Liste der Gestalten der griechischen Mythologie/N

Wikimedia-Liste

Die Liste der Gestalten der griechischen Mythologie enthält Gestalten der griechischen Mythologie.

Aufgenommen werden alle durch literarische oder inschriftliche Zeugnisse namentlich bekannten Gestalten. Dazu zählen etwa Götter, Halbgötter, Mischwesen oder Ungeheuer, wie auch im Mythos erscheinende menschliche Figuren oder Tiere. Ebenfalls aufgenommen werden Beinamen, alternative Namen und Gruppennamen.

LegendeBearbeiten

  • Name: Deutsche Umschrift des Namens ohne Akzente oder Längenzeichen. Namen, deren traditionellen Umschriften mit Umlaut gebildet werden oder mit einem U beginnen, werden hier ohne Umlaut und mit der Umschrift Ou aufgeführt. Dementsprechend ist z. B. Ödipus unter Oidipus oder Uranos unter Ouranos zu finden.
  • griechisch: Altgriechische Schreibung des Namens.
  • Beschreibung: Enthält eine knappe Beschreibung der Gestalt, in der sie soweit möglich eingeordnet wird (Gott, Nymphe, Satyr, Sohn oder Tochter von…).
  • Nachweise: Die ausführlichen Nachweise stehen im jeweiligen Artikel und nicht in dieser Liste.

Siehe auch die allgemeinen Hinweise zur Liste der Gestalten der griechischen Mythologie.

ListeBearbeiten

Name griechisch Beschreibung Nachweise
Nagis Νάγις Steuermann, nach ihm die Stadt Nagidos im westlichen Kilikien Roscher 3,2. Stephanos von Byzanz sv Νάγιδος.
Naia Ναία Bakchantin auf einem Aryballos, einem kleinen Gefäß Roscher 3,2 (1).
Naia Ναία Najade, Quellnymphe, in Teuthrone verehrt Roscher 3,2 (2). Pausanias 3,25,4.
Naiaden Ναιάδες Nymphen, die über Quellen, Bäche, Flüsse, Sümpfe, Teiche und Seen wachen Roscher 3,2.
Naios Νάιος Kultbeiname des Zeus in Dodona, als Gott der Feuchtigkeit und Fruchtbarkeit Roscher 3,2. Scholion, Ilias 16,233.
Nais Νάιος Bakchantin, tanzend, auf einem schwarzfigurigen Krater Roscher 3,3 (1). CIG 4,7460.
Nais Νάιος Nymphe, ein Naturgeist, eine Priesterin, eine weibliche Gottheit Roscher 3,3 (2).
Nakole Νακόλη Nymphe, nach ihr die Stadt Nakoleia in Phrygien Roscher 3,4. Stephanos von Byzanz sv Νακόλεια.
Nakolos Νάκολος Sohn des Daskylos, nach ihm die Stadt Nakoleia in Phrygien Roscher 3,4. Stephanos von Byzanz sv Νακόλεια.
Nana Νάνα Tochter des Flussgottes Sangarios, Mutter des Attis Roscher 3,4 (1). Pausanias 7,17,11.
Nana Νάνα Beiname der Artemis auf einer in Piräus gefundenen Weihinschrift Roscher 3,4 (2). CIA 3,131.
Nanaia Ναναία das ist Nana, Beiname der Artemis Roscher 3,5.
Nanas Νάνας Sohn des Teutamides, Nachkomme des Pelasgos, König von Larisa in Thessalien Roscher 3,5 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,4,4,2.
Nanas Νάνας Keltischer König, Vater der Petta in der Gründungslegende von Massalia Roscher 3,7 (3). Athenaios: Gastmahl 13,576.
Nannakos Νάννακος alter König von Phrygien, der die Deukalionische Flut voraussah Roscher 3,7. Zenobios 6,10.
Nao Ναώ (?) Nereide auf einer Vase Roscher 3,8. CIG 8354.
Naoklos Νάοκλος Sohn des Kodros, Oikist und Gründer von Teos Roscher 3,8. Pausanias 7,3,6.
Naos Ναός Urenkel des Eumolpos von Eleusis, brachte Weihen der Demeter nach Pheneos Roscher 3,8. Pausanias 8,15,1.
Napaien Ναπαῖαι Nymphen der Waldtäler, gehören zu den Bergnymphen (Oreaden) Roscher 3,9. Vergil: Georgica 4,535.
