Hauptmenü öffnen

Saint-Martin-en-Haut

französische Gemeinde

Saint-Martin-en-Haut ist eine französische Gemeinde mit 3.886 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Saint-Martin-en-Haut gehört administrativ zum Arrondissement Lyon und ist Teil des Kantons Vaugneray (bis 2015: Kanton Saint-Symphorien-sur-Coise). Die Einwohner werden Saint-Martionis oder Fagotiers genannt.

Saint-Martin-en-Haut
Saint-Martin-en-Haut (Frankreich)
Saint-Martin-en-Haut
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Lyon
Kanton Vaugneray
Gemeindeverband Monts du Lyonnais
Koordinaten 45° 40′ N, 4° 34′ OKoordinaten: 45° 40′ N, 4° 34′ O
Höhe 453–911 m
Fläche 38,64 km2
Einwohner 3.886 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 101 Einw./km2
Postleitzahl 69850
INSEE-Code
Website http://saintmartin.decideur.net/

GeografieBearbeiten

Saint-Martin-en-Haut liegt etwa 23 km westsüdwestlich von Lyon in den Monts du Lyonnais. Hier entspringt der Garon. Umgeben wird Saint-Martin-en-Haut von den Nachbargemeinden Montromant im Norden und Nordwesten, Yzeron im Norden und Nordosten, Thurins im Nordosten, Rontalon im Osten, Saint-André-la-Côte im Osten und Südosten, Sainte-Catherine im Südosten, Larajasse im Süden und Südwesten, La Chapelle-sur-Coise im Westen und Südwesten, Duerne im Westen und Nordwesten sowie Montromant im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wird erstmals als Saint-Martin 984 erwähnt. Sein Namen Saint-Martin-en-Haut entsteht während des 17. Jahrhunderts.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.434 2.515 2.538 2.893 3.081 3.429 3.834 3.847
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche, erbaut 1886 bis 1889
  • Schloss La Bâtie, im 16. und 18. Jahrhundert erbaut
  • Ruinen von Rochefort aus dem 13. Jahrhundert mit Kapelle

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Martin-en-Haut – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien