Hauptmenü öffnen

Arkesilaos (Böotien)

Gestalt der griechischen Mythologie; Sohn des Areïlykos oder Archilykos

Arkesilaos (griechisch Ἀρκεσίλαος) ist eine Gestalt der griechischen Mythologie. Er ist der Sohn des Areïlykos[1] oder Archilykos[2] und Bruder des Prothoënor. Nach Hyginus ist er der Sohn des Lykos und der Theobule.[3]

Im Trojanischen Krieg war er einer der Heerführer der Boiotier und wurde von Hektor getötet.[4] Leïtos, ein anderer Führer, brachte den Leichnam nach Böotien zurück. In der Nähe der Stadt Lebadeia wurde Arkesilaos am Ufer des Flusses Herkyna ein Denkmal errichtet.[5]

LiteraturBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Scholion zu Homer, Ilias 2, 494.
  2. Diodor 4, 67.
  3. Hyginus, Fabulae 97.
  4. Homer, Ilias 2, 495; 15, 329; Quintus von Smyrna 8, 304.
  5. Pausanias 9, 39, 3.