Napaios Ναπαῖος Satyr, der Dionysos gegen die Inder folgt Roscher 3,9 (1). Nonnos: Dionysiaka 14,107.
Napaios Ναπαῖος Beiname des Apollon von der Stadt Nape auf Lesbos Roscher 3,9 (2). Stephanos von Byzanz sv Νάπη.
Nape Νάπη Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 3,9. Ovid: Metamorphosen 3,214.
Napes Νάπης Nachkomme des Skythes, des Königs der Skythen, Bruder des Palos Roscher 3,9. Diodor 2,43.
Narasos Νάρασος Beiname des Zeus, in Panamara in Karien Roscher 3,9. CIG 2,2720.
Narkaia Ναρκαία Beiname der Athene, deren Heiligtum in Elis der Narkaios gründete Roscher 3,10. Pausanias 5,16,7.
Narkaios Ναρκαῖος Sohn von Dionysos und Physkoa, errichtet der Athene Narkaia ein Heiligtum in Elis Roscher 3,10. Griechische Anthologie 9,617.
Narke Νάρκη Personifikation des Erstarrens, mit Phrixos, dem personifizierten Schauer Roscher 3,10. Griechische Anthologie 9,617.
Narnakios Ναρνάκιος Beiname des Poseidon Roscher 3,21.
Narthekephoros Ναρθηκοφόρος Beiname des Dionysos als Träger des Thyrsos Roscher 3,21 (1). Orphischer Hymnus 42,1.
Naryandis Ναρυανδίς Beiname der Demeter, auf Inschrift am Zeustempel in Panamara Roscher 3,21.
Narziss Νάρκισσος Sohn von Kephissos und Leiriope, in sein Spiegelbild verliebt Roscher 3,10-21. Pausanias 5,16,7.
Nasamon Νασάμων Stammvater, Sohn von Amphithemis und Tritonis, tötet den Argonauten Kanthos Roscher 3,21. Apollonios: Argonautika 4,1494.
Nasiotas Νασιώτας Beiname des Apollon, auf einer Inschrift in Chalia Roscher 3,21. CIG 1,1607.
Nastes Νάστης Sohn des Nomion, Bruder des Amphimachos, Anführer der Karer für Troja Roscher 3,22. Homer: Ilias 2,867.
Nauarchis Ναυαρχίς Beiname der Aphrodite, auf Marmorplatte in Kertsch Roscher 3,22.
Naubolides Ναυαρχίς Söhne des Naubolos, auch von dem angeblichen Phaiaken Naubolides Roscher 3,22. Homer: Odyssee 8,116.
Naubolos Ναύβολος Argiver, Sohn des Lernos, Enkel des Proitos, Vater des Klytoneos Roscher 3,22 (1). Apollonios: Argonautika 1,134.
Naubolos Ναύβολος Phoker, Sohn des Ornytos, mit Perineike Vater des Argonauten Iphitos Roscher 3,22 (2). Apollonios: Argonautika 1,207.
Naubolos Ναύβολος Vater des Phaiaken Euryalos Roscher 3,23 (3).
Nauklos Ναῦκλος das ist Naoklos, Sohn des Kodros Roscher 3,23.
Naukrate Ναυκράτη Sklavin des Minos, mit Daidalos Mutter des Ikarus Roscher 3,23. Tzetzes: Chiliades 1,498.
Nauplios Ναύπλιος Sohn von Poseidon und der Danaide Amymone Roscher 3,23 (1). Scholion, Apollonios Rhodos 4,1091.
Nauplios Ναύπλιος Sohn des Klytoneos, Enkel des Naubolos Roscher 3,24-28 (2). Apollonios: Argonautika 1,134.
Nausikaa Ναυσικάα Tochter des phaiakischen Königs Alkinoos, findet den schiffbrüchigen Odysseus Roscher 3,28-41. Homer: Odyssee 6,62.
Nausimedon Ναυσιμέδων Sohn des euböischen Königs Nauplios, Bruder von Oiax und Palamedes Roscher 3,41. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5,14.
Nausinoos Ναυσίνοος Sohn von Odysseus und Kalypso, Bruder des Nausithoos Roscher 3,41. Hesiod: Theogonie 1018.
Nausithoe ΝαυσιΘόη Nereide, eine der 50 Töchter von Nereus und Doris Roscher 3,41. Bibliotheke des Apollodor 1,2,7.
Nausithoos Ναυσίθοος König der Phaiaken, Sohn von Poseidon und Periboia, Vater des Alkinoos Roscher 3,41 (1). Homer: Odyssee 6,7.
Nausithoos Ναυσίθοος Steuermann des Theseus auf seiner Fahrt nach Kreta Roscher 3,42 (2). Plutarch: Theseus 17.
Nausithoos Ναυσίθοος Sohn von Odysseus und Kalypso, Bruder des Nausinoos Roscher 3,42 (3). Hesiod: Theogonie 1017.
Nautes Ναύτης Priester der Athene in Troja, Begleiter des Aeneas Roscher 3,42. Vergil: Aeneis 5,704.
Nauteus Ναυτεύς ein Phaiake Roscher 3,42. Homer: Odyssee 8,112.
Nautios Ναύτιος das ist Nautes, Priester der Athene Roscher 3,42. Dionysios von Halikarnassos 6,69.
Naxos Νάξος Sohn des Polemon, Anführer der Karer, Vater des Leukippos Roscher 3,42 (1). Diodor 5,51.
Naxos Νάξος Sohn des Endymion, Eponymer Heros von Naxos Roscher 3,43 (2). Stephanos von Byzanz sv.
Naxos Νάξος Sohn von Apollon und Akakallis, Bruder des Kydon, Eponym von Naxos Roscher 3,43 (3). Scholion, Apollonios Rhodos 4,1492.
Neaira Νέαιρα Nymphe, mit Helios Mutter von Lampetia und Phaëtusa Roscher 3,43 (1). Homer: Odyssee 12,133.
Neaira Νέαιρα Nereide, mit Aietes Mutter des Absyrtos Roscher 3,43 (2). Scholion, Apollonios Rhodos 3,242.
Neaira Νέαιρα Geliebte des Strymon, Mutter der Argos-Gattin Euadne Roscher 3,43 (3). Bibliotheke des Apollodor 2,1,2,1.
Neaira Νέαιρα Tochter des Arkaders Pereus, mit Aleos Mutter von Auge, Kepheus, Lykurg Roscher 3,43 (4). Bibliotheke des Apollodor 3,9,12.
Neaira Νέαιρα Tochter von Amphion und Niobe Roscher 3,44 (5). Bibliotheke des Apollodor 3,5,6,1.
Neaira Νέαιρα Gattin des Keleos, Mutter des Triptolemos Roscher 3,44 (6).
Neaira Νέαιρα Gattin des Theiodamas, Mutter des Dresaios, der für Troja kämpft Roscher 3,44 (7). Quintus von Smyrna: Posthom 1,292.
Neaira Νέαιρα Gattin des Hypsikreon, folgt Promedon nach Naxos Roscher 3,44 (8). Parthenios: Erotica 18.
Neaira Νέαιρα Geliebte des Skamandros, des troischen Flussgottes Roscher 3,44 (10). Ovid: Ars amatoria 3,6,28.
Nealke Νεάλκη Gattin des Hippomedon, der vor Theben fiel Roscher 3,44. Statius: Thebais 12,122.
Neandros Νέανδρος Sohn des Königs Makareus aus Lesbos, Vater des Neandros, König von Kos Roscher 3,44. Diodor 5,81.
Neanthes Νεάνθης das ist Orestes Roscher 3,44. Hesychios sv.
Nebrophone Νεβροφόνη Nymphe, im Gefolge der Artemis Roscher 3,69.
Nebrophonos Νεβροφόνος das ist Deipylos, Sohn von Iason und Hypsipyle Roscher 3,69 (1). Bibliotheke des Apollodor 1,9,17,2.
Nebrophonos Νεβροφόνος Hund des Jägers Aktaion, eines von 35 bis 81 Tieren Roscher 3,69 (2). Ovid: Metamorphosen 3,211.
Nebros Νεβρός Asklepiade, Stammvater der Nebriden auf Kos mit Hippokrates Roscher 3,69. Stephanos von Byzanz sv Κῶς.
Nebutosualeth Νεβουτοσουαληθ Beiname der Göttin der Unterwelt in den Zauberpapyri und auf Verwünschungstafeln Roscher 3,69.
Neda Νέδα, Νέδη Flussnymphe in Arkadien, Tochter des Okeanos, nach ihr der Fluss Roscher 3,75. Pausanias 8,41,2.
Nedusia Νέδα, Νέδη Beiname der Athene, mit Heiligtum in Pherai, Messenien Roscher 3,76. Strabon: geographica 8,360.
Nedymnos Νήδυμνος Kentaur, auf der Hochzeit des Peirithoos von Theseus getötet Roscher 3,76. Ovid: Metamorphosen 12,350.
Neikea Νείκεα Personifikationen des Hasses, Töchter der Eris Roscher 3,86. Hesiod: Theogonie 229.
Neikos Νεῖκος das ist Neikea, Personifikation des Hasses Roscher 3,86.
Neileus Νειλεύς alter, ägyptischer König, der zahlreiche Kanäle anlegte, nach ihm der Neilos Roscher 3,87 (1). Diodor 1,19.
Neileus Νειλεύς Gegner des Perseus Roscher 3,87 (2). Ovid: Metamorphosen 5,187.
Neileus Νειλεύς dorische und äolische Form für Neleus, Νηλεύς Roscher 3,87 (3).
Neilos Νεῖλος Flussgott des Nils, Sohn von Okeanos und Tethys, Vater und Gatte der Memphis Roscher 3,87-103. Tzetzes, Scholion: Lykophron 119.
Neilotis Νειλῶτις Beiname der Isis, Göttin der Geburt Roscher 3,103. CIG 3,6202.
Nëis Νῆις Tochter des Königs Zethos von Theben und der Aedon, Schwester des Itylos Roscher 3,103. Scholion, Euripides: Phönizer 1104.
Nëis Νῆις Sohn des Königs Zethos von Theben, nach im das Tor der Stadt Roscher 3,103. Pausanias 9,8,4.
Nekydaimon Νεκυδαίμων Dämon, aus Sterblichen, für Beschwörungen, im Pariser Zauberpapyrus Roscher 3,103.
Neleia Νήλεια Beiname der Aphrodite, auf Inschrift aus Demetrias, Thessalien Roscher 3,104. Strabon: geographica 9,436.
Neleus Νηλεύς König des messenischen Pylos, Sohn von Poseidon und Tyro, Zwilling des Pelias Roscher 3,104-111 (1). Homer: Odyssee 11,235.
Neleus Νηλεύς Sohn des Kodros, Gründer von Milet Roscher 3,111-113 (2). Strabon: geographica 633.
Nelo Νηλώ Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Menemachos erdolcht Roscher 3,113. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5,5.
Nemausos Νέμαυσος Heraklide, nach ihm die Stadt Nemausos in Gallien Roscher 3,114. Stephanos von Byzanz sv.
Nemea Νεμέα Tochter des Asopos, nach ihr Nemea mit den Spielen Roscher 3,115 (1). Pausanias 2,15,3.
Nemea Νεμέα Nymphe und Göttin der Nemeischen Spiele, Tochter von Zeus und Selene Roscher 3,115 (2). Scholion, Pindar: Nemeen.
Nemeios Νέμειος, Νεμήιος Beiname des Zeus, vom Tal bei Kleonai und Phleius, mit einem Tempel Roscher 3,116. Pindar: Nemeen 2,4.
Nemeischer Löwe Λέων της Νεμέας unverwundbar in den Wäldern der Argolis, von Herakles erwürgt Roscher 3,117.
Nemertes Νημερτής Nereide, Tochter von Nereus, „die den untrüglichen Sinn des Vaters hatte“ Roscher 3,117 (1). Hesiod: Theogonie 262.
Nemesis Νέμεσις Göttin des gerechten Zorns, der ausgleichenden Gerechtigkeit, der Rache Roscher 3,117-166. Pausanias 1,33,4.
Neomeris Νεόμηρις Nereide, Tochter von Nereus und Doris Roscher 3,167. Bibliotheke des Apollodor 1,2,7.
Neonos Νέωνος Sohn des Hellen, Vater des Dotos Roscher 3,167. Stephanos von Byzanz sv Δώτιον.
Neophron Νεόφρων Thessalier, verwandelt in einen Geier Roscher 3,167. Antoninus Liberalis 5.
Neoptolemos Νεοπτόλεμος Sohn von Achilleus und Deidameia, Held im Trojanischen Pferd Roscher 3,167-176. Homer: Odyssee 11,505.
Nepeia Νήπεια Tochter des Iasos, Gattin des Königs Olympos in Mysien Roscher 3,176. Scholion, Apollonios Rhodos 1,1116.
Nephalion Νηφαλίων Sohn von Minos und Pareia, Bruder von Eurymedon, von Herakles erschlagen Roscher 3,177. Bibliotheke des Apollodor 3,1,2,5.
Nephelai Νεφέλαι zwei geflügelte Frauen neben Ixion, bei seiner Bestrafung Roscher 3,177.
Nephele Νεφέλη personifizierte Wolke, Spenderin des Regens für das Gedeihen der Saat Roscher 3,177-180 (1).
Nephele Νεφέλη von Zeus geschaffene Wolke in Gestalt der Hera, mit Ixion Mutter des Kentauros Roscher 3,180-182 (2). Pindar: Pythia 2,36.
Nephele Νεφέλη Gattin des Athamas, Mutter von Phrixos und Helle Roscher 3,182-186 (3). Bibliotheke des Apollodor 1,9,1.
Nephele Νεφέλη Nymphe, Begleiterin und Dienerin der Artemis Roscher 3,186 (4). Ovid: Metamorphosen 3,171.
Nephos Νῆφος Sohn des Herakles und der Thespiade Praxithea Roscher 3,186. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8,7.
Neptunis Νεπτουνίς Beiname der Amazone Hippolyte Roscher 3,201. Lykophron 1332.
Nereiden Νηρεΐδες 50 Töchter von Nereus und Doris, Nymphen im Meer, Schiffbrüchige beschützend Roscher 3,207-240. Homer: Ilias 18,38.
Nereus Νηρεύς Meeresgott, Sohn von Pontos und Gaia, mit Doris Vater der Nereiden Roscher 3,240-250. Hesiod: Theogonie 233.
Nerites Νηρίτης Sohn des Nereus, Bruder der Nereiden, Geliebter der Aphrodite, wird zur Muschel Roscher 3,272. Aelianus: de animalium 14,28.
Neritos Νήριτος Sohn von Pterelaos und Amphimede, Bruder von Ithakos und Polyktor Roscher 3,272. Homer: Odyssee 17,207.
Nerteroi νέρτεροι alle Götter der Erdtiefe: Hades, Persephone, Hekate, Echidna, Erinnyen, Thanatos Roscher 3,273. Sophokles: Ödipus Kolonos 1661.
Nesaie Νησαίη Nereide, Tochter von Nereus und Doris Roscher 3,278. Homer: Ilias 18,40.
Nesimachos Νησίμαχος aus Argos, mit Mythidike Vater des Hippomedon Roscher 3,279. Hyginus: Fabulae 70.
Neso Νησώ Nereide, Tochter von Nereus und Doris Roscher 3,279 (1). Hesiod: Theogonie 261.
Neso Νησώ Tochter des Teukros, mit Dardanos Mutter der Sibylla Roscher 3,279 (2). Lykophron 1465.
Nesos Νῆσος Grieche aus Mykene, vor Troja von Eurypylos getötet Roscher 3,279. Quintus von Smyrna: Posthom 6,616.
Nesson Νέσσων Sohn des Thessalos, nach ihm hieß Thessalien früher Nessonis, See bei Larisa Roscher 3,279. Strabon: geographica 9,444.
Nessos Νέσσος ein Flussgott in Thrakien, Sohn von Okeanos und Tethys Roscher 3,280 (1). Hesiod: Theogonie 341.
Nessos Νέσσος Kentaur, Sohn des Ixion, begehrte Deïaneira, die Gattin des Herakles Roscher 3,280-287 (2). Hyginus: Fabulae 34.
Nestis Νῆστις eine sizilische Wassergöttin, die allen Nahrung spendet Roscher 3,287-289. Eustathios: Kommentar Ilias 1180,14.
Nestor Νέστωρ König von Pylos, Sohn von Neleus und Chloris, weiser Ratgeber Agamemnons Roscher 3,289-298. Homer: Ilias 1,250.
Nestos Νέστος Flussgott in Thrakien, Vater der Kallirrhoe Roscher 3,298. Stephanos von Byzanz sv Βιστονία.
Nete Νήτη Muse der Delphier, nebst Mese und Hypate Roscher 3,299. Plutarch: quaestiones convivales 9,14,4.
Nikagora Νικαγόρα Gattin des Echetimos, Mutter des Agasikles, bringt Asklepios nach Sikyon Roscher 3,303. Pausanias 2,10,3.
Nikaia Νίκαια Tochter des Flussgottes Sangarios und der Göttin Kybele, jungfräuliche Jägerin Roscher 3,303-305. Nonnos: Dionysiaka 15,169.
Nikainetos Νικαίνετος trojanischer Heros, von Thrasymedes getötet Roscher 3,305. CIG 6126b.
Nikaios Νικαῖος Beiname des Zeus auf Inschrift aus Myra in Lykien Roscher 3,305. CIG 3,4303b.
Nikandre Νικάνδρη Weberin bei Alkinoë, die ohne Lohn arbeiten musste Roscher 3,305 (1). Parthenios: Erotica 27.
Nikandre Νικάνδρη erste Priesterin in Dodona, eine der drei Peleiaden Roscher 3,305 (2). Herodot: Historien 2,55.
Nike Νίκη Siegesgöttin, die römische Victoria, Tochter von Styx und Pallas Roscher 3,305-358. Hesiod: Theogonie 383.
Nikephoroi Theoi νικηφόροι θεοί Beiname von Zeus, Aphrodite, Artemis, Roma, Mondgöttin, Athene, Demeter Roscher 3,358-361 (1)-(10).
Nikippe Νικίππη Tochter von Pelops und Hippodameia, Schwester von Atreus und Thyestes Roscher 3,361 (1). Scholion, Euripides: Orestes 5.
Nikippe Νικίππη Tochter des Thespios, mit Herakles Mutter des Antimachos Roscher 3,361 (2). Bibliotheke des Apollodor 2,7,8,6.
Nikippe Νικίππη Priesterin der Demeter in Dotion, als Demeter warnt sie den Erysichthon Roscher 3,361 (3).
Nikodamas Νικοδάμας Pygmäe, mit Gerana Vater des Mopsos Roscher 3,361. Antoninus Liberalis 16.
Nikodromos Νικόδρομος Sohn des Herakles und der Thespiade Nike Roscher 3,361. Bibliotheke des Apollodor 2,7,8,4.
Nikokreon Νικοκρέων König von Salamis auf Zypern, Vater der Arsinoe Roscher 3,361. Antoninus Liberalis 39.
Nikomachos Νικόμαχος Sohn von Machaon und Antikleia, mit Zwilling Gorgasos ein Heilheros Roscher 3,361. Pausanias 4,3,10.
Nikon Νικών eine der Telchinen, des vorgriechischen Urvolkes der Ägäis, die „bezaubern“ Roscher 3,362. Tzetzes: Chiliades 7,125.
Nikondas Νικώνδας (?) Flügelross, ein Pegasus, vor dem ein Ephebe flieht, auf Amphore aus Nola Roscher 3,362.
Nikopolis Νικόπολις Stadtgöttin von Nikopolis in Epirus, auf Münzen mit Turmkrone und Schulterflügeln Roscher 3,362.
Nikostrate Νικοστράτη Nymphe und Seherin in Arkadien, mit Hermes Mutter des Euandros Roscher 3,362 (1). Servius: Kommentar Aeneis 8,181.
Nikostrate Νικοστράτη Nebenfrau des Oibalos, Mutter des Hippomedon Roscher 3,363 (2). Scholion, Euripides: Orestes 457.
Nikostrate Νικοστράτη Tochter des Feldherrn Phoidos, Schwester der Kallirrhoe Roscher 3,363 (3).
Nikostratos Νικόστρατος Sohn von Menelaos und Helena, Bruder der Hermione Roscher 3,363 (1). Pausanias 3,19,9.
Nikostratos Νικόστρατος Gründer der kretischen Stadt Histoi, mit dem Hafen Kynosura Roscher 3,363 (2). FHG: Fragmenta 4,293.
Nikothoe Νικοθόη Harpyie, durch die Boreaden vom Tisch des Phineus verjagt Roscher 3,363. Bibliotheke des Apollodor 1,9,21,6.
Nineudios Νινεύδιος Beiname des Zeus in Aphrodisias in Karien Roscher 3,364. Stephanos von Byzanz sv Νινόη.
Ninos Νίνος namensgebender Gründer der Stadt Ninive in Assyrien, Sohn des Belos Roscher 3,369-371. Herodot: Historien 1,7.
Niobe Νιόβη Tochter von Tantalos, Schwester von Pelops, unterliegt dem Tantalidenfluch Roscher 3,372-423. Homer: Ilias 24,599.
Niobe Νιόβη Tochter von Phoroneus, Schwester von Apis, Mutter von Argos und Pelasgos
Nireus Νιρεύς König von Syme, Sohn von Charopos und Aglaia, kämpft gegen Troja Roscher 3,423 (1). Homer: Ilias 2,671.
Nireus Νιρεύς Sohn von Poseidon und Kanake Roscher 3,424 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,7,4,2.
Nireus Νιρεύς Katanier, stürzt sich ins Meer, von Fischer mit Kiste Gold im Netz gerettet Roscher 3,424 (3).
Niros Νῖρος Trojaner, von Neoptolemos getötet Roscher 3,424. Quintus von Smyrna: Posthom 11,27.
Nisaios Νισαῖος Kyzikener, von Telamon im Kampf getötet Roscher 3,424 (1). Valerius Flaccus 3,198.
Nisaios Νισαῖος König der Bistonen, ein thrakischer Stamm am Fluss Nestos Roscher 3,424 (2).
Nisos Νῖσος König von Megara, unbesiegbar wegen purpurner Locke, Vater von Skylla Roscher 3,425-433 (1). Pausanias 1,19,5.
Nisos Νῖσος Sohn von Hyrtakos und Arisbe, Bruder des Asios, Freund von Aeneas und Euryalos Roscher 3,433 (2). Vergil: Aeneis 9,177.
Nisos Νῖσος Sohn von Pandion und Pylia, Bruder von Aigeus und Pallas
Nissos Νίσσος Trojaner, von Aias der Telamonier getötet Roscher 3,433. Quintus von Smyrna: Posthom 3,231.
Nisyreites Νισυρείτης Beiname des Apollon auf Inschrift in Maionia Roscher 3,433.
Nitrodes Νιτρώδεσι Nymphen der heissen Quellen auf Ischia in Nitroli Roscher 3,443. CIL 10,6786.
Noemon Νοήμων Lykier, kämpft für Troja, von Odysseus getötet Roscher 3,448 (1). Homer: Ilias 5,678.
Noemon Νοήμων Pylier, kämpft gegen Troja, Gefährte des Antilochos Roscher 3,448 (2). Homer: Ilias 23,612.
Noemon Νοήμων aus Ithaka, Sohn des Phronios, leiht Telemachos ein Schiff Roscher 3,448 (3). Homer: Odyssee 2,386.
Nomeion Νομείων Anführer der gehörnten Kentauren, begleitet Dionysos nach Indien Roscher 3,452. Nonnos: Dionysiaka 14,192.
Nomia Νομία Nymphe in Arkadien Roscher 3,452 (1). Pausanias 8,38,11.
Nomia Νομία Nymphe in Sizilien, liebt den Hirten Daphnis Roscher 3,453 (2). Servius: Kommentar Eclogae 8,68.
Nomion Νομίων Karer, Vater von Nastes und Amphimachos, Kämpfer für Troja Roscher 3,454 (1). Homer: Ilias 2,871.
Nomion Νομίων das ist Nomeion, Anführer der Kentauren Roscher 3,454 (2).
Nomion Νομίων Thessalier, Vater des Antheus, Grossvater des Aigypios Roscher 3,454 (3). Antoninus Liberalis 5.
Nomios Νόμιος Beiname für Götter als Beschützer der Herden: Pan, Hermes, Apollon, Dionysos Roscher 3,454 (1).
Nomios Νόμιος ein Pan, Sohn von Hermes und Penelope, Begleiter des Dionysos nach Indien Roscher 3,454 (2). Nonnos: Dionysiaka 14,87.
Nomios Νόμιος Bruder des Aristaios, sonst sein Beiname Roscher 3,455 (3). Iustinus: Epitoma 13,7.
Nomos Νόμος Personifikation des Gesetzes Roscher 3,455 (1). Pindar: Fragment 169.
Nonakris Νώνακρις Gattin des Lykaon in Arkadien Roscher 3,455. Pausanias 8,17,6.
Norax Νῶραξ Sohn von Hermes und Erytheia, einer Tochter des Geryon Roscher 3,455. Stephanos von Byzanz sv Ἐρύθεια.
Nostos Νόστος Dämon der Mühle, bezeichnet Fülle und Überfluss Roscher 3,469. Athenaios: Gastmahl 14,618d.
Notos Νότος der personifizierte Südwind, Bruder von Euros, Boreas und Zephyros Roscher 3,469-471. Hesiod: Theogonie 379.
Numenia Νουμηνία Beiname der Artemis in Delos Roscher 3,473.
Nutios Νούτιος Sohn des Laphrios, Enkel des Kastalios, Herrscher in Delphi Roscher 3,491. Scholion, Euripides: Orestes 1094.
