Hauptmenü öffnen
Sarasota Open 2012
Datum 16.4.2012 – 22.4.2012
Auflage 4
Navigation 2011 ◄ 2012 ► 2013
ATP Challenger Tour
Austragungsort Sarasota
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 5069
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 100.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Blake
Vorjahressieger (Doppel) AustralienAustralien Ashley Fisher
AustralienAustralien Stephen Huss
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey
Sieger (Doppel) SchwedenSchweden Johan Brunström
SudafrikaSüdafrika Izak van der Merwe
Turnierdirektor Tony Driscoll
Turnier-Supervisor Keith L. Crossland
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Jan Hernych (191)
Stand: 22. März 2017

Die Sarasota Open 2012 waren ein Tennisturnier, das vom 16. bis 22. April 2012 in Sarasota stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2012 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Inhaltsverzeichnis

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  James Blake Viertelfinale
02. Japan  Gō Soeda Achtelfinale
03. Deutschland  Björn Phau 1. Runde
04. Kanada  Vasek Pospisil Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Italien  Paolo Lorenzi Finale

06. Vereinigte Staaten  Sam Querrey Sieg

07. Vereinigte Staaten  Wayne Odesnik Halbfinale

08. Spanien  Rubén Ramírez Hidalgo 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 6 6                        
WC  Vereinigte Staaten  M. Styslinger 4 2   1 WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 5 7 7
ALT  Deutschland  M. Zverev 6 2 2    Vereinigte Staaten  D. Kudla 7 5 5  
 Vereinigte Staaten  D. Kudla 3 6 6     1 WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 3 2
 Tschechien  J. Hernych 6 7   5  Italien  P. Lorenzi 6 6  
 Sudafrika  I. van der Merwe 4 64    Tschechien  J. Hernych 64 3  
Q  Schweiz  M. Lammer 3 1   5  Italien  P. Lorenzi 7 6  
5  Italien  P. Lorenzi 6 6     5  Italien  P. Lorenzi 6 3 6
4  Kanada  V. Pospisil 4 6 7   7  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 2 6 3  
 Vereinigte Staaten  R. Ginepri 6 1 63   4  Kanada  V. Pospisil 5 4  
 Frankreich  É. Prodon 7 7    Frankreich  É. Prodon 7 6  
 Frankreich  A. Gensse 63 5      Frankreich  É. Prodon 7 4 2
WC  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 64 6 7   7  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 5 6 6  
 Australien  M. Matosevic 7 4 66   WC  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 3 3  
Q  Vereinigte Staaten  N. Monroe 4 7 1   7  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 6 6  
7  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 6 61 6     5  Italien  P. Lorenzi 1 7 3
8  Spanien  R. Ramírez Hidalgo 4 3   6  Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 63 6
 Vereinigte Staaten  M. Russell 6 6    Vereinigte Staaten  M. Russell 7 6  
LL  Bosnien und Herzegowina  A. Delić 1 1   ALT  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 61 4  
ALT  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 6 6      Vereinigte Staaten  M. Russell 7 3 6
WC  Vereinigte Staaten  R. Williams 3 4    Russland  T. Gabaschwili 5 6 1  
 Russland  T. Gabaschwili 6 6    Russland  T. Gabaschwili 6 2 7  
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds 7 6    Vereinigte Staaten  B. Reynolds 3 6 5  
3  Deutschland  B. Phau 65 3      Vereinigte Staaten  M. Russell 3 6 3
6  Vereinigte Staaten  S. Querrey 3 6 6   6  Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 3 6  
 Argentinien  H. Zeballos 6 4 1   6  Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 1 6  
Q  Vereinigte Staaten  B. Baker 6 2   Q  Vereinigte Staaten  B. Baker 3 6 3  
 Vereinigte Staaten  R. Sweeting 1 0 r     6  Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 6
 Vereinigte Staaten  M. Yani 4 6 6    Vereinigte Staaten  M. Yani 3 1  
Q  Rumänien  C.-I. Gârd 6 1 2    Vereinigte Staaten  M. Yani 6 6  
 Vereinigte Staaten  J. Levine 64 6 65   2  Japan  G. Soeda 3 4  
2  Japan  G. Soeda 7 2 7    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland  Martin Emmrich
Schweden  Andreas Siljeström
Finale
02. Spanien  Rubén Ramírez Hidalgo
Argentinien  Horacio Zeballos
1. Runde
03. Deutschland  Philipp Marx
Kroatien  Lovro Zovko
1. Runde
04. Vereinigtes Konigreich  Jamie Delgado
Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  M. Emmrich
 Schweden  A. Siljeström
6 6        
WC  Kanada  P. Bester
 Indien  V. Chappidi
2 4     1  Deutschland  M. Emmrich
 Schweden  A. Siljeström
6 6  
 Philippinen  T. Huey
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
4 6 [10]    Philippinen  T. Huey
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
4 1  
 Frankreich  A. Gensse
 Frankreich  É. Prodon
6 2 [5]       1  Deutschland  M. Emmrich
 Schweden  A. Siljeström
7 4 [10]  
3  Deutschland  P. Marx
 Kroatien  L. Zovko
6 3 [5]      Australien  C. Ball
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds
5 6 [5]  
 Australien  C. Ball
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds
4 6 [10]      Australien  C. Ball
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds
6 7  
 Vereinigte Staaten  J. Levine
 Australien  M. Matosevic
7 6    Vereinigte Staaten  J. Levine
 Australien  M. Matosevic
3 63  
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
 Kanada  V. Pospisil
64 3       1  Deutschland  M. Emmrich
 Schweden  A. Siljeström
4 1
Q  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov
 Deutschland  M. Zverev
4 65      Schweden  J. Brunström
 Sudafrika  I. van der Merwe
6 6
 Russland  T. Gabaschwili
 Vereinigte Staaten  W. Odesnik
6 7      Russland  T. Gabaschwili
 Vereinigte Staaten  W. Odesnik
6 6    
WC  Vereinigtes Konigreich  C. Eaton
 Vereinigte Staaten  N. Monroe
3 6 [10]   WC  Vereinigtes Konigreich  C. Eaton
 Vereinigte Staaten  N. Monroe
3 2  
4  Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
 Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
6 3 [1]        Russland  T. Gabaschwili
 Vereinigte Staaten  W. Odesnik
3 2
WC  Vereinigte Staaten  T. Parrott
 Vereinigte Staaten  M. Yani
6 6      Schweden  J. Brunström
 Sudafrika  I. van der Merwe
6 6  
 Italien  P. Lorenzi
 Japan  G. Soeda
1 4     WC  Vereinigte Staaten  T. Parrott
 Vereinigte Staaten  M. Yani
2 6 [13]  
 Schweden  J. Brunström
 Sudafrika  I. van der Merwe
6 6    Schweden  J. Brunström
 Sudafrika  I. van der Merwe
6 4 [15]  
2  Spanien  R. Ramírez Hidalgo
 Argentinien  H. Zeballos
3 3    

WeblinksBearbeiten