles, dem ein Apfel statt ein Stier geopfert wurde Roscher 2,2622. Zenobios 5,22.
Meleos Μελεός (?) das ist Maleos, ein Pelasger Roscher 2,2622. FHG: Fragmenta 3,157.
Meles Μέλης Athener, der die Liebe des Metoiken Timagoras abweist und den Tod fordert Roscher 2,2626 (1). Pausanias 1,30,1.
Meles Μέλης Flussgott bei Smyrna, mit Nymphe Kritheis Vater des Homer Roscher 2,2626-2628 (2). Pausanias 7,5,6.
Meles Μέλης Trojaner, von Euryalos getötet Roscher 2,2628 (3). Quintus von Smyrna: Posthom 11,119.
Melete Μελέτη Muse der Meditation, Übung, Praxis, Schwester von Aoide und Mneme Roscher 2,2628. Pausanias 9,29,2.
Meletosa Μελετῶσα Beiname einer Muse auf einer Vase, nebst Terpsichore, Musaios Roscher 2,2628. CIG 4,8458c.
Melia Μελία Okeanide, Schwester des Ismenos, mit Apollon Mutter von Ismenios, Tenaros Roscher 2,2628 (1). Pausanias 9,10,5.
Melia Μελία Okeanide, mit Inachos Mutter von Aigialeus, Phoroneus, Io, Mykene Roscher 2,2628 (2). Scholion, Odyssee 2,120.
Melia Μελία Nymphe, mit Poseidon Mutter des Amykos, des Königs der Bebryker in Bithynien Roscher 2,2628 (3). Valerius Flaccus 4,119.
Melia Μελία Geliebte des Silenos, Mutter des Dolion, des Stammvaters der Doliones Roscher 2,2629 (4).
Melia Μελία Geliebte des Silenos, Mutter des Kentauren Pholos Roscher 2,2629 (5). Bibliotheke des Apollodor 2,5,4.
Melia Μελία Tochter der Niobe Roscher 2,2629 (6). Scholion, Euripides: Phönizer 159.
Melia Μελία Tochter von Agenor und Damno, Schwester der Isaia, Gattin des Danaos Roscher 2,2629 (7). Scholion, Apollonios Rhodos 3,1186.
Melia Μελία Flussnymphe, Najade Roscher 2,2629 (8). Probus: Vergil 3,1.
Meliaden Μελιάδες Nymphen, die in Eschen leben, auch Dryaden, Baumnymphen Roscher 2,2630.
Melias Μηλιάς Tochter des Mopsos, Schwester von Rhode und Pamphylia Roscher 2,2630. Photios: Myriobiblon 1,120b,9.
Meliboia Μελίβοια Okeanide, Gattin Pelasgos, Mutter des Lykaon Roscher 2,2630 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,8,1.
Meliboia Μελίβοια Tochter von Niobe und Amphion, entkommt der Vernichtung durch Apollon, Artemis Roscher 2,2630 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,5,6.
Meliboia Μελίβοια Gattin des Magnes, nach ihr die Stadt Meliboia in Magnesia, Thessalien Roscher 2,2631 (3). Scholion, Ilias 2,756.
Meliboia Μελίβοια Gattin des Theseus, Mutter des Ajax Roscher 2,2631 (4). Athenaios: Gastmahl 13,557a.
Meliboia Μελίβοια Mutter des Phellos Roscher 2,2631 (5). Hesiod: Fragment 96.
Meliboia Μελίβοια Jungfrau, verliebt in Alexis, von den Eltern vermählt Roscher 2,2631 (6). Servius: Kommentar Aeneis 1,720.
Meliboia Μελίβοια Gattin des Philoktetes Roscher 2,2631 (7).
Meliboia Μελίβοια Beiname der Kore (Persephone) Roscher 2,2631 (8).
Meliboios Μελίβοιος Hirt, der den ausgesetzten Ödipus fand und erzog Roscher 2,2631. Suda sv Οἰδίπους.
Meliganis Μελιγονίς Tochter der Aphrodite Roscher 2,2631. Hesychios sv.
Melikarthos Μελικάρθος das ist Melikertes, Sohn des Athamas Roscher 2,2631.
Melikertes Μελικέρτης Sohn von Athamas und Ino, von der Mutter getötet, zum Meergott verwandelt Roscher 2,2632-2636. Bibliotheke des Apollodor 1,9,1.
Meliktaine Μελικταίνη Bakchantin, von Morrheus im Kampf getötet Roscher 2,2636. Nonnos: Dionysiaka 30,225.
Melinaia Μελιναία Beiname der Aphrodite von der Stadt Melina Roscher 2,2636. Lykophron 403.
Melindia Μελινδία (?) Gattin des Hades Roscher 2,2636.
Meline Μελίνη eine der 50 Töchter des Königs Thespios, mit Herakles Mutter des Laomedon Roscher 2,2636. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Melinoe Μηλινόη Nymphe der Unterwelt, Tochter von Zeus und Persephone, Gespenst für Menschen Roscher 2,2636. Orphischer Hymnus 71.
Melinoia Μελίνοια das ist Melindia, Gattin des Hades Roscher 2,2636.
Melios Μέλιος Trojaner, von Agamemnon getötet Roscher 2,2636 (1). Quintus von Smyrna: Posthom 11,85.
Melios Μέλιος Paphlagonier, Vater des Pylaimenes, des Bundesgenossen der Trojaner Roscher 2,2636 (2). Dictys Cretensis 2,35.
Melios Μέλιος Mann, nach dem die Eschen (Meliai) genannt werden Roscher 2,2636 (3). Palaiphatos 36.
Melios Μήλιος Sohn des Königs Priamos, fällt von Troja Roscher 2,2636 (4). Dictys Cretensis 3,7.
Melios Μέλιος Beiname des Zeus auf Münzen des Domitian von Nikaia Roscher 2,2636 (5).
Melis Μηλίς Jungfrau, stürzt sich ins Meer, um dem Werben des Damnameneus zu entfliehen Roscher 2,2637. Nonnos: Dionysiaka 33,324.
Melisa Μήλισα (?) Hesperide auf der Asteavase, eine Nymphe Roscher 2,2637. CIG 4,8480.
Melissa Μέλισσα Biene, geschäftig wirkende, von göttlichem Geist beseelte Frau Roscher 2,2637 (1). Scholion, Pindar: Pythia 4,106.
Melissa Μέλισσα Anführerin von Auswanderern, wie der Bienenstaat selber Kolonien aussendet Roscher 2,2637 (2). Vergil: Aeneis 7,64.
Melissa Μέλισσα wunderschöne Frau, von Zeus in eine Biene verwandelt Roscher 2,2638 (3). Columella 9,2,3.
Melissa Μέλισσα Tochter des Königs Melisseus in Kreta, mit Schwester Amaltheia Amme des Zeus Roscher 2,2638 (4). Lactantius: institutiones 1,22.
Melissa Μέλισσα Tochter des Epidamnos, mit Poseidon Mutter des Dyrrhachios Roscher 2,2639 (5). Stephanos von Byzanz sv Δυρράχιον.
Melissa Μέλισσα Priesterin, die in die Mysterien eingeweiht ist Roscher 2,2639 (6). Scholion, Pindar: Pythia 4,106.
Melissa Μέλισσα Priesterin von Demeter und Persephone Roscher 2,2640 (7). Hesychios sv μέλισσαι.
Melissa Μέλισσα Pythia, die Biene von Delphi Roscher 2,2640 (8). Pindar: Pythia 4,106.
Melissa Μέλισσα Biene im Zusammenhang mit der Artemis in Ephesos Roscher 2,2640 (9).
Melissa Μέλισσα Selene, als Vorsteherin der Geburten Roscher 2,2640 (10).
Melissa Μέλισσα Die Seelen werden Bienen genannt Roscher 2,2641 (11).
Melissa Μέλισσα Beiname der Lyside, Tochter des Prokles von Epidauros, Gattin des Periander Roscher 2,2642 (12). Herodot: Historien 5,92,7.
Melissaios Μέλισσαῖος Beiname des Zeus Roscher 2,2642. Hesychios sv.
Melisseus Μελισσέυς König auf Kreta, Dämon des Honigs, Vater der Nymphen, die Zeus versorgten Roscher 2,2642 (1). Zenobios 2,48.
Melisseus Μελισσέυς ein Kurete, Bruder von Adrasteia und Ide Roscher 2,2642 (2). Nonnos: Dionysiaka 13,145.
Melisseus Μελισσέυς König von Chersonesos in Karien, reinigt Triopas nach Mord am Bruder Roscher 2,2642 (3). Diodor 5,61.
Melissos Μέλισσος das ist Melisseus Roscher 2,2642 (1).
Melissos Μέλισσος Sohn des Habron, flieht vor dem Tyrannen Pheidon nach Korinth, Vater des Aktaion Roscher 2,2643 (2). Diodor 8,10.
Melissosoos Μελισσοσόος Beiname des Pan, Imker, der „Bienenretter“ Roscher 2,2643. Griechische Anthologie 9,226,6.
Melite Μελίτη Okeanide, Tochter von Okeanos und Tethys, Gespielin der Persephone Roscher 2,2643 (1). Homer: Hymnen 419.
Melite Μελίτη Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, Schiffbrüchige beschützend Roscher 2,2643 (2). Hesiod: Theogonie 246.
Melite Μελίτη Najade, Tochter des Flussgottes Aigaios, mit Herakles Mutter des Hyllos Roscher 2,2643 (3). Apollonios: Argonautika 4,538.
Melite Μελίτη Tochter des Erasinos in Argos Roscher 2,2643 (4). Antoninus Liberalis 40.
Melite Μελίτη Heroine, nach ihr der Demos Melite in Attika, Geliebte des Herakles Roscher 2,2643 (5). Suda sv.
Melite Μελίτη Tochter des Hoples, Gattin des Königs Aigeus von Athen Roscher 2,2644 (6). Bibliotheke des Apollodor 3,15,6.
Meliteus Μελιτεύς Sohn des Zeus und der Nymphe Othreis, Gründer der Stadt Melitaia Roscher 2,2644. Antoninus Liberalis 13.
Melitodes Μελιτώδης Beiname der Persephone, euphemistisch die „Honigsüsse“ Roscher 2,2645. Theokrit 15,94.
Melitone Μελιτώνη Beiname der Persephone Roscher 2,2645.
Melobosis Μηλόβοσις Okeanide, Tochter von Okeanos und Tethys, Schafweiderin Roscher 2,2648. Hesiod: Theogonie 354.
Melon Μήλων Beiname des Herakles, weil die Einwohner von Melite Äpfel statt Vieh opferten Roscher 2,2648. Hesychios sv Μήλων Ἡρακλῆς.
Melos Μήλος Heros, nach ihm die Insel Melos Roscher 2,2648 (1). Eustathios: Kommentar Dionysios 530.
Melos Μήλος Sohn des Skamandros Roscher 2,2648 (2). Photios: Myriobiblon 152,16.
Melos Μήλος Delier, floh nach Zypern zum König Kinyras, mit Pelia Vater des Melos Roscher 2,2648 (3). Servius: Kommentar Eclogae 8,37.
Melosa Μέλουσα Amazone, im Kampf mit Theseus auf einer Pelike aus Terranova Roscher 2,2649 (1).
Melosa Μέλουσα das ist Leto, auf einer Amphore abgebildet im Kampf mit Tityos Roscher 2,2649 (2).
Melosios Μηλώσιος Beiname des Zeus, auf einem Grenzstein in Kerkyra Roscher 2,2649. CIG 2,1870. 2,2418.
Melpas Μέλπας Satyr, auf einem schwarzfigurigen Krater Roscher 2,2649. CIG 4,7460.
Melpomene Μελπομένη Muse der tragischen Dichtung, Tochter von Zeus und Mnemosyne Roscher 2,2649.
Melpomeneos Μελπόμενος Beiname des Dionysos in Athen Roscher 2,2649. Pausanias 1,2,5.
Melsos Μέλσος Eponymer Heros von Mesembria Roscher 2,2652. Stephanos von Byzanz sv Μεσημβρία.
Meltas Μέλτας König von Argos, Sohn des Leokedes Pausanias 2,19,2.
Melusa Μελουσα Amazone, Gegnerin von Theseus auf einer rotfigurigen Vase Roscher 2,2652 (1).
Membliaros Μεμβλίαρος Phönizier, Sohn des Peukiles, Verwandter des Kadmos Roscher 2,2652. Herodot: Historien 4,147.
Memnon Μέμνων Sohn von Tithonos und Eos, Neffe des Priamos, König der Aithiopier Roscher 2,2653-2687. Homer: Odyssee 4,187.
Memnonides Μεμνονίδες Vögel des Memnon Roscher 2,2687.
Memphis Μέμφις Tochter des Flussgottes Neilos, Gattin von Epaphos, Mutter der Libye Roscher 2,2687 (1). Tzetzes, Scholion: Lykophron 894.
Memphis Μέμφις Gattin des Danaos, Mutter von Kleite, Chrysippe, Sthenele Roscher 2,2687 Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Memphis Μέμφις Tochter des Uchoreus, mit Neilos Mutter des Aigyptos Roscher 2,2687 (3). Diodor 1,50.
Memphites Μεμφίτης Beiname des Apollon Roscher 2,2687 (1). Orphischer Hymnus 34,2.
Memphites Μεμφίτης das ist Osiris, ägyptischer Gott des Jenseits Roscher 2,2687 (2). Lykophron 1294.
Men Μήν phrygischer Mondgott Roscher 2,2687-2770.
Menachos Μέναχος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von seiner Danaide Nelo erdolcht Roscher 2,2770. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Menaleus Μεναλεύς ein Thebaner Roscher 2,2770. Statius: Thebais 7,755.
Menalippe Μεναλεύς das ist Melanippe, verschiedene Roscher 2,2770.
Menalippos Μενάλιππος das ist Melanippos, verschiedene Roscher 2,2770 (1). Statius: Thebais 8,740.
Menalippos Μενάλιππος Sohn des Akastos, kämpft für Troja, von Neoptolemos getötet Roscher 2,2770 (2). Dictys Cretensis 6,8.
Menalkes Μενάλκης Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaide Adyte erdolcht Roscher 2,2770 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Menalkes Μενάλκης Sohn von Medon und Iphianassa, kämpft für Troja, von Neoptolemos getötet Roscher 2,2770 (2). Quintus von Smyrna: Posthom 8,294.
Menalkes Μενάλκης Lakonier, aus Sparta Roscher 2,2770 (3). Statius: Thebais 8,431.
Mende Μένδη Heroine, nach ihr die Stadt Mende in Thrakien, Pallene Roscher 2,2770. Stephanos von Byzanz sv.
Mendeis Μενδηίς Nymphe, mit König Sithon Mutter der Pallene Roscher 2,2770.
Mendesia Μενδησία Beiname der Artemis, auf Inschrift der Insel Astypalea Roscher 2,2775.
Mendis Μενδῐς das ist Bendis, die thrakische Göttin der Jagd Roscher 2,2775.
Mene Μήνη, Μήνα das ist Selene, die Mondgöttin Roscher 2,2776. Homer: Ilias 18,374.
Menebrontes Μενεβρόντης Sohn von Herakles und Megara Roscher 2,2776. Scholion, Pindar: Isthmia 3,104.
Menedamos Μενέδαμος das ist Menedemos, Vater des Buneus Roscher 2,2776.
Menedeis Μενεδηίς Tochter des Skeiron, mit Aiakos Mutter des Peleus Roscher 2,2776. Scholion, Ilias 21,185.
Menedemos Μενέδημος Vater des Buneus, gab Herakles seinen Sohn zur Räumung des Augiasstalles mit Roscher 2,2776. CIG 7378.
Meneklos Μένεκλος Äthiopier, kämpft mit Memnon für Troja, von Nestor getötet Roscher 2,2776. Quintus von Smyrna: Posthom 365.
Menelaos Μενέλαος König von Sparta, Bruder des Agamemnon, Gatte der Helena, die Paris raubt Roscher 2,2776-2791. Homer: Ilias 4,98.
Menelaos Μενέλαος König von Sparta, Agiade, Existenz unsicher
Menemachos Μενέμαχος Jüngling auf dem Heroenrelief von Pergamon Roscher 2,2791 (1).
Menemachos Μενέμαχος Vater des Homer, nach „ägyptischer“ Überlieferung Roscher 2,2791 (2).
Menemachos Μενέμαχος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Nelo erdolcht Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Menephron Μενέφρων Arkader, Sohn der Bilas, Vater der Kyllene, treibt Inzest mit beiden Roscher 2,2791. Ovid: Metamorphosen 7,386.
Meneptolemos Μενεπτόλεμος Freier der Penelope Roscher 2,2791 (1).
Meneptolemos Μενεπτόλεμος das ist Neoptolemos, Sohn des Achilleus Roscher 2,2791 (2).
Menes Μένης Sohn von Kassandros und Kreusa in Karien, für Troja, von Neoptolemos getötet Roscher 2,2791. Quintus von Smyrna: Posthom 8,81.
Menestes Μενέστης das ist Menesthes, ein Grieche Roscher 2,2791. Etymologicum magnum 579,23.
Menesthes Μενέσθης Grieche, kämpft gegen Troja, von Hektor getötet Roscher 2,2791 (1). Homer: Ilias 5,609.
Menesthes Μενέσθης Jüngling aus Salamis, Tochtersohn des Skiros, Opfer des Minotauros Roscher 2,2791 (2). Plutarch: Theseus 17.
Menestheus Μενεσθεύς König von Attika, Sohn des Peteos, Freier der Helena, kämpft gegen Troja Roscher 2,2792 (1). Homer: Ilias 2,557.
Menestheus Μενεσθεύς Argiver, kämpft im Heer der Sieben gegen Theben Roscher 2,2792 (2). Statius: Thebais 6,698.
Menestheus Μενεσθεύς Sohn des Klytios, Bruder des Akmon, Gefährte des Aeneas Roscher 2,2792 (3). Vergil: Aeneis 10,129.
Menestheus Μενεσθεύς Gegner des Eumolpos im Krieg zwischen Eleusis und Athen Roscher 2,2792 (4).
Menesthios Μενέσθιος Sohn von Areithoos und Philomedusa aus Arne (Böotien), in Troja von Paris getötet Roscher 2,2793 (1). Homer: Ilias 7,9.
Menesthios Μενέσθιος Sohn der Polydora, Anführer der Myrmidonen, Gefährte des Achilleus gegen Troja Roscher 2,2793 (2). Homer: Ilias 16,173.
Menestho Μενεσθώ Okeanide, Tochter von Okeanos und Tethys Roscher 2,2793 (1). Hesiod: Theogonie 357.
Menestho Μενεσθώ Jungfrau aus Athen, von Theseus vor dem Minotauros gerettet Roscher 2,2793 (2). CIG 8185b.
Menesto Μενεστώ Schwester von Meleagros, Phoibe, Eurydike, Erato, Antiope Roscher 2,2793 (1). Mythographi Graeci 345,13.
Menesto Μενεστώ das ist Menestho, Okeanide Roscher 2,2793 (2).
Menestratos Μενέστρατος Sohn der Niobe, der Tochter des Tantalos Roscher 2,2793 (1). Scholion, Euripides: Phönizer 159.
