Hauptmenü öffnen

Douglas G. Hurley

US-amerikanischer Astronaut der NASA
Douglas Hurley
Douglas Hurley
Land: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Organisation: National Aeronautics and Space AdministrationNASA NASA
ausgewählt am 26. Juli 2000
(18. NASA-Gruppe)
Einsätze: 2 Raumflüge
Start des
ersten Raumflugs:
15. Juli 2009
Landung des
letzten Raumflugs:
21. Juli 2011
Zeit im Weltraum: 28d 11h 12min
Raumflüge

Douglas Gerald Hurley (* 21. Oktober 1966 in Endicott/New York) ist ein US-amerikanischer Astronaut der NASA.

Raumfahrer-TätigkeitBearbeiten

Am 26. Juli 2000 wurde Hurley von der Weltraumbehörde NASA ausgewählt und zum Space-Shuttle-Piloten ausgebildet.

STS-127Bearbeiten

Er wurde für die Mannschaft der Mission STS-127 nominiert. Bei diesem Flug wurden japanische Module zur Internationalen Raumstation ISS gebracht. Der Start erfolgte am 15. Juli 2009, die Landung am 31. Juli 2009.

STS-135Bearbeiten

Am 14. September 2010 wurde Hurley als Pilot der Shuttle-Mission STS-135 nominiert.[1] Der Start erfolgte am 8. Juli, die Landung am 21. Juli 2011. Es war der letzte Raumflug des Space-Shuttle-Programms.

SpX-DM2Bearbeiten

Am 9. Juli 2015 stellte die NASA Hurley als einen der vier Testpiloten für künftige kommerzielle Raumschiffe vor. Am 3. August 2018 wurde er als NASA-Astronaut für den ersten bemannten Raumflug der Dragon V2 von SpaceX für die Mission SpX-DM2 nominiert.[2] Der Start ist für frühestens Dezember 2019 geplant.[3]

PrivatesBearbeiten

Hurley ist in zweiter Ehe mit der Astronautin Karen Nyberg verheiratet und hat einen Sohn.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Douglas Hurley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA Assigns Crew for Final Launch on Need Shuttle Mission. NASA, 14. September 2010, abgerufen am 6. Mai 2011 (englisch).
  2. NASA: NASA Assigns First Crews to Fly Commercial Spacecraft. 3. August 2018, abgerufen am 22. November 2018: „The first astronauts who will launch on SpaceX’s Crew Dragon are NASA’s Bob Behnken and Doug Hurley.“
  3. Chris Bergin: SpaceX present to future: From retesting boosters to planning a Starship pad. In: Nasaspaceflight.com. 2. August 2019, abgerufen am 3. August 2019.