SpaceX Crew-4

SpaceX Crew-4 ist der siebte bemannte Flug eines US-amerikanischen Crew-Dragon-Raumschiffs. Die Crew-4-Mission startete am 27. April 2022 vom Kennedy Space Center und brachte vier Astronauten für einen Langzeiteinsatz zur ISS.[2] Die Mission soll bis September 2022 dauern und dann von SpaceX Crew-5 abgelöst werden. Damit fällt sie in den Zeitraum der ISS-Expedition 67, die endet, sobald der russische Raumflug Sojus MS-22 an der Raumstation andockt und eine neue Kosmonauten-Besatzung an Bord bringt.[3]

Missionsemblem
Emblem der Mission
Missionsdaten
Mission SpaceX Crew-4
Raumfahrzeug Crew Dragon
Rufzeichen Freedom
Trägerrakete Falcon 9
Besatzung 4
Start 27. April 2022, 07:52 UTC[1]
Startplatz Kennedy Space Center, LC-39A
Raumstation ISS
Andockplatz Harmony
Ankopplung 27. April 2022, 23:37 UTC[2]
Landung
Landeplatz Atlantik
Flugdauer ca. 4 Monate
Mannschaftsfoto
SpaceX Crew-4 Official Portrait.jpg
◄  Vorher / nachher  ►
Ax-1
(bemannt)
Orbital Flight Test-2
(unbemannt)
Nächste bemannte Mission
SpaceX Crew-5

BesatzungBearbeiten

Am 12. Februar 2021 teilte die NASA Kjell Lindgren und Bob Hines dem Flug zu,[4] am 28. Mai wurde Samantha Cristoforetti als Besatzungsmitglied bekannt gegeben und schließlich Jessica Watkins am 16. November 2021 als Besatzung bestätigt.[5]

Die Besatzung ist folgendermaßen eingeteilt:

Samantha Cristoforetti absolviert während ihres Aufenthalts an Bord der ISS die Mission Minerva, die von der ESA geleitet wird.

Start und AnkopplungBearbeiten

 
Die Besatzung von Crew-4 während eines Übungsdurchlaufs des Starts in den Druckanzügen der Crew Dragon Raumkapsel, aufgenommen am 20. April 2022.

Der Start war ursprünglich am 23. April 2022 geplant, aber verzögerte sich, nachdem das Raumschiff Endeavour der privaten Raumfahrt-Mission Ax-1 wegen schlechten Wetters in der Landezone nicht wie geplant am 20. April 2022 von der ISS abdockte. Dadurch blockierte Endeavour den für Crew-4 vorgesehenen Andockplatz am Harmony-Modul der Raumstation. Zudem verlangte die NASA einen Zeitabstand von 2 Tagen zwischen der Landung von Ax-1 und dem Start der Freedom der Crew-4 für Nachuntersuchungen; Beide Raumschiffe sind vom Typ Crew Dragon und werden von SpaceX betrieben.[6] Die Kopplung an der ISS erfolgte nur 16 Stunden nach dem Start, die bisher schnellste Anreise eines Dragon-Raumschiffs.[2]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Justin Davenport: Crew-4 mission to ISS begins with pre-dawn liftoff. nasaspaceflight.com, 27. April 2022, abgerufen am 27. April 2022 (englisch).
  2. a b c Mike Wall: SpaceX's Freedom Dragon capsule arrives at space station with Crew-4 astronauts. space.com, 28. April 2022, abgerufen am 28. April 2022 (amerikanisches Englisch).
  3. Lee Kanayama: Crew Dragon Freedom makes its first docking at the ISS on the Crew-4 mission. In: NASASpaceFlight.com. Nasaspaceflight, 27. April 2022, abgerufen am 1. Mai 2022 (amerikanisches Englisch).
  4. NASA Assigns Astronauts to Agency’s SpaceX Crew-4 Mission to Space Station. NASA-Pressemeldung vom 12. Februar 2021.
  5. NASA Assigns Astronaut Jessica Watkins to NASA’s SpaceX Crew-4 Mission. NASA-Pressemeldung vom 16. November 2021.
  6. Mike Wall: Private Ax-1 mission to stay at ISS until Saturday, pushing next SpaceX astronaut launch to April 26. In: Space.com. Space.com, 21. April 2022, abgerufen am 21. April 2022 (amerikanisches Englisch).