Menestratos Μενέστρατος Thespier, Freund des Kleostratos Roscher 2,2793 (2). Pausanias 9,26,5.
Meneteis Μενετηίς das ist Antianeira, die Tochter des Menetos Roscher 2,2793. Apollonios: Argonautika 1,56.
Menetos Μένετος Vater der Antianeira Roscher 2,2793. Hyginus: Fabulae 14.
Menippe Μενίππη Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris, die „Rossweidende“ Roscher 2,2793 (1). Hesiod: Theogonie 260.
Menippe Μενίππη Tochter des Thamyris, Mutter des Orpheus Roscher 2,2793 (2). Tzetzes: Chiliades 1,12.
Menippe Μενίππη Tochter von Peneios, mit Pelasgos Mutter des Phrastor Roscher 2,2793 (3).
Menippe Μενίππη Gattin des Sthenelos, Mutter des Eurystheus Roscher 2,2793 (4). Scholion, Ilias 19,116.
Menippe Μενίππη Tochter des Orion in Hyria, Schwester der Metioche Roscher 2,2793 (5). Antoninus Liberalis 25.
Menippis Μενιππίς eine der 50 Töchter des Königs Thespios, mit Herakles Mutter des Entelides Roscher 2,2793. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Menippos Μένιππος Grieche aus Phylake, folgt Protesilaos gegen Troja, von Amazone Klonie getötet Roscher 2,2793 (1). Quintus von Smyrna: Posthom 1,230.
Menippos Μένιππος Sohn des Megareus, vom Kithairon Löwen getötet, im Prytaneion Megara begraben Roscher 2,2793 (2). Pausanias 1,41,4.
Menitiamos Μηνιτίαμος Beiname des Zeus in Lydien Roscher 2,2793. CIG 3439.
Menityrannos Μηνιτύραννος das ist Menitiamos, Beiname des Zeus Roscher 2,2794.
Menoikeus Μενοικεύς Sohn des Oklasos, Vater von Kreon, Iokaste und Hipponome Roscher 2,2794 (1). Scholion, Euripides: Phönizer 942.
Menoikeus Μενοικεύς Sohn von Kreon und Eurydike, opfert sich für die Stadt Theben Roscher 2,2794 (2). Euripides: Phönizerinnen 841.
Menoites Μενοίτης Herold des Königs Priamos von Troja Roscher 2,2795 (1). Quintus von Smyrna: Posthom 9,34.
Menoites Μενοίτης Trojaner, Sohn des Hippomedon, von Teukros getötet Roscher 2,2795 (2). Quintus von Smyrna: Posthom 11,99.
Menoites Μενοίτης Kämpfer für Troja aus Lykien, von Achilleus getötet Roscher 2,2795 (3). Ovid: Metamorphosen 12,116.
Menoites Μενοίτης Steuermann des Gyas, auf der Flotte des Aeneas Roscher 2,2795 (4). Vergil: Aeneis 5,161.
Menoites Μενοίτης Hirt des Hades, weidet auf der Insel Erytheia dessen Rinder, die Herakles wegtreibt Roscher 2,2795 (5). Bibliotheke des Apollodor 2,5,10.
Menoitiades Μενοιτιάδης das ist Patroklos, Sohn des Menoitios Roscher 2,2795. Homer: Ilias 1,307.
Menoitios Μενοίτιος Titan, Sohn von Iapetos, Bruder von Atlas, Prometheus, Epimetheus Roscher 2,2795 (1). Hesiod: Theogonie 510.
Menoitios Μενοίτιος Sohn von Aktor und Aigina, Vater des Patroklos, ein Argonaut Roscher 2,2795-2798 (2). Homer: Ilias 1,307.
Menoitios Μενοίτιος ein Grieche vor Troja Roscher 2,2798 (3). Quintus von Smyrna: Posthom 8,111.
Menon Μένων Trojaner, von Leonteus getötet Roscher 2,2798 (1). Homer: Ilias 12,193.
Menon Μένων Trojaner, von Diomedes getötet Roscher 2,2798 (2). Quintus von Smyrna: Posthom 10,118.
Menon Μένων Trojaner, von Philoktetes getötet Roscher 2,2798 (3). Quintus von Smyrna: Posthom 11,481.
Mentes Μέντης Anführer der Kikonen für Troja, Apollon feuert mit ihm den Hektor an Roscher 2,2800 (1). Homer: Ilias 17,73.
Mentes Μέντης König der Taphier, Sohn des Anchialos, Gastfreund des Odysseus Roscher 2,2800 (2). Homer: Odyssee 1,105.
Mentes Μέντης Trojaner, von Achilleus getötet Roscher 2,2800 (3). Quintus von Smyrna: Posthom 2,228.
Menthe Μένθη, Μίνθη Nymphe der Unterwelt, Tochter der Peitho, verwandelt in Minze Roscher 2,2801. Strabon: geographica 8,344.
Mentor Μέντωρ Sohn des Alkimos, Hausverwalter für Odysseus, Berater von Telemachos Roscher 2,2801 (1). Homer: Odyssee 22,235.
Mentor Μέντωρ Sohn des Eurystheus, Bruder von Alexandros und Iphimedon, von Athenern getötet Roscher 2,2801 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,8,1.
Mentor Μέντωρ Sohn von Herakles und der Thespiade Asopis Roscher 2,2801 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,7,8.
Mentor Μέντωρ Vater des Imbrios Roscher 2,2801 (4). Homer: Ilias 13,171.
Menys Μῆνυς das ist Mynes, Vater der Pedias Roscher 2,2801. Bibliotheke des Apollodor 3,14,5.
Menytes Μηνύτης Beiname des Herakles in Athen, dem „Anzeiger“ für einen Dieb Roscher 2,2801. Hesychios sv.
Meon Μήων König von Phrygien und Lydien, mit Dindyme Vater der Kybele Roscher 2,2802. Diodor 3,58.
Meranos Μερανός Beiname des Zeus, auf einer Inschrift in Mykonos Roscher 2,2802.
Meretos Μερετός (?) Vater der Laothoe, die mit Hermes Mutter von Erythos und Echion war Roscher 2,2832. Orpheus: Argonautika 134.
Merimna Μέριμνα Personifikation der Sorge Roscher 2,2836.
Meriones Μηριόνης Sohn des Molos, kämpft mit Idomeneus gegen Troja, Held im hölzernen Pferd Roscher 2,2836-2838 (1). Homer: Ilias 10,270.
Meriones Μηριόνης Herold des Diomedes, des Königs von Argos Roscher 2,2838 (2). Scholion, Ilias 2,96.
Mermerides Μερμερίδης das ist Ilos, Sohn des Mermeros Roscher 2,2838. Homer: Odyssee 1,259.
Mermeros Μέρμερος Sohn von Iason und Medea, von der Mutter aus Eifersucht getötet Roscher 2,2838 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,9,28.
Mermeros Μέρμερος Sohn des Pheres, Vater des Ilos, des Giftbereiters in Ephyra Roscher 2,2838 (2). Homer: Odyssee 1,259.
Mermeros Μέρμερος Kentaur auf der Hochzeit des Peirithoos Roscher 2,2838 (3). Ovid: Metamorphosen 12,305.
Mermeros Μέρμερος Trojanischer Kämpfer, von Antilochos getötet Roscher 2,2838 (4). Homer: Ilias 14,513.
Meroessa Μερόεσσα Beiname der Artemis in Merusion bei Syrakus Roscher 2,2838. Stephanos von Byzanz sv Μερούσιον.
Merope Μερόπη Okeanide, mit Klymenos Mutter des Phaethon Roscher 2,2838 (1). Hyginus: Fabulae 154.
Merope Μερόπη Heliade, Tochter von Helios und Klymene, Schwester des Phaethon Roscher 2,2838 (2).
Merope Μερόπη Tochter des Titanen Atlas und der Okeanide Pleione, eine der sieben Plejaden Roscher 2,2838 (3). Bibliotheke des Apollodor 1,9,3.
Merope Μερόπη Tochter von Oinopion und Nymphe Helike, von Orion vergewaltigt Roscher 2,2839 (4). Bibliotheke des Apollodor 1,4,3.
Merope Μερόπη Gattin des Megareus, Mutter des Hippomenes, des Siegers gegen Atalante Roscher 2,2839 (5). Hyginus: Fabulae 185.
Merope Μερόπη Tochter des Königs Kypselos, Wittwe des Kresphontes, Gattin des Polyphontes Roscher 2,2839 (6). Pausanias 4,3,3.
Merope Μερόπη Gattin des Königs Polybos, Pflegemutter des Ödipus Roscher 2,2839 (7). Scholion, Euripides: Phönizer 1760.
Merope Μερόπη Tochter des Erechtheus, Schwester des Kekrops, Mutter des Daidalos Roscher 2,2839 (8). Plutarch: Theseus 19.
Merope Μερόπη Tochter von Pandareos und Harmothoë, von den Harpyien geraubt Roscher 2,2839 (9). Scholion, Odyssee 19,518.
Merope Μερόπη Mutter des Pandareos, Großmutter von Merope, Aëdon und Kleothera Roscher 2,2839 (10). Scholion, Odyssee 19,518.
Merope Μερόπη Gattin des Kreon, Mutter von Hippotes und Glauke Roscher 2,2839 (12).
Meropis Μεροπίς Tochter des Eumelos auf Kos, Schwester von Agron und Byssa Roscher 2,2839. Antoninus Liberalis 15.
Merops Μέροψ König der Meroper auf Kos, Sohn des Triopas, mit Echemeia Vater des Eumelos Roscher 2,2840 (1). Stephanos von Byzanz sv.
Merops Μέροψ König der Äthiopier, Gatte der Klymene, der Mutter des Phaeton Roscher 2,2840 (2). Strabon: geographica 1,33.
