Hauptmenü öffnen
Sarasota Open 2013
Datum 15.4.2013 – 21.4.2013
Auflage 5
Navigation 2012 ◄ 2013 ► 2014
ATP Challenger Tour
Austragungsort Sarasota
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 5069
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/26Q/16D/4DQ
Preisgeld 100.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey
Vorjahressieger (Doppel) SchwedenSchweden Johan Brunström
SudafrikaSüdafrika Izak van der Merwe
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Kuznetsov
Sieger (Doppel) SerbienSerbien Ilija Bozoljac
IndienIndien Somdev Devvarman
Turnierdirektor Tony Driscoll
Turnier-Supervisor Michael Loo
Letzte direkte Annahme SpanienSpanien Adrián Menéndez (212)
Stand: 14. April 2013

Die Sarasota Open 2013 waren ein Tennisturnier, das vom 15. bis 21. April 2013 in Sarasota in den Vereinigten Staaten stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2013 und wurde im Freien auf grünem Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand vom 13. April bis 15. April statt. Bei dieser wurden in drei Runden aus 26 Spielern insgesamt vier Qualifikanten bestimmt. Folgende Spieler haben sich für das Hauptfeld qualifiziert:

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Michael Russell 1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Ryan Harrison 1. Runde
03. Argentinien  Martín Alund 1. Runde
04. Deutschland  Benjamin Becker 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Kanada  Jesse Levine 1. Runde

06. Argentinien  Guido Pella Viertelfinale

07. Vereinigte Staaten  Jack Sock 1. Runde

08. Vereinigte Staaten  Wayne Odesnik Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  M. Russell 0 3                          
   Deutschland  M. Zverev 6 6        Deutschland  M. Zverev 6 2 6
WC  Vereinigtes Konigreich  K. Edmund 3 4        Vereinigtes Konigreich  J. Ward 1 6 4  
   Vereinigtes Konigreich  J. Ward 6 6          Deutschland  M. Zverev 4 2  
Q  Korea Sud  Y.-k. Lim 3 6 4   ALT  Indien  S. Devvarman 6 6    
Q  Serbien  I. Bozoljac 6 4 6   Q  Serbien  I. Bozoljac 4 4    
ALT  Indien  S. Devvarman 64 6 6   ALT  Indien  S. Devvarman 6 6    
5  Kanada  J. Levine 7 3 4     ALT  Indien  S. Devvarman 6 1 3
4  Deutschland  B. Becker 2 2     Q  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 3 6 6  
Q  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 6 6     Q  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 3 7 6  
   Vereinigte Staaten  T. Smyczek 3 6 6      Vereinigte Staaten  T. Smyczek 6 61 4  
WC  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 6 4 4     Q  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 6 3 6
   Vereinigte Staaten  R. Williams 6 6        Vereinigte Staaten  S. Johnson 2 6 1  
WC  Vereinigte Staaten  T. Sandgren 2 3        Vereinigte Staaten  R. Williams 1 3    
   Vereinigte Staaten  S. Johnson 7 2        Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 6    
7  Vereinigte Staaten  J. Sock 67 2       Q  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 6 6  
6  Argentinien  G. Pella 65 7 6   8  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 0 2  
ALT  Vereinigte Staaten  B. Klahn 7 62 2   6  Argentinien  G. Pella 6 2 6  
   China Volksrepublik  Z. Zhang 6 6        China Volksrepublik  Z. Zhang 4 6 1  
Q  Korea Sud  S.-y. Jeong 2 2       6  Argentinien  G. Pella 64 6 5
ALT  Ukraine  D. Moltschanow 6 3 6   ALT  Ukraine  D. Moltschanow 7 4 7  
   Kroatien  I. Karlović 4 6 1   ALT  Ukraine  D. Moltschanow 7 7    
   Kanada  F. Dancevic 6 6        Kanada  F. Dancevic 5 62    
3  Argentinien  M. Alund 3 2       ALT  Ukraine  D. Moltschanow 61 7 1
8  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 6 6     8  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 7 61 6  
   Russland  A. Bogomolov junior 1 1     8  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 6 3 6  
   Deutschland  C.-M. Stebe 6 6        Deutschland  C.-M. Stebe 3 6 4  
   Spanien  A. Menéndez 1 3       8  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 6 6  
   Russland  T. Gabaschwili 6 6        Argentinien  F. Argüello 3 0    
WC  Vereinigte Staaten  M. Frank 3 2        Russland  T. Gabaschwili 2 1    
   Argentinien  F. Argüello 7 6        Argentinien  F. Argüello 6 6    
2  Vereinigte Staaten  R. Harrison 63 4      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Schweden  Johan Brunström
Vereinigte Staaten  Eric Butorac
1. Runde
02. Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Australien  John Peers
1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Nicholas Monroe
Deutschland  Simon Stadler
Halbfinale
04. Deutschland  Benjamin Becker
Italien  Stefano Ianni
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Schweden  J. Brunström
 Vereinigte Staaten  E. Butorac
5 3          
   Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Vereinigte Staaten  B. Klahn
7 6          Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Vereinigte Staaten  B. Klahn
65 6 [10]  
   Vereinigte Staaten  J. Sock
 China Volksrepublik  Z. Zhang
63 1        Vereinigte Staaten  T. Sandgren
 Vereinigte Staaten  R. Williams
7 4 [4]  
   Vereinigte Staaten  T. Sandgren
 Vereinigte Staaten  R. Williams
7 6            Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Vereinigte Staaten  B. Klahn
5 6 [10]  
4  Deutschland  B. Becker
 Italien  S. Ianni
7 6       WC  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov
 Deutschland  M. Zverev
7 4 [6]  
WC  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo
 Vereinigte Staaten  M. Krueger
65 4       4  Deutschland  B. Becker
 Italien  S. Ianni
2 6 [3]  
   Russland  T. Gabaschwili
 Ukraine  D. Moltschanow
5 7 [6]   WC  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov
 Deutschland  M. Zverev
6 3 [10]  
WC  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov
 Deutschland  M. Zverev
7 5 [10]          Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Vereinigte Staaten  B. Klahn
7 63 [9]
WC  Vereinigte Staaten  T. Celestine
 Indien  S. Chappidi
0 4       Q  Serbien  I. Bozoljac
 Indien  S. Devvarman
65 7 [11]
   Kanada  J. Levine
 Spanien  A. Menéndez
6 6          Kanada  J. Levine
 Spanien  A. Menéndez
65 4      
   Argentinien  M. Alund
 Argentinien  G. Pella
4 4     3  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Deutschland  S. Stadler
7 6    
3  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Deutschland  S. Stadler
6 6         3  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Deutschland  S. Stadler
4 1  
   Vereinigte Staaten  M. Russell
 Vereinigte Staaten  T. Smyczek
61 3       Q  Serbien  I. Bozoljac
 Indien  S. Devvarman
6 6    
   Russland  A. Bogomolov jr.
 Deutschland  C.-M. Stebe
7 6          Russland  A. Bogomolov jr.
 Deutschland  C.-M. Stebe
3 4    
Q  Serbien  I. Bozoljac
 Indien  S. Devvarman
3 6 [10]   Q  Serbien  I. Bozoljac
 Indien  S. Devvarman
6 6    
2  Vereinigtes Konigreich  J. Murray
 Australien  J. Peers
6 1 [4]    

Weblinks und QuellenBearbeiten