Liste der Gestalten der griechischen Mythologie/S

Wikimedia-Liste

Die Liste der Gestalten der griechischen Mythologie enthält Gestalten der griechischen Mythologie.

Aufgenommen werden alle durch literarische oder inschriftliche Zeugnisse namentlich bekannten Gestalten. Dazu zählen etwa Götter, Halbgötter, Mischwesen oder Ungeheuer, wie auch im Mythos erscheinende menschliche Figuren oder Tiere. Ebenfalls aufgenommen werden Beinamen, alternative Namen und Gruppennamen.

LegendeBearbeiten

  • Name: Deutsche Umschrift des Namens ohne Akzente oder Längenzeichen. Namen, deren traditionellen Umschriften mit Umlaut gebildet werden oder mit einem U beginnen, werden hier ohne Umlaut und mit der Umschrift Ou aufgeführt. Dementsprechend ist z. B. Ödipus unter Oidipus oder Uranos unter Ouranos zu finden.
  • griechisch: Altgriechische Schreibung des Namens.
  • Beschreibung: Enthält eine knappe Beschreibung der Gestalt, in der sie soweit möglich eingeordnet wird (Gott, Nymphe, Satyr, Sohn oder Tochter von…).
  • Nachweise: Die ausführlichen Nachweise stehen im jeweiligen Artikel und nicht in dieser Liste.

Siehe auch die allgemeinen Hinweise zur Liste der Gestalten der griechischen Mythologie.

ListeBearbeiten

Name griechisch Beschreibung Nachweise
Sabazios Σαβάζιος Gott des Ackerbaus, spannt Ochsen vor den Pflug, Sohn von Zeus und Persephone Roscher 4,232-264.
Saisara Σαισάρα Tochter des Keleos, Gattin des Königs Krokon, im Westen Attikas Roscher 4,276. Pausanias 1,38,3.
Salamis Σαλαμίς Najade, Tochter des Flussgottes Asopos, Mutter des Kychreus, nach ihr die Insel Roscher 4,285-288. Nonnos: Dionysiaka 7,212.
Salmakis Σαλμακίς Nymphe, verband sich mit Hermaphroditos zu einem zweigeschlechtlichen Wesen Roscher 4,290. Griechische Anthologie 7,222.
Salmoneus Σαλμωνεύς Sohn von Aiolos und Enarete, mit Alkidike Vater der Tyro, wollte wie Zeus sein Roscher 4,290-294. Bibliotheke des Apollodor 1,50.
Saron Σάρων König von Troizen, ertrinkt bei der Jagd auf Hirschkuh im psifäischen See Roscher 4,387-389. Pausanias 2,30,7.
Sarpedon Σαρπηδών, Σαρπήδων Sohn von Zeus und Laodameia, kämpft für Troja, von Patroklos getötet Roscher 4,389-413. Ovid: Metamorphosen 13,255.
Satyr Σάτυρος Dämon im Gefolge des Dionysos, Mischwesen, Gegenstück der Nymphen Roscher 4,444-531.
Sebros Σέβρος Sohn des Königs Hippokoon aus Amyklai, Bruder von Alkimos, Enarophoros Roscher 4,580. Pausanias 3,15,1.
Selasphoros Σελασφόρος Epiklese mehrerer Gottheiten, besonders Artemis, auch Apollon und Hephaistos Roscher 4,641. RE II A,1,1133.
Selene Σελήνη Mondgöttin, Titanide, mit Zeus Mutter der Pandia und Ersa, Gattin des Endymion Roscher 4,642-650.
Semele Σεμέλη Tochter von Harmonia und Kadmos von Theben, mit Zeus Mutter des Dionysos Roscher 4,662-676. Plutarch: quaestiones Graecae 36.
Sidero Σιδηρώ Gattin des Salmoneus, Stiefmutter der Tyro, von Pelias getötet Roscher 4,815. Eustathios: Kommentar Ilias 158,24.
Sikyon Σικυών König von Sikyon, Sohn des Marathon, Bruder des Korinthos, Gatte der Zeuxippe Roscher 4,822. Stephanos von Byzanz sv Αἰμονία.
Silen Σιληνός Satyr, ein Dämon und Mischwesen im Gefolge des Dionysos Roscher 4,822.
Silenos Σιληνός Lehrer und Begleiter des Dionysos, berichtet vom Land jenseits des Okeanos Roscher 4,822.
Sillos Σίλλος Sohn von Theia und Okeanos, einer der Kerkopen, von Zeus in Affen verwandelt Roscher 4,823 (1).
Sillos Σίλλος Sohn des Thrasymedes, Vater des Alkmaion, später Adlige von Athen Roscher 4,823 (2). Pausanias 2,18,8.
Simon Σίμων rächt seinen Bruder Thrasyllos und tötet den Mörder Eurydamas
Simon Σίμων Teilnehmer der kalydonischen Eberjagd auf der Françoisvase Roscher 4,882 (1). CIG 4,8185a.
Simon Σίμων als Opfer für Minotauros bestimmt, von Theseus gerettet Roscher 4,882 (2). CIG 4,8139.
Simon Σίμων Seeräuber im Tyrrhenischen Meer, der Dionysos nachstellt Roscher 4,882 (3). Hyginus: Fabulae 134.
Simon Σίμων Schmiededämon und Telechine, aus dem Urvolk der Ägäis Roscher 4,882 (4). Zenobios 5,41.
Sinis Σίνις Sohn des Prokrustes, Straßenräuber bei Korinth, von Theseus besiegt Roscher 4,921-934. Plutarch: Theseus 6,3.
Sinon Σίνων Sohn des Aisimos, Gefährte von Odysseus, bringt das hölzerne Pferd den Trojanern Roscher 4,935-946. Herodian 2,733,37.
Sinope Σινώπη Najade, Tochter von Asopos und Metope, erbittet von Zeus Jungfrau zu sein Roscher 4,946-948. Diodor 4,72.
Sipylos Σίπυλος Sohn von Niobe und Amphion, von Apollon und Artemis mit Pfeilen getötet Roscher 4,950 (1). Ovid: Metamorphosen 6,231.
Sirene Σειρήν Mischwesen, die mit betörendem Gesang Schiffer anlocken Roscher 4,602-639. Scholion, Apollonios Rhodos 4,892.
Sisyphos Σίσυφος König von Korinth, überlistet den Tod, mit Merope Vater des Glaukos Roscher 4,958-972. Homer: Ilias 6,152.
Sithon Σίθων König von Thrakien, Sohn von Poseidon und Ossa, Vater der Pallene Roscher 4,973. Konon: Diegeseis 10.
Skaia Σκαία Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Daiphron erdolcht Roscher 4,974. Pausanias 7,1,6.
Skaios Σκαῖος Sohn des Hippokoon, vertreibt Tyndareos aus Sparta, von Herakles getötet Roscher 4,974 (1). Herodot: Historien 5,60.
Skamandrios Σκαμάνδριος Beiname von Astyanax und Helenos, der beiden Kämpfer für Troja Roscher 4,975 (1).
Skamandrios Σκαμάνδριος Sohn des Strophios, kämpft für Troja, von Menelaos getötet Roscher 4,975 (2). Homer: Ilias 5,49.
Skamandros Σκάμανδρος Flussgott, Sohn von Okeanos und Tethys, Vater des Teukros, am Ufer liegt Troja Roscher 4,976-987. Homer: Ilias 12,21.
Skias Σκιάς Gattin des Elieus, Mutter des Eunostos, der die Liebe der Ochna zurückweist Roscher 4,992. Plutarch: quaestiones Graecae 40.
Skiron Σκίρων Straßenräuber, Wanderer mussten ihm seine Füße waschen, von Theseus besiegt Roscher 4,1004-1013 (1). Plutarch: Theseus 10.
Skylla Σκύλλα Meeresungeheuer, Frau mit Unterleib aus Hunden, neben Charybdis Roscher 4,1024-1064 (1). Homer: Odyssee 12,73.
Skylla Σκύλλα Tochter des Königs Nisos, die ihm die purpurne Locke der Unsterblichkeit abschnitt Roscher 4,1064-1071 (3). Ovid: Metamorphosen 8,35.
Skythes Σκύθης König von Hylaia, Sohn von Herakles und Echidna, Eponym der Skythen Roscher 4,1078 (1). Herodot: Historien 4,9.
Smikros Σµῖκρος Sohn des Delphiers Demokles, aufgewachsen in Milet, Vater des Branchos Roscher 4,1082. Photios, Bibliothek 186,33.
Smintheus Σμινθεύς Beiname von Apollon und Dionysos, soviel wie Mäusevertilger Roscher 4,1083-1086 (1). Strabon: geographica 13,604.
Söhne der Dioskuren das sind Anaxias und Mnasinous, Söhne von Kastor und Polydeukes (Pollux)
Solymeus Σολυμεύς Beiname des Zeus, im Tempel von Termessos verehrt Roscher 4,1153.
Solymos Σόλυμος Sohn von Zeus oder Ares, Stammvater der Solymer Roscher 4,1154 (1). Etymologicum magnum 721,44.
Soos Σόος König von Sparta, Sohn des Prokles, Vater des Eurypon
Sosandra Σωσάνδρα Beiname von Aphrodite, Hera, Hestia, Demeter Roscher 4,1218 (2). Stephanos von Byzanz sv.
Sosipolis Σωσίπολις Schutzgöttin im sizilischen Gela Roscher 4,1221 (1).
Sosipolis Σωσίπολις Kindgottheit, in Olympia verehrt, verwandelt in riesige Schlange Roscher 4,1222-1224 (2). Pausanias 6,20,4.
Sosipolis Σωσίπολις Beiname des Zeus, mit zwei Umzügen für Saat und Ernte gefeiert Roscher 4,1224-1228 (3). Strabon: geographica 14,468.
Sostratos Σώστρατος Geliebter des Herakles, in Achaia begraben, wohl identisch mit Polystratos Roscher 4,1236 (3). Plutarch: quaestiones convivales 4,1,1.
Sparta Σπάρτα das ist Sparte, Tochter des Eurotas Roscher 4,1288. Bibliotheke des Apollodor 3,10,3.
Sparte Σπάρτη Tochter des Eurotas, Gattin des Lakedaimon, Mutter von Amyklas und Eurydike Roscher 4,1288. Scholion, Euripides: Orestes 626.
Sparten Σπαρτοί Stammväter der Thebaner, aus in Ackerfurchen gesäten Drachenzähnen Roscher 4,1289. Scholion, Apollonios Rhodos 3,1179.
Spartoi Σπαρτοί das sind Sparten, Stammväter der Thebaner Roscher 4,1289. Scholion, Euripides: Phönizer 942.
Spercheios Σπερχειός Flussgott, Sohn von Okeanos und Gaia, mit Polydora Vater des Menesthios Roscher 4,1292. Homer: Ilias 16,173.
Sphelos Σφῆλος Sohn des Bukolos, Vater des Iasos, Anführer der Athener gegen Troja Roscher 4,1298. Homer: Ilias 15,338.
Sphinx Σφίγξ Tochter von Typhon, halb Frau und Löwe, Schwester von Hydra und Chimära Roscher 4,1338-1408. Hesiod: Theogonie 326.
Sponde Σπονδή Hore nach dem Mittagessen, Tochter von Zeus und Themis Roscher 4,1411. Hyginus: Fabulae 183.
Stentor Στέντωρ kämpft gegen Troja, Hera benutzt seine laute Stimme und ruft „Schämt euch!“ Roscher 4,1422. Homer: Ilias 5,785.
Sterope Στερόπη das ist Asterope, eine der Plejaden, Tochter von Atlas und Pleione Roscher 4,1500 (1). Scholion, Pindar: Nemeen 2,16.
Sterope Στερόπη Tochter von Pleuron und Xanthippe, Schwester des Agenor Roscher 4,1501 (2). Bibliotheke des Apollodor 1,7,7.
Sterope Στερόπη Tochter von König Porthaon und Euryte, von Acheloos Mutter der Sirenen Roscher 4,1501 (3). Scholion, Odyssee 12,39.
Sterope Στερόπη Tochter des Kepheus, die mit einer Locke der Gorgo die Stadt Tegea verteidigt Roscher 4,1501 (4). Bibliotheke des Apollodor 2,7,3.
Sterope Στερόπη Tochter von Akastos und Astydameia, Schwester von Laodameia und Sthenele Roscher 4,1502 (5). Bibliotheke des Apollodor 3,13,3.