Merops Μέροψ König von Rhyndakos, Perkosios, Vater von Amphios, Arisbe und Kleite Roscher 2,2840 (3). Homer: Ilias 2,831.
Merops Μέροψ Vater der Epione, der Gattin des Asklepios, der Mutter des Machaon Roscher 2,2840 (4). Scholion, Ilias 4,195.
Merops Μέροψ Sohn des Hyas, der nach der grossen Flut die Menschen sammelt und ansiedelt Roscher 2,2840 (5). Scholion, Ilias 1,250.
Merops Μέροψ König von Milet, Vater des Pandareos Roscher 2,2840 (6). Scholion, Odyssee 19,518.
Merops Μέροψ König von Argos, Sohn des Thestros, Vater des Aristodamidas Diodor 7,17.
Merops Μέροψ Trojaner, Gefährte des Aeneas, von Turnus getötet Roscher 2,2841 (8). Vergil: Aeneis 9,702.
Merorrhaphes Μηροῤῥαφής Beiname des Dionysos, der (von Zeus) in den Schenkel genähte Roscher 2,2841. Eustathios: Kommentar Ilias 910,7.
Merotraphes Μηροτραφής Beiname des Dionysos, nach dem fabelhaften indischen Gebirge Roscher 2,2841. Eustathios: Kommentar Ilias 310,7.
Merre Μηρρη Beiname des Asklepios in einer trilinguen Inschrift auf Sardinien Roscher 2,2841.
Mesateus Μεσατεύς Beiname des Dionysos in Patrai in Achaia Roscher 2,2842. Pausanias 7,18,3.
Mesaulios Μεσαύλιος Sklave des Sauhirten Eumaios, den er sich selbst erworben Roscher 2,2842. Homer: Odyssee 14,449.
Mesembria Μεσημβρία Hore, Tochter von Zeus und Themis, Personifikation des Mittags Roscher 2,2842. Polybios: Historiai 31,3,15.
Mesembrias Μεσημβριάς Dienerin der Harmonia, der Göttin der Eintracht Roscher 2,2842. Nonnos: Dionysiaka 41,285.
Meserkeios Μεσέρκειος das ist Herkeios, Beiname des Zeus Roscher 2,2842. Hesychios sv Μεσέρκιον.
Mesma ΜΕΣΜΑ Nymphe der Quelle Medma, auf Münzen in Unteritalien Roscher 2,2842. Strabon: geographica 256.
Mesolas Μεσόλας Vater des Dexamenos, Gatte der Ambrakia Roscher 2,2843. Stephanos von Byzanz sv Δεξαμεναί.
Mesopontios Μεσοπόντιος Beiname des Poseidon, in Eresos auf Lesbos Roscher 2,2843. Stephanos von Byzanz sv.
Mesopotamia Μεσοποταμία Personifikation des Landes, Schwester von Tigres und Euphrates Roscher 2,2843.
Messana Μεσσάνα Stadtgöttin von Messana in Sizilien, auf Münzen Roscher 2,2843.
Messapeeus Μεσσαπεεύς Beiname des Poseidon im lakonischen Messapeai Roscher 2,2843 (1). Pausanias 3,20,3.
Messapeeus Μεσσαπεεύς Stifter des Kultus des Poseidon Messapeeus Roscher 2,2843 (2).
Messapios Μεσσάπιος Illyrer, eponymer Heros der Messapier Roscher 2,2843. Nikandr: Fragment 55,1.
Messapos Μέσσαπος König von Sikyon Eusebius von Caesarea.
Messapos Μέσσαπος Böotier, wandert nach Unteritalien aus, nach ihm die Landschaft Messapia Roscher 2,2844 (1). Strabon: geographica 9,405.
Messeis Μεσσηίς Nymphe der Quelle Messeis bei Pherai, auf einer Münze Roscher 2,2844.
Messene Μεσσήνη Tochter des Triopas, Gattin des Polykaon, Namensgeberin der Stadt Messene Roscher 2,2844. Pausanias 4,1,2.
Messon Μέσσων Sohn des Phegeus, Bruder des Sparton Roscher 2,2844. Scholion, Euripides: Orestes 1246.
Mesthles Μέσσων Sohn von Talaimenes und Nymphe Gygaia, Bruder des Antiphos, kämpft für Troja Roscher 2,2844. Dictys Cretensis 2,35.
Mestor Μήστωρ König von Mykene, Sohn von Perseus und Andromeda, Gatte der Lysidike Roscher 2,2845 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,4,5.
Mestor Μήστωρ Sohn des Pterelaos, Bruder von Chromios und Komaitho Roscher 2,2845 (2). Tzetzes, Scholion: Lykophron 932.
Mestor Μήστωρ Sohn des Königs Priamos in Troja, von Achilleus erschlagen Roscher 2,2845 (3). Homer: Ilias 24,257.
Mestor Μήστωρ Sohn von Poseidon und Kleito, Bruder des Königs Atlas von Atlantis Roscher 2,2845 (4). Platon: Kritias 114c.
Mestor Μήστωρ Herrscher in Zypern, sein ausgesetzter Sohn wurde von einer Ziege ernährt Roscher 2,2845 (5). Iulius Pollux: 2,4.
Mestra Μήστρα Tochter des Fürsten Erysichthon in Thessalien, Gattin des Autolykos Roscher 2,2845. Ovid: Metamorphosen 8,739.
Meta Μήτα Tochter des Hoples, Gattin des Königs Aigeus Roscher 2,2846. Tzetzes, Scholion: Lykophron 494.
Metabos Μέταβος Sohn des Sisyphos, nach ihm Metapontion in Lucanien mit Heroon Roscher 2,2846 (1). Strabon: geographica 6,265.
Metageitnios Μεταγείτνιος Beiname des Apollon in Athen Roscher 2,2846. Suda sv.
Metalkes Μετάλκης Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Adyte erdolcht Roscher 2,2846. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Metameleia Μεταμέλεια Personifikation der Reue, Tochter des Epimetheus Roscher 2,2846. Scholion, Pindar: Pythia 5,35.
Metanastes Μετανάστης Sohn von Archandros und Skaia Roscher 2,2847. Pausanias 7,1,3.
Metaneira Μετάνειρα Gattin des Keleos, Mutter von Demophon und Triptolemos, bewirtet Demeter Roscher 2,2847 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,5,1.
Metaneira Μετάνειρα Tochter des Krokon, Gattin des Arkas Roscher 2,2847 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,9,1.
Metanoia Μετάνοια das ist Metameleia, personifizierte Reue Roscher 2,2847.
Metapontios Μεταπόντιος Bruder der Medea, sonst Apsyrtos oder Phaethon genannt Roscher 2,2847. Scholion, Euripides: Medea 169.
Metapontos Μετάποντος das ist Metabos, verstösst die erste Gattin Siris, heiratet Arne Roscher 2,2848. Scholion, Dionysios 461.
Metas Μέτας Tyrrhener, Gründer und eponymer Heros von Metaon auf Lesbos Roscher 2,2848. Stephanos von Byzanz sv Μέταον.
Meter Μήτηρ Kultbeiname der Athene in Elis Roscher 2,2848 (1). Pausanias 5,3,2.
Meter Μήτηρ Beiname von Demeter, Gaia, Aphrodite Roscher 2,2848 (2)-(4). Herodot: Historien 8,65.
Meter Μήτηρ Beiname der Kybele Roscher 2,2849-2931 (5)-(11).
Meteres Μητέρες Kult der „Mütter“ in Engyon auf Sizilien Roscher 2,2931-2933 (2). Diodor 4,79.
Methapos Μέθαπος Athener, Stifter der Kabeirenorgien in Theben Roscher 2,2933. Pausanias 4,1,7.
Metharme Μεθάρμη Tochter des Königs Pygmalion, mit Kinyras Mutter von Oxyporos, Adonis, Orsedike Roscher 2,2933. Bibliotheke des Apollodor 3,14,4.
Methe Μέθη Personifikation der Trunkenheit, eine bakchische Nymphe im Thiasos Roscher 2,2933-2935. Griechische Anthologie 6,257.
Methepon Μεθέπων Hund auf der kalydonischen Jagd Roscher 2,2935. CIG 4,8185a.
Methon Μέθων Vorfahre des Orpheus, nach im die Stadt Methone in Thrakien Roscher 2,2935. Plutarch: quaestiones Graecae 11.
Methone Μεθώνη Tochter des Giganten Alkyoneus Roscher 2,2935 (1).
Methone Μεθώνη Schwester des Königs Pieros Roscher 2,2935 (2). Etymologicum magnum 671,37.
Methone Μεθώνη Gattin des Königs Poias, Mutter des Philoktetes, der vor Troja Paris tötete Roscher 2,2935 (3). Eustathios: Kommentar Ilias 2,695.
Methydotes Μεθυδώτης Beiname des Dionysos Roscher 2,2935. Griechische Anthologie 9,524,13.
Methymna Μήθυμνα Tochter des Makar, mit Lepetymnos Mutter von Hiketaon und Helikaon Roscher 2,2936. Parthenios: Erotica 21.
Methymnaios Μεθυμναῖος Beiname des Dionysos, als Gott des ungemischten Weines Roscher 2,2936. Athenaios: Gastmahl 8,363b.
Metiadusa Μητιάδουσα Tochter des Eupalamos, mit König Kekrops die Mutter von Pandion und Daidalos Roscher 2,2937. Tzetzes: Chiliades 1,178.
Metieta Μητίετα Beiname des Zeus Roscher 2,2937.
Metioche Μητιόχη Trojanerin auf dem Gemälde des Polygnotos in der Lesche zu Delphi Roscher 2,2938 (1). Pausanias 10,26,1.
Metioche Μητιόχη Tochter des Orion in Hyria, Schwester der Menippe Roscher 2,2938 (2). Antoninus Liberalis 25.
Metiochos Μητιόχη Phryger, in den sich die Sirene Parthenope verliebte Roscher 2,2938. Eustathios: Kommentar Dionysios 358.
Metion Μητίων Sohn des Erechteus und Praxithea, Gatte der Alkippe Roscher 2,2938 (1). Bibliotheke des Apollodor 3,15,1.
Metion Μητίων Vater des Phorbas, der auf der Hochzeit des Perseus getötet wird Roscher 2,2938 (2). Ovid: Metamorphosen 5,74.
Metis Μῆτις Okeanide, erste Geliebte des Zeus, Mutter der Athene Roscher 2,2938-2941 (1). Homer: Ilias 5,880.
Metope Μετώπη Quellnymphe, Tochter des Ladon, Gattin des Flussgottes Asopos Roscher 2,2942 (1). Scholion, Pindar: Olympia 6,143.
Metope Μετώπη Tochter des Flussgottes Asopos Roscher 2,2942 (2). Scholion, Pindar: Isthmia 8,37.
Metope Μετώπη Gattin des Sangarios, Mutter der Hekabe Roscher 2,2942 (3). Bibliotheke des Apollodor 3,12,5.
Metope Μετώπη Tochter des grausamen Tyrannen Echetos in Epirus Roscher 2,2942 (4). Homer: Odyssee 18,85.
Metra Μήτρᾶ das ist Mestra, Tochter des Fürsten Erysichthon Roscher 2,2942.
Mezeanos Μεζ(ε)ανός Beiname des Herakles nach der Ortschaft Mezea Roscher 2,2942.
Mida Μίδα Schwurgöttin im Volk von Midas, auch seine Mutter Roscher 2,2954. Hesychios sv.
Midamos Μίδαμος (?) Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Amymone erdolcht Roscher 2,2954. Hyginus: Fabulae 170.
Midas Μίδας König von Phrygien, Sohn von Gordios und Kybele, gierig nach Gold und dumm Roscher 2,2954-2968. Herodot: Historien 8,138.
Mideia Μίδεια Nymphe, Eponym der böotischen Stadt Mideia, mit Poseidon Mutter des Aspledon Roscher 2,2968 (1). Pausanias 9,39,9.
Mideia Μιδέα, Μίδεια Tochter des Aloeus, des Sohnes des Königs Epopeus von Sikyon Roscher 2,2968 (2a). Stephanos von Byzanz sv Μιδέα.
Mideia Μίδεια Mutter des Likymnios durch Elektryon, Eponyme der Stadt Midea in Argolis Roscher 2,2968 (2b). Pindar: Olympia 7,50.
Mideia Μίδεια Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Antimachus erdolcht Roscher 2,2968 (3).
Migonitis Μιγωνῖτις Beiname der Aphrodite, nach dem Ort Migonion bei Lakonika Roscher 2,2968. Pausanias 3,22,2.
Milax Μῖλαξ Geliebte des Krokos, in Krokus verwandelt Roscher 2,2969. Nonnos: Dionysiaka 12,86.
Milesia Μιλησία Beiname der Demeter in Milet Roscher 2,2969.
Milesios Μιλήσιος Beiname des Apollon in Milet Roscher 2,2969. Herodot: Historien 2,178.
Miletos Μίλητος Sohn des Apollon, umworben von König Minos und dessen Bruder Sarpedon Roscher 2,2970 (1). Ovid: Metamorphosen 9,443.
Miletos Μίλητος Vater von Kaunos und Byblis Roscher 2,2971 (2). Parthenios: Erotica 11.
Milichos Μίλιχος das ist Meilichos, Sohn eines Satyrs Roscher 2,2972.
Milite Μιλίτη (?) das ist Aphrodite, Göttin der Liebe Roscher 2,2972
Milye Μιλύη Schwester und Gattin des Solymos, später Gattin des Kragos Roscher 2,2972. Stephanos von Byzanz sv Μιλύαι.
Mimaithos Μίμαιθος Gründer von Prymenesia in Karien Roscher 2,2972. Stephanos von Byzanz sv Πρυμνησία.
Mimallon Μιμαλλών Frauen des orgiastisch-mystischen Dionysos Roscher 2,2972-2974. Etymologicum magnum 130,32.
Mimas Μίμας Kentaur im Kampf der Lapithen, Mischwesen aus Pferd und Mensch Roscher 2,2974 (1). Hesiod: Aspis 186.
Mimas Μίμας Gigant, Sohn der Gaia, versucht, die Olympischen Götter zu stürzen Roscher 2,2975 (2). Euripides: Ion 215.
Mimas Μίμας Berbryker, von Kastor getötet im Kampf gegen die Argonauten Roscher 2,2975 (3). Apollonios: Argonautika 2,105.
Mimas Μίμας König von Aiolis, Sohn des Aiolos, Vater des Hippotes Roscher 2,2975 (4). Diodor 4,6.
Mimas Μίμας Korybant auf Euböa, Sohn von Sokos und Kombe Roscher 2,2975 (5). Nonnos: Dionysiaka 13,143.
Mimas Μίμας Trojaner, Sohn von Amykos und Theano, Gefährte des Paris, von Mezentius getötet Roscher 2,2976 (6). Vergil: Aeneis 10,702.
Mimas Μίμας Trojaner, von Idomeneus vor Ilion erschlagen Roscher 2,2976 (7). Quintus von Smyrna: Posthom
Mimon Μιμών Telchine, kunstfertiger Schmied aus dem Urvolk der Ägäis Roscher 2,2976. Tzetzes: Chiliades 7,125.
Mimon Μιμών das ist Mimas, ein Gigant Roscher 2,2976.
Minaios Μιναίος Beiname des Zeus Roscher 2,2982.
Mineus Μινεύς Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Myrmidone erdolcht Roscher 2,3314 (Myrmidone).
Minis Μίνις Freier der Penelope aus Zakynthos Roscher 2,2992. Mythographi Graeci 1,234.
Minithyia Μινίθυια Königin der Amazonen in der Alexanderfabel Roscher 2,2992. Iustinus: Epitoma 2,4.
Minoa, Minois Μινωα das ist Ariadne, Tochter des Königs Minos Roscher 2,2992.
Minoetes Μινωήτης Beiname des Dionysos von der Stadt Minoa auf Amorgos Roscher 2,2992. CIG 2,2264.
Minos Μίνως König von Kreta, Sohn von Zeus und Europa, Gatte der Pasiphaë Roscher 2,2993-3004. Herodot: Historien 7,171.
Minotauros Μινώταυρος Mischwesen als Mensch mit Stierkopf, auf Kreta im Labyrinth gefangen Roscher 2,3004-3011. Bibliotheke des Apollodor 3,1,4.
Minthe Μίνθη Najade, eine Nymphe für Quellen, Bäche, Flüsse, Tochter des Kokytos Roscher 2,3011.
Minyaden Μινυάδες Töchter des Minyas (Alkathoe, Arsinoe, Leukippe), die nicht mit Dionysos feiern Roscher 2,3012-3016. Antoninus Liberalis 10.
Minyades Μινυάδης Nachkomme des Minyas Roscher 2,3016. Scholion, Pindar: Olympia 14,5.
Minyas Μινύας, Μινύης König und Gründer der Stadt Orchomenos, Stammvater der Minyer Roscher 2,3016-3022. Pausanias 10,29,6.
Miro, Meiro Μιρο Name des Mithras auf Münzen der indoskythischen Könige Roscher 2,3023.
Misa Μίσα das ist Mise, orphische Gottheit
Misatis Μισατίς das ist Mise, orphische Gottheit Roscher 2,3023. Orphischer Hymnus 42.
Mise Μίση orphische Gottheit aus dem Umfeld der eleusischen Mysterien Roscher 2,3023.
Mise Μίση, Μίσα Gottheit in Eleusis, der Persephone gleichgesetzt Roscher 2,3025. FHG 3,302.
Misenos Μισηνός Trompeter des Hektor, Gefährte des Aeneas Roscher 2,3026. Vergil: Aeneis 6,156.
Misme Μίσμη nimmt Demeter gastfreundlich in Eleusis auf, Mutter des spöttischen Askalabos Roscher 2,3027. Antoninus Liberalis 24,224.
Misnyginos Μισνυγινός Beiname des Zeus, auf Widmung beim alten Apollonis Roscher 2,3028.
Mitylene Μιτυλήνη Tochter des Pelops, mit Krinakos Mutter des Makar Roscher 2,3071. Stephanos von Byzanz sv Μυτιλήνη.
Mixarchagetas Μιξαρχαγέτας Titel des Dioskuren Kastor im Heroenkult von Argos Roscher 2,3072. Plutarch: quaestiones Graecae 23.
Mixoparthenos Μιξοπάρθενος Mischwesen aus Schlange und Frau, durch Herakles Mutter von Skythes Roscher 2,3074 (1). Herodot: Historien 4,9.
Mixoparthenos Μιξοπάρθενος das ist die Sphinx, ein Mischwesen aus Löwe und Frau mit Flügeln Roscher 2,3074 (2). Euripides: Phönikerinnen 1023.
Mixoparthenos Μιξοπάρθενος das ist Skylla, ein Meeresungeheuer Roscher 2,3074 (3). Lykophron 669.
Mnasinus Μνασίνους Sohn des Dioskuren Polydeukes und der Phoibe, auch Mnesileos genannt Roscher 2,3075. Pausanias 2,22,5.
Mnasylos Μνάσυλος Satyr, spielt mit Chromis und Aigle gegen den betrunkenen Silenos Roscher 2,3075. Vergil: Eclogae 6,13.
Mneia Μνεία das ist Mneme, Muse der Erinnerung in Ephesos Roscher 2,3075.
Mneme Μνήμη, Μνάμα Mutter der Musen in der aiolischen Form Roscher 2,3075 (1). Griechische Anthologie 9,496,6.
Mneme Μνήμη Muse der Erinnerung, Schwester von Aoide und Melete Roscher 2,3075 (2). Pausanias 9,29,2.
Mneme Μνήμη Mutter des Hermes Roscher 2,3075 (3).
Mnemon Μνήμων Begleiter und Berater des Achilleus, auf dem Zug gegen Tenedos Roscher 2,3075 (1). Lykophron 241.
Mnemon Μνήμων Beiname der Athene Roscher 2,3076 (2).
Mnemonides Μνημονίδες die Musen, als Töchter der Mnemosyne Roscher 2,3076. Ovid: Metamorphosen 5,268.
Mnemosyne Μνημοσύνη Titanide der Erinnerung, Mutter der neun Musen Roscher 2,3076-3080. Hesiod: Theogonie 915.
Mnesaios Μνήσαιος Trojaner, von Neoptolemos in der Schlacht getötet Roscher 2,3080. Quintus von Smyrna: Posthom 10,88.
Mnesarchos ΜΝΕΣΆΡΧΌΣ Griechischer Krieger auf einer Vase, kämpft mit Herakles gegen die Amazonen Roscher 2,3080.
Mneseas Μνησέας Sohn von Poseidon und Kleito, Zwilling des Autochthon
Mnesileos Μνησίλευς Sohn des Dioskuren Polydeukes und der Phoibe, auch Mnasinus genannt Roscher 2,3080. Bibliotheke des Apollodor 3,11,2.
Mnesimache Μνησιμάχη Tochter des Königs Dexamenos, Herakles befreit sie vom Kentauren Eurytion Roscher 2,3080. Bibliotheke des Apollodor 2,5,5.
Mnesimachos Μνησίμαχος Vater des Hippomedon, eines der Sieben gegen Theben Roscher 2,3080. Hyginus: Fabulae 70.
Mnesinoe Μνησινόη früherer Name der Leda Roscher 2,3080. Plutarch: de Pythia 14.
Mnesioche Μνησιόχη Tochter des Amphidamas, mit Nestor Mutter von sieben Söhnen Roscher 2,3080. Scholion, Ilias 11,692.
Mnesiphae Μνησιφάη Tochter des Thyestes, mit ihrem Vater Mutter des Aigisthos, sonst Pelopeia genannt Roscher 2,3080. Tzetzes: Chiliades 1,453.
Mnesos Μνῆσος Kämpfer aus Paionien für Troja, von Achilleus getötet Roscher 2,3080. Homer: Ilias 21,210.
Mnestheus Μνησθεύς Trojaner, Gefährte des Aeneas, Lenker des Schiffes Pristis Roscher 2,3080. Vergil: Aeneis 12,127.
Mnestra Μνήστρα Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Aigios erdolcht Roscher 2,3081 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Mnestra Μνήστρα, Μήστρα das ist Mestra, Tochter des Fürsten Erysichthon Roscher 2,3081 (2). Scholion, Lykophron 1393.
Moira Μοῖρα das sind Moiren, Schicksalsgöttinnen Roscher 2,3084-3103.
Moiragetes Μοιραγέτης Beiname des Zeus, Anführer der Moiren, Schicksalslenker Roscher 2,3103 (1). Pausanias 5,15,4.
Moiragetes Μοιραγέτης Beiname des Apollon in Delphi, Schicksalslenker Roscher 2,3103 (2). Pausanias 10,24,4.
Moiragetes Μοιραγέτης Beiname der idäischen Daktylen Tities und Kyllenos Roscher 2,3103 (3). Apollonios: Argonautika 1,1126.
Moiragetes Μοιραγέτης Beiname aller Göttern überhaupt, Schicksalslenker Roscher 2,3104 (4).
Moiren Μοῖραι Schicksalsgöttinnen (Parzen), mit negativer Bedeutung, mit Unheil verbunden Roscher 2,3084.
Molebos Μόλεβος Freier der Penelope aus Zakynthos Roscher 2,3104. Mythographi Graeci 1,234.
Molion Μολίων Trojaner, Sohn des Thymbraios, von Odysseus getötet Roscher 2,3105 (1). Homer: Ilias 11,322.
Molion Μολίων Sohn des Eurytos, Bruder der Iole, von Herakles getötet Roscher 2,3105 (2). Diodor 4,37.
Molione Μολιόνη Gattin des Aktor, mit Poseidon Mutter der Aktorione-Zwillinge Kteatos und Eurytos Roscher 2,3105 (1). Hesiod: Fragment 30.
Molione Μολιόνη Mutter der aus einem silbernen Ei geborenen Leukippoi Kouroi Roscher 2,3105 (2). Athenaios: Gastmahl 2,57.
Molione Μολιόνη Frau in Thrakien, Mutter der Aloiden Otos und Ephialtes Roscher 2,3105 (3). Mythographi Graeci 362,8.
Moliones Μολιόνης das sind Aktorione, Kteatos, Molione Roscher 2,3106. Tzetzes: Chiliades 5,69.
Molkos Μόλκος (?) Satyr auf Vasengemälde, Flöte spielend Roscher 2,3106. CIG 8386.
Molodros Μόλοδρος Gigant, auf dem Altarfries von Pergamon Roscher 2,3110. Aelianus: de animalium 7,47.
Molon Μόλων Abant in Kos, der den schiffbrüchigen Peleus aufnimmt Roscher 2,3111 (1). Scholion, Pindar: Pythia 3,167.
Molon Μόλων Grieche vor Troja, von Penthesilea getötet, der Königin der Amazonen Roscher 2,3111 (2). Quintus von Smyrna: Posthom 1,227.
Molorchos Μόλορχος Winzer bei Kleonai, opfert Herakles seinen einzigen Bock Roscher 2,3111. Nonnos: Dionysiaka 16,52.
Molos Μόλος Kreter, Vater des Meriones, Nachkomme des Minos, Gastfreund des Amphidamas Roscher 2,3112 (1). Homer: Ilias 13,249.
Molos Μόλος Vater der Molione, der Zwillinge Kteatos und Eurytos Roscher 2,3113 (2). Scholion, Ilias 11,709.
Molos Μῶλος Sohn des Endymion, Vater des Pleuron in Ätolien Roscher 2,3113 (1). Scholion, Euripides: Phönizer 160.
Molos Μῶλος Sohn von Ares und Demonike, ein Aitolier, Bruder von Euenos, Thestios und Pylos Roscher 2,3113 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,7,7.
Molos Μῶλος aus Argos, kämpft mit Sthenelos gegen Troja, von Agenor getötet Roscher 2,3114 (3). Quintus von Smyrna: Posthom 6,624.
Molossos Μολοσσός Beiname des Apollon Roscher 2,3114. Tzetzes, Scholion: Lykophron 426.
Molottos Μολοττός Sohn von Neoptolemos und der Kriegsgefangenen Andromache, in Phthia Roscher 2,3114. Scholion, Odyssee 3,188.
Molpadia Μολπαδία zur Göttin erhobene Hemithea, Tochter von Staphylos und Chrysothemis Roscher 1,2034 (Hemithea).
Molpadia Μολπαδία Amazone, kämpft gegen Theseus und Antiope Roscher 2,3115. Diodor 4,28.
Molpe Μόλπη Bakchantin auf einer schwarzfigurigen Amphore Roscher 2,3115 (1). CIG 4,7459.
Molpe Μόλπη Sirene, Mischwesen, das mit betörendem Gesang Schiffer anlockt Roscher 2,3115 (2). Scholion, Apollonios Rhodos 4,892.
Molpeus Μολπεύς Gefährte des Phineus auf der Hochzeit des Perseus, aus Chaonia in Syrien Roscher 2,3115. Ovid: Metamorphosen 5,163.
Molpis Μόλπις vornehmer Mann aus Elis, lässt sich wegen Dürre Zeus opfern Roscher 2,3115. Tzetzes, Scholion: Lykophron 159.
Molpos Μόλπος Flötenspieler und falscher Zeuge, bei Tennes, Kyknos und Phylonome Roscher 2,3116 (1). Plutarch: quaestiones Graecae 28.
Molpos Μόλπος das ist Molkos, ein Satyr Roscher 2,3117 (2).
Moluros Μόλουρος Sohn des Arisbas, verführt die Gattin des Hyettos von Argos Roscher 2,3117. Pausanias 9,36,6.
Molyneus Μολυνεύς auf dem Feldzug des Dionysos, von Deriades getötet Roscher 2,3117. Nonnos: Dionysiaka 32,188.
Molyros Μόλυρος das ist Moluros, Sohn des Arisbas Roscher 2,3117.
Momos Μῶμος Sohn der Nyx, Personifikation von Tadel, Schmähsucht und scharfzüngiger Kritik Roscher 2,3117-3119. Hesiod: Theogonie 214.
Monnitios Μοννίτίος Beiname des Zeus, auf Inschrift von Teos Roscher 2,3202.
Monogisene Μονογισηνή Beiname der Artemis in Monogisa, Karien Roscher 2,3203. Stephanos von Byzanz sv Μονόγισα.
Monoikos Μόνοικος Beiname des Herakles, Eponymer Heros von Monaco Roscher 2,3203. Strabon: geographica 4,201.
Monokrepis Μονοκρήπις das ist Iason, Anführer der Argonauten Roscher 2,3205 (2).
Monychos Μώνυχος Kentaur auf der Hochzeit des Peirithoos Roscher 2,3206. Ovid: Metamorphosen 12,499.
