Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Saint-Cyr-au-Mont-d’Or

französische Gemeinde

Saint-Cyr-au-Mont-d’Or ist eine französische Gemeinde mit 5482 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Lyon und ist Teil des Kantons Limonest. Die Einwohner werden Saint-Cyrôts genannt.

Saint-Cyr-au-Mont-d’Or
Wappen von Saint-Cyr-au-Mont-d’Or
Saint-Cyr-au-Mont-d’Or (Frankreich)
Saint-Cyr-au-Mont-d’Or
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 49′ N, 4° 49′ OKoordinaten: 45° 49′ N, 4° 49′ O
Höhe 200–605 m
Fläche 7,29 km2
Einwohner 5.482 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 752 Einw./km2
Postleitzahl 69450
INSEE-Code
Website http://www.stcyraumontdor.fr/

Saint-Cyr-au-Mont-d’Or mit den Türmen des Château

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Saint-Cyr-au-Mont-d’Or liegt nördlich von Lyon am südlichen Fuß des Mont d’Or. Umgeben wird es von den Nachbargemeinden Poleymieux-au-Mont-d’Or und Saint-Romain-au-Mont-d’Or im Norden, Collonges-au-Mont-d’Or im Osten, das neunte Arrondissement von Lyon im Süden sowie Saint-Didier-au-Mont-d’Or im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 3.962 4.075 4.763 4.800 5.318 5.392 5.388 5.534

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Cyr
  • Kirche Saint-Cyr
  • neogotische Kirche, erbaut Ende des 19. Jahrhunderts
  • Einsiedlerkapelle am Mont Cindre
  • Reste des römischen Aquädukts vom Mont d’Or
  • Donjon des früheren Château de Saint-Cyr, Burganlage aus dem 12. Jahrhundert, seit 1926 Monument historique
 
Donjon der Burganlage
  • Château du Mont-d’Or, im 17. Jahrhundert errichtet,
  • Château Mouterde, im 17. Jahrhundert errichtet
  • Château de Saint-André du Coing, im 16. Jahrhundert errichtet, Monument historique seit 2007
  • Château de Rochecardon, in der Renaissance (17. Jahrhundert) ergänzter Bau aus dem 13. Jahrhundert
  • Kapelle von Saint-Fortunat, gotischer Bau

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten