AEGON Trophy 2013/Herren

Tennisturnier der ATP Challenger Tour 2013
AEGON Trophy 2013
Logo des Turniers „AEGON Trophy 2013“
Datum 4.6.2013 – 9.6.2013
Auflage 5
Navigation 2012 ◄ 2013 ► 2014
ATP Challenger Tour
Austragungsort Nottingham
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 1631
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 64.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Benjamin Becker
Vorjahressieger (Doppel) PhilippinenPhilippinen Treat Conrad Huey
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
Sieger (Einzel) AustralienAustralien Matthew Ebden
Sieger (Doppel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
AustralienAustralien John Peers
Turnierdirektor Paul Hutchins
Turnier-Supervisor Ed Hardisty
Letzte direkte Annahme AustralienAustralien James Duckworth (186)
Stand: 2. Juni 2013

Die AEGON Trophy 2013 war ein Tennisturnier, welches vom 4. bis 9. Juni 2013 in Nottingham stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2013 und wurde im Freien auf Rasen ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 2. und 3. Juni 2013 statt. Bei dieser wurden in drei Runden aus 32 Spielern insgesamt vier Qualifikanten bestimmt. Folgende Spieler hatten sich für das Hauptfeld qualifiziert:

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Australien  Marinko Matosevic Achtelfinale
02. Israel  Dudi Sela Achtelfinale
03. Kanada  Jesse Levine Achtelfinale
04. Frankreich  Kenny de Schepper Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Ryan Harrison 1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Rajeev Ram Achtelfinale

07. Deutschland  Benjamin Becker Finale

08. Kanada  Vasek Pospisil 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  M. Matosevic 6 7                          
Q  Australien  S. Groth 3 5     1  Australien  M. Matosevic 4 3  
Q  Vereinigtes Konigreich  J. Baker 64 4        Frankreich  A. Mannarino 6 6    
   Frankreich  A. Mannarino 7 6          Frankreich  A. Mannarino 4 1  
   Belgien  M. Authom 4 4     7  Deutschland  B. Becker 6 6    
   Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 6        Vereinigte Staaten  S. Johnson 63 6 2  
   Deutschland  M. Bachinger 5 7 3   7  Deutschland  B. Becker 7 3 6  
7  Deutschland  B. Becker 7 65 6     7  Deutschland  B. Becker 6 6  
4  Frankreich  K. de Schepper 6 7     4  Frankreich  K. de Schepper 2 1    
   Vereinigte Staaten  R. Williams 3 612     4  Frankreich  K. de Schepper 6 6    
   Australien  J. Duckworth 5 3        Vereinigte Staaten  T. Smyczek 3 4    
   Vereinigte Staaten  T. Smyczek 7 6       4  Frankreich  K. de Schepper 4 6 6
WC  Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 3 5        Deutschland  M. Berrer 6 1 4  
   Deutschland  M. Berrer 6 7        Deutschland  M. Berrer 6 7    
   Vereinigte Staaten  D. Young 7 7        Vereinigte Staaten  D. Young 4 5    
8  Kanada  V. Pospisil 65 5       7  Deutschland  B. Becker 5 6 5
5  Vereinigte Staaten  R. Harrison 7 0 65      Australien  M. Ebden 7 4 7
WC  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 63 6 7   WC  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 6    
Q  Indien  P. Amritraj 6 3 2   Q  Vereinigtes Konigreich  B. Klein 2 2    
Q  Vereinigtes Konigreich  B. Klein 2 6 6     WC  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 61 2  
   Australien  M. Ebden 7 6        Australien  M. Ebden 7 6    
   Japan  T. Itō 5 2        Australien  M. Ebden 5 6 6  
   Japan  G. Soeda 3 5     3  Kanada  J. Levine 7 3 2  
3  Kanada  J. Levine 6 7          Australien  M. Ebden 6 7  
6  Vereinigte Staaten  R. Ram 6 7        Vereinigte Staaten  B. Reynolds 2 5    
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Goodall 4 64     6  Vereinigte Staaten  R. Ram 3 2    
WC  Vereinigtes Konigreich  E. Corrie 5 5        Belgien  R. Bemelmans 6 6    
   Belgien  R. Bemelmans 7 7          Belgien  R. Bemelmans 6 5 4
   Ukraine  I. Martschenko 62 65        Vereinigte Staaten  B. Reynolds 3 7 6  
   Vereinigte Staaten  B. Reynolds 7 7        Vereinigte Staaten  B. Reynolds 6 6    
   Vereinigte Staaten  D. Kudla 1 2     2  Israel  D. Sela 3 1    
2  Israel  D. Sela 6 6      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Mexiko  Santiago González
Vereinigte Staaten  Scott Lipsky
Viertelfinale
02. Vereinigte Staaten  Eric Butorac
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
Halbfinale
03. Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Australien  John Peers
Sieg
04. Thailand  Sanchai Ratiwatana
Thailand  Sonchat Ratiwatana
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Mexiko  S. González
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
7 4 [11]        
Q  Deutschland  B. Becker
 Deutschland  M. Berrer
5 6 [9]     1  Mexiko  S. González
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
4 2    
WC  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
6 7     WC  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
6 6    
WC  Vereinigtes Konigreich  D. Rice
 Vereinigtes Konigreich  S. Thornley
1 5         WC  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
6 6    
4  Thailand  Sa. Ratiwatana
 Thailand  So. Ratiwatana
6 6       4  Thailand  Sa. Ratiwatana
 Thailand  So. Ratiwatana
3 4    
   Australien  M. Matosevic
 Australien  M. Reid
4 4       4  Thailand  Sa. Ratiwatana
 Thailand  So. Ratiwatana
7 7    
   Vereinigte Staaten  R. Harrison
 Vereinigte Staaten  T. Smyczek
4 6 [10]      Vereinigte Staaten  R. Harrison
 Vereinigte Staaten  T. Smyczek
63 65    
   Australien  S. Groth
 Australien  J.-P. Smith
6 3 [2]       WC  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
2 7 [6]
   Australien  C. Guccione
 Kanada  A. Shamasdin
65 4       3  Vereinigtes Konigreich  J. Murray
 Australien  J. Peers
6 63 [10]
   Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
 Australien  M. Ebden
7 6          Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
 Australien  M. Ebden
63 0      
WC  Vereinigtes Konigreich  L. Burton
 Vereinigtes Konigreich  D. Evans
3 3     3  Vereinigtes Konigreich  J. Murray
 Australien  J. Peers
7 6    
3  Vereinigtes Konigreich  J. Murray
 Australien  J. Peers
6 6         3  Vereinigtes Konigreich  J. Murray
 Australien  J. Peers
6 4 [10]
   Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Kanada  V. Pospisil
6 6       2  Vereinigte Staaten  E. Butorac
 Vereinigte Staaten  R. Ram
4 6 [7]  
   Australien  P. Hanley
 Australien  J. Kerr
3 4          Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Kanada  V. Pospisil
4 4    
   Deutschland  M. Bachinger
 Deutschland  D. Brown
6 65 [9]   2  Vereinigte Staaten  E. Butorac
 Vereinigte Staaten  R. Ram
6 6    
2  Vereinigte Staaten  E. Butorac
 Vereinigte Staaten  R. Ram
4 7 [11]    

WeblinksBearbeiten