Sterope Στερόπη Tochter des Helios, Schwester der Pasiphae, mit Europylos Mutter des Lykaon Roscher 4,1502 (6). Scholion, Pindar: Pythia 4,57.
Sterope Στερόπη Pferd des Helios Roscher 4,1502 (9). Hyginus: Fabulae 183.
Steropes Στερόπης Kyklop mit Einzelauge auf der Stirn Roscher 4,1504. Hesiod: Theogonie 141.
Sthenelas Σθενέλας König von Argos, Sohn des Krotopos, Vater des Gelanor Roscher 4,1522. Pausanias 2,16,1.
Sthenele Σθενέλη Tochter des Danaos, eine der 50 Danaiden, Gattin des Sthenelos Roscher 4,1522 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5.
Sthenele Σθενέλη Tochter des Akastos von Iolkos, mit Menoitos Mutter des Patroklos Roscher 4,1522 (2). Scholion, Pindar: Olympia 9,106b.
Sthenelos Σθένελος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Danaidenbraut Sthenele erdolcht Roscher 4,1522 (1). Bibliotheke des Apollodor 2,1,5,6.
Sthenelos Σθένελος Sohn des Kapaneus, ein Epigone, Vater von Kometes und Kylarabes Roscher 4,1523-1527 (5). Homer: Ilias 4,367.
Sthenelos Σθένελος Vater des Ligurerkönigs Kyknos, verwandt mit Phaethon Roscher 4,1528 (7). Ovid: Metamorphosen 3,368.
Sthenelos Σθένελος König von Tiryns, Sohn des Perseus, mit Nikippe Vater des Eurystheus Roscher 4,1528-1530 (8). Bibliotheke des Apollodor 2,4,5,5.
Stheno Gorgone, Tochter von Phorkys und Keto, Schwester der Medusa und Euryale
Stichios Στίχιος Geliebter des Herakles, im Wahn getötet und beklagt, mit einem haarigen Herz Roscher 4,1536 (2).
Stilbe Στίλβη Nymphe, Tochter von Peneios und Krëusa, mit Apollon Mutter des Lapithes Roscher 4,1536 (1).
Stratios Στρατίος Sohn des Nestor, Bruder von Peisidike, Polykaste, Perseus, Aretos Roscher 4,1544 (1). Homer: Ilias 3,413.
Stratios Στρατίος Freier der Penelope aus Zakynthos Roscher 4,1544 (2).
Stratios Στρατίος Sohn des Königs Klymenos von Orchomenos Roscher 4,1545 (3). Pausanias 9,37,1.
Stratios Στρατίος Beiname von Ares und Zeus Roscher 4,1545-1550 (4).
Stratios Στράτιος Satyr, Dämon im Gefolge des Dionysos Roscher 4,1550.
Strophios Στρόφιος König von Phokis, Sohn des Krisos, mit Anaxibia Vater von Pylades und Astydameia Roscher 4,1559 (1).
Strophios Στρόφιος Sohn von Pylades und Elektra, Bruder des Medon, Neffe des Orestes Roscher 4,1559 (2). Hellanikos: Fragment 43.
Strophios Στρόφιος Vater des Skamandrios, der für Troja kämpft Roscher 4,1560 (3). Homer: Ilias 5,49.
Strophios Στρόφιος Diener des Menelaos auf dem Gemälde des Polygnotos in Delphi Roscher 4,1560 (4). Pausanias 10,25,3.
Strophios Στρόφιος Vater des Phlogios Roscher 4,1560 (5). Nonnos: Dionysiaka 30,108.
Stygne Στύγνη Danaide, eine von fast 50, die den Bräutigam Polyktor erdolcht Roscher 4,1563. Bibliotheke des Apollodor 2,1,5,7.
Stymphalische Vögel kranichgroße Vögel, durch Herakles vom See Stymphalos vertrieben Roscher 4,1563-1565.
Stymphalos Στύμφαλος Sohn des Elatos, eponymer Gründer der Stadt Stymphalos Roscher 4,1565 (1).
Styx Στύξ Okeanide und Grenzfluss zur Unterwelt, neben Acheron, Lethe, Kokytos Roscher 4,1566-1579.
Sybaris Σύβαρις Ungeheuer, das Mensch und Vieh verschlang, von Eurybatos getötet Roscher 4,1609 (1).
Sybotas Συβότας König von Messenien, Sohn des Dotadas, ein Aipytide, Vater des Phintas Pausanias 4,3,10.
Syke Συκῆ Baumnymphe und Hamadryade, Tochter des Oxylos, Eponym des Feigenbaums Roscher 4,1617 (1). Athenaios: Gastmahl 3,78b.
Syleus Συλεύς Sohn des Poseidon, Tyrann in Aulis, von Herakles getötet Roscher 4,1618-1623. Diodor 4,31.
Symaithis Συμαιθίς Najade, Tochter des Flussgottes Symaithos, mit Faunus Mutter des Acis Roscher 4,1625. Ovid: Metamorphosen 13,750.
Symaithos Συμαιθίς Flussgott des Simeto auf Sizilien, Vater der Najade Symaithis Roscher 4,1626. Griechische Anthologie 6,203.
Syrinx Σύριγξ Najade und Hamadryade, Tochter des Ladon, verschmäht die Liebe des Pan Roscher 4,1642 (1). Ovid: Metamorphosen 1,689.
Syzygia Συζυγία Beiname der Hera als Göttin der ehelichen Verbindung Roscher 4,1646-1648. Iulius Pollux: 2,38.