Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Francheville (Métropole de Lyon)

französische Gemeinde in Rhône

Francheville (provencalisch: Franchevéla) ist eine südfranzösische Gemeinde mit 14.497 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Francheville
Francheville (Frankreich)
Francheville
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 44′ N, 4° 46′ OKoordinaten: 45° 44′ N, 4° 46′ O
Höhe 181–312 m
Fläche 8,18 km2
Einwohner 14.497 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 1.772 Einw./km2
Postleitzahl 69340
INSEE-Code
Website mairie-francheville69.fr

Brugruine von Francheville

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Die Stadt Francheville liegt in unmittelbarer Nähe zu Lyon.

Angrenzende GemeindenBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Francheville ist historisch gesehen der erste Vorort Lyons. In römischer Zeit gewinnt «Franca Villa» an Bedeutung. Wichtige Handelsstraßen führen über sein Territorium nach Lugdunum, der Hauptstadt des gallo-römischen Reiches.

Im Jahre 1193 ließ der Erzbischof Renaud De Forez eine Burg auf dem Hügel über dem Tal des Yzeron errichten, um seine Ländereien gegen feindliche Übergriffe zu schützen. Zwischen 1624 und 1642 ließ Kardinal de Richelieu das "castel de Francheville" niederreißen, da er die strategische Bedeutung der Stadt vor den Toren Lyons fürchtete.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Die Bevölkerung entwickelte sich wie folgt:

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
4.064 4.932 8.099 9.500 10.863 11.324 11.667

BürgermeisterBearbeiten

Bürgermeister ist der Sozialist René Lambert, der bis 2014 gewählt ist. Er ist gleichzeitig Vizepräsident der Métropole de Lyon und nebenbei Rechtsanwalt.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Francheville unterhält mit folgenden Städten Partnerschaften:

BauwerkeBearbeiten

  • Le Fort du Bruissin
  • Le Vieux Château
  • römisches Aquädukt

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten