Hauptmenü öffnen
Savannah Challenger 2014
Datum 21.4.2014 – 27.4.2014
Auflage 6
Navigation 2013 ◄ 2014 ► 2015
ATP Challenger Tour
Austragungsort Savannah
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 5067
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Harrison
Vorjahressieger (Doppel) RusslandRussland Teimuras Gabaschwili
UkraineUkraine Denys Moltschanow
Sieger (Einzel) AustralienAustralien Nick Kyrgios
Sieger (Doppel) SerbienSerbien Ilija Bozoljac
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
Turnierdirektor Scott Mitchell
Turnier-Supervisor Keith L. Crossland
Letzte direkte Annahme AustralienAustralien Jason Kubler (290)
Stand: 20. April 2014

Der Savannah Challenger 2014 war ein Tennisturnier, das vom 21. bis 27. April 2014 in Savannah stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2014 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand vom 19. bis 21. April 2014 statt. Bei dieser wurden in drei Runden aus 32 Spielern insgesamt vier Qualifikanten bestimmt. Folgende Spieler hatten sich für das Hauptfeld qualifiziert:

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Donald Young 1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Jack Sock Finale
03. Vereinigte Staaten  Tim Smyczek 1. Runde
04. Russland  Alex Bogomolov junior Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Alex Kuznetsov Viertelfinale

06. Kanada  Peter Polansky Achtelfinale

07. Kanada  Frank Dancevic Viertelfinale

08. Osterreich  Gerald Melzer Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1   Vereinigte Staaten  D. Young 3 6 1                        
Q  Japan  Y. Nishioka 6 3 6   Q  Japan  Y. Nishioka 3 2  
   Australien  N. Kyrgios 6 6        Australien  N. Kyrgios 6 6    
Q  Australien  T. Kokkinakis 1 3          Australien  N. Kyrgios 6 6  
   Serbien  I. Bozoljac 6 3 4   5  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 3 2    
WC  Vereinigte Staaten  E. King 3 6 6   WC  Vereinigte Staaten  E. King 1 3    
WC  Vereinigte Staaten  J. Dadamo 6 5 1   5  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 6 6    
5  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 3 7 6        Australien  N. Kyrgios 6 6  
3  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 65 3        Argentinien  F. Bagnis 3 4    
   Argentinien  F. Bagnis 7 6        Argentinien  F. Bagnis 6 6    
   Kroatien  A. Veić 3 6 4      Vereinigte Staaten  B. Reynolds 4 3    
   Vereinigte Staaten  B. Reynolds 6 4 6        Argentinien  F. Bagnis 67 6 6
   Australien  J. Kubler 4 6 6   7  Kanada  F. Dancevic 7 1 3  
   Simbabwe  T. Garanganga 6 2 1      Australien  J. Kubler 7 65 1  
WC  Vereinigte Staaten  N. Rubin 1 62     7  Kanada  F. Dancevic 65 7 6  
7  Kanada  F. Dancevic 6 7          Australien  N. Kyrgios 2 7 6
8  Osterreich  G. Melzer 7 65 6   2  Vereinigte Staaten  J. Sock 6 64 4
Q  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 64 7 3   8  Osterreich  G. Melzer 3 3    
   Serbien  F. Krajinović 6 6        Serbien  F. Krajinović 6 6    
   Irland  J. McGee 3 4          Serbien  F. Krajinović 6 6  
   Vereinigte Staaten  J. Jenkins 3 0     4  Russland  A. Bogomolov junior 3 4    
SE  Vereinigte Staaten  D. Kosakowski 6 6     SE  Vereinigte Staaten  D. Kosakowski 3 3    
   Vereinigtes Konigreich  D. Rice 2 2     4  Russland  A. Bogomolov junior 6 6    
4  Russland  A. Bogomolov junior 6 6          Serbien  F. Krajinović 6 4 4
6  Kanada  P. Polansky 6 1 6   2  Vereinigte Staaten  J. Sock 3 6 6  
WC  Vereinigte Staaten  R. Ginepri 4 6 4   6  Kanada  P. Polansky 6 4 5  
   Ukraine  I. Martschenko 6 6        Ukraine  I. Martschenko 4 6 7  
   Vereinigte Staaten  R. Williams 3 4          Ukraine  I. Martschenko 3 4  
   Vereinigtes Konigreich  J. Ward 64 6 6   2  Vereinigte Staaten  J. Sock 6 6    
Q  Vereinigte Staaten  J.-Y. Aubone 7 2 4      Vereinigtes Konigreich  J. Ward 5 1    
   Usbekistan  F. Doʻstov 6 5 3   2  Vereinigte Staaten  J. Sock 7 6    
2  Vereinigte Staaten  J. Sock 4 7 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Kroatien  Marin Draganja
Finnland  Henri Kontinen
Halbfinale
02. Vereinigte Staaten  Nicholas Monroe
Vereinigte Staaten  Jack Sock
Viertelfinale
03. Deutschland  Philipp Marx
Slowakei  Michal Mertiňák
Viertelfinale
04. Australien  Rameez Junaid
Kanada  Adil Shamasdin
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Kroatien  M. Draganja
 Finnland  H. Kontinen
2 6 [10]        
WC  Vereinigte Staaten  E. King
 Vereinigte Staaten  D. McCarthy
6 4 [6]     1  Kroatien  M. Draganja
 Finnland  H. Kontinen
6 6    
Q  Vereinigtes Konigreich  D. Rice
 Vereinigtes Konigreich  S. Thornley
6 5 [8]      Vereinigte Staaten  J. Jenkins
 Vereinigte Staaten  D. Young
0 3    
   Vereinigte Staaten  J. Jenkins
 Vereinigte Staaten  D. Young
4 7 [10]       1  Kroatien  M. Draganja
 Finnland  H. Kontinen
5 611    
3  Deutschland  P. Marx
 Slowakei  M. Mertiňák
6 6          Argentinien  F. Bagnis
 Russland  A. Bogomolov junior
7 7    
WC  Vereinigte Staaten  C. Altamirano
 Vereinigte Staaten  S. Kozlov
3 3       3  Deutschland  P. Marx
 Slowakei  M. Mertiňák
3 5    
   Argentinien  F. Bagnis
 Russland  A. Bogomolov junior
7 6        Argentinien  F. Bagnis
 Russland  A. Bogomolov junior
6 7    
   Australien  J. Kerr
 Osterreich  G. Melzer
62 4            Argentinien  F. Bagnis
 Russland  A. Bogomolov junior
5 2  
   Kanada  F. Dancevic
 Kanada  P. Polansky
4 2          Serbien  I. Bozoljac
 Neuseeland  M. Venus
7 6  
   Vereinigte Staaten  T. Smyczek
 Vereinigte Staaten  R. Williams
6 6          Vereinigte Staaten  T. Smyczek
 Vereinigte Staaten  R. Williams
3 4      
WC  Vereinigte Staaten  R. Ginepri
 Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov
5 3     4  Australien  R. Junaid
 Kanada  A. Shamasdin
6 6    
4  Australien  R. Junaid
 Kanada  A. Shamasdin
7 6         4  Australien  R. Junaid
 Kanada  A. Shamasdin
68 7 [6]
   Serbien  I. Bozoljac
 Neuseeland  M. Venus
6 7          Serbien  I. Bozoljac
 Neuseeland  M. Venus
7 5 [10]  
   Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Schweden  A. Siljeström
4 64          Serbien  I. Bozoljac
 Neuseeland  M. Venus
6 6    
   Kroatien  F. Škugor
 Vereinigtes Konigreich  J. Ward
2 1     2  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  J. Sock
4 4    
2  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  J. Sock
6 6      

WeblinksBearbeiten