Hauptmenü öffnen
Missionsdaten
Mission: SpX-DM2
Besatzung:  Robert Behnken und Douglas Hurley
Start: Frühestens November 2019[1]
Startplatz:  Kennedy Space Center, LC-39A
Raumstation:  ISS
Landung:
Landeplatz: Atlantik
Bahnhöhe:  ≈ 360 km
Mannschaftsfoto
Douglas Hurley und Robert Behnken
Douglas Hurley und Robert Behnken
Navigation
Vorherige
Mission:
Boe-OFT
Nachfolgende
Mission:
Boe-CFT

SpaceX Demonstration Mission 2, kurz SpX-DM2, ist als erste bemannte Mission des US-amerikanischen Raumschiffs Crew Dragon geplant. Sie soll zur Internationalen Raumstation (ISS) führen.

Nach einer Reihe von Terminverschiebungen im Commercial Crew Program der NASA und einer Explosion beim Test der SuperDraco-Triebwerke im April 2019 wird ein Start der Mission derzeit für November 2019 angestrebt.[1]

Inhaltsverzeichnis

BesatzungBearbeiten

Als Testpiloten für den SpX-DM2 Testflug nominierte die NASA am 3. August 2018 Robert Behnken und Douglas Hurley.[2]

Geplanter MissionsverlaufBearbeiten

 
Künstlerische Darstellung einer Dragon V2 beim Andocken

Das Raumschiff soll auf der zweistufigen Falcon-9-Trägerrakete in einen niedrigen Erdorbit gebracht werden und für einen zehntägigen Aufenthalt die Internationale Raumstation ansteuern.[3]

Die Crew Dragon ist ein für bemannte Flüge zugelassene Nachfolgeversion des von SpaceX entwickelten Dragon-Raumschiffs. Sie soll mit dieser Mission zum vierten und letzten Mal getestet werden, bevor der reguläre Einsatz erfolgt. Danach ist geplant, mit der Crew Dragon und dem CST-100 Starliner auch Crew-Austausch-Missionen zur ISS durchzuführen, um die bemannten Transportkapazitäten zur ISS, die zuvor ausschließlich von Russlands Sojus-Raumschiffen gestellt wurden, zu ergänzen.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ben Cooper: Rocket Launch Viewing Guide for Cape Canaveral. In: launchphotography.com. Abgerufen am 18. Juni 2019 (englisch).
  2. Marie Lewis: Meet the Astronauts Flying SpaceX’s Demo-2. 3. August 2018, abgerufen am 5. August 2018 (englisch).
  3. Источник: США планируют запустить корабль с экипажем на МКС в конце июля. In: RIA Novosti. 22. März 2019, abgerufen am 22. März 2019 (russisch).

WeblinksBearbeiten