Lim Yong-kyu

koreanischer Tennisspieler
Lim Yong-kyu Tennisspieler
Nation: Korea SudSüdkorea Südkorea
Geburtstag: 18. Juni 1991
Größe: 185 cm
Gewicht: 81 kg
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 129.513 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 13:8
Höchste Platzierung: 257 (12. Mai 2014)
Aktuelle Platzierung: 1179
Doppel
Karrierebilanz: 4:7
Höchste Platzierung: 212 (12. Mai 2014)
Aktuelle Platzierung: 1227
Letzte Aktualisierung der Infobox:
25. November 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Lim Yong-kyu (koreanisch 임용규; * 18. Juni 1991 in Andong) ist ein südkoreanischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Lim Yong-kyu konnte auf der Junior-Tour erste kleinere Erfolge feiern, indem er unter anderem 2007 die Asian Closed Junior Tennis Championships sowie die Korea International Junior Championships im Doppel gewinnen konnte. Aus diesem Jahr stammt auch sein bestes kombiniertes Ranking mit einem 49. Platz.

Auf der Profitour spielte er bereits 2006 mit 15 Jahren seine ersten Turniere auf der drittklassigen ITF Future Tour und konnte zwei Jahre später dort seinen ersten Erfolg im Doppel feiern. Insgesamt konnte er auf der Future Tour jeweils elf Einzel- und Doppeltitel gewinnen. Auf der ATP Challenger Tour schaffte er in Busan seinen größten Erfolg. Er erhielt eine Wildcard sowohl für das Einzel- als auch für das Doppelfeld. Während er im Doppel bereits im Viertelfinale scheiterte konnte er sich im Einzel ohne einen Satzverlust ins Finale spielen. Dort traf er auf den zweitgesetzten Lu Yen-hsun, der zum damaligen Zeitpunkt den 91. Platz in der Weltrangliste innehatte. Lim konnte seine überzeugenden Vorstellungen aus den Runden davor fortsetzen und setzte sich klar mit 6:1, 6:4 durch. Diesen Erfolg konnte er nicht wiederholen, er schaffte lediglich noch einen Halbfinaleinzug. Im Doppel konnte er bislang noch keine Turniererfolge feiern, ihm gelangen nur zwei Finalteilnahmen, die er beide verlor.

2009 debütierte Lim für die südkoreanische Davis-Cup-Mannschaft im Viertelfinale gegen Usbekistan. Er hat eine Einzelbilanz von 11:8 und eine Doppelbilanz von 4:6. Sowohl im Einzel als auch im Doppel schaffte er nie den Sprung in die Top 200 der Weltrangliste und hat als beste Einzelplatzierung einen 257. Platz sowie einen 212. Platz im Doppel aus dem Jahr 2014 vorzuweisen.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (1)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 16. Mai 2010 Korea Sud  Busan Hartplatz Chinesisch Taipeh  Lu Yen-hsun 6:1, 6:4

WeblinksBearbeiten