Hauptmenü öffnen

ISS-Expedition 26

Langzeitbesatzung der Internationalen Raumstation
Missionsemblem
ISS Expedition 26 Patch.png
Missionsdaten
Mission: ISS-Expedition 26
Besatzung: 6
Rettungsschiffe: Sojus TMA-01M, Sojus TMA-20
Raumstation: Internationale Raumstation
Beginn: 26. November 2010, 1:23 UTC
Begonnen durch: Abkopplung von Sojus TMA-19
Ende: 16. März 2011, 4:27 UTC[1]
Beendet durch: Abkopplung von Sojus TMA-01M
Dauer: 110d 3h 4min
Mannschaftsfoto
v. l. n. r.: Oleg Skripotschka, Alexander Kaleri, Dmitri Kondratjew, Paolo Nespoli, Catherine Coleman und Scott Kelly
v. l. n. r.: Oleg Skripotschka, Alexander Kaleri, Dmitri Kondratjew, Paolo Nespoli, Catherine Coleman und Scott Kelly
Navigation
Vorherige
Mission:
ISS-Expedition 25
Nachfolgende
Mission:
ISS-Expedition 27

ISS-Expedition 26 ist die Missionsbezeichnung für die 26. Langzeitbesatzung der Internationalen Raumstation (ISS). Die Mission begann am 26. November 2010 um 1:23 UTC mit dem Abkoppeln des Raumschiffs Sojus TMA-19 von der ISS. Das Ende wurde durch das Abkoppeln von Sojus TMA-01M am 16. März 2011 4:27 UTC markiert.[1]

MannschaftBearbeiten

Zusätzlich ab 17. Dezember 2010:

ErsatzmannschaftBearbeiten

Seit Expedition 20 wird wegen des permanenten Trainings für die Sechs-Personen-Besatzungen keine offizielle Ersatzmannschaft mehr bekanntgegeben. Inoffiziell gelten die Backup-Crews der beiden Sojus-Zubringerraumschiffe TMA-01M und TMA-20 (siehe dort) als Ersatzmannschaft der Expedition 26. In der Regel kommen diese Crews dann jeweils zwei Missionen später selbst zum Einsatz.

MissionsverlaufBearbeiten

Am 21. Januar 2011 absolvierten Dmitri Kondratjew und Oleg Skripotschka einen Außenbordeinsatz in Orlan-MK-Raumanzügen, bei dem sie das Hochgeschwindigkeits-Übertragungssystem (100 MByte/s zur Erde) am Swesda-Modul fertigstellten, am Rasswet-Modul eine Kamera installierten und das Materialexperiment Expose-R sowie den ausgefallenen Plasma-Pulsgenerator zur Ionosphärenuntersuchung abbauten. Die Mission dauerte 5 Stunden und 23 Minuten.[2][3][4]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: ISS Expedition 26 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b NASA: International Space Station Daily Report, abgerufen am 16. März 2011 (englisch)
  2. FliegerRevue März 2011, S. 42–44, Europas dritter Langzeitflug - Mission Sojus TMA 20 - Expedition 26/27
  3. Cosmonauts Perform 27th Russian Space Station Spacewalk. NASA, 21. Januar 2011, abgerufen am 23. Februar 2011 (englisch).
  4. Ralf Möllenbeck: Erster Weltraumausstieg der ISS-Langzeitbesatzung 26. Raumfahrer.net, 21. Januar 2011, abgerufen am 23. Februar 2011.