Simandres

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Simandres
Wappen von Simandres
Simandres (Frankreich)
Simandres
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Lyon
Kanton Saint-Symphorien-d’Ozon
Gemeindeverband Pays de l’Ozon
Koordinaten 45° 37′ N, 4° 52′ OKoordinaten: 45° 37′ N, 4° 52′ O
Höhe 178–377 m
Fläche 10,45 km2
Einwohner 1.812 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 173 Einw./km2
Postleitzahl 69360
INSEE-Code
Website http://www.simandres.fr/

Rathaus von Simandres

Simandres ist eine französische Gemeinde mit 1.812 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Administrativ gehört die Gemeinde zum Arrondissement Lyon und ist Teil des Kantons Saint-Symphorien-d’Ozon.

GeografieBearbeiten

Simandres liegt etwa fünfzehn Kilometer südsüdöstlich von Lyon. Die Nachbargemeinden von Simandres sind Saint-Symphorien-d’Ozon im Norden, Marennes im Osten, Villette-de-Vienne im Südosten, Chuzelles im Süden sowie Communay im Westen und Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 390 429 636 782 1.044 1.258 1.478 1.692
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Notre-Dame-de-la-Nativité-de-la-Vierge
  • Alte Priorei von Limon
 
Kirche Notre-Dame

WeblinksBearbeiten

 Commons: Simandres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien