Hauptmenü öffnen

Amex-Istanbul Challenger 2014

Tennisturnier der ATP Challenger Tour 2014
Amex-Istanbul Challenger 2014
Datum 8.9.2014 – 14.9.2014
Auflage 24
Navigation 2013 ◄ 2014 ► 2015
ATP Challenger Tour
Austragungsort Istanbul
TurkeiTürkei Türkei
Turniernummer 6837
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/20Q/16D
Preisgeld 75.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) KasachstanKasachstan Michail Kukuschkin
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Delgado
AustralienAustralien Jordan Kerr
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Adrian Mannarino
Sieger (Doppel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Colin Fleming
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonathan Marray
Turnierdirektor Cem Tinaz
Nihat Ulusoy
Turnier-Supervisor Toygar Alagoz
Roland Herfel
Letzte direkte Annahme WeissrusslandWeißrussland Jaraslau Schyla (577)
Stand: 7. September 2014

Das Amex-Istanbul Challenger 2014 war ein Tennisturnier, das vom 8. bis 14. September 2014 in Istanbul stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2014 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Deutschland  Tobias Kamke Viertelfinale
02. Tunesien  Malek Jaziri 1. Runde
03. Frankreich  Adrian Mannarino Sieg
04. Japan  Tatsuma Itō Finale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Japan  Yūichi Sugita 1. Runde

06. Vereinigtes Konigreich  James Ward Halbfinale

07. Chinesisch Taipeh  Wang Yeu-tzuoo Viertelfinale

08. Turkei  Marsel İlhan Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  T. Kamke 3                        
 Frankreich  V. Millot 0 r   1  Deutschland  T. Kamke 6 6
 Japan  H. Moriya 6 6    Japan  H. Moriya 3 4  
 Serbien  M. Janković 2 4     1  Deutschland  T. Kamke 3 6 68
WC  Turkei  B. Yalçınkale 3 7 3   6  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 6 4 7  
WC  Turkei  A. Yüksel 6 5 6   WC  Turkei  A. Yüksel 1 0  
 Weissrussland  J. Herassimau 4 4   6  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 6 6  
6  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 6 6     6  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 3 1
3  Frankreich  A. Mannarino 6 6   3  Frankreich  A. Mannarino 6 6  
Q  Georgien  A. Metreweli 4 1   3  Frankreich  A. Mannarino 6 6  
Q  Bulgarien  D. Kusmanow 6 63 4    Weissrussland  J. Schyla 1 4  
 Weissrussland  J. Schyla 1 7 6     3  Frankreich  A. Mannarino 7 6
 Irland  L. Sorensen 6 6    Irland  L. Sorensen 5 3  
Q  Kolumbien  J. S. Gómez 1 1    Irland  L. Sorensen 6 6  
 Neuseeland  M. Daniell 7 6    Neuseeland  M. Daniell 4 3  
5  Japan  Y. Sugita 5 3     3  Frankreich  A. Mannarino 6 2
7  Chinesisch Taipeh  Y.-t. Wang 6 7   4  Japan  T. Itō 0 0 r
WC  Turkei  C. İlkel 3 64   7  Chinesisch Taipeh  Y.-t. Wang 6 4 6  
 Frankreich  C. Lestienne 4 4    Deutschland  A. Zverev 4 6 3  
 Deutschland  A. Zverev 6 6     7  Chinesisch Taipeh  Y.-t. Wang 6 1 63
Q  Frankreich  Y. Jankovits 3 3   4  Japan  T. Itō 3 6 7  
 Japan  Y. Watanuki 6 6    Japan  Y. Watanuki 3 4  
 Russland  W. Baluda 3 6 0r   4  Japan  T. Itō 6 6  
4  Japan  T. Itō 6 1 4     4  Japan  T. Itō 3 6 6
8  Turkei  M. İlhan 7 6    Deutschland  P. Petzschner 6 1 3  
 Japan  Y. Uchiyama 64 3   8  Turkei  M. İlhan 7 6  
 Russland  A. Kudrjawzew 1 4    Japan  Y. Nishioka 5 1  
 Japan  Y. Nishioka 6 6     8  Turkei  M. İlhan 6 0 4
WC  Turkei  B. Ergüden 3 2    Deutschland  P. Petzschner 3 6 6  
 Deutschland  P. Petzschner 6 6    Deutschland  P. Petzschner 7 6  
 Frankreich  F. Martin 6 6    Frankreich  F. Martin 5 4  
2  Tunesien  M. Jaziri 4 2    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Colin Fleming
Vereinigtes Konigreich  Jonathan Marray
Sieg
02. Weissrussland  Sjarhej Betau
Weissrussland  Aljaksandr Bury
Viertelfinale
03. Indien  Purav Raja
Schweden  Andreas Siljeström
1. Runde
04. Neuseeland  Marcus Daniell
Indien  Divij Sharan
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigtes Konigreich  C. Fleming
 Vereinigtes Konigreich  J. Marray
6 6        
 Japan  H. Moriya
 Deutschland  A. Zverev
1 2     1  Vereinigtes Konigreich  C. Fleming
 Vereinigtes Konigreich  J. Marray
6 6  
 Weissrussland  J. Herassimau
 Russland  A. Kudrjawzew
6 66 [10]    Weissrussland  J. Herassimau
 Russland  A. Kudrjawzew
4 1  
 Turkei  M. İlhan
 Turkei  C. İlkel
3 7 [5]       1  Vereinigtes Konigreich  C. Fleming
 Vereinigtes Konigreich  J. Marray
6 6  
4  Neuseeland  M. Daniell
 Indien  D. Sharan
4 6 [10]     4  Neuseeland  M. Daniell
 Indien  D. Sharan
2 3  
WC  Turkei  B. Ergüden
 Turkei  A. Yüksel
6 3 [5]     4  Neuseeland  M. Daniell
 Indien  D. Sharan
6 6  
 Tunesien  M. Jaziri
 Chinesisch Taipeh  Y.-t. Wang
6 6    Tunesien  M. Jaziri
 Chinesisch Taipeh  Y.-t. Wang
3 4  
 Rumänien  P. Grigoriu
 Rumänien  C. Pavăl
3 4       1  Vereinigtes Konigreich  C. Fleming
 Vereinigtes Konigreich  J. Marray
6 2 [10]
WC  Turkei  G. Ergeneman
 Griechenland  M. Kalowelonis
4 63      Australien  J. Kerr
 Frankreich  F. Martin
4 6 [8]
 Russland  W. Baluda
 Weissrussland  J. Schyla
6 7      Russland  W. Baluda
 Weissrussland  J. Schyla
6 6    
 Japan  T. Itō
 Japan  Y. Uchiyama
7 6    Japan  T. Itō
 Japan  Y. Uchiyama
2 2  
3  Indien  P. Raja
 Schweden  A. Siljeström
5 2        Russland  W. Baluda
 Weissrussland  J. Schyla
1 4
WC  Turkei  T. Altuna
 Bulgarien  D. Kusmanow
2 4      Australien  J. Kerr
 Frankreich  F. Martin
6 6  
 Australien  J. Kerr
 Frankreich  F. Martin
6 6      Australien  J. Kerr
 Frankreich  F. Martin
7 3 [10]  
 Deutschland  T. Kamke
 Deutschland  P. Petzschner
5 7 [8]   2  Weissrussland  S. Betau
 Weissrussland  A. Bury
65 6 [7]  
2  Weissrussland  S. Betau
 Weissrussland  A. Bury
7 65 [10]    

WeblinksBearbeiten