Mopsopia Μοψοπία Tochter des Okeanos, nach ihr der Name Mopsopia für Attika Roscher 2,3207. Suda sv Εὐφορίων.
Mopsopos Μόψοπος alter König von Attika, nach ihm der Name Mopsopia für Attika Roscher 2,3207. Strabon: geographica 9,397.
Mopsos Μόψος Sohn des Ampyx, Seher der Argonauten, Teilnehmer der Kaledonischen Jagd Roscher 2,3207 (1). Pausanias 5,17,10.
Mopsos Μόψος Sohn der Manto, berühmter Seher und Begründer des Orakels des Apollon in Klaros Roscher 2,3208 (2). Strabon: geographica 14,675.
Mopsos Μόψος das ist Mopsopos, alter König von Attika Roscher 2,3209 (3).
Mopsos Μόψος Thraker, der mit dem Skythen Sipylos die Amazonen besiegte Roscher 2,3209 (4). Diodor 3,55.
Mopsos Μόψος Sohn von Nikodamas und Gerana Roscher 2,3209 (5). Antoninus Liberalis 16.
Mopsos Μόψος Bundesgenosse des Königs Priamos aus Kolophon Roscher 2,3209 (6).
Mopsos Μόψος Sohn des Lydos, ermordete Atargatis und ihren Sohn Ichthys Roscher 2,3209 (7). Athenaios: Gastmahl 8,346e.
Moria Μορία Nymphe, die ihren toten Bruder Tylos mit Zauberkraut wiederbelebt, „Ölbaum“ Roscher 2,3210 (1)-(2). Nonnos: Dionysiaka 25,481.
Morie Μορίη das ist Moria, eine Nymphe Roscher 2,3210.
Morios Μορίη Beiname von Zeus und Athene, Beschützer der Olivenbäume Roscher 2,3212 (1)-(2). Sophokles: Ödipus Kolonos 705.
Mormo Μορμώ weibliches Gespenst, ähnlich wie Lamia und Gello Roscher 2,3213. Theokrit 15,40.
Mormolyke Μορμολύκη Amme des Acheron, Mythos mit Lamia, Gorgo, Ephialtes Roscher 2,3214. Strabon: geographica 1,19.
Moros Μόρος Sohn der Nyx, Personifikation von Verhängnis und Untergang Roscher 2,3215. Hesiod: Theogonie 211.
Morpheus Μορφεύς Gott der Träume, Sohn des Hypnos Roscher 2,3215. Ovid: Metamorphosen 11,635.
Morpho Μορφώ Beiname der Aphrodite, auf einem lakonischen Holzbild Roscher 2,3215-3217. Hesychios sv.
Morraphios Μορράφιος Sohn von Menelaos und Helena, nach ihm das Geschlecht der Morraphier Roscher 2,3217. Herodot: Historien 1,125.
Morsynos Μόρσυνος Flussgott auf Münzen von Antiochia am Mäander Roscher 2,3220.
Morychos Μόρυχος Beiname des Dionysos bei den Sikelern Roscher 2,3220. Zenobios 5,13.
Morys Μόρυς Sohn des Hippotion aus Mysien, kämpft für Troja, von Meriones getötet Roscher 2,3221 (1). Homer: Ilias 14,514.
Morys Μόρυς aus Phrygien, kämpft für Troja, von Neoptolemos getötet Roscher 2,3221 (2). Quintus von Smyrna: Posthom 8,85.
Mossyneus Μοσσυνεύς Beiname des Zeus, auf Inschrift von Sazak Roscher 2,3221
Mostene Μοστήνη Personifikation der Stadt Mostene in Kleinasien, Frau mit Blumen und Früchten Roscher 2,3221.
Mosynos Μόσυνος Bruder des Phorkys aus Salamis, Gefährte des Aias, von Paris getötet Roscher 2,3222. Quintus von Smyrna: Posthom 6,631.
Mothone Μοθώνη Tochter des Oineus, nach ihr die Stadt Mothone in Messenien Roscher 2,3223. Homer: Ilias 9,152.
Motye Μοτύη Frau in Motye auf Sizilien, die Herakles die Diebe der Rinder des Geryon anzeigt Roscher 2,3223. Hekataios 47, FHG: Fragmenta 1,3.
Motylos Μότυλος Gründer von Samylia in Karien, nimmt Paris und Helena auf Roscher 2,3223. Stephanos von Byzanz sv Σαμυλία.
Moxyneitai Μοξυνεῖται Dämonen, auf Inschrift mit Apollon Smintheus und Herakles Soter Roscher 2,3223. CIG 3577.
Mulios Μούλιος König in Elis, Gatte der Agamede, von Nestor getötet Roscher 2,3225 (1). Homer: Ilias 11,739.
Mulios Μούλιος Trojaner, von Patroklos getötet Roscher 2,3225 (2). Homer: Ilias 16,696.
Mulios Μούλιος Trojaner, von Achilleus getötet Roscher 2,3225 (3). Homer: Ilias 23,472.
Mulios Μούλιος Herold des Amphinomos aus Dulichion, eines Freiers der Penelope Roscher 2,3225 (4). Homer: Odyssee 18,423.
Munichia Μουνιχία Beiname der Artemis, Athene und Hekate Roscher 2,3226 (1)-(6). CIA 1,215.
Munichios Μουνίχιος Beiname des Asklepios auf einer Inschrift Roscher 2,3228. FHG: Fragmenta 1,54.
Munichos Μούνυχος, Μόνυχος Eponymer Heros des Hafens in Athen Roscher 2,3228 (1)
Munichos Μούνυχος Sohn des Dryas, König der Molosser, Seher Roscher 2,3229 (2). Antoninus Liberalis 14.
Munitos Μούνιτος Sohn der Laodike aus Troja, von einer Schlange getötet Roscher 2,3229-3231. Tzetzes, Scholion: Lykophron 494.
Munogeneia Μουνογένεια Beiname der Persephone, als einziges Kind der Demeter Roscher 2,3231. Apollonios: Argonautika 3,847.
Musagetes Μουσαγέτης Beiname des Apollon, der „Musenführer“ Roscher 2,3233 (1). Diodor 1,18.
Musagetes Μουσαγέτης Beiname des Dionysos auf Naxos Roscher 2,3234 (2). Pausanias 1,2,5.
Musaios Μουσαῖος mythische Gestalt mit den Musen beigelegten Kräften, Gatte der Deiope Roscher 2,3235-3237 (1). Pausanias 10,12,11.
Musaios Μουσαῖος Gigant, von Mylinos geführt Roscher 2,3237 (2). Diodor 5,71.
Muse Μοῦσα Schutzgöttin der Künste, Klio, Euterpe, Melpomene, Erato, Urania Roscher 2,3238-3296. Homer: Odyssee 24,62.
Museios Μουσεῖος Beiname des Apollon auf einer Inschrift aus Megara Roscher 2,3238.
Musike Μουσική eine der Horen Roscher 2,3296 (1). Hyginus: Fabulae 183.
Musike Μουσική Beiname der Athene Roscher 2,3296 (2). CIG 1,154.
Mychioi Theoi Μύχιοι θεοί über das innerste Haus waltende Götter, Hades, Erinnyen, Aphrodite, Leto Roscher 2,3298 (1)-(7). Homer: Odyssee 22,239.
Mydon Μύδων Sohn des Atymnios, Wagenlenker des Pylaimenes für Troja, von Antilochos getötet Roscher 2,3299 (1). Homer: Ilias 5,580.
Mydon Μύδων, Μυδῶνος Kämpfer aus Paionien für Troja, von Achilleus getötet Roscher 2,3299 (2). Homer: Ilias 21,209.
Myenos Μύηνος Sohn von Telestor und Alphesiboia in Ätolien, Eponym des Gebirges Myenon Roscher 2,3299. Plutarch: de fluviorum 8,3.
Mygdalion Μυγδαλίων Vater des Schiffsführers aus Kinyras in Zypern, mit einem Schiff für Agamemnon Roscher 2,3299. Eustathios: Kommentar Ilias 11,20.
Mygdon Μύγδων Herrscher der Phryger in Mygdonia am Sangarios, zusammen mit Otreus Roscher 2,3299 (1). Homer: Ilias 3,185.
Mygdon Μύγδων König der Bebryker, Bruder des Amykos, von Herakles erschlagen Roscher 2,3300 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,5,9.
Mygdon Μύγδων Eponymer Heros der Landschaft Mygdonia, Vater des Krusis Roscher 2,3300 (3). Stephanos von Byzanz sv Κρουσίς.
Mygdonia Μυγδονία Beiname der Kybele in Phrygien Roscher 2,3301. Valerius Flaccus 3,47.
Mygdonides Μυγδονίδης das ist Koroibos, Sohn des Mygdon Roscher 2,3301. Vergil: Aeneis 2,342.
Mygissia Μυγυσσία Beiname der Athene, von der Stadt Mygissos in Karien Roscher 2,3301. Stephanos von Byzanz sv Μυγυσσός.
Myia Μυῖα Geliebte des Endymion, von Selene in eine Mücke verwandelt Roscher 2,3301 (1).
Myia Μυῖα Heilgottheit in Akkaron, Palästina Roscher 2,3301 (2).
Myia Μυῖα Gattin des Königs Kotys, Mutter des Asies Roscher 2,3302 (3). Scholion, Ilias 2,641.
Myiagros Μυίαγρος Heros in Arkadien, mit Voropfer gegen die Mücken Roscher 2,3303 (1). Pausanias 8,26,7.
Myiagros Μυίαγρος Gott in Elis, der eine Mückenplage verursachte Roscher 2,3303 (2). Plinius der Ältere: NH 10,75.
Myiagros Μυίαγρος Felsen bei Leukadia, vor dem Opfer an Apollon wurde den Fliegen geopfert Roscher 2,3304 (3). FHG: Fragmenta 2,197,2.
Myiodes Μυιώδης Gott in Olympia, mit Opfer beim Festmahl, damit Fliegenschwärme verschwinden Roscher 2,3304. Plinius der Ältere: NH 29,107.
Myiskos Μύισκος Berater des Odysseus, von Laertes nach Troja mitgegeben Roscher 2,3304.
Mykale Μυκάλη Zauberin in Thessalien, Mutter des Lapithen Orius Roscher 2,3304. Ovid: Metamorphosen 12,263.
Mykalesides Μυκαλησίδες Nymphen im Vorgebirge Mykale von Ionien, im Meeresarm Roscher 2,3304. Kallimachos: Hymnen 50.
Mykalessia Μυκαλησσία Beiname der Demeter in Boiotien Roscher 2,3305. Pausanias 9,19,5.
Mykaleus Μυκαλεύς Beiname des Zeus in Mykale in Ionien Roscher 2,3305. Scholion, Ilias 2,493.
Mykene Μυκήνη lakonische Najade, Namensgeberin der Stadt Mykene Roscher 2,3305. Scholion, Ilias 2,509.
Mykeneus Μυκηνεύς Eponymer Gründer von Mykene, Sohn des Sparton, Enkel des Phoroneus Roscher 2,3305. Scholion, Euripides: Orestes 1239.
Mykerodia Μυκηροδία Beiname der Aphrodite auf einer Inschrift aus Zypern, „Mandelbaum“ Roscher 2,3305.
Mykonos Μύκονος Eponymer Heros der Insel Mykonos, Sohn des Anios Roscher 2,3305. Stephanos von Byzanz sv.
Mylanteioi Μυλάντειοι θεοί die Mahlgötter, in Kameiros auf Rhodos verehrt Roscher 2,3305. Hesychios sv ἐπιμύλιοι.
Mylas Μύλας ein Telchine, der den Gebrauch der Mühle erfand Roscher 2,3306 (1). Stephanos von Byzanz sv Μυλαντία.
Mylas Μύλας Beiname des Apollon auf einer Inschrift aus Kameiros auf Rhodos Roscher 2,3306 (2).
Mylasos Μύλασος Sohn des Chrysaor, nach ihm die Stadt Mylasa in Karien Roscher 2,3306. Stephanos von Byzanz sv Μύλασα.
Myles Μύλης König von Sparta, Sohn des Lelex und der Najade Kleochareia, Vater des Eurotas Roscher 2,3307. Pausanias 3,1,1.
Myleus Μυλεύς Beiname des Zeus als Vorsteher des Müllergewerbes Roscher 2,3307. Lykophron 435.
Mylinos Μύλινος Gigant, Anführer in Kreta, von Zeus bekämpft und erschlagen Roscher 2,3307. Diodor 5,71.
Mylios Μύλιος Sohn von König Priamos in Troja mit einer Nebenfrau Roscher 2,3307. Bibliotheke des Apollodor 3,12,5.
Mylitta Μύλιττα Aphrodite bei den Babyloniern, durch Prostitution verehrt Roscher 2,3307. Herodot: Historien 1,199.
Myndia Μυνδία Beiname der Athene im Kultort Myndos in Karien Roscher 2,3307 (1). Lykophron 950.
Myndia Μυνδία Beiname der Artemis auf Münzen von Myndos in Karien Roscher 2,3307 (2).
Mynes Μύνης Sohn des Königs Euenos, für Troja, Bruder des Epistrophos, von Achilleus getötet Roscher 2,3308 (1). Homer: Ilias 2,692.
Mynes Μύνης Vater der Pedias, Schwiegervater des Kranaos Roscher 2,3308 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,14,5.
Myrea Μυρέα Beiname der Artemis auf einer Münze der Stadt Myra in Lykien Roscher 2,3308.
Myrikaios Μυρικαῖος Beiname des Apollon Roscher 2,3308. Scholion, Nikandr: Theriaca 613.
Myrike Μυρίκη Tochter des Königs Kinyras in Zypern, verwandelt in eine Tamariske Roscher 2,3308 (1). Hesychios sv.
Myrike Μυρίκη Nymphe, mit einem Satyr Mutter des Meilichos Roscher 2,3309 (2).
Myrina Μύρινα Amazone, Tochter des Teukros, Gattin des Dardanos Roscher 2,3309 (1). Strabon: geographica 13,623.
Myrina Μύρινα Eponyme der Stadt Myrina in Lemnos, Gattin des Königs Thoas Roscher 2,3310 (2). Scholion, Apollonios Rhodos 1,601.
Myrinos Μύρινος Heros, nach ihm die Stadt Myrina in Lemnos Roscher 2,3311. Stephanos von Byzanz sv Μύρινα.
Myrleia Μύρλεια Amazone, Eponyme der Stadt Myrleia in Bithynien Roscher 2,3311. Stephanos von Byzanz sv.
Myrlos Μύρλος Anführer der Kolophonier, nach ihm die Stadt Myrleia in Bithynien Roscher 2,3312. Stephanos von Byzanz sv Μύρλεια.
Myrmex Μύρμηξ Heros, Vater der Melite Roscher 2,3312 (1). Hesiod: Fragment 126.
Myrmex Μύρμηξ Vater der Ephyra, der Gattin des Epimetheus Roscher 2,3312 (2). Scholion, Apollonios Rhodos 4,1212.
Myrmex Μύρμηξ das ist Myrmix Roscher 2,3312 (4).
Myrmidon Μυρμιδών Sohn von Zeus und Eurymedusa, Gatte der Peisidike, Vater des Aktor Roscher 2,3312-3314. Scholion, Apollonios Rhodos 4,816.
Myrmidone Μυρμιδόνη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Mineus erdolcht Roscher 2,3314. Hyginus: Fabulae 170.
Myrmix Μύρμιξ (?) Jungfrau in Attika, wegen ihrer Klugheit von Athene geliebt, in Ameise verwandelt Roscher 2,3314. Servius: Kommentar Aeneis 4,402.
Myro Μυρώ tanzende Bakchantin auf einer schwarzfigurigen Amphore Roscher 2,3314. CIG 7459.
Myrrha Μύρρα Tochter des Theias, Mutter von Adonis Roscher 2,3314. Ovid: Metamorphosen 10,332.
Myrrhina Μύρρα das ist Myrina Roscher 2,3314.
Myrsos Μύρσος Sohn von Arrhetos und Laobie, Bruder von Lykos, Glaukos, Periphas Roscher 2,3314. Nonnos: Dionysiaka 26,250.
Myrtates Μυρτάτης Beiname des Apollon auf einer Inschrift bei Paphos Roscher 2,3314.
Myrtilos Μυρτίλος Sohn von Hermes und Kleobule, Wagenlenker des Königs Oinomaos Roscher 2,3315-3320. Pherekydes: Fragment 93.
Myrto Μυρτώ Amazone, Eponyme des Meeres, mit Hermes Mutter des Myrtilos Roscher 2,3320 (1). Pausanias 8,14,12.
Myrto Μυρτώ Bassaris, Dionysos heilt ihre in der Schlacht verwundete Hand Roscher 2,3320 (2). Nonnos: Dionysiaka 29,270.
Myrto Μυρτώ Tochter des Menoitios, Schwester des Patroklos, mit Herakles Mutter der Eukleia Roscher 2,3320 (3).
Myrtoessa Μυρτώεσσα Wassernymphe in Arkadien, trägt eine Hydria, nebst Neda, Anthrakia, Hagno Roscher 2,3320. Pausanias 8,31,4.
Myrtoos Μυρτῶος Beiname des Apollon auf Inschrift aus Kyrene Roscher 2,3320. CIG 3,5138.
Mysia Μυσία Beiname der Demeter im dachlosen Tempel bei Argos Roscher 2,3321 (1). Pausanias 2,18,3.
Mysia Μυσία Beiname der Artemis in einem Tempel bei Sparta Roscher 2,3322 (2). Pausanias 3,20,9.
Mysia Μυσία Gattin des Kandaules Roscher 2,3322 (3). FHG: Fragmenta 3,384.
Mysia Μυσία Personifikation der Provinz Moesia Roscher 2,3322 (4).
Mysios Μύσιος Argiver, der Demeter gastlich aufnahm und ihr einen Tempel erbaute Roscher 2,3323 (1). Pausanias 2,35,4.
Myskelos Μύσκελος Sohn von Alemon, lebte in Argos, Gründer von Kroton Roscher 2,3323. Dionysios von Halikarnassos 2,59.
Mysos Μυσός Eponymer Heros der Myser in Kleinasien, Bruder von Lydos und Kar Roscher 2,3324. Strabon: geographica 14,659.
Mystes Μυσός Beiname von Dionysos, Apollon, Herakles Roscher 2,3324 (1)-(3). Pausanias 8,54,5.
Mystis Μύστις Amme und Betreuerin des Dionysos, lehrt nächtliche Riten Roscher 2,3324
Mythidike Μυθιδίκη Tochter des Talaos, Schwester des Adrastos, Mutter des Hippomedon Roscher 2,3325. Hyginus: Fabulae 70.
Mytilene Μυτιλήνη das ist Mitylene, Tochter des Pelops Roscher 2,3325.
Mytilenna Μυτιλήννα Beischrift der Stadtgöttin von Mytilene auf Münzen Roscher 2,3325.
Mytiles Μυτίλης Heros, Gründer von Mytilene auf Lesbos Roscher 2,3326. Stephanos von Byzanz sv Μυτιλήνη.
Myton Μύτων Sohn von Poseidon und Mytilene, nach ihm Mytilene Roscher 2,3326. Stephanos von Byzanz sv Μυτιλήνη.