Nycheia Νύχεια Nymphe, die in Mysien den Hylas in die Quelle zog, nebst Euneike und Malis Roscher 3,491 (1). Theokrit 13,45.
Nycheia Νύχεια Quellnymphe auf Taphos, Tochter von Okeanos und Thetys Roscher 3,491 (2). Griechische Anthologie 9,684.
Nychia Νυχία Beiname von Leto, Persephone Daeira und Artemis-Hekate Roscher 3,492 (1)-(3). Apollonios: Argonautika 3,847.
Nychios Νύχιος Aithioper, Gefährte des Memnon, kämpft für Troja Roscher 3,492. Quintus von Smyrna: Posthom 2,364.
Nyktaia Νυκταία das ist Nyktimene, Tochter des Nykteus Roscher 3,492. Statius: Thebais 3,507.
Nykteis Νυκτηίς Tochter des Nykteus, mit Polydoros Mutter des Labdakos Roscher 3,492 (1). Tzetzes: Chiliades 6,564.
Nykteis Νυκτηίς das ist Antiope, Mutter der Zwillinge Zethos und Amphion Roscher 3,492 (2). Ovid: Metamorphosen 6,111.
Nyktelios Νυκτέλιος Beiname des Dionysos Roscher 3,492. Etymologicum magnum 609,20.
Nykteus Νυκτεύς König von Theben, Bruder des Lykos, Gatte der Polyxo, Vater der Antiope Roscher 3,492-497 (1). Hyginus: astronomica 2,21.
Nykteus Νυκτεύς Vater der Kallisto Roscher 3,497 (2). Bibliotheke des Apollodor 3,8,2,2.
Nykteus Νυκτεύς Vater der Nyktimene Roscher 3,497 (3). Statius: Thebais 3,507.
Nykteus Νυκτεύς Vater der Hyrmine, der Mutter des Augias Roscher 3,498 (4). Scholion, Apollonios Rhodos 1,172.
Nykteus Νυκτεύς Ross am Viergespann des Pluton, nebst Orphnaeus, Aethon, Alastor Roscher 3,498 (5).
Nyktimene Νυκτιμένη Tochter des Königs Epopeus von Lesbos, in eine Eule verwandelt Roscher 3,498. Hyginus: Fabulae 204.
Nyktimos Νύκτιμος einer der 50 Söhne des Lykaon Roscher 3,498 (1). Pausanias 8,3,1.
Nyktipolos Νυκτιπόλος Beiname von Dionysos-Zagreus und Hekate-Brimo Roscher 3,499 (1)-(2). Apollonios: Argonautika 4,1020.
Nymphaia Νυμφαία das ist Ariadne auf einer spitzen Amphore, neben Dionysos Roscher 3,499. CIG 4,7479.
Nymphegetes Νυμφηγέτης Beiname von Apollon und Poseidon Roscher 3,500 (1)-(2).
Nymphe Νύμφη ein Naturgeist, eine Priesterin, eine weibliche Gottheit, eine Personifikation Roscher 3,500-567. Homer: Ilias 18,492.
Nymphenomene Νυμφενομένη Beiname der Hera in Plataiai Roscher 3,567. Pausanias 9,2,7.
Nymphia Νυμφία Beiname der Aphrodite in Hermione, mit Tempel von Theseus Roscher 3,567. Pausanias 2,32,7.
Nymphios Νυμφίος Beiname des Zeus Roscher 3,567.
Nymphogenes Νυμφογένης Tritone, Mischwesen aus Mensch und Fisch Roscher 3,567.
Nysa Νύσα Amme des Dionysos, auch Makris genannt Roscher 3,567. Hyginus: Fabulae 182.
Nysaios Νυσαῖος Beiname des Dionysos vom Nysagebirge Roscher 3,568. Diodor 1,27.
Nyseides Νυσηίδες Nymphen des Nysagebirges, Ammen des Dionysos Roscher 3,568. Homer: Ilias 6,132.
Nysos Νῦσος Erzieher und Namensgeber des Dionysos Roscher 3,569 (1). Hyginus: Fabulae 167.
Nysos Νῦσος Vater des fünften Dionysos Roscher 3,569 (2).
Nysos Νῦσος Vater der Eurynome, der Mutter von Agenor und Bellerophon Roscher 3,569 (3). Hyginus: Fabulae 157.
Nyx Νύξ Göttin und Personifikation der Nacht Roscher 3,569-576. Euripides: Orestes 176.