Hauptmenü öffnen

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde an der Rhône grenzt an die Départements Isère und Ain. Sie besteht aus den vier Ortsteilen Bianne, Église, Bourdeau und Mure.

GeschichteBearbeiten

Das zunächst zum Département Isère gehörende Dorf wurde 1968 ins Département Rhône eingegliedert. Seit 1988 existiert ein offiziell anerkanntes Wappen.[1]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010
Einwohner 311 385 528 663 1.001 1.094 1.295

WeblinksBearbeiten

  Commons: Jons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.mairie-jons.fr/index2.htm